G

Gast

Gast

Vergleicht Ihr euch ab und an mit Promi Frauen?

Ich bekomme manchmal wirklich Komplexe und frage mich, ob es an meiner Optik liegt, dass ich noch Single bin. Wenn ich mir so Frauen ansehe, wie Lily Kerssenberg die Neu-Ehefrau von Boris Becker oder Viktoria von Schweden oder Jennifer Anistion bekomme ich langsam wirklich Depris..Haben auch Frauen mit Makeln eine Chance auf einen halbwegs gut aussehenden Mann?
 
G

Gast

Gast
Nein, wieso denn? Man kann auch gut aussehen, ohne prominent zu sein. Und wieso möchtest du einen gut aussehen Mann? Männer lieben den Charakter einer Frau!
 
G

Gast

Gast
Die von Boris Becker hat Haare zum Davonlaufen und ein ordinäres Gesicht (gerade richtig für B.B.), Viktoria von Schweden ist ein Pummerl, aber sehr adrett und anscheinend sympathisch, Jennifer Aniston ist super, aber bei meiner Seele nicht perfekt. Also wo ist Dein Problem? Wenn Du nicht ganz hässlich bist, dann hat Dein Problem nicht mit Promifrauen zu tun sondern mit Dir selbst! Und das wiederum ist eine andere Baustelle.

Karin
 
G

Gast

Gast
Nicht nur das ausehen hat mit dem Single da sein zutun das hat auch noch andere Gründe.
Natürlich spielt an erster stelle immer dass aussehen als erscheinungsbild die erste rolle beim kennenlernen danach verblasst dass ausehen mit der zeit mehr und andere sachen werden wichtiger umso besser man sich gegenseitig kennt.
Es ist am besten wenn man aus seinen eigenen fehlern lernt und sich nicht mit anderen vergleicht denn dadurch verbessert man sich auch und überwindung gehört dazu wenn man daran arbeiten will mit dem ziel nicht mehr single zu sein.
Wenn man eine große sehnsucht hat nach einem festen Partner dann sprech doch einfach Männer an die dir übern weg laufen auf Partys oder anders wo, wo sich möglichkeiten ergeben jemanden kennen zulernen.
Dass alles sag ich aus eigener erfahrung ich bin zwar ein Mann (21) und bin auch Single
aber Single zu sein kann auch auf anderer seite vorteile und spaß haben.

Und ich verate dir noch ein geheimnis
Die Promis die man so aus den Medien kennt
sehen in wahrheit ganz anders aus als man sie aus den Fernseher kennt wenn man sie Privat sehen würde.

Also rede dir son scheiss nicht ein sei einfach du selbst;-)

Lg
Sprengspeed
 
Nein, was sollten solche Vergleiche bringen? Natürlich gibt es ein paar Models und Prominente, die besser aussehen -- fast alle haben dafür aber auch hohle Köpfe. Bis auf wirklich wenige Ausnahmen.
 
G

Gast

Gast
Es gibt nur eine Frau, von deren Schöbheit und Eleganz ich gern etas hätte. Nur leider war sie sehr unglücklich und ist früh zu viel verstorben - Romy Schneider.(nicht !!! Sissi)
Bei den meisten gegenwärtigen Promi-<frauen gruselt es mich eher
P. w, 50
 
G

Gast

Gast
Warum sollte ich mich mit irgendeinem Promi vergleichen? Bin doch keine Kopie...
Im Übrigen schließe ich mich den vorhergehenden Kommentaren an. Aussehen ist nicht alles....
 
G

Gast

Gast
zu #3: Das stimmt absolut, dass die alle geschönt werden. Ich denke da z. B. an Privatfotos von Madonna, Lady Ferguson usw. Gib doch einfach mal bei Google "ungeschminkt" ein oder einen Prominamen und dann "privat" und sieh Dir die Bilder an.
Bei einem Kuraufenthalt hatte ich mal eine kostenlose Beratung bei einer Visagistin. Wow! Beim Mittagessen hat mich fast keiner mehr erkannt. Ich sah aus wie eine dieser Fernsehmoderatorinnen. Lass Dich doch auch mal beraten und Dir zeigen wie es geht. Du wirst Dich wundern, wie toll Du aussehen kannst. Aber Dein Partner sollte Dich dann natürlich auch ungeschminkt lieben. Oder? Bis dahin: Viel Spaß beim Googeln!
 
G

Gast

Gast
Um Himmels willen, nein! Nie.
Ich bin ich und das ist auch gut so.
 
G

Gast

Gast
Komisch, dass ich alle von Dir aufgezählten Frauen überhaupt nicht attraktiv finde.

Ich würde bspw. eher Madeleine von Schweden, Alexandra Maria Lara, Eva Mendes oder Scarlett Johansson als attraktiv bezeichnen.

Aber genau daran siehst Du doch, dass Geschmäcker total verschieden sind und Vergleiche deshalb gar nichts bringen.

Pat Pitt
 
G

Gast

Gast
@#4 "fast alle haben dafür aber auch hohle Köpfe" wo verkehrst Du, dass Du fast alle kennst und dies weißt?
 
G

Gast

Gast
Liebe Fragestellerin
Es ist Deine Einstellung zu Dir selbst,die Dir Probleme bereitet. Ich spreche aus eigener Erfahrung. Ich war ein sehr schönes Mädchen,habe ein bißchen gemoddelt,viele trauten sich nicht mich anzusprechen. Ich selber war zu schüchtern. Das war vor 35 Jahren.Ein Verehrer war hartnäckig. Ich habe dann sechs Kinder mit ihm bekommen,habe 20 Kilo zugenommen,aber meine Formen behalten.Ich bin jetzt getrennt ,aber privat sehr erfolgreich,einige Männer geraten ins schwärmen,ich bin selbstbewußt geworden,mit mir zufrieden. Es kommt darauf an,daß Du Dich selbst annehmen kannst,und was Du suchst.Einen Schauspieler,oder den attraktiven Nachbarn oder Kollegen. Männer die überzogene Vorstellungen von Frauen haben,sollst Du ganz schnell in die Wüste schicken. Sie tun Deinem Ego nicht gut.
Ich wünsche Dir viel Erfolg. Du bist sicherlich ein Juwel.
 
G

Gast

Gast
Also ich (w) oute mich jetzt mal und gebe offen zu, daß ich mich schon häufig mit Promi-Frauen vergleiche und extrem viel Zeit und Geld investiere um diesem Idealbild näherzukommen.
Allerdings würde ich jetzt gerade Viktoria von Schweden nicht unbedingt als besonders attraktiv bezeichnen, da sie kein perfektes Gesicht besitzt und ihr Kinn viel zu groß ist und sie außerdem viel zu dick ist. Dann schon eher Megan Fox, Natalie Portman o.ä. - die sind wirklich perfekt. Aber ich verstehe nicht ganz, warum Du - FS - den Anspruch hast einen gutaussehenden Mann abzubekommen wenn Du diese Kriterien selbst nicht erfüllst. Klingt vielleicht etwas hart aber wenn Du Dir selbst neben Viktoria von Schweden häßlich vorkommst, dann mußt Du ja wirklich grottig aussehen - und dann verstehe ich auch deine Ansprüche an die Optik eines potentiellen Partners überhaupt nicht. Dann kannst Du doch eigentlich froh sein, wenn dich ein 0815-Typ will. Ansonsten lass dich einfach operieren, Haare perfektionieren, Hungern auf KG 34 etcpp. - dann kannst Du Ansprüche stellen, vorher nicht. Und wenn jetzt wieder all die politisch korrekten Gutmenschen aufschreien von wegen bei einer Frau zählt nur der Charakter und der Intellekt dann kann ich dazu nur müde lächeln, denn Charakter und IQ zählen bei einer Frau gleich Null.
 
Mache Dich doch nicht verrückt. #3 und #7 haben es doch schon gesagt und bestätige es Dir gern nochmal. Diese hier genannten Frauen würden Dir privat auf der Straße garnicht auffallen. Natürlich gibt es immer wieder Naturschönheiten, aber die sind meist nicht promiment.

Was meinst Du, wozu es Maskenbildner gibt, wenn Du im Fernsehen oder auf einer Bühne auftrittst? Meinst Du ein Gottschalk sieht real so frisch und jugendlich aus? Oder ein Wolfgang Joop oder ein Rolf Eden, um auch mal ein paar Männer zu nennen.

Ehrlich gesagt, gefällt mir keine von den bekannten Gesichtern. Am ehesten wohl noch Stefanie Hertel, aber die ist nunmal eine Naturschönheit, aber auch hier wurde schon "nachgeholfen".

Wer sich mit anderen vergleicht, verkommt im günstigsten Falle bestenfalls zu einer schlechten Kopie.
 
G

Gast

Gast
Klar #12, du hast Recht. Charakter zählt bei einer Frau nicht. Sie muss nur super aussehen.

<ironie aus>

Lol, irgendwie ist das schon lustig. Darf ich dich mal was fragen? Wie alt bist du? Du scheinst keinerlei Erfahrung zu haben. Damit meine ich nicht sexuell.

Schöne Frauen sind doch heute wirklich fast schon "normal" und meiner Meinung nach muss man sich schon wirklich sehr, sehr anstrengen eine etwas unattraktive Frau zu finden, wobei das natürlich im Auge des Betrachters liegt.

Also was habe ich dann besonderes von einer hübschen Frau? Eigentlich nix, außer einen äußerlichen Reiz. Hübsche Frauen bedeutet ja nicht einmal guter Sex. Wobei ich PERSÖNLICH sehr schlechte sexuelle Erfahrungen mit äußerst hübschen Frauen gemacht habe. Sie hielten sich in MEINEM Fall für so hübsch, gut und klug, dass sie echt eine Niete im Bett waren. In den meisten Fällen war ihr Ego so groß, dass sie unfähig waren eine Beziehung zu führen. Es gibt Ausnahmen, klar, meine neue Partnerin ist z.B. super hübsch und sehr klug und es gibt noch viele andere.

Das was in diesem Fall heraus sticht ist nun mal der Charakter und der Verstand. Im Laufe der Zeit musst du eh damit klar kommen, dass dein Partner immer unattraktiver wird. Wie kommst du damit klar?

Klar, ich setze auch eine Grundschönheit, Charakter und Verstand voraus, macht das nicht jeder!? Bitte kommt jetzt nicht mit "ihr nehmt doch was ihr kriegen könnt". Das ist totaler Quatsch, jeder sucht die Frau/Mann, die ihm gefallen.

In MEINEN Augen spielt "deine", diese Art von Schönheit eine ganz andere Rolle. Ihr braucht es um euch selbst zu unterstützen, pushen, aufzuwerten, um glücklich und zufrieden zu sein.

Ich habe das noch nie gebraucht und Millionen von andere Menschen auch nicht, das ist doch toll, nicht? Ich bin auch keineswegs neidisch oder sonst was auf dich oder auf die in deinen Augen ach so "schönen" Menschen.
Ich finde mich selbst äußerst attraktiv und akzeptiere mich. Mein Umfeld findet mich auch attraktiv. Ich hab alles, was ich möchte und kann daher ganz objektiv an deine Aussage heran gehen. ;)

Schönen Gruß,

ein junger, attraktiver, glücklicher, natürlicher Mann mit einer äußerst attraktiven Partnerin. =)

P.S. An die Frauen: Lasst euch bitte nicht auf euer äußerliches Erscheinungsbild reduzieren bzw. zwingt die Männer nicht dazu. Die meisten sind von Natur aus schön, wenn man sich normal pflegt (Zähne putzen, duschen, frische Kleider). Akzeptanz von sich selbst, Annahme von sich selbst, Ausstrahlung, Charakter, Verstand sind Dinge die einen Mann WIRKLICH INTERESSIEREN unter einer gegebenen Grundschönheit (wie oben definiert).
 
Top