• #1

Verwirrung pur

Bin verwirrt... Mein Ex hat mich vor einem halben Jahr nach 2 1/2 Jahren wegen einer anderen verlassen. Die ersten 3 Monate waren sehr hart für mich, dann ging es aber steil bergauf, weil ICH mir bewusst wurde, dass er einfach nicht der Mann ist, den ich mir als "Lebenspartner" vorstelle. iCH WEISS JETZT WAS ICH WILL! Blöd nur, dass ich das erst nach der Trennung erkannt habe :) Bzw. ich habe es schon vorher gespürt, konnte mich aber nicht von ihm trennen, weil er doch mein Herz berührt hat, wir reiche Gespräche geführt haben und er auch mein "Sportbegleiter" war. Aber es gab auch Eigenschaften, mit denen ich einfach nicht konnte...
Zum Punkt: 5 Monate nach seiner Trennung von mir, hat die NEUE ihn verlassen... Ich habe es zufällig erfahren. Schadenfreude oder "Genugtuung" empfinde ich nicht. (Vor 3 Monaten wäre ich vor Freude noch an die Wand gesprungen...) Und jetzt das Krankhafte: Er hat MICH kontaktiert, um mir seinen Schmerz, Leid mitzuteilen... Ich habe ihm sehr deutlich gesagt, dass er sich an die falsche Person wendet und er doch Halt von seinen Freunden/Familie holen soll. Dann war wieder Ruhe. Und plötzlich schreibt er mir sms wie "Ich denke gerade an Dich" obwohl ich denke, dass er weiterhin sehr um SIE trauert. Was soll ich davon halten?!?!
 
G

Gast

Gast
  • #2
Oh je. Da kann ich nur den Kopf schütteln und kann gar nichts mehr zu sagen.
Na ja. SMS zurück : " Mir egal ". Das trifft den Punkt und Ende.
 
  • #3
Dumm gelaufen für ihn.

Ich denke, es gibt mehrere Möglichkeiten:

1) Du sagst ihm klipp und klar daß er Dich nicht mehr zu kontaktieren hat - verstößt er dagegen, werden rechtliche Schritte eingeleitet.

2) Werd Dir über Deine Ziele klar - und das schreibst auch: Als Mann fürs Leben taugt er Dir nicht.

Willst ihn als Freund ? Dazu würd ich Dir nicht raten weil das auch nur Streß bringt, vor allem, wenn er evtl. noch in Dich verliebt ist, Du ihn aber nicht willst; so kriegst den Kopf nicht frei für den Partner den Du eigentlich suchst.

3) Er hat Dich verletzt und das mit einer andern verdeckt ... Was aber unter dem Teppich ist, kommt irgendwann hoch. Und so ist es nun, er hat Frust mit Dir als Ex1 und mit seiner frisch gebackenen Ex2. Die Ex2 hat mit ihm das gemacht was er mit Dir gemacht hat und so leidet er wie ein Hund, weil sein Warmwechseln zu Dir ein Fehler war.

a) zwischen der Ex2 und ihm wird nix mehr laufen

b) so bleibt der Weg zu Ex1.

Je größer der Streß, desto schwerer ist es, einfach zu sagen "Schwamm drüber" und nix zu tun. Auch wenn er nun von Dir nichts mehr will, tut es ihm gut, wenn er Dich kontaktiert, weil er dadurch etwas tut.

Beispiel: Stell Dir vor ein Boot treibt den Fluß hinab. Die Strömung ist stark und es besteht keine Chance, dem Wasserfall zu entkommen. Jetzt kann er sich mit seiner Angst und seinen Emotionen treiben lassen oder doch versuchen zu paddeln. Wenn er paddelt, lenkt er sich ab davon daß irgendwann es mit der Bootsfahrt (= Liebeskummer) vorbei ist.

4) Aber: Ex1 hat Frust und Ex2 hat auch Frust und er kommt nicht auf die Reihe - versucht aber Ex1 und Ex2 gegeneinander auszuspielen.

Wenn nun Ex1 und Ex2 gegeneinander ausgespielt werden sollen, hilft es nur, wenn sie zusammenstehen und dies ihm auch zeigen. Dann ist schneller Ruhe und das Ergebnis (1) wird evtl einfacher erreicht - ohne Anwalt.

Deswegen: Rede mit Ex1.
 
  • #4
die FS @ Oberpfalzsingle1969m:
Vielen Dank für diese sehr ausführliche Darstellung vor allem kurz vor Weihnachten... Merci!!! Ich habe mir daraufhin Gedanken gemacht...
Ein Zurück zu ihm ist für mich ausgeschlossen - aber ich gebs zu als "Sportpartner" hätte ich ihn sehr gerne. Bin bin aber durchaus bewusst, dass das nur Illusion ist. Ich denke nicht, dass er ev. noch/wieder in mich verliebt ist. Verstehe ich Dich richtig, wenn er mir schreibt "hab dich lieb" bin ich eine Art "Ablenkung" vor seinem wahrem Schmerz?! Das könnte ich mir sehr gut vorstellen - er ist nämlich Egoismus in Person. Was ich aber nicht verstehe, weshalb sollte ich mit seiner EX reden???? Inwiefern versucht er ev. uns auszuspielen? Wie dem auch sei, nicht mit mir :)
 
  • #5
@ FS in Nr. 3:

1) Wieso Sportpartner ? Ich denke er kommt erst dann zur Ruhe wenn der Kontakt völlig abgebrochen ist zu Dir. Sieht er Dich, merkt er wie hübsch toll und liebenswert Du bist. Das führt dazu, daß er positive Signale sieht die ihm Hoffnung machen oder ihn zumindest veranlassen, sein Glück nochmal bei Dir zu suchen. Welcher Sport wärs denn ?

2)
Verstehe ich Dich richtig, wenn er mir schreibt "hab dich lieb" bin ich eine Art "Ablenkung" vor seinem wahrem Schmerz?!

Wenn jemand verletzt wurde (zB das Messer im Bauch hat) versucht er es rauszuziehen und genau das versucht er.

Oder anders: Er (egoistisch wie Du schreibst) sieht die Fehler keinesfalls bei sich, so reflektiert er nicht ob es richtig war, Dich zu verlassen oder ob er den Grund verbockt hat wegen dem ihm seine Ex davon gelaufen ist. Vom Reflektieren lenkt er sich ab dadurch daß er etwas anderes tut also versucht, mit Dir anzubandeln.

3) "Mit der Ex reden"

a) in meinem Posting oben ist ein Schreibfehler:

falsch:"Deswegen: Rede mit Ex1."
richtig: "Deswegen: Rede mit Ex2."

weil Ex1 bist ja Du.

b) Das Problem ist doch daß er zwei Ex Beziehungen nicht verarbeitet hat und auch nicht reflektiert und so nicht erkennt, daß er als Egoist par excellence vielleicht schuld an seinem Frust sein könnte. Er lenkt sich dadurch ab daß er mal mit der einen mal mit der anderen Frau anbandelt. Landet er bei bei einer, ist sein Frust vorbei.

Ihr Frauen dient somit nur zur Bewältigung seines Frustes & Auswirkungen seines Egoismus. Wenn er nun bei der einen sein Glück versucht fällt es auf wenn diese weiß, daß er bei der andern möglicherweise das gleiche tut.

Jetzt verstanden ?
 
G

Gast

Gast
  • #6
Leg dir, wenn es sein muss, neue Telefonnummern zu!

Dein Ex benimmt sich wie das allerletzte! So einen Egomanen hast du nicht nötig! Es wäre etwas anderes, wenn er nach eurer Trennung niemanden gehabt hätte und jetzt nach und nach merkt, dass er dich/euch vermisst und das die Trennung ein Fehler war....

Aber mal ehrlich: im geht es hier NICHT um dich, sondern nur um ihn! Dieser Mensch hat deine Zuwendung nicht eine Sekunde länger verdient! Mach ihm eine klare Ansage, die in etwa so sein sollte:" Ich bin nicht dein Schuttabladeplatz. Such dir jemand anderen, bei dem du deinen Müll abladen kannst. Ich bin für dich NICHT mehr erreichbar!" So in etwa hast du ihm ja zwar schon eine Ansage gemacht, aber meines Erachtens nach noch viel zu freundlich.

Der Mann istr nicht einmal eine Freundschaft wert! Löse dich komplett von ihm...

Alles Gute!
 
  • #7
die FS @ Oberpfalzsingle1969m:
1) Wieso Sportpartner:
Bis zu dem Moment als ich Deine Zeilen gelesen habe, bin ich fest davon ausgegangen, dass er die Trennung von MIR verarbeitet hat. Daher konnte ich es mir durchaus gut vorstellen, mit ihm wieder Tennis, Laufen etc. zu trainieren. Du hast recht, ev. liege ich falsch, dann lass ich diese Idee lieber wieder fallen.
2) Ich verstehe! Er trauert ihr nach aber schreibt mir "ich denke an dich", d.h. er sucht in mir einen "Lückenfüller", eine "Schmerztablette"... [Mod]
3) Werde nicht mit ihr reden, weil ich mich nicht in deren Trennung einmischen möchte. Sondern ihm einfach sagen, was Sache ist! (sollte nochmals so eine sms /Anruf kommen)
4) DANKE!!!!
5) Frohe Weihnachten!

[Mod.= Weitere Chats werden wir nicht veröffentlichen!]
 
  • #8
Sportpartner ?

Laufen ? Ich hatte das mal daß sich das Läuferherz (ich laufe viel, auch Marathon) mit dem Frauenherz vermischte - es war echt grausam und plagte mich über Jahre. Sie mit ihrem harmonischen lockeren Laufen und Auftreffen auf dem Boden mit Marathonzeiten vor denen ein jedes Männlein wie Weiblein seinen Hut zieht - ich Anfänger und Greenhorn hoch zehn.

Wenn die Gefahr besteht daß das bei ihm so ist, solltest sensibler sein, weil daß er seinen Sport deswegen an den Nagel hängt - ob er das verdient mußt Du entscheiden.
 
Top