• #1

Wann melden bei einer "Pause"?

Ich habe letzten Sommer eine fantastische Frau kennengelernt, praktisch die Traumfrau, die aber in Scheidung lebt und der Ex ist wirklich sehr anhänglich...
Sie fühlt sich schon lange frei, die Scheidung läuft bereits.
Leider kommt ihr Ex mit der Situation nicht zurecht. Er macht ihr das Leben schwer, wo er nur kann, besonders bei dem Zeitraum, die eine Scheidung andauern kann, trinkt viel, macht auf Jammersäufer, bedroht sie auch.
Sie hat also oft den Kopf voll und hat mir gegenüber schon mehrmals angedeutet, dass sie ein schlechtes Gewissen mir gegenüber hat, weil sie sich nicht so öffnen kann, wie sie will.
Letztes Wochenende gab es einen Streit.
Wir beide wollten schon lange in einen schönen Club mit gediegenem Ambiente gehen.
Freitagabend erhalte ich die SMS, sie geht mit ihrer Freundin und ich möchte verstehen, dass sie mal einen Frauenabend macht. Zuerst war ich nicht happy, aber habe es dann verstanden: Sie hat sonst nicht viel zu lachen!
Also trinke ich noch ein schönes Glas Portwein und gehe schlafen. Um 03.00 Uhr mache ich vom SMS-Piepen auf: Nachricht von 01.15 Uhr: DU hättest nachkommen können, die Stimmung ist toll!

Das hat mich wirklich nach unten gezogen! Wegen ihrem Schichtjob ist sie abends oft kaputt, hat keine Lust mehr auszugehen und jetzt soetwas!
Jetzt kommt das Problem: Müde und noch gesegnet mit dem Wein, habe ich ein paar dämliche SMS geschickt, ob sie nicht noch zu mir kommen kann, damit sie mich tröstet, mich in den Arm nimmt, weil es so einsam ist ohne sie.
Und dann hatte ich für 12 Stunden die Hölle auf Erden, ich musste mir vorwerfen lassen, dass ich sie zum "Sex zu mir bestellen" wollte!
Was wirklich nicht wahr ist. Mein Wunsch war emotional und naiv, aber ohne besagte Absicht, sie muss mich doch langsam kennen!
Jetzt gehe ich noch tiefer: Es hat etwas gedauert, aber dann habe ich gemerkt, wo das echte Problem liegt: Ihr ständig besoffener Ex, wollte angetrunken Sex von ihr früher und musste erst einige "Neins" hören, bevor er abließ.
Sie hat also das Erlebte von früher projiziert und ich Dummkopf habe aus Versehen und ohne jede Absicht sie sehr verletzt.

Als letzte Maßnahme hat sie geschrieben, das sie eine Pause will und SIE SICH BEI MIR MELDET. Das ist jetzt 5 Tage her und ich gehe seelisch langsam kaputt, denn ich möchte ihr sagen, wie sehr es mir leid tut und ihr erklären, dass ich es jetzt verstanden habe, warum sie so harsch reagiert hat.

Ich muss dazu sagen, dass wir uns erst 3-4 Monate wirklich kennengelernt haben, bevor sie mir den ersten Kuss gab, ich hätte mich nie getraut! Sie kann also meinen Charakter gut einschätzen und weiß, dass ich nicht so eine Sau bin, der über Frauen "verfügt" wie ihm beliebt...

Meine Email ist fertig, aber wie lange soll ich noch warten, sie abzuschicken?

Ich hatte vor, am Sonntag, also nach acht Tagen, alles zu erklären. Könnte ich einige Tipps bekommen? Mein Herz tut mir weh, weil ich sie so vermisse-
Danke im Voraus der hoffnungslose Romantiker
 
  • #2
Trenne dich von ihr! Was willst du mit einer Frau, die dich erst kurzfristig versetzt und dir dann nachts schreibt, wie toll es für dich gewesen wäre!
Wenn du Lust auf AchterbahnFahrten hast, halte mit ihr Kontakt!
 
  • #3
Mensch, lass die Finger von ihr! Am besten nicht mehr melden, nichts mehr klären. Du hast eine Gestörte an der Hand, sie ist genauso kaputt im Kopf wie ihr Ex-Freund, und macht dich nur unglücklich.

Kurze knappe Ansage an sie, dass du Schluss machst und danach Tschüss auf Nimmerwiedersehen!
 
  • #4
Hi @hopelessromant,

bitte entschuldige meine Direktheit, ich will dich keineswegs beleidigen, aber der spontane Eindruck, den ich beim Lesen deines Textes von dir bekommen habe, ist "anhänglich, 'Frauenversteher', will alles richtig machen".

Von deiner Freundin habe ich den Eindruck, dass sie verständlicherweise eh schon genervt ist von einem wehleidigen, klebrigen Ex und eigentlich Freiheit und ein "gestandenes Mannsbild" braucht. Ihre Aussage, dass sie auch mal Feierabend brauche, spiegelt das ganz gut wider.

Ich kann dir nur raten: Biedere dich nicht an, erkläre dich nicht, wenn sie dich anzickt ("für Sex herbestellt "), lass es überlegen an dir abperlen und zieh dir doch den Schuh nicht an.... Kurz: Sei kein bedürftiges Weichei!

Wenn ich deine Freundin wäre, es würde mich absolut rasend machen, wenn ich so eine Ansage ("ICH melde mich wieder") machen würde und der Typ würde dann doch wieder von selbst "angewinselt" kommen.

Das ist alles nicht böse gemeint... ich will dir nur sagen: Reiß dich zamm, du bist doch ein Kerl!
 
  • #5
Ich finde das ziemlich daneben, Dir den Abend abzusagen wegen der Freundin und dann zu schreiben, Du hättest nachkommen können. Du bist mit der Jammerei, sie solle Dich in den Arm nehmen und trösten wegen DEINER Einsamkeit, für mich auch nicht gerade sehr anziehend.
Dass sie es wegen des Exmannes so interpretiert hat, als wolltest Du Sex im Suff, ist nicht Deine Schuld, SIE könnte mal sagen, dass sie projiziert hat und sich bei Dir entschuldigen für die unverhältnismäßige Reaktion. Allerdings zeigt das schon, dass sie nicht über den Ex hinweg ist, also würde ich Dir raten, Finger weg von der Frau, die noch in ihren negativen Emotionen steckt. Du klingst schon so abhängig, dass ich zwar denke, Du wirst hinterherlaufen, aber ich denke, dass ihr nicht zusammenfinden werdet. Sie klingt in allem so, dass sie ihre Ruhe will vor männlichen Bedürfnissen, Dir den Abend abzusagen wegen der Freundin und dann die Pause... Und Du klingst auch sehr anhänglich, das hat sie ja schon mit dem Ex, dass einer was von ihr will und sie den Eindruck hat, sie kann nicht tun und lassen, was sie will (natürlich ihre eigene Schuld, sie sollte eine Weile Single sein, statt sich einen Neuen zu suchen und dann ein schlechtes Gewissen zu entwickeln, weil sie endlich das tut, was sie will. Ich seh Dich als Stellvertreter-Kampfgefährte - das, was in der Beziehung schief lief, kämpft sie jetzt weiter mit Dir aus). Ich glaube, Du bist nur der Übergangsmann gewesen, tut mir leid.
 
  • #6
Für diese Frau ist jede neue Beziehung viel zu früh. Das Drama ist vorprogrammiert. Auch wenn es dir schwer fällt. Du wirst dabei der Verlierer sein und noch mehr leiden.
Löse dich. Zeitnah.
M46
 
  • #7
Nicht Du musst Dich melden, sondern sie! Und zwar mit einer verdammt guten Entschuldigung. Du hast doch absolut nichts Böses getan und kannst doch nichts für ihre Vergangenheit mit dem besoffenen Ex. Leider hast Du Dich in sie verliebt und so wie es aussieht, hat sie gerade ganz schön viel Macht über Dich. Im übrigen wirkt so ein Verhalten wie Du es nun an den Tag legst immer sehr unattraktiv auf Frauen. Du musst Dich für nichts entschuldigen und wenn sie nicht mit einer verdammt guten Entschuldigung ankommt, dann würde ich mich auf nichts mit ihr einlassen.
 
  • #8
Moin,

Ja, das macht einen kaputt - anhänglicher Ex , Schuldgefühle, toller Abend alleine, "ich melde mich"...
Alles Sachen und Kopfkino, das man nicht haben will.

manchmal
 
  • #9
Ich würde dir auch raten einen Rückzieher zu machen, solange es noch geht. Versetzt zu werden ist blöd, aber du konntest es noch irgendwie nachvollziehen und damit kannst du wohl leben. Die "12 Stunden-Hölle auf Erden" die auf deine SMS folgte zeigt aber, dass du noch viel viel mehr Höllen auf Erden erleben wirst, wenn du den Kontakt aufrechterhälst. Du hast mit diesen SMS bei ihr einen Knopf gedrückt, wo sie empfindlich reagiert. Das sind ihre Altlasten und ihr Ding. Nichts dagegen, dafür Verständnis zu haben und zu unterstützen, aber wenn Sie nach fünf Tagen noch nicht reflektierter da ran gehen kann, wirst du immer wieder Drama haben.
 
  • #10
Ich denke Du machst den Fehler, zu glauben, ich muss ganz besonders vorsichtig, zurückhaltend, romantisch, verständnisvoll bei der armen gebeutelten Frau sein. Anscheinend steht sie aber nicht auf romantische, einsame Typen, die nicht mal den ersten Kuss hinbekommen und hat sich vielleicht sogar mit Ihrer Freundin über Deine sehnsuchtsvollen SMS amüsiert. Du kommst etwas unmännlich, gewaltig zu emotional und zu verständnisvoll in Deiner Frage hier herüber und darauf stehen wenige Frauen...
Sie steht wahrscheinlich nicht wirklich auf Dich und Deine weiche Art und hat die SMS als günstige Gelegenheit genutzt, Dir den Schwarzen Peter zuzuschieben.
Du kannst Ihr nochmal mailen oder Sie besser anrufen, aber versuch Dich dabei vielleicht emotional etwas mehr zurückzuhalten und eher männlich aufzutreten. Da das aber anscheinend nicht Deinem Naturell entspricht, passt ihr eventuell einfach nicht zusammen.
Wenn sie Dich wirklich will, wird sie sich danach melden.
Ich sehe da aber wenig Chancen...
Alles Gute für Dich!
 
  • #11
Ich sage dir jetzt etwas und das wirst du nicht gerne hören, aber diese Frau liebt dich ganz und gar nicht. Ich sage dir auch woran man das erkennt. Sie ist absolut feige, will wahrscheinlich schon länger mit dir Schluss machen aber hat nicht die Eier dazu. Das ganze Gejammer mit ihrem Ex... Wenn ihr eure Beziehung wichtig wäre, würde sie sich einfach so gut es geht von ihm abgrenzen und ihn machen lassen. Was geht es sie an ob er sich betrinkt? Wozu soll also dieses Gejammer gut sein? Mir scheint es als versucht sie ganz gezielt Streitpunkte entstehen zu lassen.

Dann geht sie mit einer Freundin aus, was ja an sich völlig ok ist. Die Nachrichten danach zeigen aber, dass sie ein schlechtes Gewissen hatte. Das hat man nur wenn man etwas "angestellt" hat. Sie hat dich an diesem Abend versetzt weil sie sich ganz bewusst von dir freischaufeln und ihre Unabhängigkeit aufzeigen wollte. Das war eigentlich einfach Provokation. Unter Alkoholeinfluss kam dann vielleicht ein bisschen Mitleid hoch und diese Nachrichten, dass du nachkommen sollst war so etwas wie eine Entschuldigung.
Die nächste Provokation kommt direkt im Anschluss. Sie überträgt irgendwelche Macken von ihrem Ex auf dich und mach dir dann noch Vorwürfe. Sie müsste sich eigentlich bei dir entschuldigen.
Und jetzt die Pause. Was soll so etwas nützen? Wärst du ihr wichtig würde sie mit dir reden. Sie hofft einfach dass du Schluss machst. Tu ihr den Gefallen, wenn sie schon nicht den Mumm in den Knochen hat dazu, aber lass dir diese dummen Spielchen doch nicht gefallen.
 
  • #12
Du kannst nichts für den Mist, den sie mit ihrem Ex erlebt hat! Entschuldige dich bloß nicht NOCHMAL bei ihr (ich schätze, du hast es eh schon zigmal versucht bei eurem nächtlichen SMS-Austausch?).

Ich verstehe die Frau teilweise. Ich reagiere auch manchmal überzogen auf bestimmte Verhaltensweisen, weil sie negative Assoziationen an vergangene Erlebnisse auslösen (auch wenn es bei mir um andere Themen geht). Und die momentane Situation dieser Frau ist ja wirklich alles andere als einfach. Ich kann also ein Stück weit nachvollziehen, wie sie auf diese abstrusen Vorwürfe kommt.

Aber: es ist ihr Problem! Sie kann nicht von Anderen, in dem Fall dir, erwarten, sie wie ein rohes Ei zu behandeln und jedes Wort auf die Goldwaage zu legen. Es muss in einer Beziehung möglich sein, spontan Gefühle und Bedürfnisse wie: "Ich hab Sehnsucht nach dir" oder "wünschte, du wärst bei mir" auszudrücken oder Vorschläge zu machen (solange es nicht in emotionale Erpressung ausartet und man dem Anderen jede eigenständige Aktivität schlechtredet), ohne dass der Partner ausflippt. Wenn sie mit solchen normalen Gefühlsäußerungen nicht umgehen kann, ist sie entweder nicht verliebt oder momentan nicht beziehungsfähig.

Zugegebenermaßen - der Partnerin, die gerade Spaß auf der Piste hat, zu schreiben, wie "einsam" man ist, finde ich etwas unglücklich. Aber erstens hatte sie sich mit der spontanen Planänderung auch nicht gerade mit Ruhm bekleckert, und zweitens hat sie dir ja dieses Sexthema vorgeworfen; nicht, dass du ihr einen schönen Abend vermiest o.ä.

Ich denke, solange die Sache mit dem Ex nicht bereinigt ist - d.h. die Scheidung durch ist und er sie in Ruhe lässt - hat eure Beziehung keine Chance. Und auch dann wird sie womöglich erst mal eine Therapie brauchen, bevor sie sich wieder wirklich auf jemanden einlassen kann.

Ich weiß nicht, ob du dich jetzt anbieten solltest, das mit ihr zusammen "durchzustehen". Es besteht die Gefahr, dass sich zwischen euch ein ungesundes Abhängigkeitsverhältnis entwickelt, in dem du mehr Therapeut als Partner bist, ihr aber letztlich doch nicht helfen kannst. Sie ist vermutlich co-abhängig und wenn du nicht aufpasst, bist du es bald auch.

Sie muss verstehen, dass ihr Ex seine Probleme selbst in den Griff kriegen muss. Du musst verstehen, dass sie die ihren selbst lösen muss. So sehe ich es.
 
  • #13
Lieber TS,
Du bist verliebt und glaubst eine tolle Frau gefunden zu haben. Ich glaube es wird nichts nützen dir einen Rat zu geben, denn du wirst ihn eh nicht befolgen, weil du dass was ich schreibe nicht lesen und erst recht nicht glauben willst.

Ich versuche es trotzdem, damit ich gut schlafen kann.

Diese Frau schätzt dich nicht, geschweige denn liebt sie dich.
Wenn sie verliebt wäre, könnte ihr Ex ihr gar nichts anhaben, weil sie sich sicher fühlt an deiner Seite. Außerdem wäre ein Mädels Abend gar nicht möglich, wenn ihr Ex wirklich so unterwegs wäre, wie sie es schildert, denn sie würde das Risiko gar nicht eingehen auf ihn zu treffen mit nur ein paar Mädels am Arm.
Sie benutzt ihren Ex um dich kurz zu halten, aber gleichzeitig dein Mitgefühl schön anzuheizen.
Ihr Ex darf auch dafür her halten um dir mitten in der Nacht die Hölle heiß zu machen und dir wieder ein schlechtes Gewissen einzureden. Funktioniert wunderbar! Und als Krönung wirst du abgestraft, obwohl du dir nichts hast zu Schulden kommen lassen.
Du bist für sie nur Mittel zum Zweck, ein Lückenbüßer.

Und du denkst allen Ernstes darüber nach dich zu erklären und zu entschuldigen? Nur zu, mach dich ganz zur Marionette.

Wenn du ihr irgendetwas bedeutest, dann meldet sie sich bei dir und zwar zügig und sieht ein, dass sie dir Unrecht getan hat.
Willst du nicht wissen, wie du bei ihr dran bist? Wenn du dich bei ihr meldest, wirst du das nie raus finden. Ich nehme an das willst du nicht riskieren, denn dann müsstest du dich damit abfinden dass du ihr nicht das bedeutet hast was du dir gewünscht hättest.

Diese Frau macht dich nur unglücklich und spielt ein Spiel mit dir welches dir am Ende das Herz brechen wird.
Ich würde dir wünschen das du stark genug bist um dich von dieser Frau zu lösen und dich selbst zu schützen, aber ich glaube nicht dran.
So bleibt mir nur zu hoffen, dass sie dir schnell denn Laufpass gibt, damit du nicht noch tiefer in diesen Strudel gerätst und schnell über sie hinweg kommst.

Sorry, ich bin einfach nur ehrlich.
 
  • #14
Lieber FS
Ich kenne das, per sms/whatsapp kommt es ganz oft zu grossen Missverständnissen! Hab ich auch schon erlebt.
Vielleicht hat sie es anders gemeint, was sie geschrieben hat. Und du hast was geschrieben, was sie anders aufgefasst hat. Und so ist jeder in seinem Film.
Beim Dating gibt es viel Raum für Projektionen und solche Probleme, daher empfehle ich für das nächste Mal, ja nie mehr betrunken zu texten und alles, was einen verletzt, am besten telefonisch zu besprechen. Und zwar wohlüberlegt, nicht impulsiv.
Du klingst etwas anhänglich. Lass' sie erstmal. Egal was du ihr gern sagen würdest. Soo schlimm war deine sms nicht. Du brauchst nicht gleich zu Kreuze kriechen. Eine Entschuldigung, weil du das nicht wolltest, dass sie sich so fühlt ist schon okay, aber trau' dich ruhig ihr auch zu erklären, was dich an ihrer sms gestört hat.
 
  • #15
Lieber Derzeit-Hoffnungslose,

ich denke, Du brauchst jetzt das, was man manchmal so lapidar empfiehlt:

Glaube - Hoffnung - Liebe

Und zwar: Glaube an DICH SELBST! Hoffnung, eine für Dich wesentlich BESSERE Frau zu finden als diese "Dame"! Und eine gehörige Portion Eigen-Liebe!

Zieh Dir den Schuh bitte nicht an, der Frau hinterher zu laufen! Sie soll jetzt wenn, dann Dir hinterher rennen. Und zwar, so schnell sie kann. Weil Du sonst weg bist. Lass sie das am besten aus allen Deinen Poren spüren! Das ist, denke ich, die einzige klitzekleine Chance, die Du bei ihr hast.


Fühl Dich gedrückt! Und sei jetzt stark!

Lenk Dich ab, wo es nur geht und wenn Sie wieder ankommt, geh erst mal noch ein bisschen mehr auf Abstand zu ihr! Und wenn die Dame mal wieder anfängt, etwas von ihrem Ex zu erzählen, dann sag: "Äh, wer?".

Alles Gute und berichte doch mal, wie's weitergeht mit Euch!

yellow bee
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #16
Lieber FS,
wunde Punkte haben wir alle.
Haben wir deswegen das Recht, von jedem Mitmenschen zu erwarten und zu verlangen, dass er diese wunden Punkte quasi riecht und ihnen im vorauseilenden Gehorsam aus dem Weg geht?
Dann wäre das Leben und die Kommunikation mit Menschen ein einziges Minenfeld.

Etwas anderes ist es, gezielt und wissentlich auf den wunden Punkten eines Menschen herumzutrampeln, aber das hast du nicht getan. Lass dir das nicht einreden und lass dich nicht von ihr auf die Anklagebank setzen.
Deine Freundin ist hochgradig instabil.

Ferner behandelt sie dich wie ihre Marionette. Erst sagt sie dir ab, dann sollst du nachkommen, dann bricht die Hölle auf Erden los, dann zickt sie und taucht ab. Nichts gegen einen Frauenabend dann und wann, aber findest du das in Gänze ein wertschätzendes, partnerschaftliches Verhalten von ihrer Seite?

Jetzt straffe mal deine Männerschultern und lies dir deine vorbereitete Mail nochmal unter dem Aspekt der Antworten der Foristen durch. Dann streichst du alle jammernden und entschuldigenden Phrasen in der Mail und löschst sie anschließend.
Wenn die Dame sich nochmal meldet, bekommt sie eine Ansage, dass du andere Ansichten über eine faire partnerschaftliche Auseinandersetzung hast und lässt sie mit neuerlichen Angriffen auf dich auflaufen. Dann kann sie gern überlegen, ob sie weiterhin so mit dir umgehen möchte.

Ob sie dich liebt, kann ich nicht sagen. Jedenfalls respektiert sie dich nicht. Ich kann deinen Wunsch nach einer Partnerin verstehen und deine Angst vor Einsamkeit, jedoch darf dieser Wunsch niemals über deinem Selbstwert stehen, denn das macht uns sonst erpressbar, manipulierbar und abhängig.
 
  • #17
Als letzte Maßnahme hat sie geschrieben, das sie eine Pause will und SIE SICH BEI MIR MELDET.

Das ist doch ein klares Statement, oder? Was verstehst du daran nicht?
Um es ganz deutlich zu formulieren, nein, du solltest dich nicht bei ihr melden, nein, schicke ihr keine Nachrichten, nein, versuche keinen Kontakt aufzunehmen!
Sollte sie sich irgendwann bei dir melden, kannst du ja darüber nachdenken, ob du darauf reagieren möchtest. Ich an deiner Stelle, würde es allerdings nicht machen.

Ich glaube sie sieht dich eher als Platzhalter, vielleicht als Bekannten, als Kummerkasten oder was auch immer. Aber nicht als Partner, sonst würde sie sich nicht so verhalten. Ich denke, das du zu einem gewissen Teil auch selber Schuld an der Situation bist. Damit meine ich nicht den Streit oder die Pause, sondern euer Verhältnis vorher. Du beschreibt sie als deine Traumfrau, zugleich sagst du, ihr habt euch erst nach 3-4 Monaten das erste mal geküsst. Das ging allerdings von ihr aus, weil du dich nie getraut hättest. Ähm, und das nach 3-4 Monaten?

Auch wenn es schwer fällt, du solltest versuchen sie zu vergessen und das Kapitel zu schließen. Versuche eine Frau zu finden die zu dir passt, bei dieser ist das offenbar definitiv nicht der Fall.
 
  • #18
Auch aus meiner weiblichen Sicht verhält sich diese Frau nicht so, als würde sie dich wertschätzen. Verliebt ist sie ganz sicher nicht.

Erst geht sie lieber mit einer Freundin weg, dann schreibt sie nach Mitternacht auch noch wie toll es ist und ob du nicht nachkommen möchtest. Du bist doch nicht ihr Kasper! Da hättest du gar nicht drauf antworten dürfen.

Leider scheint sie dich nicht als Partner in Betracht zu ziehen, sondern nur als Trostpflaster. Dazu wäre ich mir zu schade. Es war es von dir sehr ungeschickt, auf ihre unbedachte Spätnachricht deine Ichbinsoeinsam- Nachricht zu schreiben. Das kam sehr plump, eurem Verhältnis unangemessen und kompromitierend rüber.

Mein Rat: Melde dich auf keinen Fall in Form von Annäherungs-, Erklärungs- oder Entschuldigungsversuchen. Damit engst du sie noch mehr ein. Du wirkst tatsächlich sehr anhänglich. Ich weiß nicht, was du genau geschrieben hast, wie du dich sonst ihr gegenüber verhältst, aber du bist ganz offensichtlich auf emotionale und körperliche Nähe aus. So wie ein verliebter Mann. Das weiß sie und das ist ihr zuviel, weil sie es nicht erwidert. Dir ist es zu wenig und du leidest. Der Verdacht liegt nahe, dass sie nur einen Vorwand für Streit und Trennung suchte, anstatt dir reinen Wein einzuschränken. Bewahre dir deinen Stolz, dackel ihr nicht hinterher. Auch wenn es weh tut. Ich war mal in einer ähnlichen Situation, habe es überlebt und einen "Besseren" gefunden.
 
  • #19
Ob sie dich liebt, kann ich nicht sagen. Jedenfalls respektiert sie dich nicht.
Nun ja.
Bislang hatten es die beiden doch schön miteinander. Sie hatten in mehreren Monaten bislang EINEN Eklat, der zudem vielleicht von beiden Seiten noch mit Alkohol und Missverständnissen garniert war. Ich würde sagen, wenn sich das wiederholt, dann ist es ein Muster der Respektlosigkeit. Aber das ist das erste Mal, dass es so ein Zerwürfnis gibt und jeder kann sich mal daneben benehmen. Daher würde ich noch etwas abwarten, bevor wir hier im Forum die Freundin des FS als lieblos, respektlos etc. hinstellen.
 
M

Michael_123

  • #20
Ich habe letzten Sommer eine fantastische Frau kennengelernt, praktisch die Traumfrau, die aber in Scheidung lebt und der Ex ist wirklich sehr anhänglich...
Sie fühlt sich schon lange frei, die Scheidung läuft bereits.

Warum tust Du Dir den Streß an?

Sie hat Dir gegenüber klar die Hosen an und verfügt über Dich. Sie bestimmt per Knopfdruck, wie es Dir emotional geht.

Mein Herz tut mir weh, weil ich sie so vermisse-
Danke im Voraus der hoffnungslose Romantiker

Sorry auch für meine Direktheit, aber mit Romantik hat das nichts zu tun. Dir fehlt das Selbstbewusstsein - Du lässt alles mit Dir machen weil Du Angst hast keine andere abzubekommen. Und sie weiß das ganz genau und hält Dich in Reserve - nebenbei prüft sie, ob sie noch einen besseren abbekommt.

Eine Frau die Dich liebt behandelt Dich nicht so, wie sie Dich behandelt.

Für Dich gibt es jetzt zwei Möglichkeiten:
1) Einsicht und etwas ändern
2) Das Drama weiterführen und seelisch vor die Hunde gehen

Trennen werdet ihr Euch früher oder später sowieso...ihr seid nicht kompatibel.
 
Top