• #61
Und das ich im Club fast nie angesprochen werde, ist dann für mich der klare Beweis einfach nicht als hübsch wahrgenommen zu werden.
Ich würde eher sagen, Du wirst als nicht-flirtend wahrgenommen. Ein Mann braucht Signale, dass er zu dem Ziel (Bez., ONS, ...) kommen kann, das er verfolgt.

Was brächte ihm das Lügen hierbei?
Und seine Antwort klingt ja ganz nett, aber das würde ja jeder Mann schreiben, denn man sagt ja niemanden "stimmt, du bist mir nicht hübsch genug" oder was denkt ihr?
Wieso sollte das ein Problem sein, Dir das zu sagen?
Ich denke, dass Du hier wieder einmal was verdrehst. Und das ist das Nächste, was mich aufregen würde. Der Lüge bezichtigt werden, nur weil der Mensch sein betoniertes Denken nicht ändern kann und lieber sagt, dass andere ihn anlügen. Das ist egozentrisch, weil Du nur Deine Meinung gelten lässt und sie respektloserweise anderen unterstellst, als könnten sie keine eigenen Werteskalen haben. Neben Deiner Unterstellung, der andere würde lügen. Außerdem ist es mega stressig, denn: Wie sollte man Dir beweisen, dass man die Wahrheit sagt? Das geht ja überhaupt nicht.
Weiterhin unterstellst Du dem anderen, er wolle Dich schonen. Aus Liebe oder Mitleid oder weil Du ansonsten so toll bist. Und deswegen verändert er sich mal eben schnell von einem integren Menschen zu einem Lügner, der sich nicht traut, Dir die Wahrheit zu sagen. Oder Du unterstellst, er sei GENERELL ein Lügner und wolle nur keinen Stress, wenn er die Wahrheit sagt.

Man kann es nicht ertragen auf Dauer, wenn einer so dermaßen um sein Problem kreist, dass damit auch alles, was er denkt, sagt, tut, beeinflusst ist (Sex, Erotischseinwollen, ...), und auch noch so weit geht, dass er denkt, andere würden auch um sein Problem kreisen und deswegen lügen.
Liebe Lea, das soll nicht gemein klingen, wirklich nicht. Aber Du bist nicht nicht hübsch genug, Du bist ein sehr anstrengender Mensch, der andere nicht gerade gut behandelt.

Noch was: Menschen, die ganz gut aussehen und Selbstzweifel bzgl. des Aussehens haben, sind noch mal einen ganze Tacken unattraktiver als nicht so gut aussehende Menschen, die Zweifel haben, weil man sie verstehen kann. Die Gutaussehenden wirken wirklich so, als wollten sie nur Komplimente fischen. Und letztendlich wollen sie das ja auch. Um sich innerlich für eine Stunde zu beruhigen, DOCH hübsch genug zu sein.

Vielleicht klang das alles gemein. Das war ausdrücklich nicht meine Absicht. Mir geht es nur darum, dass Du gar nicht siehst, was Du mit anderen Menschen machst mit Deinen Ansichten über Dein Aussehen, Dein Aussehen, Dein Aussehen und sie.
 
  • #62
Frau verliebt sich, weil der Mann sie zum Lachen bringt? Woher kommt diese Märchen. Frauen stehen ebenso wie Männer auf Attraktivität.
Sowohl als auch. Ich hab Männer schon attraktiver gefunden, weil sie einen bestimmten Humor haben. Kommt drauf an, worüber man bei dem Mann lachen kann, würde ich sagen. Wenn es gespielte Blödheit ist oder irgendwas anderes Doofes, ist es ja was anderes, als wenn es intelligente Ironie ist.
Man kann die Männer auf der Bühne ja mal vergleichen. Einige wirken attraktiver durch das, was sie dem Publikum an Lachern bieten, andere wirken unattraktiver dadurch.
 
  • #63
Nunja, dass äussere Attraktivität nicht nur von Modelmassen, Haarlänge und modischen Klamotten bestimmt wird, dürfte sich inzwischen doch herumgesprochen haben. Auch die Ausstrahlung und die Körpersprache sind wichtige Bestandteile. Stimme und Geruch würde ich auch dazu rechnen.
Dazu kommen dann persönliche Vorlieben und die Passung. Und ja, Geld regiert die Welt ... auch das gehört dazu.
Auf der anderen Seite - Männer sind wohl ein wenig pragmatischer. Was nutzt ein Master, wenn es dafür kaum Geld gibt ?? Ein geschickter Autoverkäufer, Immobilienmakler oder ein guter Handwerker, ein Arbeiter in der Industrie .... die haben durchaus netto das Doppelte im Monat wie ein Lehrer.
Dazu kommt dann noch ein Phänomen, das ich persönlich schon oft beobachtet habe: Männer, die beruflich erfolgreich sind und finanziell ordentlich aufgestellt sind, nehmen lieber eine Frau, die mit Begeisterung das macht, was sie sich als Beruf ausgesucht hat als eine unzufriedene und verbiesterte Akademikerin, die unbedingt Karriere machen will, aber Anspruch und Eignung nicht im richtigen Verhältnis stehen. Andererseits möchten Frauen, die viel Geld verdienen, selten einen Mann ohne Status und hohes Einkommen.
Lea, hübsch genug bist du wahrscheinlich. Aber unsicher und dadurch auf deine "Nachteile" fixiert. Eine positive Ausstrahlung ist vielen Männern wichtig. Und die müsste ein Mann bei dir erst finden und aus dem Versteck locken. Das wiederum können nur sehr alte und erfahrene Männer wirklich erkennen. Die wiederum willst du aus Altersgründen nicht. Die Katze beisst sich in den Schwanz .....
 
  • #64
Frau verliebt sich, weil der Mann sie zum Lachen bringt? Woher kommt diese Märchen. Frauen stehen ebenso wie Männer auf Attraktivität.

Sprich für dich, nicht für andere.

Ich brauch noch nicht einmal ein Bild, um einen Mann attraktiv zu finden. Intelligenz, Ausstrahlung und Humor sieht man auf einem Foto eh nicht.

Aber darum ging es in Leas Frage ja gar nicht. Weiter oben hat sie zum ersten Mal zugegeben, dass sie einfach immer nur "hört", dass sie nicht hübsch genug sei, obwohl das keiner der Männer sagt. Liegt wohl daran, dass sie sich mit den wahren Gründen nicht auseinandersetzen kann/will. Daran muss sie aber arbeiten. Nicht an ihrer äußeren Attraktivität. Die ist vorhanden, sonst würden die Männer ja gar nicht erst anbeißen und erst später flüchten.
 
Top