G

Gast

  • #1

Verliebt in eine Kommilitonin - ist sie auch interessiert?

Hallo,

Ich habe mich in eine Kommilitonen ziemlich verschossen, weiß aber nicht, ob sie unsere Bekanntschaft als eine Freundschaft sieht, oder vielleicht doch in Richtung einer Beziehung denkt.

Es begann damit, dass sie sich einmal in einer Vorlesung neben mich setzte, da wir uns vorher einmal kurz kennen gelernt hatten. Seitdem sitzen wir eigentlich in jeder Vorlesung zusammen. Außerhalb der Uni haben wir uns noch nie getroffen. Bisher haben wir hauptsächlich nur über Lernstoff und Uni-Relevantes gesprochen.
Der Kontakt geht gleichermaßen von beiden Seiten aus. Sie hat mich auf Facebook geadded, und letztens hat sie sogar ihre Freundin vom anderen Ende des Hörsaals geholt, und sich mit ihr zu mir gesetzt. Wenn ich bereits da bin, sucht sie immer Kontakt. Da wir uns aber noch nicht gut kennen, umarmen wir uns bei der Verabschiedung auch nicht, oder so. Sie ruft mir aber eigentlich immer noch etwas hinterher, zum Beispiel "wir sehen uns morgen", oder auch mal was witziges. Sie lacht auch immer über meine Witze, egal wie schlecht die sind.
Auf der anderen Seite unterhält sie sich mit einem Bekannten von uns beiden viel locker, ich meine auch mal über außer-universitätische Dinge. Allgemein redet sie mit mir nur selten, wenn noch andere Leute dabei sind.
Ich denke, ich kann sicher sein, dass sie keinen Freund hat. Einmal hat sie nebenbei ihren Ex erwähnt, wollte sie mir damit vielleicht ein Zeichen geben?
Wir sind beide knapp unter 20, sie ein Jahr älter als ich... Ich hatte noch nie eine Freundin, deshalb weiß ich nicht, wie ich an die Sache herangehen soll/ was ich davon halten soll...

Danke erstmal fürs lesen, ich wäre sehr froh, wenn ihr mir hier ein wenig weiterhelfen könntet!

Danke schonmal im Voraus ;)
 
G

Gast

  • #2
Du, die mag Dich ! Jede Wette !
Nach der Vorlesung sagst Du einfach zu ihr: "ich geh´ einen Kaffee trinken, kommst Du mit ?"
Dann könntet Ihr Euch in der Mensa zum Mittagessen verabreden. Sie wartet auf Deine Vorschläge !
Viel Glück zusammen.
w55
 
G

Gast

  • #3
Wenn sie ein Jahr älter ist und schon einen Freund hatte und insofern mehr Erfahrung als Du, dann ist es durchaus an ihr, etwas zu unternehmen, wenn sie was will. In Deinem Alter ist das Verliebtsein noch überwältigend und als Kerl meinst Du, Du solltest etwas tun. Ich würde bei dieser Konstellation aber darauf warten, daß sie was tut. Das ist wichtig für DEIN Selbstwertgefühl. Wir haben 2013, da dürfen sich auch junge Männer mal zurückhalten und die älteren Frauen mit Erfahrung mutig sein.

Ich habe selber früher einige solche Veliebtheiten "ausgesessen", weil meine persönlichen Umstände etwas schwierig waren. Die Frauen waren komplett überfordert und brachten nicht das Geringste zustande. Nur eine einzige hat mehrmals die Initiative ergriffen, bis sie verstand, daß es bei mir einfach nicht ging. Die hat bei mir noch heute einen ganz großen Stein im Brett und ich hoffe, sie ist wirklich glücklich geworden.
 
G

Gast

  • #4
Das klingt gar nicht schlecht!
Frag sie doch mal, ob sie mit dir in einer Pause in die Cafeteria geht und einen Kaffee mit dir trinkt. Lade sie ein. Oder frag sie, ob sie am Mittag in der Mensa mit dir essen gehen will.
Unterhalte dich dabei auch über Außeruniversitäres. Du kannst sie fragen, ob sie einen bestimmten Film schon gesehen hat. Wenn sie nein sagt UND bekundet, dass der Film sie interessieren würde, dann frag sie, ob sie ihn mit dir sehen möchte. Verabrede dich mit ihr. Hinterher könnt ihr noch was trinken gehen. Frag: "Darf ich dich einladen?", das kann nie falsch sein.

Mit anderen Worten: krieg raus, was sie außer dem Studium noch interessiert. Das ist nicht so schwer - muss ja kein Film sein. Theater, Musik, Ausstellungen, Museum, Sport, Natur ... die Liste ist endlos. Was studiert ihr eigentlich?
Sobald ihr ein gemeinsames Interesse entdeckt habt, bitte sie um ein Treffen.
Wenn das alles gut läuft, darfst du sie zum Abschied sicher kurz umarmen oder ihr auch ein Küsschen auf die Wange geben. Bitte sie um ein nächstes Date, wenn du Gefallen an diesem gefunden hast.

Der Rest ergibt sich wahrscheinlich von selbst, wenn du ihr so gut gefällst wie sie dir und wenn sie wirklich frei ist - was so aussieht, warum sonst sollte sie ihren Ex erwähnen?

Wenn der Anfang gelingt, melde dich doch wieder! Ich würde gern wissen, wie's gelaufen ist. Und vielleicht brauchst du auch neue Tipps ...

Alles in allem finde ich, du klingst sehr sympathisch. Ich wünsche dir viel Glück.
Sieht so aus, als hättest du es verdient.
 
  • #5
Hmm , nach dem Lesen würde ich mal sagen "Willkommen in der Friendzone".. sie mag dich als nette Abwechslung und als "interessanten sozialen Kontakt" aber als "Sexualpartner" und potentiellen Freund hat sie dich noch nicht wahrgenommen..
 
G

Gast

  • #6
Ich würde auch eher sagen, dass es nur freundschaftlich ist. Ich glaube, ich gehe so mit meinen männlichen Freunden auch um (bin auch Studentin). Zeichen wären es, wenn sie dich zB immer ansehen würde und auch körperliche Nähe suchen würde.

Versuch mal, mit ihr zu flirten. Aber so, dass sie es merkt. Und such Körperkontakt (leg ihr die Hand auf die Schulter, wenn du einen Witz gemacht hast, über den sie lacht). Nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen, sondern erstmal versuchen, sie auf der non-verbalen Ebene auf dein Interesse aufmerksam zu machen. Und wenn du merkst, dass auch da viel zurück kommt, kannst du sie mal nach einem privaten Treffen fragen. Aber in dem Zustand jetzt würde ich es noch nicht tun.

w27
 
G

Gast

  • #7
Das klingt doch alles tipptopp! Das Semester/die gemeinsame Vorlesung neigt sich ja bald dem Ende, du solltest aus meiner Sicht daher aktiv werden. Ich sehe da zwei Möglichkeiten:

1. du könntest den Vorschlag machen, gemeinsam auf die anstehende Klausur zu lernen. Da ist dann auch Zeit für Kaffee und mal ein privates Schwätzchen zwischendurch...

2. Dü könntest fragen. Ob sie nach der Vorlesung noch Lust auf einen Kaffee hätte

Natürlich wie von anderen vorgeschlagen: gemeinsam in der Mensa essen, Kino etc...

Viel Glück!
w
 
G

Gast

  • #8
Vielen Dank schonmal für die tollen Antworten!

Leider stehen bald die ersten Prüfungen unseres Studienlebens an, dementsprechend sind die meisten ziemlich nervös, oder haben auch kaum Zeit für was anderes als Lernen. Ich selber hab auch ziemlich Respekt vor den Prüfungen, man weiß ja nicht, was da so erwartet wird. So ist es im Moment für mich recht schwierig, auf der einen Seite die Angst vorm Prüfungsstress, auf der anderen Seite würde ich auch gern bei ihr weiterkommen, und muss auch oft an sie denken...

Ich werd mal schauen, wie es sich so entwickelt, melde mich dann wieder! Danke ;)
 
G

Gast

  • #9
Jetzt bist du am Zug, bevor ein anderer sie zum Kaffee einlädt. Genug über Uni geplaudert...:)
Beim nächsten Mal, gib dir einen Ruck und frag sie einfach, ob sie denn Lust hätte mit dir nach der Vorlesung essen zu gehen (Mensa wäre auch passend, sofern ihr ein der Mensa speist...), oder einfach ein Kleinigkeit essen...sie könne auch vorschlagen wohin. Und da du sie einlädst, übernimmst du auch die Rechnung, klar?
Falls sie an dem Tag keine Zeit hat, schlag gleich den nächsten Tag vor, oder frag sie nach einem konkreten Termin, damit es nicht ungeklärt bleibt. Du sollst die Initiative in der Hand behalten und Klartext reden, aber nicht zu viel Druck ausüben. Wenn sie gar nicht darauf eingeht, weißt du , dass du nur der Sitznachbar bist und bleibst....
Ansonsten bleib locker, mach weiter Witze ( nicht zu viele, damit du nicht als Pausenclown eingestuft wirst...), umgarne sie und frag sie mal zwischendurch auch nach privaten Dingen, auch wenn sie belanglos sind...( so signalisierst du dein Interesse an ihr, nicht nur als Kommilitonin...)
alles Gute!
 
G

Gast

  • #10
So ist das Leben, lieber FS. Die meisten Kommentare hier sind von der Venus. Das heisst vor allem: DU MUSST aktiv werden, Dir einen Ruck geben, die Initiative ergreifen. Du KANNST aber auch erst mal ein bisschen Zeit ins Land gehen lassen und einfach mal schauen, ob sich nicht dann vielleicht ganz ruhig und selbstverständlich etwas entwickelt. Ob die Verliebtheit hält. Ob sie Dich einlädt. Solange Du nicht notgeil bist, würde ich Dir DAS vorschlagen! m
 
G

Gast

  • #11
In diesem Alter ist es schwierig herauszufinden, ob da mehr dahintersteckt. Auf den ersten Blick würde ich sagen, hast Du gute Chancen. Bei einer etwas älteren, gefestigten Frau wäre ich sogar sicher. Aber ich habe schon zu viele solcher Situationen in Deinem Alter erlebt, wo dann die Frau ganz erstaunt war, wie man die Situation in Richtung Liebe/Beziehung falsch verstehen könne. Nun weiß ich natürlich nicht, ob der Plan war, den Marktwert zu testen oder ob einfach falsche Signale gesendet wurden. Lade sie doch einfach mal ein. Aber Du darfst Dich auch nicht wundern, wenn sie erstaunt ist, daß Du da was "falsch verstanden" hast. Frauen in dem Alter sind so, manche nennen sie deshalb Quitscheentchen ;-)
 
G

Gast

  • #12
Die Chancen stehen gut, sie scheint auch Geduld zu haben, nicht von der Sorte, die gleich wieder weg ist, wenn du nicht direkt auch sie zugehst.

Ich muss aber sagen, komm in die Gänge, unverkrampft aber doch gezielt. Ich weiß, das ist leicht gesagt, aber mach!

ich erkenne mich da recht genau wieder, so war ich auch mal ;-)
 
G

Gast

  • #13
Hier noch mal die #3
Befolge den Tipp von #2, und das Desaster ist vorprogrammiert. Bei ihm selbst hat es ja auch nicht geklappt - wieso um alles in der Welt geben in diesem Forum so oft Leute Tipps zum Besten, die bei ihnen schon nicht funktioniert haben? Ich kann nur den Kopf schütteln.

Mach dir bitte, bitte selber nicht weis, dass ihr vor lauter Lernen zu nichts anderem kommt.
Gerade, wenn man für Prüfungen lernt, muss man auch mal an die frische Luft oder sich sonstwie entspannen. Essen muss man sowieso. Und warum nicht gemeinsam lernen und sich den Stoff gegenseitig abfragen und hinterher oder zwischendurch einen kleinen Spaziergang machen oder eine Pizza essen gehen?

Warte nicht darauf, dass sie die Initiative ergreift. Die wirklich tollen Mädchen und Frauen tun das sehr selten.
 
G

Gast

  • #14
Das klingt leider alles andere als gut! Geh mal davon aus, dass sie nichts von Dir will, als einen Vorteil im Studium und deshalb auf Freundschaft macht. Ihre richtigen Lover dieser Mädels sind oft viel älter und stehen bereits voll im Berufsleben.

Lass Dich nicht ausnutzen!
 
G

Gast

  • #15
Sprich sie an. Egal wie sehr du schwitzen wirst. Sei offen und ehrlich und sage ihr im Notfall auch, daß du noch keine Date-Erfahrung hast. Im besten Fall kommt ihr zusammen, im schlimmsten Fall weisst du, wo du dran bist, und daß es nichts wird. Aber dann mußt du wenigstens nicht weiter Gedanken, Emotionen und Zeit in sie investieren.

Wenn sie dich will, dann wird es eine wunderbare Zeit.

Wenn sie dich nicht will, dann wisse, daß auch andere Mütter schöne Töchter haben.

Ich drücke dir die Daumen. Unternimm den nächsten Schritt.
 
G

Gast

  • #16
Hier gibts zwei Möglichkeiten.

Entweder du traust dich, sie anzusprechen auf einen gemeinsamen Kaffee, Essen oder was auch immer. Ev. weisst du ja, was sie noch gern macht.

Oder wenn du dich nicht traust sie anzusprechen, stecke ihr einen Gutschein für eine Einladung zu einem Kaffee (oder Essen....Kino...) mit dir unbemerkt zu z.B. in die Tasche oder die Jacke. Diese Methode erspart es dir, sie anzusprechen und du zeigst ihr dein Interesse an ihr. Wenn sie kein absoluter Holzklotz ist, wird sie reagieren. Es ist halt doch viel persönlicher, wenn du ihr etwas zusteckst als wenn du sie ansprichst und so bist du auch ziemlich sicher, dass nur sie es merkt und nicht das ganze Umfeld. Frauen sind hier meistens sehr sensibel, wenn sie nicht in einem grossen Kreis angegangen werden. So wird sie dir im Regelfall auch gleich sagen, wenn sie kein Interesse hat, dies wohl kaum direkt, sondern durch die Blume (wie da ist jemand mit dem ich sonst unterwegs bin...ich finde dich als Kollegen nett).

Ich kenne die Situation, hatte auch nie den Mut, die Mitstudentinnen anzusprechen und habe mit grossem Erfolg die Gutscheinmethode angewendet. Oft zwar mit dem Erfolg, du danke für deine Einladung, aber ich habe einen Freund...aber wenigstens wusste ich dann woran ich bin. Es kann auch sehr unangenehm werden..nämlich wenn sie das Objekt nicht findet, bevor ihr euch wiederseht. Oder sie es entdeckt, wenn du gerade neben ihr sitzt. Da versinkst du dann im liebsten in den Boden...ist mir mal passiert. Sie setzt sich neben mich wie sonst auch..packt ihre Unterlagen aus und entdeckt meinen Zettel...als Reaktion streichelt sie von den Anderen unbemerkt meine Hand. Sie gestand mir später, dass sie sich nie getraut hätte mich anzusprechen, da ich doch sicher eine Freundin hätte, weil ich jedes Wochenende heimfahre und nicht am Studienort bleibe.

Nimm deinen Mut zusammen und werde aktiv!!! Du kannst nur gewinnen und wenn es nur an Selbstbewusstsein ist, dich getraut zu haben.
 
G

Gast

  • #17
Das klingt leider alles andere als gut! Geh mal davon aus, dass sie nichts von Dir will, als einen Vorteil im Studium und deshalb auf Freundschaft macht. Ihre richtigen Lover dieser Mädels sind oft viel älter und stehen bereits voll im Berufsleben.

Lass Dich nicht ausnutzen!
Was für ein Unsinn!
Ich war als Studentin mit einem Studenten liiert, fast alle meine Kommilitoninnen waren das auch, mit SEHR wenigen Ausnahmen, Wieso sollte sich eine Studentin einen Mann suchen, der gänzlich anders lebt als sie?

Lieber Fragesteller, lass dir nicht den Schneid abkaufen!
Das klingt alles richtig gut. Nur Mut!

Übrigens: was soll sie für einen Vorteil aus der Bekanntschaft, Freundschaft, vielleicht sogar Partnerschaft mit dir ziehen? Wenn sie einen Mann ausnutzen wollte, dann, ja dann würde sie sich tatsächlich einen suchen, der bereits voll im Berufsleben steht. Am besten gleich einen Prof ...
 
G

Gast

  • #18
Hier gibts zwei Möglichkeiten.

Sie gestand mir später, dass sie sich nie getraut hätte mich anzusprechen, da ich doch sicher eine Freundin hätte, weil ich jedes Wochenende heimfahre und nicht am Studienort bleibe.

Nimm deinen Mut zusammen und werde aktiv!!! Du kannst nur gewinnen und wenn es nur an Selbstbewusstsein ist, dich getraut zu haben.
Es gibt noch eine Möglichkeit: Abwarten. Vielleicht verstehst Du die Situation dann besser.

Da "sie sich nie getraut hätte" kannst Du Dich ja auch mal nicht trauen. Warum sollte Dich jemand mit ihrer Feigheit in Zugzwang bringen können? Deine Angebetete ist älter, soll sie mal mutig sein.

Und schon wieder ein Indikativ. Mit drei Ausrufezeichen!!! Der Post ist von eine Frau, darauf die Wette. Doch, Du kannst verlieren. Du kannst verletzt werden, Dein Selbstwertgefühl kann Schaden nehmen. Alles nur, weil gewisse Frauen ihre unersättliche Eitelkeit stillen müssen. Du bist dann eine Kerbe in ihrem Ego. Ein Skalp an ihrem Gürtel. Muss mann nicht haben.
 
G

Gast

  • #19
Schnapp sie dir, Tiger! Ich bin auch Student und kann mich den meisten Vorrednern nur anschließen. Frag sie einfach, ob ihr nach den Vorlesungen nicht was gemeinsam unternehmen wollt, sei es lernen für eine Prüfung, essen in der Mensa etc. Das Alter spielt bei euch keine Rolle, mach dir nicht so viele Gedanken. Mach daher nicht den Fehler, dass du dir bereits zuviel im Kopf ausmalst, dann geht das schief. m24
 
G

Gast

  • #20
Hier noch mal die #3
Befolge den Tipp von #2, und das Desaster ist vorprogrammiert. Bei ihm selbst hat es ja auch nicht geklappt - wieso um alles in der Welt geben in diesem Forum so oft Leute Tipps zum Besten, die bei ihnen schon nicht funktioniert haben? Ich kann nur den Kopf schütteln.
ine Pizza essen gehen?

Warte nicht darauf, dass sie die Initiative ergreift. Die wirklich tollen Mädchen und Frauen tun das sehr selten.
Hier nochmal die #2

Welches "Desaster"? Was hat nicht geklappt? Welcher Tipp hat nicht funktioniert? -
Auch die wirklich tollen Jungs und Männer ergreifen selten die initiative. Die wissen auch, warum.
 
G

Gast

  • #21
Danke für die ganzen Tipps und Anregungen!

Ich glaube wirklich nicht, dass sie mich ausnutzen/ nur mit mir spielen will, dazu ist sie nicht der Typ. Sie ist nicht aufgebrezelt wie nochwas und benimmt sich auch nicht wie eine Diva. Sie hat einfach so eine natürliche Persönlichkeit, wenn ihr versteht, was ich damit meine.

Was mir noch eingefallen ist: Letztens nach den Ferien hat sie mich am Gang vor dem Hörsaal gesehen, und nach mir gerufen, damit ich auf sie warte.

Mein Problem ist einfach, dass ich nicht genau weiß, wie sie mich sieht - als Freundschaft oder als potentiellen Partner. Dass sie mich ein wenig mag, da kann ich glaub ich sicher sein... ;)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

  • #22
Hier nochmal die #2

Welches "Desaster"? Was hat nicht geklappt? Welcher Tipp hat nicht funktioniert? -
Auch die wirklich tollen Jungs und Männer ergreifen selten die initiative. Die wissen auch, warum.
Entweder meinst du es nicht ernst, oder du bist einfach nur gefrustet und verletzt, weil es bei dir nie wirklich geklapppt hat, das ist aber dein Problem, sorry. Dass du damit andere, die noch alles vor sich haben verunsichern willst, finde ich ziemlich daneben.

Jeder muss irgendwann kapieren, dass vom rumsitzen und abwarten kaum was passieren wird, da müssen wir Männer durch, so ist das Leben!
 
G

Gast

  • #23
Mein Problem ist einfach, dass ich nicht genau weiß, wie sie mich sieht - als Freundschaft oder als potentiellen Partner. Dass sie mich ein wenig mag, da kann ich glaub ich sicher sein... ;)
Eben...also Gutschein in die Tasche stecken. Keine halbwegs normale Frau wird das ignorieren und du kannst nur gewinnen. Genauso habe ich am Ende des ersten Semesters, die Ferienzeit nahte in grossen Schritten und damit der Weggang vom Studienort, meine erste längere Beziehung begonnen.
 
G

Gast

  • #24
FS

Hallo zusammen, es gibt Neuigkeiten ;)

Anscheinend war ich ihr bei unseren letzten Begegnungen ein wenig zu passiv - jetzt hat sie mich gefragt, ob wir zusammen zum Uni-Sport gehen wollen (als 2er-Team) :)

Macht man sowas mit einem Bekannten? So aus heiterem Himmel, ohne vorher richtigen Kontakt gehabt zu haben, so eine Vorschlag machen? Oder denkt sie, dass wir uns dadurch näher kommen werden?

Eine gute Zeit euch allen !
 
G

Gast

  • #25
Lieber FS,

sowas macht eine Frau normalerweise nicht mit einem Bekannten. Sie mag Dich. Sie mag Dich höchstwahrscheinlich sogar sehr. Also sag ihr bitte bald, daß auch Du sie magst. Du kannst ihr auch sagen, daß Du noch nie eine Freundin hattest, das ist besser als sie anzulügen. Sie hat bislang so viele Anstrengungen unternommen, sie will Dich.

Ich wünsche Euch viel Freude miteinander :) m
 
G

Gast

  • #26
Läuft doch! Hör bloß auf jetzt weiter darüber nachzudenken, ob sie es vielleicht nur freundschaftlich meinen könnte, das führt zu nichts. Du hast definitiv eine Chance und nichts zu verlieren.

Ich drück dir die Daumen!
 
G

Gast

  • #27
Hier nochmal #18:

Junge, das ist doch das perfekte Zeichen, sie will dich! Jetzt verkrampfe nicht davor, sondern sei der Mann. Trete selbstbewusst auf, aber keineswegs überheblich. Konfrontiere sie nicht mit deiner Nervosität, glaub mir, ihr wird es ähnlich gehen. Viel Erfolg! ;)
 
G

Gast

  • #28
FS

Hallo zusammen, es gibt Neuigkeiten ;)

Anscheinend war ich ihr bei unseren letzten Begegnungen ein wenig zu passiv - jetzt hat sie mich gefragt, ob wir zusammen zum Uni-Sport gehen wollen (als 2er-Team) :)

Macht man sowas mit einem Bekannten? So aus heiterem Himmel, ohne vorher richtigen Kontakt gehabt zu haben, so eine Vorschlag machen? Oder denkt sie, dass wir uns dadurch näher kommen werden?

Eine gute Zeit euch allen !
Ich hoffe sehr, du hast ihr sofort zugesagt und sie dabei angestrahlt!

Mit einem Bekannten macht frau das eher weniger, mit einem guten Kumpel dagegen schon. Es ist nun an dir herauszufinden, ob sie rein freundschaftlich kollegiales Interesse hat oder mehr. Ev will sie das auch selbst herausfinden, der gemeinsame Sport ist eine gute Möglichkeit euch gegenseitig unverbindlich näher kennenzulernen.
 
G

Gast

  • #29
FS

Hallo zusammen,

mal eine grundsätzliche Frage - es wäre doch ein schönes Zeichen, wenn ich ihr anbiete, sie nach dem Sport nach Hause zu fahren, oder wäre das unpassend? Das ist doch beim 1. Mal, dass man was zu zweit unternimmt, angemessen? Weil Sie würde sonst wohl mit dem Bus fahren...

LG
 
G

Gast

  • #30
Also ich als Frau würde mich sehr darüber freuen, auch wenn ich dich wirklich nur als Freund sehen würde. Wenn ich mehr von dir wöllte wäre ich im siebten Himmel :)
Warum fragst du sie nicht, ob ihr nach dem Sport noch was zusammen essen oder trinken geht? Das wäre doch die ideale Gelegenheit...