G

Gast

  • #1

Viel Telefonkontakt aber Treffen abgesagt

Ich habe vor 14 tagen hier einen sehr netten lieben Mann kennengelernt, seit 10 tagen telefonieren wir täglich und das über 5-6 stunden. Die Chemie stimmt, wir können uns sehr gut unterhalten und miteinander lachen.

Ganz oft sagt er mir, das mich mag, mich liebgewonnen hat, und sich auf mich freut ... uwm.
Komisch, ich habe mich schon richtig in diesen Mann verliebt, obwohl wir nur Stunden telefoniert haben, und uns noch nicht geftroffen haben. Für dieses Wochenende waren wir verabredet, was er leider abgesagt hat, da ihn ein früherer Freund aus Jugendzeiten besuchte über das Wochenende. Er hat die nachricht für mich komisch geschrieben, das ich mir darüber Gedanken machte, ob es eine Abschiedsmail wäre. Ich fragte ihn per email, ob es so sei, das verneinte er, und schrieb: Vielleicht schieben wir es auf?

Interpretiere ich zuviel rein. Er sagte mir auch in seinen telefonaten, das er drauf brennt mich kennenzulernen. Ich hatte vorher schon einige Bekanntschaften, wo die worte nur schall und rauch waren, des halb wohl auch mein Mißtrauen. obwohl mit den anderen hatte ich noch nie sooooooooooo viel telefoniert.

Vielleicht habt ihr ja einen tipp. Sehe ich zu schwarz?
 
G

Gast

  • #2
Nein, liebe FS, du siehst nicht zu schwarz! Da will sich jemand mit dir mit netten Gesprächen die Zeit vertreiben - mehr nicht! Wenn dieser Mann wirklich darauf "brennen"" würde, dich kennen zu lernen, ließe er sich nicht 14 Tage damit Zeit. Und auch der WE-Besuch des Freundes aus alten Zeiten ließe doch wohl Zeit für einen ersten Kaffee oder ein Treffen zu, wenn auch mit kleinerem Zeitfenster. Wo ein Wille, da ist auch ein Weg.....! Ich hoffe nur, du hast ihm nicht schon dein ganzes Leben in den Gesprächen anvertraut, denn er ist und bleibt bis jetzt immer noch ein Fremder für dich!!!!
Viel Glück!
w/49
 
G

Gast

  • #3
Für mich sieht es so aus, als wenn er dich momentan hinhält. Vielleicht hat sich bei ihm eine alte Liebschaft wieder gemeldet.... erst Funkstille nach Trennung und plötzlich wieder Interesse ihrerseits - und zack - du bist aus dem Rennen! Mir schon einmal so passiert....

Es liest sich wirklich so, als wenn er dich als "2. Wahl" momentan zurück gestellt hat, falls es mit der 1. Wahl doch nicht klappt. Du warst nur so lange 1. Wahl wie sie sich nicht gemeldet hat.

Es kann natürlich auch ganz anders sein. Wer weiß. Ich würde ihm ganz deutlich sagen, dass dieses Verhalten dich verletzt hat und du dahinter mehr vermutest. Streitet er ab, musst du abwägen, ob du ihm vertraust oder nicht. Meine Erfahrungen haben mir jedoch gezeigt: wenn dein Bauch dir sagt, da ist doch mehr dran als er zugibt, dann ist auch eigentlich immer mehr dran gewesen... Hör auf deinen Bauch und deine Intuition!!!!
 
G

Gast

  • #4
Vergiss diesen Mann.

Ganz, ganz schnell.

Der hat gemerkt, wie emotional ausgehungert Du bist. Klar hat er lange mit Dir telefoniert. Hat ihm ja auch Spaß gemacht, weil er ja *bloß* telefonierte.
Für den warst/bist Du nur ein schöner, verfügbarer, verbaler Zeitvertreib - mehr nicht.

Die berühmten "Freunde aus Jugenzeiten" kommen immer dann zu Besuch, wenn es den Herren zu brenzlig wird.
Ich spreche aus Erfahrung und ein guter Freund hat mir (leider) dieses männliche Verhalten als inzwischen fast normal beschrieben. Man will nicht als der A**** dastehen, wenn man merkt, das die Frau Feuer gefangen hat...

w
 
G

Gast

  • #5
Du musst halt einfach Abwarten, ob er zu seinen Worten steht. Viele Menschen lassen ihren Worten keine Taten folgen, deshalb solltest du dich erst auf den Mann einlassen, wenn du festgestellt hast, dass seine Worte auch Gewicht haben (umgesetzt werden). Davor kann er dir ja sonstetwas erzählen.
 
G

Gast

  • #6
Versuche, dich zu entspannen. Ich kann mich da reinversetzen, auch in das Gefühl, was in dir gewachsen ist. Deshalb würde ich auch im Vorfeld nie wieder so häufig telefonieren. Die Enttäuschung ist umso größer, sollte er nicht deinen Vorstellungen entsprechen oder es von seiner Seite nicht passen. Warte jetzt einfach mal ab, bis er sich meldet und dann vereinbart so schnell wie möglich ein Treffen. Und stellt diese endlosen Telefonate ein. Das schürt nur Erwartungshaltungen.
w/46
 
G

Gast

  • #7
Warte ab, liebe FS. Vierzehn Tage liegen meiner Meinung nach noch im Rahmen.Wenn man viel arbeitet und dann das We Besuch bekommt, da gehen schonmal ein paar Tage um, bis zum ersten Treffen (erst recht, wenn man nicht in der gleichen Stadt wohnt). Allerdings solltest Du dieses so bald wie möglich haben, sonst verrennst Du Dich womöglich! So viel Zeit am Telefon oder mit Mails zu verbringen ist gefährlich, da man sich ein Bild vom anderen zurecht bastelt, welches die Realität meist nicht übersteht. Auch wenn man meint, diesmal sei alles anders, er ist echt und man ein gutes Bauchgefühl hat. Nur das persönliche Treffen entscheidet, ob es (längerfristig) passt oder nicht.

Hat er denn einen neuen Termin vorgeschlagen? Wenn dem so ist, dann könnte es durchaus sein, dass seine Worte stimmen. Nicht? Dann ist der Jugendfreund wohl eher eine Ausrede. Denn wenn ich jemanden UNBEDINGT kennen lernen möchte ("er brennt darauf"), dann mache ich ganz flott einen Termin fest.
 
G

Gast

  • #8
Es ist absolut fatal amouröse Gefühle zu entwickeln, bevor man sich von Angesicht zu Angesicht gesehen und kennengelernt hat! Was fällt diesem Menschen ein, Dir am Telefon zu sagen, dass er Dich "lieb" hat? Das er anstatt Dich endlich zu treffen, es vorzieht angeblich das WE mit einem Kumpel zu verbringen ist für mich kaum nachvollziehbar. Vorsicht liebe FS!

m/46
 
G

Gast

  • #9
Ganz ehrlich ? Ein Mann mit intresse hätte sofort einen festen Termin mit dir vereinbart wenn er gewollt hätte.Es gibt Konsorten die fragen dich am Telefon so geschickt aus das du es nicht merkst
Lass das besser mit ewig langen erzählen am Telefon....... Besser ist immer noch das Gespräch auf neutralen Boden.
 
G

Gast

  • #10
Ich m/40 habe genügend Erfahrungen mit Frauen und mit Männern und weiß, dass bei stundenlangen Telefonaten nichts dabei raus kommt und Punkt. Würde eine Frau sich mir gegenüber so verhalten, wie er sich dir gegenüber verhält, so würde ich ohne große Erklärungen den Kontakt sofort konsequent abbrechen. Ich würde nur schreiben: "ich lass mich nicht verar*** und Punkt." Der Trick mit Freund besucht ihn ist Asbach uralt, würde bei mir nicht zählen! Wache auf und ziehe die rosarote Brille runter, was willst du mit so einem Blender? Bei mir läuft das so ab: gefällt mir ein Profil, dann folgen: 3-5 Mails mit Fotofreigabe, 2-3 Telefonate von max. je 5-10 Minuten, Treffen vereinbaren auf ca. halber Strecke und neutralem Ort wie: Gasthaus/Cafe mit ca. max. 2 Std. Zeitplan, danach weiß ich ganz genau, ob es zu einem 2. Date kommen wird oder auch nicht und das teile ich auch mit. Auf was anderes lass ich mich nicht mehr ein, möchte mich nicht in einem Kindergarten befinden!
 
G

Gast

  • #11
Danke für Eure Antworten, ich sehe es eigentlich genauso wie ihr, man hat auch immer mal zeit, eine kurze sms zu schreiben, das hat er ja vorher auch gemacht.
Nur was ich nicht verstehe oder verstehen will, ist, säuselt man jemanden soviel ins Ohr und hält es nicht ein. bzw. erzählt mir soviel von sich. Ich tue es nicht, sage und schreibe nur das, was ich auch meine und für mich vertreten kann. Bei solchen "Männern" verliert man echt den glauben an die Menschheit, und wird noch vorsichtiger, weil man jedesman denkt, das es wieder so ein schaumschläger ist. Er redete von Respekt usw. wo ist denn der Respekt geblieben, mit der Wahrheit könnte ich besser umgehen, aber leider hat er keinen a......... in der Hose, oder
w/47
 
G

Gast

  • #12
liebe FS, ich kann mich nur meinen Vorrednern anschließen.
Wie heißt es denn so schön: wenn man etwas will, findet man Wege, wenn man etwas nicht will, findet man Gründe.
Die 'Kumpels' aus Schulzeiten werden wahrhaftig gerne aus der Versenkung in einer solchen Situation geholt, oder eines der Kinder, die den Papa genau an diesem Wochenende besuchen wollen oder oder ....
Ich habe übrigens es auch manchmal schon so gemacht, wenn das letzte Telefonat vor einem Date bei Nachdenken eher diverse Ungereimtheiten aufzeigte. Also bitte den Mann nicht gleich verdammen! Nur eines sollte man(n)/Frau sich bei den ersten Kennenlerntelefonaten wirklich verkneifen: stundenlang zu reden.
Ich habe schon mal einen Ex-Knacki und einen totalen Psychopathen (beide aus einer Konkurrenz-Partnerschaftsbörse) so am Telefon kennengelernt, dass ich nur froh war, nicht viel von mir erzählt zu haben.
Also lerne daraus und fange an, dich selber erst einmal zu lieben,
w/59
 
G

Gast

  • #13
Liebe FS

Der Mann hat nicht wirklich Interesse an dir ausser vielleicht für eine Affäre.

Wenn das mit dem Freund stimmen würde UND er an dir wirklich interessiert wäre, dann hätte er geschrieben, verschoben ist nicht aufgehoben UND er hätte auch ein konkretes neues bzw. mehrere Daten benannt für ein neues Date. So bleibt er unverbindlich, was eine klare Aussage fehlenden Interesses ist.

Aus welchen Gründen auch immer -andere Frau, Interesse erloschen, Marktwert testen etc. etc.- darüber würde ich mir an deiner Stelle keine Gedanken machen.

Und am Telefon einer noch wildfremden Person zu sagen, ich habe dich lieb, ist schon sehr heavy...

(m47)
 
  • #14
Männer telefonieren gewöhnlich nicht aus Zeitvertreib. Oder um jemanden zu quälen.
Ging es ihm vielleicht zu lange? Hat er Dinge erfahren, die seine Meinung über dich geändert haben?

Ob er eventuell noch mit jemand anders (telefonisch) Kontakt hat und sie dieses Wochenende trifft, kann man ihm nicht vorwerfen: Ihr habt euch nie getroffen, wieso sollte er jetzt schon zur Exklusivität verpflichtet sein?

Und übrigens, Frauen spielen diese Spiele auch sehr gerne. Unangenehm, etwas von der eigenen Medizin verabreicht zu bekommen...
 
G

Gast

  • #15
FS
Danke für eure Antworten......
zu 13: nein zu lange kann ich mir nicht vorstellen, da er immer wieder zu mir gesagt hat, das die Zeit viel zu schnell vergeht am telefon und es sehr flüssig ist, das Gespräch ohne Sprechpausen. hmmmmmmm, wann soll er sich mit jemanden anders verabredet haben, da wir jeden tag stunden telefoniert haben, und das 7 tage. und tagsüber ist er sehr eingebunden in seinem beruf. naja es gibt ja auch sms und internet, bin ja nicht so blauäugig.
Werde ihn auch überhaupt nicht verdammen, bin eine freundliche Frau, werde ihm heute noch mal eine nette sms schreiben,( so in etwas: das ich es schade finde, bevor es richtig angefangen hat) und dann wohl ADIOS, denn eine Antwort habe ich wohl doch verdient, das hat auch etwas mit RESPEKT zu tun, den er immer sehr betont hat.
habe mich ja über mich selber erschrocken, das durch einige Telefonate, Gefühle aufgekommen sind. kenne ich von mir eigentlich überhaupt nicht
w/47
 
G

Gast

  • #16
Ich habe vor 14 tagen hier einen sehr netten lieben Mann kennengelernt, seit 10 tagen telefonieren wir täglich und das über 5-6 stunden.
Wer zahlt denn das eigentlich? 50-60 Stunden Telefonat können ganz schön ins Geld gehen. Ist nur so eine Frage....

Wenn sich dieser Mann nicht allerschnellstens mit dir trifft und zwar von ihm ausgehend, würde ich ihn vergessen. Dann ist er nur ein feiger Stubenhocker den du bespaßen sollst.