G

Gast

  • #1

Verliebt in anderen in der Trennungsphase, was soll ich tun?

Hallo,

ich bin in der Trennungsphase und bin gleichzeitig verliebt in einen anderen Mann, den Bruder einer Bekannten. Ich denke ihm geht es ähnlich, zumindest gefalle ich ihm. Wir haben uns vor Monaten Mal getroffen und es war nichts, ich erwähnte wie es z.Z. läuft bei mir.
Jetzt aber habe ich das Gefühl dass er es doch nicht lassen kann (obwohl er sich vermutlich nicht in einer unangebrachten Phase in mein Leben mischen wollte), wir sehen uns am WE. Wir haben nie offen geflirtet oder irgendwas in der Richtung gesagt, doch nonverbal fliegen die Fetzen wenn wir uns begegnen.
Soll ich jetzt falls er es wagt zu flirten mitmachen oder soll ich ihm sagen das ich das noch nicht kann? Ich meine, ich brauche etwas Abstand vom alten, andererseits tuts schon weh wie sehr ich ihn begehre und was wenn ich mich nicht beherschen kann?
Er geht mir seit Monaten nicht aus dem Kopf, ich denke fast stündlich an ihn, ich kann doch meine Gefühle nicht einfrieren. Ich finde es auch kalt meinem Ex gegenüber, sofort was neues zu beginnen. Bitte helft mir! Bin verzweifelt! Und nein, es geht nicht um Sex, ich finde ihn rundum toll, nicht nur optisch!
 
G

Gast

  • #2
Flirte doch einfach mit ihm, wenn es sich ergibt. Es ist doch gar nicht gesagt, das tatsächlich aus der Sache etwas wird. Ein Date ist ein Date und flirten heißt noch längst nichts. Genieße erst mal den Tag und zerreden solltest du nichts. Und überstürzen auch nichts. Es ist doch sehr prickelnd, wenn eine Annäherung sehr langsam und schrittweise geschieht. Bis dahin weißt du dann über deine Gefühlslage schon besser Bescheid. Und wenn du innerlich nicht frei wärest, hätte der andere Mann gar keinen Platz in deiner Gedankenwelt.
 
G

Gast

  • #3
Ich verstehe dein Problem nicht. Was bedeutet "Trennungsphase"? Lebt ihr getrennt, seid ihr geschieden?
Wieso fühlst du dich deinem Ex kalt gegenüber, ihr seid doch getrennt. Also kannst du tun, was du willst und bist niemandem Rechenschaft schuldig. Oder willst du zum Ex zurück?

Sei froh, dass dir dieser Mann hilft die Trennung zu überwinden.
Viel Spaß!
 
G

Gast

  • #4
Erst das eine beenden und abschließen und dann was neues beginnen, sonst ist der "Katzenjammer" hinterher groß!
 
G

Gast

  • #5
Also laß mich dir als Mann antworten, der gerade genau auf der anderen Seite steht. Schließ auf jeden Fall mit deinem jetzigen Partner ab, schaffe klare Verhältnisse und lasse dich dann ganz auf den Neuen ein. Das ist deinem jetzigen Partner fair gegenüber, und wenn dich der Neue so toll findet wird er das bißchen Zeit warten.

Aber mal im Ernst, ihr trennt euch seit Monaten? Wieso dauert das so lange sind noch Gefühle im Spiel?
 
G

Gast

  • #6
Vielen Dank fuer die Antworten.

Wir sind 12 Jahre zusammen gewesen, das geht nicht von heute auf morgen auseinander. Deshalb sage ich das ich nicht kaltschnaeuzig was neues anfangen kann. Ausserdem haben wir ein Kind. Wir sind im Moment getrennt lebend.

Was geht denn in einem Mann vor wenn er sich trotz Bedenken fuer eine Frau in dieser Situation interessiert? Besonders die Meinung von Gast4 waere interessant, inwiefern bist Du in aehnlicher Situation? Ich habe das Gefuehl das er am Anfang ueberfordert war, doch jetzt scheint er es verarbeitet zu haben, es war ein no go fuer ihn, schliesslich ist er Single und ohne Kinder. Meine Freundin hat auch die Beobachtung gemacht das er mich so anders ansieht als seine Ex-Freundinnen, mit mehr Sehnsucht, doch sie hat ihn nie darauf angesprochen! Als haette er einen inneren Kampf auszuhalten. Ich weiss nicht was ich tun soll, ihn ermutigen oder ihn loslassen?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: