• #1

Völlig ratlos über so ein Verhalten

Hallo,

Ich wende mich an dieses Forum da ich hoffe, dass mir hier in meiner Ratlosigkeit etwas weiter geholfen werden kann. Ich bin neu im Onlinedating, komme aus einer längeren Beziehung und habe mich, nachdem ich so weit war, wieder ans Daten gewagt.
Ich habe letztes Jahr über eine Onlineplattform einen netten Mann kennen gelernt. Leider war dieser zu dem Zeitpunkt erst 4 Wochen getrennt. Es kam nie zu einem persönlichen Treffen, er bekam eine Nachricht von mir in den falschen Hals und brach den Kontakt ab (ich vermute er war zu dem Zeitpunkt einfach noch nicht so weit).
Vor ein paar Wochen nahm er wieder Kontakt zu mir auf.
Er entschuldigte sich für sein Verhalten damals, dass für ihn alles nicht leicht war usw. Ich habe nie nach dem genauen Grund gefragt, wenn er ihn nicht von selbst verraten will. Der Kontakt baute sich langsam wieder auf und ging dann ca. 14 Tage per Whatsapp. Treffen war geplant, jedoch zeitlich nicht vorher machbar.
Wir hatten in dieser Zeit wirklich täglich Kontakt, verstanden uns immer besser und freuten uns regelrecht auf das Treffen. Ich hatte in der Zwischenzeit Geburtstag - er schickte mir Blumen auf Arbeit. Er hat sich tatsächlich richtig bemüht.
Unser erstes Treffen war von Beginn an schön und vertraut. Keine Startschwierigkeiten, kein komisches Gefühl, keine peinliche Stille. Sofort Herzlichkeit, gemeinsames Lachen, wohl fühlen. Es war so schön dass es schon am ersten Abend zum Kuss kam (alles von Ihm ausgehend) er wollte mich auch gleich am nächsten Tag wieder sehen. Also verabredeten wir uns für den nächsten Tag erneut. Während wir durch die Stadt liefen, nahm er meine Hand. Ich weiß dass jeder vielleicht jetzt zu mir sagt - es geht alles zu schnell. Aber in diesem Moment hat es sich richtig angefühlt.

Die Tage nach den Treffen schrieb er weiterhin sehr liebevoll, er hat keinen Zweifel dran gelassen dass Interesse da ist. Im Laufe der Woche dann der Schock - er schrieb mir eine ziemlich lange Nachricht dass er sich Gedanken gemacht hat und er alles an mir toll findet, unsere Treffen wunderschön fand. Aber es nicht komplett passt. Ich fiel aus allen Wolken.
Auf Nachfrage wie das so plötzlich geht kam keine Antwort mehr.

Mittlerweile bin ich sogar blockiert. Ich weiß überhaupt nicht wie ich damit umgehen soll. Sowas habe ich noch nie erlebt.
Jemand schickt mir Blumen, kommt mir gleich am ersten Abend nah, redet von gemeinsamen Unternehmungen, läuft in aller Öffentlichkeit Hand in Hand mit mir durch die Stadt und 3 Tage später ist alles nichts gewesen?
Ich habe keine Erklärung und bin ehrlich gesagt regelrecht entsetzt.
Wenn ihm die Treffen nicht zugesagt haben, warum kommt er mir nah oder läuft Händchenhaltend mit mir herum? Warum schreibt man danach noch Tage wie gern man jetzt beim anderen wäre?
Ich frage hier auch die Männer - vielleicht kann mir einer erklären was in Ihm vorgegangen ist, oder es hat schon Einmal jemand sowas erlebt?

Habt vielen Dank für das Lesen des langen Textes
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #2
Als er die Blumen schickte, hattet ihr euch noch nicht persönlich gesehen,- hat also nichts mit dir oder seinem persönlichen Eindruck zu tun.
Für ihn hat es nicht für mehr gereicht oder er trifft jemanden, der ihm besser passt.
Eine Erklärung schuldet er dir nicht.

Sei nächstes Mal weiser und 1) Lass keinen Kontakt nach zig Monaten aufleben, der dir schon einen Korb gegeben hatte 2) Frag ihn nicht nach Erklärung
 
  • #3
Also persönlich habe ich so einen Zirkus noch nicht veranstaltet, aber ich habe hier gelernt, dass einige Menschen sehr überschwänglich sind. Sofort 100%*. Auch bekannt als Strohfeuermann. Und irgendwann kommt der Kipppunkt, wo irgendein Zweifel den Überschwang überwiegt - plötzlich 0 %.
Stelle Dir vor, er hätte Dich noch "ins Bett gebracht" und Dir weiterhin was vorgesäuselt, was gar nicht seinem wahren Empfingen entspricht. Nur um Dich möglichst lange fürs Bett warm zu halten.
*Nicht wenige Frauen mögen das so und wollen das so. Dir hat es auch gefallen und bist Dir "sicher" gewesen. Daher jetzt der harte Aufprall bei Dir.
ErwinM, 53
 
  • #4
Ist er denn wirklich getrennt?
Vielleicht fand er dich nett, hat aber dann doch ein schlechtes Gewissen und kalte Füße bekommen und ist zurück zu seiner Frau/Freundin, wer weiß?
w27
 
  • #5
Hallo,

Ich wende mich an dieses Forum da ich hoffe, dass mir hier in meiner Ratlosigkeit etwas weiter geholfen werden kann. Ich bin neu im Onlinedating, komme aus einer längeren Beziehung und habe mich, nachdem ich so weit war, wieder ans Daten gewagt.
Es kam nie zu einem persönlichen Treffen, er bekam eine Nachricht von mir in den falschen Hals und brach den Kontakt ab (ich vermute er war zu dem Zeitpunkt einfach noch nicht so weit).
Wenn er schon beim Schreiben was in den falschen Hals bekommt und den Kontakt abbricht statt einfach mal nachzufragen, wie du was gemeint hast, kannst du davon ausgehen, dass er nicht wirklich interessiert ist, Grund egal.
Vor ein paar Wochen nahm er wieder Kontakt zu mir auf.
Er entschuldigte sich für sein Verhalten damals, dass für ihn alles nicht leicht war usw.
Einer völlig fremden Frau was vorzujammern ist nicht gerade ein attraktives Verhalten, Entschuldigung hin oder her.
Ich habe nie nach dem genauen Grund gefragt, wenn er ihn nicht von selbst verraten will.
Richtig, aber das "Kontakt aufbauen" würde ich beim nächsten Mal bleiben lassen, wenn es schon beim Schreiben so holpert und schwierig ist.

Der Kontakt baute sich langsam wieder auf und ging dann ca. 14 Tage per Whatsapp.

Ich hatte in der Zwischenzeit Geburtstag - er schickte mir Blumen auf Arbeit. Er hat sich tatsächlich richtig bemüht.
Absolut überzogen, da ihr euch noch gar nicht persönlich kanntet.
Aber es nicht komplett passt. Ich fiel aus allen Wolken.
Sei froh, dass du diesen Problembären los bist.
Auf Nachfrage wie das so plötzlich geht kam keine Antwort mehr.
Bitte frage beim nächsten Mal nicht mehr nach, der Grund ist völlig egal. Er will nicht und fertig.
Mittlerweile bin ich sogar blockiert. Ich weiß überhaupt nicht wie ich damit umgehen soll. Sowas habe ich noch nie erlebt.
Der spinnt. Aber vielleicht hat er Angst vor Stalking :cool: .
Ich habe keine Erklärung und bin ehrlich gesagt regelrecht entsetzt.
Lass dich nicht mehr auf sowas ein, das geht in den seltensten Fällen gut, wenn Mann so übertrieben viel Gas gibt beim ersten Date. Zumal er ja beim Schreiben vorher sich ziemlich mimosenhaft gezeigt hat, so einer weiß nicht, was er will. Vielleicht wäre er ja nach ein paar Dates zurück zu seiner Ex, wenn er so frisch getrennt ist, wer weiß?
 
  • #6
er bekam eine Nachricht von mir in den falschen Hals und brach den Kontakt ab (ich vermute er war zu dem Zeitpunkt einfach noch nicht so weit).
Er hatte einfach kein Interesse mehr an dir, dann hat er, als nix Besseres da war.

Vor ein paar Wochen nahm er wieder Kontakt zu mir auf.
Da hätte ich mich schon nicht mehr darauf eingelassen. Egal, was der Grund für den Kontaktabbruch war, er hat seine Entscheidung damals getroffen.

Er hat dich mangels Alternativen nochmal „aufgewärmt“ und vielleicht sogar gehofft, das würde klappen, hat aber gemerkt, dass er für dich genauso wenig empfinden kann wie schon beim ersten Mal. Und vielleicht hat er wieder eine andere am Start, die er interessanter findet.
Aufgewärmte Sachen sind nie gut, besonders wenn es völlig fremde Menschen sind, mit denen man nicht mal eine positive Historie hat, auf der man bauen kann. Woher hätte sein Interesse an dir denn kommen sollen nach Kontaktabbruch wenn nicht aus dem Impuls, erst einmal diejenigen zu reaktivieren, mit denen er schon mal Kontakt hatte.
Ich hoffe, du bist von ihm kuriert.
 
S

Sunflower1

Gast
  • #7
Hallo Laura,
tut mir leid für Dich. Der Typ hat wohl jemand anderes. Warum schreibt Ihr Euch 14 Tage Whats App? Das hätte ich niemals mitgemacht. Er hat in 14 Tagen keinen Termin gefunden ? Abhaken und Krone richten, auch wenn es schmerzt.
 
  • #8
Was du hier schreibst ist zu Hunderten Beispielen hier schon diskutiert worden, also absolut nichts Neues, du bist einem Mann aufgesessen, der nicht ehrlich, nicht aufrichtig, nicht authentisch ist, er hat dich ganz bewusst dahin geführt, wo du dich hin führen ließest. Du hast mit seinem Tempo mitgemacht, er ist ein Strohfeuer Mann und noch etwas ganz Wichtiges: da es beim ersten Versuch schon nicht geklappt hat, wird es auch später nicht klappen können, du hast was gemacht, was man nicht machen sollte! Du bist unwissend und blauäugig in die Falle gerannt! Übrigens machen das Frauen genauso wie Männer, nach vier Wochen Trennung, gleich sofort wieder ins Beziehungsgeschehen stürzen, geht zu 99% schief. Lerne daraus, reflektiere, werde dir bewusst, was du willst und werde dir genauso bewusst, was du nicht willst, bzw nicht mehr willst! Ich denke es gibt noch viel an deiner Persönlichkeit zu arbeiten, denn du hast nicht bemerkt, in welches Loch er dich geführt hat, ich vermute, dass er gar nicht getrennt ist, sondern dass er nach wie vor in einer Beziehung ist und es ihm jetzt zu heiß geworden ist. Sei froh, dass er weg ist, es wäre früher oder später mit ihm auch schief gegangen, lerne daraus!
 
  • #9
Ich habe letztes Jahr über eine Onlineplattform einen netten Mann kennen gelernt.
So hat er sich gegeben. Ist er das auch?
Leider war dieser zu dem Zeitpunkt erst 4 Wochen getrennt.
Nix verarbeitet, aber auf der Suche... spricht nicht für ihn.
Es kam nie zu einem persönlichen Treffen, er bekam eine Nachricht von mir in den falschen Hals und brach den Kontakt ab
Da war er schon super empfindlich
 
  • #10
Willkommen im Club liebe Laura. Ein merkwürdiges Verhalten in der Tat! Im Onlinedating triffst Du allerhand komische Gestalten und vor allem : Beziehungspathologen und sonstiges unbrauchbares Material. Nämlich: alle anderen sind bereits vergriffen. Und was tummelt sich durchs Internet: eben: das, was übrig bleibt. Und wenn dann mal so jemand wie Du dort einen Abstecher macht, dann sind Überraschungen garantiert.

Ich wünsche Dir, dass Du das bald wieder vergessen kannst.

Und noch ein Tipp: checke sehr bald beim Kennenlernen die Beziehungsvergangenheit der Kandidaten. Das ist durchaus aufschlussreich. Wer sich von Beziehung zur Beziehung hangelt und nichts brauchbares vorweisen kann, der ist mit Vorsicht zu geniessen. Viel Glück.
 
  • #11
Ich weiß überhaupt nicht wie ich damit umgehen soll.
Freu dich, dass ein komplettes Paket von verlogenem, wirren Mann an dir vorüber ging.
Verstehe die Irritation.
Gut gelerntes Werbe-Verhalten.
Pua-Getue... geht gleich in die vollen. Vermutlich schön eintrainiert, wie das geht.
Um dich positiv zu stimmen und einzulullen. Masche eben.
läuft in aller Öffentlichkeit Hand in Hand mit mir durch die Stadt
Vertrauensförderung
Er hat es nicht aus authentischen Motiven gemacht (echte Anziehung, wahre Begeisterung), sondern diese vorgespielt um besser Karten zu haben.
Tatsächlich war er entweder so gelangweilt, von seiner eigenen Performance, dass er dich nicht mehr gut finden konnte... oder er braucht die Bewunderung nur für sein Ego, will dich aber eh nicht.
Ich habe keine Erklärung und bin ehrlich gesagt regelrecht entsetzt.
Du hast ihm die Nummer abgenommen.
Er hat aber einfach eine Flirt- und Eroberungsnummer abgezogen, die er auf andere Frauen auch anwendet.
Du bist somit in dem Spiel ersetzbar, ja unwichtig.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #12
Jemand schickt mir Blumen, kommt mir gleich am ersten Abend nah, redet von gemeinsamen Unternehmungen, läuft in aller Öffentlichkeit Hand in Hand mit mir durch die Stadt und 3 Tage später ist alles nichts gewesen?
Ich habe keine Erklärung und bin ehrlich gesagt regelrecht entsetzt.
Diese Art Beschreibung liest man hier von Frauen immer wieder und ich bin höchstens erstaunt, was daran unklar ist. Völlig normales Verhalten, das auch von Frauen so erwartet wird (bis zu dem Zeitpunkt, ab dem sie nicht mehr interessant sind).

Ganz grundsätzlich ist zu Beginn einer Beziehung (oder noch davor) erstmal völlig klar, dass es keine längerfristigen Versprechen oder Verbindlichkeiten gibt.

Ebenso klar ist auch: wenn Du als Mann nicht deutliches und zweifelloses Interesse zeigst, kannst Du den weiteren Kontakt gleich mal vergessen. Also erfülle ich als Mann genau die Erwartungen, die eine Frau erstmal hat, um mich näher an sie heran zu lassen und damit die Gelegenheit zu bieten, sie überhaupt kennenzulernen. Mann schickt also Blumen und wirkt interessiert, weil bei jedem anderen Verhalten die Frau den Kontakt beendet (das natürlich mit völliger Selbstverständlichkeit).

Dann stellt der Mann nach drei Treffen fest, dass die Frau anders ist als sie erst erschien oder einfach "der Lack relativ schnell ab" ist und die Frau als Partnerin nicht mehr interessant. Er beendet dann den Kontakt und die Frau ist in ihrer Selbstverständlichkeit völlig erschüttert.

Also ich finde sein Verhalten komplett nachvollziehbar. Sicherheit gibt es zu Beginn einer Beziehung von beiden Seiten nicht. Die Möglichkeit des Scheiterns ist eine reale Option. Erfolg zeigt sich im Umgang mit Misserfolg...
 
  • #13
Impulsive Menschen handeln impulsiv.
Mehr ist dazu eigentlich nicht zu sagen. Man findet jemandem initial toll, beim drüber schlafen dann doch nicht. Passiert.
 
  • #14
Es wird hier so oft und immer wieder so scheinheilig getan, als ob es ein solcher Fall noch nie gegeben hätte, und als ob so etwas nur Männer machen würden! Das kommt sehr oft vor, ein Beweis dafür, wie wenige Menschen als Paar wirklich zusammenpassen und vor allem auch, welche Schokoladenseite Menschen zeigen, gerade beim ersten Date! Man muss schon sehr wach sein und genau hinschauen und nicht ausschließlich dem Geschwätz Glauben schenken!, was viele tun!
 
  • #15
erstmal danke für die ganzen Antworten, es tut gut Meinungen von Menschen zu hören die da völlig objektiv vorgehen.

es ist halt so dass ich ziemlich unter Schock stehe. Sicher bin ich zu naiv an die ganze Sache rangegangen.
Natürlich kann man merken dass der andere nichts für einen ist. Was ich nicht verstehe ist dass ich, wenn ich mich zu jemandem nicht hingezogen fühle, ihm gleich so nah komme. Ich bin eigentlich eher ein zurückhaltender Typ, es ging wirklich alles von Ihm aus. Und ich erwarte nicht dass jemand beim 2. Treffen mit mir Händchen hält. Denn sowas bedeutet mir noch was, sowas mache ich nicht wenn ich noch "überlege"
Er war ja auch die Zeit danach noch "normal".

Was mich so verletzt ist dieses sofort blockieren. Ich hab ihn nicht mit Nachrichten bombardiert, sondern in Ruhe gelassen. Er hätte meine Nummer löschen können. Aber hiermit nimmt er mir jede Möglichkeit nochmal mit ihm in Kontakt zu treten. Mir gibt das ein wirklich schlechtes Gefühl. Man fragt sich wie furchtbar man eigentlich gewesen sein muss wenn jemand einen grundlos so streicht. Was aber dann halt nicht mit seinen Worten bei den Treffen und auch noch danach zusammen passt.

Ich verstehe wenn ich online jemand kennen lerne und das 1. Treffen im Real Life enttäuschend ist. Aber hier war ja das Gegenteil der Fall. Er konnte mich ja gar nicht schnell genug wieder sehen.
 
  • #16
es ist halt so dass ich ziemlich unter Schock stehe. Sicher bin ich zu naiv an die ganze Sache rangegangen.
Wieso Schock? Du übertreibst ziemlich. Findest du Blumen in die Arbeit von einem neuen Kontakt nicht völlig überzogen? Wieso kam dir das nicht komisch vor?
Natürlich kann man merken dass der andere nichts für einen ist. Was ich nicht verstehe ist dass ich, wenn ich mich zu jemandem nicht hingezogen fühle, ihm gleich so nah komme. Ich bin eigentlich eher ein zurückhaltender Typ, es ging wirklich alles von Ihm aus. Und ich erwarte nicht dass jemand beim 2. Treffen mit mir Händchen hält. Denn sowas bedeutet mir noch was, sowas mache ich nicht wenn ich noch "überlege"
Und wieso machst du es dann, wenn du sowas ja nicht machst?
Du bist einem komischen Typen auf den Leim gegangen. Er war zumindest nicht auf Trophäenjagd. Den Sex hat er ja nicht mehr mitgenommen..
 
  • #18
Was mich so verletzt ist dieses sofort blockieren.
Ja, macht man nicht. Unsouverän.

Lasse Dir nichts einreden.
Du bist normal. Dein Verhalten und Empfinden ist gesund.
Seines nicht.
Es gibt einfach immer mehr Gestörte und „Psychos“.
Ich hoffe, die Normalen hören nicht auf, normal zu sein, und lassen sich nicht von den Deformierten selber deformieren.
Was man hier alleine in den letzten Tagen für Schilderungen lesen muss, nimmt einem wirklich jede Lust, sich nochmals auf die Partnersuche zu begeben.

Noch mehr besorgt mich eigentlich, womit man heutzutage alles „rechnen muss“, den Foristen zufolge. Oder woran man womöglich noch selbst schuld ist, weil man zu „naiv“ war.
Verrückter Zirkus.
 
  • #19
Der Mann hat einen an der Waffel , sein Verhalten hat nichts mit dir zu tun , weder seine Euphorie , noch sein Abtaucheb . Er blockiert dich aus Feigheit . Ich weiß dass so etwas verletzend ist aber wenn es dich so tief erschüttert , schau dir das genauer an , vor allem was dein Selbstwertgefühl betrifft . Möchtest du einen Mann mit so einem unsteten Charakter ? Nein, dann hast du gar nichts verpasst . Beruhige dich . Es ist nichts Schlimmes passiert .
 
  • #20
Aber hiermit nimmt er mir jede Möglichkeit nochmal mit ihm in Kontakt zu treten.
Das ist ja auch sein Wunsch.
Keinen Kontakt.
Mir gibt das ein wirklich schlechtes Gefühl.
Verstehe ich. Er nimmt dir jede Handlungsfreiheit.
Man fragt sich wie furchtbar man eigentlich gewesen sein muss wenn jemand einen grundlos so streicht
Die Frage solltest du dir so stellen:
Wie wahllos auf der einen Seite ( schnell körperliche Ebene) und charakterlos ( kein Feedback erwünscht), muss ein Mann sein um diese Kombination von starken Werben einerseits und Kontaktsperre auf der anderen Seite zu leben.

Vielleicht hält er schon bei der nächsten Frau Händchen...
 
  • #21
@Laura86 „was mich verletzt ist das Blockiert werden „:
Er wollte nicht von Dir in seiner gerade laufenden anderen Beziehung gestört werden . Er hat eben noch seine Ex wieder als Partnerin oder eine andere Dame parallel am laufen und da hättest du gestört. Er war unehrlich und verlogen zu Dir , der hat keinen guten Charakter.
Sein Verhalten hat nichts mit Dir zu tun , sei froh, dass Du ihn los bist .
 
  • #22
Völlig normales Verhalten, das auch von Frauen so erwartet wird
Ähm nein.
Ich erwarte nicht, von einer wildfremden Person, dass sie mir Blumen auf die Arbeit schickt. Lol.
Im Gegenteil fände ich das ziemlich irritierend.
Vermutlich hätte ich jedoch den ganzen Kontakt schon sehr früh sehr irritierend empfunden (nach dem ersten Abtauchen) und es wäre nie zu diesem Spektakel gekommen, welches @Laura86 mitgemacht hat.

Denn sowas bedeutet mir noch was, sowas mache ich nicht wenn ich noch "überlege"
Ihm bedeutete das "Händchenhalten" offenbar nichts.
Also sei froh, dass du ihn los bist.
Es gibt auch Männer, denen Sex nichts bedeutet und dennoch machen sie es.
Die suchen sogar gezielt in Online-Dating-Portalen nach solchen Gelegenheiten und spielen den Beziehungs-Interessierten.
Also stell dich darauf ein.
Das machen online auch verheiratete und vergebene Männer. Sogar parallel mit mehreren Dates.
Solltest du diversen Gedankenkram pflegen wie "Schicksal /Fügung, dass man online zusammengefunden hätte" usw. usf. pack das gleich weg und speichere es unter "Aberglaube" ab.

Sieh es bei diesem Typen ein bisschen wie einen Teenager-Kram. In dem Alter konnte es auch passieren, dass nach zwei Wochen alles aus und vorbei war. Offensichtlich befindet sich dieser Kandidat noch auf diesem Level. Der kommt mit sich selbst nicht klar. Mit dir hat das nichts zu tun.
Also vergiss ihn und such dir einen anständigen Kerl.

Sei wählerisch! Hab weniger Verständnis! Geh weniger Euphorisch an die Sache ran.
Offensichtlich stehst du noch am Anfang deiner Erkenntnisse, was für einen Mann du überhaupt willst.
Nur so konnte der Erstbeste aus dem Internet dich erst ghosten, dann wieder anfragen und dann wieder ghosten.
Online-Dating kann bisweilen ein hartes Pflaster sein. Also pass auf dich auf. Die Menschen sind vielfältig und vor allem schräg.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #23
Was ich nicht verstehe ist dass ich, wenn ich mich zu jemandem nicht hingezogen fühle, ihm gleich so nah komme. Ich bin eigentlich eher ein zurückhaltender Typ, es ging wirklich alles von Ihm aus. Und ich erwarte nicht dass jemand beim 2. Treffen mit mir Händchen hält. Denn sowas bedeutet mir noch was, sowas mache ich nicht wenn ich noch "überlege"
Du hast dich von ihm blind vernebeln lassen und bist mit ihm gleich mitgezogen, du hättest die Dinge machen sollen, die du machen wolltest und nicht dich dazu bewegen zu lassen. Man kommt mit Menschen nicht zu nahe, wenn man noch nicht das Gefühl des Vertrauens, der Liebe hat und man rennt nicht mit Händchen halten durch die Stadt, wenn man einen Menschen noch gar nicht kennt!
Aber hiermit nimmt er mir jede Möglichkeit nochmal mit ihm in Kontakt zu treten. Mir gibt das ein wirklich schlechtes Gefühl. Man fragt sich wie furchtbar man eigentlich gewesen sein muss wenn jemand einen grundlos so streicht. Was aber dann halt nicht mit seinen Worten bei den Treffen und auch noch danach zusammen passt.
Mit so einem Typ nochmals Kontakt aufzunehmen ist echt für die Katz. Menschen die stark enttäuscht, verarscht und verletzt wurden, machen das mit anderen auch!
Ich verstehe wenn ich online jemand kennen lerne und das 1. Treffen im Real Life enttäuschend ist. Aber hier war ja das Gegenteil der Fall. Er konnte mich ja gar nicht schnell genug wieder sehen.
Jeder weitere Gedanke über diesen Typ zu machen, ist verlorene Zeit und verplemperte Energie, er hat seinen wahren Charakter zum Schluss gezeigt, den du bis zum Schluss nicht sehen wolltest, und/oder nicht erkannt hast, sehr viele Frauen schauen nicht auf den Charakter, nicht auf die Werte, sie müssen dann konsequenterweise die Erfahrung machen und enttäuscht werden!
 
  • #24
Mann schickt also Blumen und wirkt interessiert, weil bei jedem anderen Verhalten die Frau den Kontakt beendet (das natürlich mit völliger Selbstverständlichkeit).
Echt jetzt?
Und damit die Zeichenzahl erfüllt ist, nochmal: echt jetzt??? Was kennst du für Frauen und in welchem Universum sind die?
Wenn mir jemand, den ich gerade mal aus ein paar WA Nachrichten kenne Blumen schickt, DANN beende ich den Kontakt. Krass, mehr fällt mir gerade dazu nicht ein. Und ich bin selten sprachlos 😁
 
  • #26
Ich erwarte nicht, von einer wildfremden Person, dass sie mir Blumen auf die Arbeit schickt. Lol.
Im Gegenteil fände ich das ziemlich irritierend.
Bitte einer Frau keine Blumen 🌺 auf die Arbeit schicken !
Ich hatte es zweimal erlebt : das erste Mal war ich an dem Liefertag gar nicht im Büro und der Blumenstrauß wurde einfach wieder mitgenommen und ich habe von meinem Verehrer beleidigt erfahren, dass er enttäuscht ist, weil ich mich nicht bedankt habe . Dabei kam der Strauß gar nicht bei mir an.
Das zweite Mal hat mir der Verehrer eine langstielige rote Rose 🌹 geschickt und meine weiblichen Kolleginnen haben irritiert getuschelt und gemeint , ich solle doch mein Privatleben aus der Firma raushalten .
Also bitte an die Herren : kein Strauß 💐 in die Arbeit der Verehrten, sondern lieber direkt zuhause 🏡 überreichen . Da kann man sich gleich freuen und bedanken und glücklich sein .
 
  • #27
Naja, es gibt ja hier eine Fraktion, die aus jedem noch so nichtigen Grund zu Trennung mit Kontaktabbruch und Blockieren auf allen Kanälen empfiehlt. Vielleicht hat er dies auf der Homepage eines Coaches gelesen .....

Aber davon abgesehen - es kann sein, dass ihm irgendeine Geste von dir nicht gepasst hat oder negative Erinnerungen aufgeweckt hat. Das kann sein, wie du dir die Haare zurückstreichst, dich setzt, wie du Händchen hältst .... im Grunde alles.
Das kann passieren beim Kennenlernen .... besonders häufig im Online Dating. Warum ? Die Freundin einer Bekannten, die neue Frau im Sportstudio .... - sehe ich vor der Kontaktaufnahme. Und solche Gesten oder auch die Wortwahl o.ä. bemerke ich beim Small Talk und mache dann gar nicht weiter. Der Unterschied - lerne ich persönlich kennen, ist mein Eindruck viel umfassender zum ersten Date .......
 
  • #28
Ebenso klar ist auch: wenn Du als Mann nicht deutliches und zweifelloses Interesse zeigst, kannst Du den weiteren Kontakt gleich mal vergessen. Also erfülle ich als Mann genau die Erwartungen, die eine Frau erstmal hat, um mich näher an sie heran zu lassen und damit die Gelegenheit zu bieten, sie überhaupt kennenzulernen. Mann schickt also Blumen und wirkt interessiert, weil bei jedem anderen Verhalten die Frau den Kontakt beendet (das natürlich mit völliger Selbstverständlichkeit)
Was für eine strategische und taktische Einstellung, die ich total ablehne! Ein Mensch den man nicht kennt, schickt man keine Blumen!
Dann stellt der Mann nach drei Treffen fest, dass die Frau anders ist als sie erst erschien oder einfach "der Lack relativ schnell ab" ist und die Frau als Partnerin nicht mehr interessant. Er beendet dann den Kontakt und die Frau ist in ihrer Selbstverständlichkeit völlig erschüttert.
Kann ich verstehen, dass so einem Typ noch den Rücken stärkst!
Also ich finde sein Verhalten komplett nachvollziehbar. Sicherheit gibt es zu Beginn einer Beziehung von beiden Seiten nicht. Die Möglichkeit des Scheiterns ist eine reale Option. Erfolg zeigt sich im Umgang mit Misserfolg...
Für mich ein fieser, falscher und primitiver Player-Typ, der mit Gefühlen anderer spielt!
 
  • #29
Ich bin ein Mensch der will Dinge immer verstehen. Aber das hier, dafür habe ich einfach keine Erklärung.
Ich muss ganz sehr aufpassen dass ich das nicht zu sehr auf mich beziehe.

Er hat halt auch nicht wie jemand gewirkt der sowas jede Woche macht. Und nach dem ersten Kontakt und seiner gescheiterten Beziehung war ja nun auch ein halbes Jahr vergangen, also dachte ich gut du schaust jetzt mal ob ihm der plötzliche Abbruch damals tatsächlich leid tut. Und er hat ja dann auch Gas gegeben. Es sind auch so die kleinen Gesten. Sei es ein Kuss auf die Stirn oder der Satz dass sich dass alles sehr gut anfühlt.
Natürlich ging das, im Nachhinein gesehen, alles viel zu schnell. Ich verstehe nur einfach nicht warum. Wäre es ihm um Sex gegangen hätte er ja genau so weiter gemacht so lange bis er mich so weit gehabt hätte.

Ich hätte einfach gern gewusst was da passiert ist.
 
Top