• #1

Wann hört Liebeskummer auf?

Ich habe mich, wie sich nun herausstellt, unglücklich verliebt. Ich verliebe mich erst, wenn ich mir 100 % ig sicher bin, dass der Auserwählte auch "frei" ist. Nun glaubte ich, dass er unverheiratet bzw. geschieden sei. Jetzt nach mehreren Monaten stellt sich heraus, dass er verheiratet ist.

Wann hört der Kummer auf. Ich fühle in meinem Herzen einen tiefen Schmerz. Ich habe seit 3 Tagen nichts mehr gegessen, außer Brotkrümel. Ich liege nur im Bett und weine ins Kopfkissen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #2
Mir fehlen einige Informationen. Hast Du dich aus der Ferne verliebt oder hattet ihr ein tête à tête.
 
  • #3
Ein bisschen wenig Information von Dir.

Ich verliebe mich erst, wenn ich mir 100 % ig sicher bin, dass der Auserwählte auch "frei" ist.

Wie machst Du das denn?
Gibst Du da innerlich irgendetwas frei?
Oder wie verstehe ich das?

Ich habe mich einmal in eine verheiratete Frauen verliebt. Ich finde da kann man dann einfach nichts machen.
Sollte natürlich die Ausnahme bleiben.


Ich habe seit 3 Tagen nichts mehr gegessen, außer Brotkrümel. Ich liege nur im Bett und weine ins Kopfkissen.

3 Tage ist wenig.
3 Monate? 3 Jahre?

Du hast ihn wahrscheinlich nie kennengelernt, nur eine Projektion, weil er Dir auf seine Art so sehr gefällt und Dich anspricht. Aber Du kennst ihn sicherlich gar nicht, oder?
Kein Date?
Da sieht man nur die guten Seiten, da man die negativen Dinge einfach noch nicht selbst erlebt hat.
 
  • #4
* Auf einen Zettel schreiben, was Dir an ihm nicht gefallen hat. Zettel sich immer vor Augen halten.

* Keine Kontakte mehr zu ihm. Auch nicht das Facebook-Profil etc. pp. lesen. Der Dämon ist ein Geist, der aus Aufmerksamkeit Energie zieht. Durch Vernachlässigung geht er ein.

* Andere Kontakte suchen. Kraftzentren verdrängen sich. Flirten, rausgehen.

* Gegenstände von ihm, die ggf. noch in der Wohnung herumliegen, zurückschicken oder in den Müll. Die Gegenstände generieren Aufmerksamtkeit. Siehe oben.
 
  • #5
Nach 23 Tagen, 9 Stunden, 7 Minuten, 11 Sekunden.

Wie kannst du sagen, dass du 100% sicher warst, und dann stellt sich heraus, dass er verheiratet ist. So etwas lässt sich In der Regel nicht so leicht verstecken.

Liebeskummer ist schlecht, aber da muss jeder mal durch. Nimm dir vor noch 2 Tage im Bett zu liegen, und dann sagst du dir, kein Mann ist es wert, dass es mir schlecht geht. dann stehst du auf, gehst zum Friseur, kaufst dir ein neues Kleid und lenkst dich ab.
Je eher du Kontrolle über dein Leben ergreifst umso weniger wird dich der Liebeskummer im Griff haben.

Ich hatte schon alles, zwischen 3 Tage nun 3 Jahren, meistens umso schlimmer, umso weniger ich den Typen kannte, weil das alles eine schöne Illusion war, die platzte.
 
  • #6
Nun glaubte ich, dass er unverheiratet bzw. geschieden sei. Jetzt nach mehreren Monaten stellt sich heraus, dass er verheiratet ist. Ich verliebe mich erst, wenn ich mir 100 % ig sicher bin, dass der Auserwählte auch "frei" ist.
Liebe FS, wohl das Schlimmste, was dir passiert ist! Viele verheiratete und verpartnerte Männer sind unterwegs, suchen sich Frauen nur für dss Eine, deswegen sollte Frau schon eine längere Testphase machen bevor es zum 1. Sex kommt! Die Testphase sollte unter anderem beinhalten, Telefonate auf Festnetz am Wochenende, am Abend, um zu sehen, ob dieser Mann zu solchen Zeiten auch erreichbar ist! Nicht an den Worten, erkennt man Menschen, sondern ausschließlich an seinen Taten! Dass das nicht so ist, was du schreibst, indem du dich erst verliebst, wenn du 100% sicher bist, siehst du ja, du scheinst noch sehr unerfahren und blauäugig zu sein, das ist reiner Kopf der hier spricht, der fremd konditioniert ist, Gefühle sind nicht manipulierbar, der Kopf ja!
Wann hört der Kummer auf. Ich fühle in meinem Herzen einen tiefen Schmerz. Ich habe seit 3 Tagen nichts mehr gegessen, außer Brotkrümel. Ich liege nur im Bett und weine ins Kopfkissen.
Diese Frage kann man nicht generell und nicht pauschal beantworten, ich denke es kommt drauf an, wie stark die Enttäuschung, wie stark die Verletzung ist, wie stark man geliebt hat und wie stark das Vertrauen missbraucht worden ist, ich kenne, meist Frauen die sogar Jahre gebraucht haben und immer noch einen tiefen Schmerz im Herzen haben! Männer die fähig sind, so etwas zu tun, haben nie geliebt, sind liebesunfähig, sind beziehungsunfähig, wollen ausschließlich nur dss Eine, deswegen macht es Ihnen nichts aus und können so eiskalt sein, es gibt auch Frauen mit solch abgeschliffenen und abgestumpften Gefühlen, die genau so eiskalt sein können, ist also nicht nur geschlechtsspezifisch!
 
  • #7
Wann hört der Kummer auf. Ich fühle in meinem Herzen einen tiefen Schmerz.
Wenn du den Schmerz körperlich spürst, dann lass ihn mit dem Weinen gehen. Unterdrücken macht dich nur länger unterschwellig traurig.
Was mir am besten geholfen hat.
Erst es ausleben, weinen und traurig sein.
Dann Fokus nach vorne richten.
Siehe was @Andreas1965 geschrieben hat.
Und dann bewusst Zeiten einrichten, in denen du nicht an ihn denkst.
Fenster auf und Gedanken vertreiben
 
  • #8
Wann hört der Kummer auf. Ich fühle in meinem Herzen einen tiefen Schmerz. Ich habe seit 3 Tagen nichts mehr gegessen, außer Brotkrümel. Ich liege nur im Bett und weine ins Kopfkissen.
Oh je!
Das tut mir sehr Leid!
Jetzt sind nur die Basics wichtig: Essen, schlafen, trinken.

Gibt es Freunde, die du belasten kannst? Die dich versorgen können, sei es auch nur telefonisch oder den Lieferservice spielen?
Eltern und Familie, die dir helfen? Menschen, die du anrufen und dich mitteilen kannst?

Wenn du irgendwann wieder aufnahmefähig bist:
Kannst du dir ein Hörbuch oder E-Book kaufen und downloaden? "Goodbye Herzschmerz" von E. Sohn soll sehr gut sein und es gibt auch sicher hilfreiche Podcasts.

Ein Satz, der mir mal im tiefsten Kummer geholfen hat:
Der Schmerz ist die Heilung.
 
  • #10
Klingt so, als wärt ihr aber gar nicht zusammen gewesen und Du hast Dich "von weitem" verguckt. Da hilft nur die Zeit. Naja, und dass Du nicht siehst, wie der Mann in Beziehungen so ist.

Du müsstest aber mehr schreiben, wo Du ihn kennengelernt hast und wie er sich zu Dir verhalten hat. Wenn es z.B. ein Flirter ist, hast Du ja schon mal den Fakt: Verheirateter Mann baggert woanders rum.
Finde ich nicht so schön und würde ich als Partner nicht wollen.

Wenn ihr zusammen wart, naja, dann ist es ein Betrüger. Noch übler als eitles Rumgeflirte und dann Schwanzeinziehen, wenn die Singlefrau mal näher kommt.
 
  • #11
Es dauert exakt so lange, wie es dauert.
Am Anfang geht es Dir jetzt so wie jetzt: Der Hormon-Cocktail aus dem Hirn will sich ausschwemmen/verstoffwechseln. Achte drauf, genug zu trinken, samt Vitaminen und Spurenelementen. Du nimmst vll. ab, vll. zu. Achte auf Dein Gewicht. Überlebe. Bleibe gesund in dieser Phase. Auch DAS GEHT VORBEI.
Paß´ gut auf Dich auf. Bleibe gesund.

Eines Tages in der Zukunft wirst Du anders über ihn und Euch denken.
Erlaube Dir dann diese Gedanken und Deinen Schmerz in aller Ruhe, Besonnenheit, und, ohne vor Allem, ohne Bewertung. Gib Deinen Gedanken, Erinnerungen und Deinen Empfindungen genau jenen Raum, den es alles fordert.

Liebeskummer, Trennungskummer, ist einer der schlimmsten Schmerzen, die wir fühlen. Es wird Dir für immer eine Lehre sein. Das ist nicht mahnend gemeint. Ich meine es wärmend. Es ist eine Lehre. Es läßt Dich wachsen.

Du schaffst das!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 
  • #12
Halbes Jahr in etwa. Gib Dir Zeit, lenk Dich auch etwas ab.
Informiere Dich über den Liebeskummerablauf, so merkst Du wann die nächste Stufe kommt und wie es bergauf geht.
 
Top