• #31
Das merkt man doch ganz einfach, das ergibt sich doch von selber....jedenfalls habe ich das so gespürt und das war dann auch sehr schön. Mach Dir da mal nicht zu viele Gedanken, höre auf Deinen Bauch und verlass Dich auf Dein Gefühl.
 
  • #32
Das merkt man doch ganz einfach, das ergibt sich doch von selber....jedenfalls habe ich das so gespürt und das war dann auch sehr schön. Mach Dir da mal nicht zu viele Gedanken, höre auf Deinen Bauch und verlass Dich auf Dein Gefühl.
Bei den meisten ist das Problem nicht das "merken" sondern das "trauen". Die meisten Männer haben Angst bei einem Fehler die Frau zu verlieren die sie in Wahrheit ja noch gar nicht haben. Klingt bescheuert, ist auch bescheuert aber die Wahrheit ist meistens bescheuert.
 
  • #33
Also beim ersten Kuss absichtlich beißen ist ein bisschen sehr stürmisch für meinen Geschmack, vielleicht stand er aber auch unter Druck und wollte es besonders gut machen, wofür ich bei Onlinedating großes Verständnis hätte - wäre da also, wenn alles andere gut war (bis zum Moment wo er etwas zu weit ging und der Rest auch stimmte) vielleicht auch offen für einen weiteren Kuss.

Ansonsten habe ich an einen ersten Kuss nur eine Erwartung. Er sollte sich gut anfühlen. Fertig.
 
  • #34
Ich hatte vor kurzem das gleiche. Auch ich habe einen Mann kennengelernt. Mein Kopf sagte ja, weil alles gepasst hatte, Alter/Umfeld/Lebensstil etc. Für den Mann war es genauso frustig wie für Dich. Ich fühlte mich ständig unter Druck gesetzt und ich hatte ein schlechtes Gewissen.
Für mich war der Grund, dass er mir optisch nicht gefallen hat und ich konnte mir einfach nicht
vorstellen intimen Kontakt zu haben. Ich hatte gehofft, dies änder sich noch. Leider war dem nicht so. Er hat dann die Sache beendet, weil ich so unnahbar war. Ich war sehr erleichtert und bin froh ihn loszuhaben. Ich denke entweder hat Deine Freundin noch unverarbeitete Altlasten oder sie findet Dich nicht wirklich attraktiv.