• #1

Verliebt in Jüngere - Beruht sogar auf Gegenseitigkeit

Hallo zusammen!

Ich stecke in einer Krise und hoffe bei euch Rat zu finden.
Meine Geschichte ist recht kompliziert aber ich versuche es so einfach wie möglich zu halten :)
Ich bin 60 Jahre alt und bin seit circa einem Jahr mit einer 30 Jahre jüngeren Frau bekannt. Genau definieren kann ich unsere Beziehung nicht. Wir sehen uns täglich auf dem Weg zur Arbeit und unterhalten uns immer sehr gut.
Ein paar Mal haben wir uns auch schon auf Konzerten und Partys getroffen und irgendwann merkte ich dass ich es nicht ertragen konnte sie mit einem anderen reden zu sehen. Ich dachte mir natürlich dass niemals etwas aus uns werden kann denn sie ist ja so viel jünger als ich. Sie ist sogar jünger als mein Sohn und sicherlich wäre es falsch mit ihr zusammen zu sein.
Deswegen brach ich den Kontakt zu ihr ab. Auch weil ich davon ausging dass sie mich nur als Freund sieht.
Aber nach ein paar Wochen trafen wir uns wieder und als sie mich ansprach war alles wie früher. Wir unterhielten uns gut und ich vergaß meine Zweifel. Denn es tut ja gut sich mit ihr zu unterhalten und ihr nahe zu sein.
Ende letzten Jahres lud ich sie zu mir ein und da sagte sie mir plötzlich dass sie mich liebt.
Ich bin aus allen Wolken gefallen und sagte bloß "Ich weiß". Keine Ahnung was mich da geritten hat, denn ich glaube ich bin auch in sie verliebt.
Doch ihr das zu sagen bringe ich nicht über die Lippen und wenn wir zusammen sind werde ich ohnehin so nervös dass ich alle vorher geschmiedeten Pläne vergesse.
Vielen Dank an alle die bis hierhin gelesen haben :)
Euch frage ich:
Was soll ich tun?
Sie doch besser vergessen weil wir keine Zukunft haben oder es darauf ankommen lassen?
 
  • #2
Wenn du den Eindruck hast, dass sie dich wirklich liebt und nicht nur ein Dolce-Vita Leben mit dir führen möchte (das kann man deinem Beitrag nicht entnehmen), könnt ihr es ja zusammen versuchen. Man muss sich halt darauf einstellen, dass es allenfalls nicht sehr lange hält, weil sie z.B. noch Kinder möchte, oder den Altersunterschied doch zu gross empfindet. Rausfinden kann man das nur durch ausprobieren. Du musst dich halt darauf einstellen, dass dein Umfeld die Beziehung allenfalls nicht so gut findet, das ist ja aber egal, so lange es für euch stimmt. w42
 
  • #3
Du solltet ein ehrliches Gespräch mit ihr führen. Einfach so drauf ankommen lassen würde ich es nicht. Und bei dem Gespräch würde ich dann alle Ängste und Einwände ansprechen. Und sie auch zu Wort kommen lassen, wie sie sich das vorstellt.

Natürlich kann man auch einfach etwas laufen lassen und dann für eine Zeit eine schöne Zeit verbringen. Wie das endet, ob das endet oder bis ans Ende hält, kann ja keiner voraussagen.

Von vornherein alles blockieren würde ich jedenfalls nicht. So einen passenden Menschen oder ein schönes Gefühl passiert einem doch sehr selten im Leben.
 
  • #4
Ich war lange Jahre mit einem 23-Jahre-älteren Mann zusammen, er war meine große Liebe. Gehalten hat sie 14 Jahre lang. Bis heute denke ich mir: So jemanden finde ich nie wieder, Scheidung hin oder her. Und bis heute sind wir beste Freunde, ich würde ihn niemals alleine lassen. Hör auf dein Herz. Das Alter zählt nicht, egal, was die Damen hier wieder von sich geben....
 
  • #5
Ich kann aus deiner Beschreibung nicht herauslesen, was für eine Art von Beziehung das ganze ist, außer daß du nicht weißt, ob du in sie verliebt bist.
Klingt also sehr schwammig und ambivalent. Was du tun sollst? Zuerst solltest du wissen, was du willst, und dann kannst du überprüfen, ob das mit ihren Intentionen übereinstimmt.
Momentan klingt es für mich so, als ob du keine Verantwortung übernehmen willst für was immer das ist.
 
  • #6
Ja es gibt sie die Liebe mit soviel Altersunterschied. Aber trotzdem musst du sehr vorsichtig sein. Es kann sein (muss aber nicht) das sie einfach nur das schöne Leben an seiner Seite will, dass du dann natürlich auch finanzieren darfst/sollst.

Wenn du dir sicher bist das sie es ehrlich meint, genieße doch die Zeit mit ihr zusammen. Höchstwahrscheinlich wird es nicht allzu lange sein, der Altersunterschied ist schon enorm und falls sie Kinder will, wird sie sich früher oder später nach einem andern Partner umsehen.

Aber sei dir auch bewusst: dein Umfeld wird unter Umständen nicht wirklich positiv auf euch reagieren. Eventuell wird auch sein Sohn deine Freundin anfeinden bzw. nicht gut auf sie zu sprechen sein. Wenn du/ ihr damit kein Problem habe kannst du vielleicht mit ihr eine schöne Zeit haben :)

w31
 
  • #7
Herzlichen Glückwunsch !
Du erlebst das, wovon sehr viele Männer träumen.
Du mußt ein toller Mann sein, denn der Altersunterschied wiegt sehr schwer. Daher müssen deine positiven Seiten noch schwerer wiegen.

Überlege dir, ob die Schwergewichte dein Geld und / oder dein Status sein könnten. Das glaube ich aber nicht, so wie du es beschreibst.
Wenn du über eins davon oder beides verfügst, wirst du dir nicht sicher sein, dann kann dir nur dein Bauchgefühl helfen.
Wenn beides schwach bei dir ist, liebt sie dich um deiner selbst willen, aber sonst vielleicht auch.

Überlege nicht lange, ergreife deine, diese extrem seltene Chance beim Schopf.
Ich würde mich nicht davon abschrecken lassen, dass es sein könnte, dass es nicht lange hält, denn das weiß man nie.
Genieße es, solange es gut geht und denke nicht an morgen.

Sage ihr aber deutlich, was mit dir möglich ist und was nicht, z.B. zusammenziehen, heiraten, Kinder bekommen.
Das ist fair, denn für die Frau steht mehr auf dem Spiel als für dich.
Wenn es nach 10 Jahren mit euch aus ist, warum auch immer, ist es für sie mit Kindern zu spät.
Aber andererseits gibt es auch für sie keine Garantie, auch nicht mit einem Gleichaltrigen.
Und schließlich ist sie ja auch erwachsen und kann dir selbst solche Fragen stellen, wenn sie das für nötig hält.

Also meinen Segen hast du :)

w 48
 
  • #8
Vielen Dank für die schnellen Antworten.
Da ich nicht viel mehr verdiene als sie glaube ich nicht dass sie das Geld interessiert. Zudem bin ich in absehbarer Zeit ohnehin in Rente.
Das weiß sie auch.

Aber das sind schon ein mal gute Vorschläge.

Ich denke schon dass sie es ernst meint. Ich konnte es mir vorher nur nie eingestehen denn ich konnte mir nicht vorstellen dass eine so viel jüngere Frau sich in mich verlieben könnte.
 
  • #9
Wie verlief denn der weitere Abend? Was geschah nach ihrem Liebesgeständnis? Ihr müsst doch noch irgendwie darüber geredet haben. Oder war nach deinem "Ich weiß" das Thema beendet?
 
  • #10
Ich würde auch mal ein offenes Gespräch führen. Ich meine, wenn sie sagt, dass sie Dich liebt, was meint sie damit. Wie einen Vater oder wie einen väterlichen Freund oder als Mensch oder wie einen Mann?

Das würde ich erstmal klären wollen.

Wenn es Verliebtsein von ihr ist, also partnerschaftliches Interesse, würde ich nicht wegen des Alters einen Rückzieher machen. Allerdings würde ich auch nicht außer Acht lassen, was so ein Altersunterschied in einer Beziehung bedeuten kann.
 
  • #11
Eine Garantie gibt es für kaum etwas im Leben und in die Zukunft sehen ist zur Zeit auch noch nicht drin.

Worauf wartest du also noch?
 
  • #12
Ist doch toll dass sie dir sagt dass sie dich liebt. Da hast du es doch. Ihr allerdings mit "Ich weiß" zu antworten war ja wohl nicht gerade eine Glanzleistung.....

Da würde ich mir an ihrer Stelle - als so viel jüngere Frau - ein wenig wie "Lehrer-Schüler" vorkommen.

Worauf wartest du? Sprich mit ihr!

w(28)
 
  • #13
Was spricht denn dagegen, es einfach zu versuchen? Natürlich hat es keine Zukunft im Sinne von "für immer und ewig", aber sind zwei oder drei schöne Jahre nicht auch schon etwas wunderbares?
 
  • #14
Wenn sich Beide lieben - warum nicht ?
Das ist ja Beider Privatsache. Und legal, da Beide volljährig.

Genieße den Moment - und denke nicht an morgen.
Und nicht, was Andere darüber denken.
Hauptsache, die Beiden sind glücklich miteinander.
Solange es ihnen möglich ist, und sie es wollen.

Falls mal später trotzdem die Trennung, so hat man immerhin eine gemeinsame Zeit gehabt. An die sich Beide gerne zurück erinnern werden.

Ich habe Manches gesehen, da schockt mich kaum noch was.
Ehepaar: Sie 61 - er 28.
Frau (45) - ihr Ehemann war 23 - ihr Geliebter war 67.
 
  • #15
Was soll ich tun?
Sie doch besser vergessen weil wir keine Zukunft haben oder es darauf ankommen lassen?
Welchen Beruf hast und bis zu welchem Alter mußt verheiratet sein, damit sie Deine Hinterbliebenenrente kriegt ? Das ist je nach Versicherung (Deutsche Rentenversicherung Bund, berufsständisches Versorgungswerk, Beamtenpension) unterschiedlich. Je nachdem ist ggf. Eile geboten.

Nur was willst Du ? Ehe und Kinder ?

Eine meiner Nichten traf mit Anfang 20 einen Mann, der 25 Jahre älter ist als sie und der Kinder hatte. Aber sie wurden ein Paar. Mit Anfang 30 waren sie noch immer zusammen und nun sind sie verheiratet und haben zwei Kinder. Das geht auch.

Oder willst Du Spaß und Sex ? Warum nicht ....

Nur ist die Ausgangslage schwierig: Sie kennt Dich kaum und sagt, sie liebt Dich. Das ist mehr als eine bloße Aussage wie verliebt oder verknallt. Es gibt Menschen, die sind begabter und intelligenter als die Masse - die mögen keine Gleichaltrigen sondern den geistigen Input, den bevorzugt Ältere geben können. Aber abgesehen davon kannst du sie nun unsanft abservieren oder ihr wenigstens erst einmal die Gelegenheit geben, die Frage zu überprüfen, ob Ihr Eindruck, der zu ihrer "Liebe" führte, auch zutrifft. Ein Herz, das liebt, leidet, wenn es keine Gelegenheit hat, die Frage, ob es zurecht liebt, zu prüfen.

Deswegen: Handle mit Sensibilität.
 
  • #16
@Chaoslady47 ich habe nichts mehr dazu gesagt und kurz darauf ist sie gegangen. Mittlerweile schäme ich mich für meine Antwort aber ich denke mir mittlerweile ist es zu spät noch eine andere Antwort zu geben.
Ich habe eher versucht ihr durch Taten und Gesten zu vermitteln was ich empfinde.

Worauf ich warte?
Ich glaube ich denke mir zu oft "Morgen ist auch noch ein Tag"
 
  • #17
Vielen Dank für die schnellen Antworten.
Da ich nicht viel mehr verdiene als sie glaube ich nicht dass sie das Geld interessiert. Zudem bin ich in absehbarer Zeit ohnehin in Rente.
Das weiß sie auch.

Aber das sind schon ein mal gute Vorschläge.

Ich denke schon dass sie es ernst meint. Ich konnte es mir vorher nur nie eingestehen denn ich konnte mir nicht vorstellen dass eine so viel jüngere Frau sich in mich verlieben könnte.
Mir gibt es schon zu denken, warum man einen so viel älteren Mann attraktiv findet. Frage sie nach ihrem Background, ist der Vater abwesend, ist sie eher hilflos, hat kleine Kinder, fühlt sie sich nicht erwachsen, etc. Einfach so agiert man nicht ausserhalb seiner normalen Altersgruppe. Ich finde Männer dieser Altersgruppe nicht mehr körperlich anziehend, die ganze Lust an einem schönen Körper kann nicht mehr ausgelebt und genossen werden.
 
M

Meeresrauschen

  • #18
Eine sehr schöne Geschichte :-D. Ich find es interessant, dass Männer trotz so vieler Gefühle aus Angst den Kontakt zur Frau abzubrechen und sich distanzieren.
Sie denken wohl doch rationaler als Frauen. Und rational gesehen ist so eine Beziehung natürlich schwierig auf Dauer, da deine Freundin eben noch jung ist und vielleicht heiraten möchte und Mutter werden will. Aber die Liebe ist doch stärker gewesen als deine Vernunft und hat euch wieder zusammengebracht. Ich finde die junge Frau sehr mutig und ich denke auch, dass sie es ehrlich meint. Auch bei dir habe ich den Eindruck, dass es hier um wahrhaftiges Interesse und echte Gefühle geht. Dafür steht deine Unsicherheit, deine Nervosität und dass du leidest, wenn sie nicht bei dir ist. Das sind doch gute Voraussetzungen! Viele andere Geschichten hier drehen sich dagegen nur um Sex und Betrug.
Ihr solltet es zusammen versuchen und von vornherein Kompromisse eingehen, dann werdet ihr sicher sehr glücklich. Wichtig ist, dass du deine Freundin auch auch wie eine erwachsene Frau behandelst und sie nicht wie ein kleines Mädel ansiehst. Sie sagte dir, zum Beispiel, dass sie dich liebt und du hast mit "Ich weiß"... geantwortet. Das klingt aus meiner Sicht ein bißchen von oben herab. Du meinst es sicher nicht so, aber da du so bedeutend älter bist, läufst du Gefahr, deine Freundin nicht richtig ernst zu nehmen.
 
  • #19
Naja, wo die Liebe hinfällt trifft es wohl am Besten! Versuchen kannst du es ja, es wäre eh unnötig, sich dagegen zu stemmen und du hörst dich nett an.
Ich würde vielleicht aus Rationalitätsgründen zuerst versuchen, noch zu evaluieren, ob es irgendwelche Gründe gibt, weshalb sie sich in einen so viel Älteren verliebt bzw. gleich für sich weiß, dass sie dich liebt (!). Das ist ja eine starke Äußerung, Glückwunsch hierzu.

Ich meine damit, dass es rational für eine attraktive, erfolgreiche, mental und körperlich eigentlich gesunde Frau tendenziell logischer wäre, sich bei zwei charakterlich und finanziellen (und so weiter) gleichen Männern, bei denen einer 30 und der andere 60 ist, eher für den jüngeren zu entscheiden.

Das würde ich persönlich an deiner Stelle für mich im Stillen abklopfen, um Herzschmerz zu vermeiden. Nicht, dass du dein Herz hergibst und sie dich dann wenn du pflegebedürftig werden solltest verlässt, oder einen Vaterkomplex hat (hatte ich mal, deshalb kam mir der Gedanke), und dich nach Aufarbeitung desselben verlässt, und du stehst traurig dar.
Natürlich ist Liebe immer mit Irrationalität und Risiko verwoben.

Ich wünsche dir nur das Beste und drücke die Daumen!
 
  • #20
Orientiere dich nicht nach außen sondern nach innen! Interessant, man weiß es ja, wie so manche negativ enttäuschte Frauen reagieren und destruktiv schreiben, ist ja auch hier bekannt!
Ich kann dir von Herzen nur gratulieren, denn begehrte Männer haben meist Frauen die 20, 30, 40 oder mehr jünger sind und genau diese Frauen wissen sehr wohl, was sie an solchen Männer haben, was jüngere einfach nicht haben können! Meine Freundin ist auch 25 Jahre jünger und wir haben eine ganz, ganz tolle, außergewöhnliche und besondere Liebesbeziehung. Die tiefe Liebe mit besonderer Berührung ist das Wesentliche, das Wichtigste! In der Erfahrung der Liebe beginnt das Leben aufs Neue - in jedem Augenblick. Die Liebe nimmt nicht, sie gibt. Schade dass so viele hier verkopft und negativ konditioniert reagieren! Lass dich deshalb nicht verunsichern und genieße einfach gerade jetzt dein Glück! Keiner weiß, was danach passiert! Carpe diem!
 
  • #21
Wie war denn der Dialog bzw die Situation weiter gegangen? sie:"ich liebe dich!" - er:"ich weiß" - da müsst ihr doch noch weiter über euch gesprochen haben. Oder euch direkt geküsst haben. Whatever. Oder war dann der nächste Satz wieder abrupt was Banales wie z.B."das Essen ist übrigens köstlich." -- Mir kommt das Ganze so wie vom FS geschildert, etwas seltsam vor
 
G

Ga_ui

  • #22
Dir sollte klar sein, dass junge Frauen etwas ganz anders suchen als ältere Männer. Eine so junge Frau sucht in älteren Männern häufig Anerkennung, die sie von Gleichaltrigen, Freunden oder Familie nicht bekommt. Damit gehen junge Frauen häufig in die Falle.

In einer Beziehung darfst du dich keinenfalls zu ihrer Vaterfigur degradieren!
Beziehungen gelingen nur auf Augenhöhe, Respekt und Akzeptanz. Und häufig fällt das schwer, weil ältere Männer versuchen jungen Frauen mit ihrer Lebenserfahrung zu beratschlagen, wie sie besser zu leben haben, oder aber SIE versucht DICH zu verändern, weil du in manchen Dingen sicher ganz anders sein wirst, als sie das für ihr Alter gebrauchen kann.

Solche Beziehungen gelingen nach meiner Beobachtung immer nur dann, wenn einer sich dem anderen anpasst: Entweder bist du entsprechend jung geblieben, dass du mit ihr noch in die Disko oder in Sportclub gehen kannst - ohne zu mäkeln und zu sagen: "Ne du, geh mal alleine, ich bin zu müde" (weil dann findet sie draußen ganz schnell einen anderen, jüngeren, Mann, der besser zu ihr passt und viel aktiver ist), oder sie fängt daheim an, für dich daheim zu stricken und kochen und zur Ruhe zu setzen.

Ich denke, ihr ist auch nicht klar, dass du in ein paar Jahren in Rente gehst, während sie jetzt mit 30 ihre berufliche Karriere startet. Es könnte dann ermüdend und frustierend sein, heimzukommen, und einen alten Mann vorzufinden, der vor der Glotze abhängt und eine andere Art von Ruhe und Lebensphase genießt, die für sie noch nicht gemacht ist, außer sie will künstlich altern und resignieren. Mit 40 haut sie dann von dir ab.
 
  • #23
Ich stecke in einer Krise und hoffe bei euch Rat zu finden.
Was für ein unreifes Drama für einen 60-jährigen. Geht es auch eine Nummer kleiner?
Ihr seid beide lange volljährig (Du näher am Friedhof als an der Grenze zur Volljährigkeit) und da ist es an der Zeit erwachsen zu werden und seine eigenen Entscheidungen zu treffen - egal was andere dazu sagen.

Sie hat keine anderen Optionen, Du findest nie wieder so eine junge Frau - also lebt es einfach aus, solange es dauert. Was bitte gibt es da noch zu überlegen?
Was willst Du in Deinem Alter für langfristige Zukunftsplanungen in Sachen Beziehung machen? Es gilt alles auf Zeit - solange Du es aus gesundheitlichen Gründen kannst und sie es mit Dir will.
Wenn sie Familienwünsche bekommt, wird sie umdisponieren auf einen anderen Mann, den sie aber erst mal finden muss. Insoweit kann ich nicht erkennen, was Dich zaudern lässt. Es ist m.E. bloss Rumkokettiererei.
 
  • #24
Wenn es für Euch passt, mit allem Für und Wider - toll. Wenn Ihr beide ernsthaft reflektiert habt, wenn Ihr sicher seid, wenn Ihr mit den evtl. Reaktionen von außen klar kommt und das Standing habt.

Genießt Euer Miteinander, es geht nur um Euch. Und was ist Dauer in Beziehungen, genießt die Zeit, die Ihr miteinander habt.

Viel Glück.

- "ich weiß" war wirklich keine Glanzleistung
 
  • #25
Was ist sie denn für ein Typ Frau?
Ich kann nicht nachvollziehen, warum sie sich nicht zu gleichaltrigen Männern hingezogen fühlt...
Mir hat vor kurzem ein um 23 Jahre älterer Freund erklärt, er sei in mich verliebt...aber das käme für mich nie in Frage...wegen des Alters.

Dir muss klar sein, dass das wohl keine Geschichte von Dauer sein wird, sie wird irgendwann einen Jüngeren finden.
 
  • #26
Einfach so agiert MAN nicht ausserhalb seiner NORMALEN Altersgruppe. ICH finde Männer dieser Altersgruppe nicht mehr körperlich anziehend, die ganze Lust an einem schönen Körper kann nicht mehr ausgelebt und genossen werden.
Wieder mal ein wunderbares Beispiel, wie sich hier jemand aus seinen eigenen Präferenzen ein Weltbild mit Anspruch auf Allgemeingültigkeit zimmert:
MIR gefallen ältere Männer nicht, also ist es auch nicht normal und muss seinen Ursprung in einer lädierten Psyche haben..
Lieber FS, wie gesagt, meine große Liebe war auch viel älter, ich habe nie wieder jemanden so geliebt, und keiner von uns musste den anderen kleinhalten oder auf ein Podest heben, wie hier so oft bei Beziehungen mit großem Altersunterschied unterstellt wird.
Bitte sie um ein Treffen und erkläre ihr, warum du nicht wirklich reagieren konntest.
Du bist am Zug. w,48
 
  • #27
Sehr schöne Geschichte...Kopf oder Herz. Im Leben sind nur Steuern und Tod sicher. Vielleicht sollte man einfach den Moment leben und Herz wählen. Kann aber verstehen, dass die Wahl nicht einfach ist. Manchmal ist die Ratio auch überbewertet.
 
  • #28
Wenn die Gefühle bei Euch beiden da sind- ja, was kann denn daran falsch sein!?
Genießt Eure gemeinsame Zeit- egal wie lange sie evtl. dauern wird.
Es ist doch ein großes Geschenk, was Dir /Euch gemacht wird.
Denke nicht so viel nach, sondern tu´es einfach.
Viel Glück !
 
  • #29
Guten Morgen,
Hallo MickMorrison.
Ein Gesicht so schön zu lesen....
Meine Oma war mit einem mehr als 25 Jahre älteren Mann verheiratet, hat 5 kinder gebracht.Sie haben sich nach so vielen Jahren unglaublich sehr geliebt.Mein Opa verstarb vor 36 Jahren im alter von 81,als ich 7 Jahre alt war.Meine verstorbene Mutter war damals 32 und Oma ca 55 Jahre alt, Als mein Opa starb.Vor 4 Jahren ist meine Großmutter mit 86 Jahre alt gestorben.Der Altersunterschied spielte keine Rolle.Mein Partner ist auch älter als,trotzdem lieben wir uns,und verstehen wir uns perfekt. Genieße dein Leben, fühl dich glücklich. Vor allem kein angst was danach passiert......
grüße weiblich 43
 
  • #30
PS : Dein Verhalten war richtig ,Du hättest dich auch richtiger verhalten und zurückgezogen, hast jetzt aber richtig verdient
Ich kann mir auch gut vorstellen: Wenn du ihr deine Liebe früh gestanden hättest, wäre es vielleicht peinlich gewesen... Du hast jetzt aber ein gut sicheres Gewissen: dass sie dir ihre Gefühle für dich zeigt und dich auch liebt.
Please do not give up