G

Gast

  • #1

Wann haben Männer und Frauen - aus sexueller Sicht - ihre besten Jahre?

 
  • #2
Hm, ich glaube für Frauen wird es ab Ende 20 auf jeden Fall eher besser. Wahrscheinlich ab den Wechselwahren aber wieder schlechter...
 
J

Jürgen

  • #3
Ich denke, je älter man wird, desto besser wird er ;-) Frauen über 40 haben einen eigenen Kopf, Erfahrung, einen eigenen Stil und jede Menge Energie. Das gefällt.....
 
G

Gast

  • #4
Auf jeden Fall sind die besten Jahre in Sachen Sex später dran, so ab 30 Jahren bei den Frauen und es steigert sich dann auch noch... ob das später aufhört - keine Ahnung... ich lasse mich mal überraschen *g*.... auf jeden Fall hält Sex ja bekanntlich jung, so dass ich hoffentlich nicht zu früh davon ablassen muss...
 
G

Gast

  • #5
#3 Steve
........ ich denke, je älter und reifer sowie erfahrener und sinnlicher die Frau ab 45 - 56 oder älter, ist es schöner und inniger und damit kommt mehr Energie "rüber". Die Ausdauer und Anzahl des Beischlafs erhöht sich, die Zeit spielt der Frau mit hohem EQ-Wert keine Rolle, wobei die Kreativität, Innigkeit, Körperkontakte sowie das Ausleben der Sexualität dieser Frauen in Verbindung mit den intellektuellen Zuneigungen sehr anspruchsvoll ist. Das gefällt einem anspruchsvollen Liebhaber und ist an Schönheit kaum zu überbieten.
 
G

Gast

  • #6
Steve scheint ein Kenner zu sein *lächel*...............kann seine Ansicht voll bestätigen! Bin eine Frau mit 50+ und erlebe und genieße Sexualität heute lustvoller, inniger, freier, aktiver und kreativer als je zuvor.
 
G

Gast

  • #7
Mein Körpergefühl (w, 33) ist schon ungefähr seit ich 30 bin ein ganz anderes. Ich weiß viel deutlicher, was ich will. Mein Stil ist gefestigter, meine Ansprüche sind klarer. Natürlich profitiert auch mein Sexualleben davon. Und ich hoffe es wird immer besser!
 
G

Gast

  • #8
Also so alt bin ich noch nicht, fand aber den Sex mit 20+ am besten, da man jederzeit und immer konnte (körperlich, zeitlich, ...). Natürlich braucht man einen guten und experimentierfreudigen Partner (hatte ich). Mit 30+ hat man nicht mehr so viel Zeit (Job, Stress etc.) und die Partner in der Altersklasse haben schon feststehende vorlieben, die dann meistens zusätzlich passen müssen oder man erwischt auch wieder einen experimentierfreudigen Partner.

Ich denke, das mit fortschreitendem Alter eher der Geist sich verändert/erweitert, als wie der Sex als solches.
Ich würde auch nicht behaupten, das man in jungen Jahren z.B. mehr Sex und weniger Kuscheln hat, das ist meiner Meinung nach stark von der Persönlichkeit abhängig.
 
G

Gast

  • #9
Mein neuer Partner und ich sind 50+ und genießen unsere Sexualität in vollen Zügen. Die Kinder sind nicht mehr im Haus, d.h. wir haben eine große Spielwiese entdeckt und können sehr spontan sein - herrlich. Wir wissen beide was uns gut tut und scheuen auch nicht davor zurück sehr kreativ zu sein. Zärtlichenkeiten, viel Humor, sinnliche Gespräche, Gefühle zeigen, erotische Überraschungen - dass erleben wir jetzt in vollen Zügen und genießen uns - stürmisch, schmusig, hemmungslos, experimentierfreudig, normal :)
 
G

Gast

  • #10
es wird immer besser, wirklich, freut euch drauf:) ein richtiger vorteil am älterwerden:), es ist mit 30 viel besser als mit 20...und mit 40 noch viel besser als mit 30, was hat man denn schon zu verlieren? probierts aus und ich kann nur sagen , was mit 30 bei aller experimentierfreude vorstellbar war, ist mit 40 uninteressanter, hier beginnt einen neue qualität und experimentierfreude...so wie sich der mensch verändert in seinen lebensweisen, ansichten, werten, so ändert sich ja auch der rest. zum glück! sonst würde ja niemand gerne alt werden, doch altern heisst auch eine neue lenebsqualität erleben zu dürfen.
... feine sache, dass das die evolution uns so geformt hat :)))
 
G

Gast

  • #11
Ich bin 48 und erlebe "die beste Zeit meines Lebens!"

Alles erlebe ich intensiver, leidenschaftlicher, spontaner, ausdauernder als früher.

Ob Zärtlichkeit, Berührungen und auch Sex: alles macht mehr Freude, wird zunehmend genießerischer....

Toll! Hoffentlich bleibt´s so bzw. steigert sich noch mehr??
 
G

Gast

  • #12
Denke auch, dass es mit dem Alter im Bett besser wird, also ich bin erst 25 Jahre alt, also von meiner Seite aus ist da noch kein Vergleich. Aber hatte jetzt eine kurze Beziehung, mit einer Frau die 10 Jahre älter war als ich. Und der Sex war wirklich hammermäßig gut, total unbeschreiblich. Da merkte ich schon, dass sie schon einige Erfahrung hatte. Und ehrlich gesagt, so erregt wie sie hat mich vorher noch nie eine. Meine anderen Partnerinnen waren immer so zwischen 3 und 5 Jahre jünger als ich, keine Frage der Sex war auch hier schön, aber absolut kein Vergleich zur 35 jährigen.
 
G

Gast

  • #13
Das kann ich auch bestätigen : Ich w 47 hatte den allerbesten, kreativsten und leidenschaftlichsten SEX nach meiner Scheidung vor zwei Jahren ... das dauerte drei Tage lang - ich hatte glaub ich 30 Orgasmen!!! Ok, ein wenig übertrieben, aber meine ganzen 15 Ehe Jahre hatte ich zusammen gezählt nicht so viele !!! Und vor allem die Qualität war ganz anders ;)) Es war fast wie in neuneinhalb Wochen - irre geil, das hatte ich in meiner Ehe vermisst. Mein Ex fand es abstoßend . Ich glaube er empfand Sex überhaupt abstoßend, weil ich ihn immer überreden musste - verführen musste, er kam nie von selber und wenn ... dann ganz selten ! Die letzten Jahre wars nur mehr drei mal pro Jahr.
Ich such aber einen Mann für's restliche Leben auch wenns nicht sooo schön ist mit dem dann ! Denn so schön wars überhaupt noch nie davor ! Leider wohnt er zu weit weg bzw. will er lieber eine ganz Schlanke meinte er ;) Obwohl er mich danach mal anrief und meinte, er sehne sich so nach meinen Rundungen und zum Vögeln können wir uns jederzeit wieder treffen waren seine letzten Worte .... und es mein letzter Sex ! Ich bereue es trotzdem nicht, weil andere in meinem Alter mich darum beneidet haben. Mir geht es immer so , dass Mann nur Sex will von mir . Und immer jüngere Männer. Wenn ich das da oben so lese , dann weiß ich warum : Wir Frauen werden einfach geiler ab 40 ;)
 
  • #14
In jungen Jahren kann und will der Mann eigentlich fast immer ... ab 25 baut das ab, aber die Qualität steigt mit den Jahren an - hoffentlich.

Die meisten Frauen die ich hattte, waren eher langweilig, aber das lag wohl eher daran das ich auch noch jung war und das es hauptsächlich ONS und Affären waren.

Wenn ich mal 50 bin, freu ich mich vielleicht auch über eine 40 jährige die weiss was sie macht, aber momentan kann ich mir das Null vorstellen und ich würd sicher keinen hochkriegen.

Verdammt Schade das man nicht schon in jungen Jahren so offen und experimentierfreudig sein kann wie im fortschreitenden Alter. Wär das geil! Schöne Körper plus genialer Sex. So hat man oft nur eins von beidem :(
 
G

Gast

  • #15
nach einer langjährigen Singlephase bin ich, w 43, wieder in einer Partnerschaft mit m, 52.

Der Sex ist viel viel besser als früher, ich hätte nicht gedacht, dass ich das so nochmal erlebe.
Ich denke, es liegt sehr viel mit daran, dass ich mich jetzt besser darauf einlassen kann, mich auch während der Zweisamkeit viel mehr auf mich konzertriere, viel besser genießen kann, meinen Körper so annehmen kann wie er halt nun mal ist, experimentierfreudiger bin, usw.

Früher dachte ich mit 40 wäre alles vorbei. Jetzt weiß ich, dass mit 43 alles möglich und wunderschön ist.
Diese Erfahrung wünsche ich allen!