G

Gast

Gast
  • #1

VW Bus als einziges Auto ?

Nachdem im Nachbarthread so eifrig darüber diskutiert wird, welche Rolle das Auto des Mannes für die Frauen spielt, würde ich gerne wissen wie Frau darüber denkt, wenn Mann einen VW Bus fährt, weil praktisch und vielseitig. Wie kommt das an ?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Mann, für solche Artgenossen wie dich ist echt fremdschämen angesagt. Bist Du ein solches Weichei, dass genau eruieren muss, was eine durchschnittliche Frau denkt, wenn Du Auto A, B oder C fährst? Machst Du alles, was Frauchen will? Wenn Du so ein Auto fährst, hat das für dich bestimmte Gründe und fertig. Du kannst aber als zweite Meinung gerne noch ihren Rauhaardackel fragen, falls vorhanden. Vielleicht bringt dich das dann in der Fremdmeinungsfindung weiter.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Ich würde davon ausgehen, dass er verheiratet ist (und immer Familie und Familieneinkauf transportiert) oder ein totaler Sportfreak (der immer Equipment transportiert) - und beides wären für mich Ausschlussgründe: deswegen müsste er frühzeitig erklären, warum er das Auto fährt.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Es interessiert mich (w) schlicht nicht.
Für mich ist ein Auto kein Statussymbol, es soll seinen Zweck erfüllen, für die Situation passend sein.

Warum ist diese Frage für Dich wichtig? Willst Du Deine Meinung der anderer unterordnen, falls die Mehrheit sagt, 'so was geht gar nicht'?
 
G

Gast

Gast
  • #5
Wenn Du glücklicher Besitzer eines VW Bullis bist, stehst Du über den für Normalsterbliche geltenden Gesetzen der Partnersuche. Vorausgesetzt natürlich - und ich wette, das hast Du bedacht - Du hast Deinen Liebling schon zum Spaßmobil umgebaut.

Folgendes sollte in und an einem VW-Bus niemals fehlen:
- Flammenlackierung mit der Aufschrift "Castingbus Bikinimodels"
- Kühlbox, vorzugsweise für alkoholische Getränke
- Spielkonsole inkl. Joypads (Monitore auf der Rückseite des Fahrersitzes)
- astreine Soundanlage (keine Elektromucke, R'n'B, Hip-Hop oder vergleichbarer Mist)
- Hupe sollte bei Betätigung La Cucaracha spielen
- Honolulu-Wackelfigur auf dem Amaturenbrett

Eventuell solltest Du auch darüber nachdenken die Bremse zu demontieren ... wird meiner Meinung nach stark überbewertet.

Ernsthaft - schnapp Dir ein paar Freunde, überleg Dir was und mach den Bus zum Aushängeschild Deines Ideenreichtums. Der Phantasie sind da fast keine Grenzen gesetzt. Natürlich lässt sich die Schickeria-Damenwelt nach wie vor nur von Bonzenkarren beeindrucken, aber kreativen Frauen mit Humor wird der Wagen sicher gefallen.

Allerdings solltest Du Dich grundsätzlich von Frauen fernhalten, die alleine wegen des fahrbaren Untersatzes Interesse zeigen.
 
  • #6
Mir ist es generell egal, welches Auto ein Mann fährt. Wenn mir jemand beim Kennenlernen erzählen würde, dass er einen VW-Bus fährt, wäre das nicht besser oder schlechter als jedes andere Auto.

Für mich würde allerdings die Frage aufkommen, aus welchen Gründen man so ein Auto hat, also was du zu transportieren hast, dass du so ein Auto benötigst. Hast du Kinder, bist du oft mit vielen Leuten im Auto unterwegs oder gehst du zum campen, betreibst du eine spezielle Sportart, für die du ein geräumiges Auto brauchst (Skifahren, Surfen o.ä.)? Und danach würde ich dann beurteilen, ob das zu meinem Lebensstil passt und nicht primär nach dem Auto.
 
G

Gast

Gast
  • #7
Schlimm! Mein erster Freund hatte sowas. Ich fande das einfach nur schlimm und ekelhaft! Er meinte, damit man hinten gleich schlafen und zur Sache kommen kann. Nene, du lass mal. Er war aber auch eine furchtbare Klette und wollte mit mir am liebsten ständig in diesem komischen Auto bleiben. Für mich war diese Atmosphäre einfach nur eklig, zu nah, zu klebend, man war ständig gezwungen, dieses "praktische" Auto zusammen zu nutzen. Konnte ihm aber irgendwie auch nicht sagen, dass ich das nicht wollte.

Ich steh nicht auf Campinglaune oder nach Diskos sturzbetrunken hinten im Auto einpennen!

"Praktisch und vielseitig" damit solltest du einer Frau niemals kommen. Solche Männer outen sich meist als Geizhals, knausrig, oder eben als furchtbar pragmatisch!

w
 
G

Gast

Gast
  • #8
Bei mir käme das super an! Aber die Info nutzt dir ja irgendwie nix :)
w, 40
 
G

Gast

Gast
  • #9
Würde ich gut finden, eben weil "vielseitig und praktisch".
Einen "Sportwagen" habe ich schon ( Mini-Cabrio ;-) ).
Wenn wir uns zusammen tun ergänzen sich unsere Autos doch super. Dann hätten wir für jeden Anlass immer gleich das passende Auto vor der Tür.

w, 44
 
G

Gast

Gast
  • #10
Das schlimmste dabei ist ,dass du dir da Gedanken darüber machst. Sei einfach du selbst, wenn du nicht gerade die komplett falsche Zielgruppe favorisierst, wird das doch locker hinhauen.

Ich kenne übrigens genug Frauen, die das richtig toll finden, Matraze hinten reinschmeißen (falls es nicht sowieso mit Camping Ausstattung ist) und ab ins Wochenende, im Sommer auf ein Festival oder halt in den Urlaub, einfach mal schauen, wo es uns hintreibt und hier und da für ein kleines Schläfchen anhalten...
 
  • #11
hab ich , läuft.. allerdings nicht als einzigen Wagen =)
 
G

Gast

Gast
  • #12
FS
Keine Angst bin nicht überangepasst; hab so ein Ding seit vielen Jahren. Aber ich bin neugierig. Las dass Smart gar nix ist. Find ich immer spannend fremde Länder ; fremde Meinungen
 
  • #13
Kommt darauf an, in welchem Alter und Niveau sich der FS bewegt.

Für junge Leute, oder Campingbegeisterte mag so ein VW Bus rechtfertigend sein.
Aber längst nicht jede Frau ist von Camping begeistert. Und schätzt ein sauberes, großes Hotelbett mehr.
Als alleiniges Alltagsauto aber relativ klobig und umständlich. In einem normalen Auto .... bequemer ?

(m,52 - fuhr schon VW-Bulli, VW-LT und Chrysler Minivans)
 
G

Gast

Gast
  • #14
Leute die einen VW Bus als einziges Auto fahren, sind meiner Meinung nach irgendwie nicht normal! Hört sich nach Exzentriker oder Lehrer an.

m.
 
G

Gast

Gast
  • #15
Ganz ehrlich???
Auf Wiedersehnen ! :)
 
  • #16
was ist das überhaupt für eine Frage !

warum macht Mann sich Gedanken darüber ob seine Karre bei Weibern ankommt ?
typisches Statusdenken wa ?
kannste knicken, eine Frau die sich daran stört, ist gestört !
 
G

Gast

Gast
  • #17
Ich würde davon ausgehen, dass er verheiratet ist (und immer Familie und Familieneinkauf transportiert) oder ein totaler Sportfreak (der immer Equipment transportiert) - und beides wären für mich Ausschlussgründe: deswegen müsste er frühzeitig erklären, warum er das Auto fährt.

So weit kommt es noch, dass ein Mann erklären muss, warum er dieses oder jenes Auto fährt. Wenn Du Dir in Deinem Kopf Ausschlussgründe zurechtlegst, die mit der Realität nichts zu tun haben, kann er nichts dafür.
 
G

Gast

Gast
  • #18
Bist Du wirklich auf eine Frau aus, die den Mann nach seinem Auto beurteilt? Dir scheint Dein Wagen ja zu gefallen, also wirst Du sicher eine Frau finden, die zu Dir passt. Alles andere wird Dir nichts nützen.
 
G

Gast

Gast
  • #20
@Gast 16: natürlich MUSS er gar nichts. Aber wenn er Interesse hat, dann muss er sich erklären um meines nicht zu verlieren. Natürlich ist das seine freie Entscheidung, ebenso ist es aber meine mich in bestimmte Situationen (Geliebte eines verheirateten Mannes zu werden) nicht bringen möchte. Wenn er nichts zu verbergen hat, kann er die Sache schnell auflösen. Wenn er allerdings ein bornierter Macho a la 'ich gehe doch keinen Schritt auf eine Frau zu und ihr etwas zu erklären ist schon verbiegen' ist, dann hätte es eh nicht gepasst. wer es unmännlich findet, einer Frau etwas zu erklären und Missverständnisse von Beginn an auszuschließen, kann gerne auf Prinzipien herumreiten.
 
G

Gast

Gast
  • #22
Typisch Mann.
Immer nur Autos und Status im Kopf! Das nervt!
Sowas nervt genauso intensiv wie eine Frau, die nur Nagellack und Schminke im Kopf hat.

Du solltest deiner besagten Dame halt nicht auf die Nase binden, dass du das Auto aus den praktischen Zwecken hast, um jederzeit darin pimpern zu können. Denn das kommt bei keiner Frau gut an. Oder wozu brauchst du so einen "Abschlepperwagen"? Kein Bett? Kein Zuhause? Willst du einfach nur damit angeben? Was willst du damit vermitteln? Die große Freiheit? Alles Dinge, die Frauen an Männern nicht gut leiden können. Ein freiheitsliebender Abenteurer kommt als Partner nicht in Frage! Es könnte schon bißchen was über den Typ aussagen, wenn sich ein Typ beharrlich so einen Wagen kaufen will. Bleib doch einfach Fußgänger! Ich finde so etwas viel sympathischer.
 
G

Gast

Gast
  • #23
Die Bewohner der Erde heißen Autos. Ihre Sklaven haben zwei Beine und müssen für sie arbeiten.
 
G

Gast

Gast
  • #24
Du solltest deiner besagten Dame halt nicht auf die Nase binden, dass du das Auto aus den praktischen Zwecken hast, um jederzeit darin pimpern zu können. Denn das kommt bei keiner Frau gut an. Oder wozu brauchst du so einen "Abschlepperwagen"? Kein Bett? Kein Zuhause?
Fs
Danke! Auch ne klare Ansage. Ich "pimpere" nicht ; vulgäre Sprache von gestern . Ich geh spontan uebers Wochenende was unternehmen; weils mir spass macht. Spannend die sehr engagierten Statements. Mein busle polarisiert. Hab was dazugelernt.
 
G

Gast

Gast
  • #25
An FS:

Falls die Frage ernst gemeint ist, und der VW-Bus Besitzer mein Schatz wäre:

Würde ich ihn überreden, die Spritschleuder zu verkaufen, und ihn durch einen netten gebrauchten Skoda Fabia ersetzen, mit 65 PS, der ist wunderbar pflegeleicht und fährt sowas von sparsam :)

Meinen Schatz muss ich dazu aber nicht überreden, wir haben uns zusammen einen gekauft, vorher hatten wir kein Auto :) (hatte ich auch in dem anderen Thread geschrieben).

w,40
 
G

Gast

Gast
  • #26
Ich find´s super und hätte auch gerne einen! Am We raus fahren und da anhalten, wo´s schön ist, was spricht denn dagegen?
w,33
 
G

Gast

Gast
  • #27
Leute die einen VW Bus als einziges Auto fahren, sind meiner Meinung nach irgendwie nicht normal! .....

Aber JA doch!

VW Bus fahren ist der permanente Ausnahmezustand!!! Alles kann und nix muss.

Natürlich muss der Gute schon richtig hergerichtet sein ein kleines bisschen gemütlich und mit Vorhängen ;)

Das Auto ist natürlich nichts für die 08/15 Tussi die kann Mann ruhig am Straßenrand stehen lassen aber wenn die richtige „Rumtreiberin“ einsteigt kannst du dich auf was gefasst machen! Sie wird mit dir (auch im Bus) explodieren!!!

Wie gesagt Langweilerinnen die gleich nach Dusche und Klo fragen – Am Straßenrand stehen lassen.
Wichtig in dem Zusammenhang: Dein Bus darf auf keinen Fall reines Mittel zum Zweck sein (kein langweiliger T4 Caravelle oder Lieferwagen ohne Umbauten) sondern der Stolz eines echten Individuums – das Opernhaus derer die spontane Freiheit lieben.
 
G

Gast

Gast
  • #28
Ich würde denken, dass du Sportler bist und deinen Sportkram transportieren musst oder dass du ständig campen oder angeln gehst. Prinzipiell OK, aber mit dem Wagen beeindruckst du keine von den statusbewußten und zickigen Frauen. Warum suchst Du Dir keine vernünftige und nette Frau, der Dein Auto egal ist?
 
  • #29
Fände ich gut. Dann hätten wir schon zwei...

;o)
 
G

Gast

Gast
  • #30
Nein es gibt schlimmeres..

Was soll das eigentlich bringen wenn hier jetzt 20 fremde Frauen aus Deutschland schreiben es ist ein No-go??


Kaufst Du dir dann ein anderes?

Es ist wirklich erschreckend wie hier jedes mögliche Nogo Thematisiert wird ..Selbst Dr. Sommer von der Bravo hatte wohl von Teeneger weniger unreife Fragen.

Gleichzeitig ist es jedoch zunehmende Unsicherheit von meist jungen Leuten das durch die grosse Liste von Nogos und Anspruchsdenken teilweise gar nicht mehr wissen was denn nun richtig oder falsch ist..

Bleib wie Du bist FS und steh zu deinem Bus wenn er dich glücklich macht..

Und wer mit seinen Nogos kommt, soll sie für sich behalten..

m47
 
Top