G

Gast

  • #1

Verlieben / Schwärmen trotz Beziehung?

Hallo,
eine Frage an diejenigen, die in einer Beziehung sind: Passiert es Euch manchmal, dass ihr für andere Personen mehr empfindet, als es sich eigentlich gehört? Wie geht ihr damit um? Zulassen (das Gefühl ist ja da), oder unterdrücken, oder noch andere Taktiken? Ich finde eigentlich, dass meine Beziehung in Ordnung ist, aber ich finde andere Frauen manchmal trotzdem ganz reizvoll.

M(37)
 
G

Gast

  • #2
Welchen Sinn macht die Beziehung, wenn man für andere Frauen schwärmt, vielleicht auch Gefühle entwickelt? Ich frage mich immer, weshalb solche Fragen gestellt werden! Die Antwort liegt doch auf der Hand: wer in anderen Gewässern fischt hat im Teich nichts mehr verloren. Die Partnerin ist wirklich zu bemitleiden...
 
G

Gast

  • #3
Ich würde es zulassen. Habe ich früher nie gemacht, aber rückblickend hat sich Treue nicht gelohnt. Die Beziehungen gingen früher oder später sowieso auseinander.
 
G

Gast

  • #4
Hallo Fs

Nein, ich kann dich beruhigen Du tickst da geistig und biologisch völlig normal..

Das was Gast1 da schreibt ist schlichtweg unreifer Blödsinn..

ich mlchte es dir an 2 Beispielen verdeutlichen.

1.Ich habe eine Fussballmanschaft der ich seit Jahren die treue halte.
Trotzdem schaue ich mir auch mal andere Vereine an und bewundere es wenn Sie guten Fussball spielen.Dann schwärme ich auch mal für andere Vereine

2. Meine Frau geht ab und zu mit ihren Freundinnen zum Männerstreaptis.
Sie schwärmt für die sexy-körper dieser Männer , trotzdem liebt sie mich und findet auch mich noch sexy.

Du bist mit deiner schwärmerei auch kein einzelfall..ich schätze mal es gibt ein paar Millionen Männer auf der Erde von denen dieser Satz stammt..Dies zeigt das es völlig normal ist.

Im übrigen gibt es dagegen auch keine Mezidin.

Deinen Reize nachzugehen und sie ausleben stünde natürlich auf einem ganz anderen Blatt Papier..Du wärst zwar deswegen immer noch ein normaler Mensch würdest aber eben die Konsequenzen tragen müssen..

M
 
G

Gast

  • #5
Zulassen! Man(n) lebt nur einmal.
M
 
G

Gast

  • #6
Mir ist das zwar nicht passiert, aber meinem Mann:
Hat sich nach langjähriger Ehe total in eine andere Frau verliebt.
Wenn diese Frau ihn auch gewollt hätte, wäre er gegangen, weil, wie ich glaube, seine Gefühle für sie stärker waren/sind, als für mich. Aber er hatte leider /gottseidank (ich weiß es zwischenzeitlich nicht mehr) keine Chance bei ihr. Auch weiß ich nicht, wieviel Schwärmerei für die Andere da enthalten war, wie sich diese neue Liebe auf längere Sicht bewehrt hätte. Daher sollte man immer gut nachdenken, was man hat, was man bekommt!
Warum wir noch zusammen sind: Er liebt mich wohl auch (sagt er). Ich liebe ihn, trotz der Fehler, die er hat (er kann schrecklich nerven). Ob es für ihn und auch für mich die richtige Entscheidung ist, weiß ich nicht. Manchmal denke ich, was wäre gewesen wenn....?
Aber Fazit: Es bleibt ein übler Beigeschmack.
 
G

Gast

  • #7
Alles noch normal. Klar schwärmt man mal für einen tollen Menschen und wird darüber kribbelig - Du bist ja auch noch lebendig, gell.
w44
 
G

Gast

  • #8
Das leben ist zu kurz um zu Leiden.
Ich passe mich den anderen an -
Wenn deine Beziehung so gut laufen würde
Dann würdest du den Gedanken an andere
Frauen gar nicht haben. Schönen Gruss w32
 
G

Gast

  • #9
Es ist völlig normal und beweist doch dass du lebst, wenn du hier und da Gefühle für andere Frauen bemerkst. Entscheidend ist, ob du es einfach so für dich behältst, oder ob du aufgrund dieser Gefühle etwas unternimmst.

Gefühle kommen ungefragt und wir müssen dafür kein schlechtes Gewissen haben. Auch in meiner letzten, langjährigen Beziehung, die größtenteils glücklich verlief, hatte ich immer mal wieder kurz andauernde Gefühle für andere Frauen, so im Sinn von "Die ist aber wirklich süß...".

Das gehört dazu und es ist völlig legitim, es nicht der Partnerin zu erzählen, das steht ihr selbstredend doch auch zu. Es war für mich dabei aber auch immer klar, dass ich meine Frau liebe und sie ganz sicher nicht betrügen werde.

Und wenn das Thema in einer Beziehung zur Sprache kommt, sage ich es auch offen, klar gibt es in unserer Umgebung tolle Frauen, das ist nicht zu übersehen. Aber ich bin bei Dir, weil ich Dich liebe und mich wohlfühle, sonst wäre ich nicht hier.

Für mich ist das übrigens kein Beweis, dass etwas an meiner Beziehung nicht in Ordnung ist, so ein Unsinn. Eine Beziehung ist für mich dann glücklich, wenn das Gesamtpaket stimmt. Wenn ich z.B. hier und da einer Nachbarin begegne und diese anziehend finde, ist das aber nur ein kurzer Schnappschuss, eine kleine Träumerei, selbst wenn ich dann manchmal an sie denke, hat das keine weitergehende Bedeutung, es gehört zum Menschsein dazu!
 
G

Gast

  • #10
Welchen Sinn macht die Beziehung, wenn man für andere Frauen schwärmt, vielleicht auch Gefühle entwickelt? Ich frage mich immer, weshalb solche Fragen gestellt werden! Die Antwort liegt doch auf der Hand: wer in anderen Gewässern fischt hat im Teich nichts mehr verloren. Die Partnerin ist wirklich zu bemitleiden...
Ich sehe es genauso. Wenn man schon Gefühle hat/ sich neu verliebt hat, dann hat die Beziehung für mich gar keinen Sinn mehr. Verstehe nicht, warum manche es nicht raffen oder solche Fragen stellen. Sorry, aber das ist doch eindeutig!!! Lg