• #31
Menschen werden einerseits durch „Altlasten“ geformt, das macht sie gerade aus.
Andererseits ist es natürlich sinnlos zu daten, wenn man innerlich noch an vergangenen Beziehungen knabbert, gar an ihnen noch emotional festhängt, eigentlich zurückwill, sich nur ablenken und trösten will. Das kann man niemandem zumuten.
Genau diesen schlimmsten Fall meinte ich, alles harmlose ist erträglich.
 
  • #32
Menschen werden einerseits durch „Altlasten“ geformt, das macht sie gerade aus.
Andererseits ist es natürlich sinnlos zu daten, wenn man innerlich noch an vergangenen Beziehungen knabbert, gar an ihnen noch emotional festhängt, eigentlich zurückwill, sich nur ablenken und trösten will. Das kann man niemandem zumuten.
Genau diesen schlimmsten Fall meinte ich, alles harmlose ist erträglich
Mich hat das Thema ebenfalls beschäftigt.
Ich glaube, wir bekommen niemals Menschen durch Zufall in unser Leben. IMMER sollen sie uns etwas über uns selber sagen. Allen voran die s.g Arschengel, wie Robert Betz sie nennt. Menschen die uns triggern, uns aufregen, uns nerven. Wenn wir uns nicht so sehr damit beschäftigen würden, was sie für vermeintliche Defizite haben, wie sie sein müssten damit sie uns glücklich machen können, würden wir schneller dazu kommen, welche Saiten sie in uns zum klingen bringen. Eben diese Saiten die wir selber nicht bespielen, aus Sorge vor dem Schmerz den sie erzeugen. Aus Angst vor den Stimmen die dann Laut werden.
Ich kann mittlerweile jeden Menschen verstehen, der davor zurück schreckt. Es tut nämlich verdammt weh, so tief zu tauchen.
Meistens handelt es sich um einen sehr alten Schmerz, der z.B hinter einer gescheiterten Beziehung lauert. Es sind die alten meistens unaufgearbeiteten Beziehungsmuster unserer Kindheit. Mein Ex ist so ein Mensch. Er tut alles um nicht noch mal das Leid fühlen zu müssen, das er als Kind erlebt hat. Ich dachte immer, ich müsse ihn zu seiner Heilung zwingen. Ich gehe ja schließlich auch dadurch! Das bereue ich heute sehr! Es steht mir nicht zu zu urteilen, warum er seine Emotionen lieber einschließt und langsam darunter kaputt geht, als sie zu heilen. Es ist seine Art des Umganges damit. Für mich hätte nur eines Wichtig sein dürfen......die Erkenntnis die sich für mich daraus ergibt.
Wenn Menschen auf Grund ihrer "Altlasten" Beziehungsunfähig sind oder werden, dann ist es ganz alleine ihr Weg. Wer bin ich, zu beurteilen, welchen Weg die individuelle Seele zu gehen hat?! Ich kann nur eines tun, es respektieren.
Der letzte Satz von Dir liest sich auch sehr abgegrenzt von ihm, von der Sache und somit respektvoll.
 
  • #35
Definiere die Altlasten. Merke: Menschen haben ein Gedächtnis und die Erlebte Erfahrungen werden im Gehirn gespeichert. Somit trägt jeder ( auch Du) seine „Altlasten“ mit sich.
Das ist logisch, dass diese Lasten jeder mit sich trägt, es geht dabei viel mehr um den Umgang damit beim Kennenlernen und in der Beziehung, da auch ausreichend Platz für neue Lasten gegeben sein muss.
 
  • #36
Definiere die Altlasten. Merke: Menschen haben ein Gedächtnis und die Erlebte Erfahrungen werden im Gehirn gespeichert. Somit trägt jeder ( auch Du) seine „Altlasten“ mit sich.
Diese Geisteshaltung reicht mir nicht aus, es kommt darauf an, inwieweit jemand seine negative Lebenssituation mit deren Probleme reflektiert hat und zu neuen Erkenntnissen gekommen ist, die er dann auch so ganz bewusst lebt, das ist für mich der entscheidende Knaxpunkt!
 
  • #37
Diese Geisteshaltung reicht mir nicht aus, es kommt darauf an, inwieweit jemand seine negative Lebenssituation mit deren Probleme reflektiert hat und zu neuen Erkenntnissen gekommen ist, die er dann auch so ganz bewusst lebt, das ist für mich der entscheidende Knaxpunkt!
Es gibt Verletzungen, die irreversible sind. Man muss lernen damit klar zu kommen. Das bedeutet für mich diese zu akzeptieren und das bedeutet auch sich davon zu befreien. Das geht für mich nur über Vergebung. Das ist die einzige Möglichkeit Frieden zu finden und das wäre dann auch die Voraussetzung für eine neue Beziehung (für mich 😊).
 
  • #38
Definiere die Altlasten. Merke: Menschen haben ein Gedächtnis und die Erlebte Erfahrungen werden im Gehirn gespeichert. Somit trägt jeder ( auch Du) seine „Altlasten“ mit sich.
Ja, wir schleppen viel mit uns herum und alles, was mit unseren Erfahrungen zu tun hat, ist dann irgendwie eine "Altlast".

Es macht für mich einen Unterschied, ob diese "Altlasten" verarbeitet sind, reflektiert und ohne größere Auswirkungen oder ob man, bewusst oder unbewusst, in einer neuen Beziehung damit große Probleme bekommt.

Aber Altlasten formen wie andere Aspekte die Persönlichkeit und es steht ja jedem frei, die Persönlichkeit eines potentiellen oder neuen Partners zu akzeptieren oder eben nicht.
 
  • #39
Es gibt Verletzungen, die irreversible sind. Man muss lernen damit klar zu kommen. Das bedeutet für mich diese zu akzeptieren und das bedeutet auch sich davon zu befreien. Das geht für mich nur über Vergebung. Das ist die einzige Möglichkeit Frieden zu finden und das wäre dann auch die Voraussetzung für eine neue Beziehung (für mich 😊).
Es ist die große Kunst im Leben, mit Bewusstheit, bei anderen Menschen relativ schnell zu erkennen, inwieweit ich mit diesen Menschen möchte/kann oder nicht möchte/kann!
Diese freie Entscheidung habe ich immer und überall, natürlich gelingt das mir nur dann, wenn ich für mich, in Seele, Geist und Körper, in der Fülle, in der Einheit lebe, ich mit mir ausgeglichen bin, in der Balance mich halte und mich auch so fühle, es ist eine ständige und beständige Arbeit an der eigenen Persönlichkeit!
 
  • #40
Aber Altlasten formen wie andere Aspekte die Persönlichkeit und es steht ja jedem frei, die Persönlichkeit eines potentiellen oder neuen Partners zu akzeptieren oder eben nicht.
Ja, sicher. Das ist logisch und gilt für alles und jede Entscheidung. Es muss eben passen. Sehr oft passt es nicht und man lässt sich dennoch darauf ein, weil man nicht anderes kennt. Man ist sozusagen doch nicht so frei in seiner Entscheidung wie man es glaubt. Das war wenigstens meine Beobachtung 😊. Es gibt auch dazu ein Interview mit Alain de Botton auf YT, was sehr interessant ist.
 
Top