• #61
PS : "Dummhuhn" nicht nett - aber sehr effizient ... schmile ... danke Vikky

Tatsächlich, nett bin ich nicht immer, aber immer effizient.
Differenzierung in Sprache und Denken: ich habe nicht gesagt, dass Du ein Dummhuhn bist (sonst hättest Du widerspruchlos gezahlt) sondern, dass Du keinen auf Dummhuhn machen sollst.
Viele "nicht dumme" Frauen tun das, weil sie die Auseinandersetzung scheuen und das nutzen Männer hemmungslos aus.

Du hast den Mann und seine Muster sehr gut durchschaut und absolut keinen Grund Dich zu graemen, dass es nach langer, stressiger On-/Off-Beziehung endlich zuende ist. Im Gegenteil - zieh den Konflikt voll durch, sodass er Dich nie wieder zurück will, selbst wenn Dich Ambivalenzen plagen.
Einen schönen Garten zu haben ist nicht an einen unerträglichen Mann gebunden. Da gibt es andere Wege, die mehr Lebensfreude bieten. Such' die, statt Dingen nachzutrauern, die ihm anheften.

Ich finde es gut, dass Du das Schreiben hier als Reflexionsmethode nutzt. Das hilft, loszulassen.
Aus eigener Erfahrun kann ich Dir nur empfehlen, den Konflikt mit ihm voll durchzuziehen. Er hat sich daran aufgeg*****, Dich klein zu machen.
Es hat heilsame Kräfte für Deine Zukunft, ihm aufzuzeigen, dass er keinerlei Einfluss mehr auf Dich nehmen kann.

Ich wünsche Dir eine tolle Wohnung und Du wirst Dir aus dem elendsten Unkrautacker den schönsten Garten der Welt machen - weil Dir kein destruktiver Mensch mehr dazwischen quatscht. Auf in eine bessere Zukunft ohne ihn.
 
  • #62
danke ...
Ich reagiere darauf auch keineswegs - denke mir mein Teil und gut. Keinerlei Beachtung ist für ihn wahrscheinlich schlimmer, als wenn ich in irgendeiner Form darauf eingehen würde.
Meine Ruhe, mir mein Leben - wieder - aufbauen ... nur das will ich.
Die vergangenen 10 Jahre ad acta legen - ... daraus lernen ... mir nichts mehr gefallen zu lassen und die kleinsten Warnsignale sehr ernst nehmen.
Die Lektion ist verdammt hart - aber, dadurch umso tiefgreifender verinnerlicht.
Ich hoffe nur, dass mir die Anwältin am Montag tatsächlich Unterstützung bietet und mir nicht erzählt, er hätte doch irgendwelche Ansprüche.
Generell bin ich mir absolut sicher im Recht zu sein - jedoch sah ich in meinem Leben schon "viele Pferde erbrechen".
 
Top