• #61
Grau ist alle Theorie. Natürlich hat jeder wahrscheinlich seine unverrückbaren Präferenzen. Entscheidend ist die Anziehung und Ausstrahlung. Zu dem gesellen sich dann später ähnliche Interessen.

Der eine kann an fülligeren Frauen Gefallen finden, der andere braucht unbedingt die langen Haare. Der nächste findet eine weite Oberweite oder volle Lippen inspirierend.

Ich kann mir hier die Beschreibung meiner präferierten Eckdaten getrost schenken. Zusammenfassend präferiere ich den androgynen Frauentyp.
 
G

Gast

Gast
  • #62
ja, wenn man sich die Kommentare der m. anschaut, könnte man tatsächlich auch noch im reifen Alter über eine sexuelle Neuorientierung nachdenken.

Und wenn man sich die Kommentare diverser Frauen anschaut, könnte man in ihnen eine Bestätigung der These finden, daß Frauen nur sehen, was sie sehen wollen. Es gibt hier unzählige männliche Stimmen, die genau das als Wunschvorstellung beschreiben, was Männer angeblich ablehnen: wenn eine Frau erst einmal zu der Überzeugung gekommen ist, "Humor und Schlagfertigkeit [seien bei einer Frau] eher nicht gewünscht", dann kann da an männlichen Äußerungen stehen was will, sie nimmt es nicht zur Kenntnis. Sonst käme ja möglicherweise ihr übles Männerbild ins Wanken.
 
G

Gast

Gast
  • #63
Ich denke das es völlig egal ist wie dick, dünn, hässlich oder hübsch jemand ist es kommt immer auf die Ausstrahlung an.

Eine Freundin von mir, klein und knubbelig aber so eine tolle und sympatische Ausstrahlung das sie jeder mag und sie auch oft angesprochen wird.
Die Tante einer Freundin, eher zu dünn mit Zahnlücke und wirklich nicht sehr hübsch, kommt aufgrund ihrer Ausstrahlung super an bei den Männern.

Ich persönlich finde die extreme nicht schön. also zu dünn oder zu dick! Aber die Ausstrahlung ist da sehr wichtig.
 
G

Gast

Gast
  • #64
Liebe Fs

die interessanteste Frau, mit Verlaub, ist diejenige Frau die ein Mann nie erreicht hat, die er nicht gehabt hat, die ihm unerreichbar bleiben musste.
Alles andere ist second best.
 
G

Gast

Gast
  • #65
Hallo FS,
also für mich kommst du nicht in Frage. Weil du mir einfach zu klein bist. Ob dick oder dünn ist zweitrangig.
Ich habe einfach keinen Bock mehr auf Frauen die in meinen Achselhöhlen hängen wenn wir spazieren gehen. Auch gehe ich gerne tanzen und dabei möchte ich mir nicht den Rücken verbiegen.
Ich kann einfach nicht mit kleinen Frauen und es liegt an mir !

Meine Traumfrau ist mindestens 175 cm groß, besser 180 cm. Schlank wäre schön, muss aber nicht sein. Auch kräftige Frauen im Sinne von stark (Figur einer Kugelstosserin) finde ich sehr anziehend.

Und ich gehöre zu den wohl wenigen Männer, die Kurzhaarfrisuren lieben. Ich habe selbst noch volles Haar, trage es gerne lang (Schulterlang). Bei meinen letzten längeren Beziehungen hatte ich die längeren Haare.

Am allerwichtigsten ist mir allerdings, dass die Frau selbstständig ist und selbstständig denken kann. Schön auch wenn sie eine Frau ist die "was kann" (kochen und putzen gilt nicht).

Und sie darf gerne extrovertiert und auffällig sein.
 
G

Gast

Gast
  • #66
Wenn Sie bei sich ist, frei, unabhängig und glücklich mit sich...nur dann trifft sie auf gleichen Mann und nicht auf all die, die Ihre eigenen Defizite durch "frau" ausgleichen wollen.....wo sind denn alle unsere versteckten Clooneys, Pitts und Depps....wenn ich mir die Diskussion hier anschaue müssen die sich alle hier treffen ....
Und danke für die Kommentare einiger weniger Männer hier, die bereits bei sich sind...das finde ich sehr beruhigend.
w 48
 
Top