G

Gast

Gast
  • #1

Vom Charakter/Verhalten ableiten wie jemand im Bett ist?

Kann man (meistens richtig) ausgehend vom Charakter/Verhalten ableiten, wie jemand im Bett ist? Ich meine nicht bewertet als gut oder schlecht. Z. B. jemand ist phlegmatisch, d. h. wäre solch eine Person im Bett eher auch in die Richtung? Oder Mann tritt sehr energisch auf, ist so jemand eher ein "Rammler" etc.?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Also, bei meinem Mann z.B. stimmt das nicht. Der ist grundsätzlich (insbesondere im Berufsleben) sehr sachlich, diszipliniert, nüchtern. Also so ein 'typischer' Ingenieur ;-).

Im Schlafzimmer hingegen erlebe ich ihn sehr sehr gefühlvoll, emotional und von einer sensiblen Art, die man ihm so nicht zutrauen würde.

Ergo: ich würde davor warnen, voreilige Schlüsse zu ziehen in dieser Hinsicht. Würde die Dinge natürlich oftmals einfacher machen, wenn man das vorher immer alles so wüsste...
 
G

Gast

Gast
  • #3
Naja, mir sagte erst gestern wieder ein Mann, den ich vor Wochen kennenlernte, dass er sich zum Glück nicht geiirt hat, als er mich tanzen sah, dass ich eine tempramentvolle Frau bin, ich vielerlei Hinsicht.... Aufgrund seiner Art zu reden, sich zu bewegen, wie er lief, wie er sprach, seine sinnlichen Lippen usw. war ich mir ziemlich schnell sicher, dass wir uns auch im Bett ziemlich gut verstehen müssten. So war es auch. Übrigens war er der Erste von uns Beiden, der mir sein Gefühl der guten "Verbindung" zwischen uns mitteilte und es mit seiner Intuition begründete.

w 48
 
  • #4
Hmmm, ich kann ja nur aus meiner eher Bescheidenen Erfahrung berichten: Ich konnte das (rückblickend) immer. Wer sonst nicht neugierig, verspielt oder Phantasievoll ist wird es auch im Bett nicht werden. Wer ein gesundes Phlegma pflegt wird nicht zum Tiger.

Also dass jemand schlechter war als vorab erwartet ist mir noch nicht passiert, besser schon....
 
Top