G

Gast

  • #1

Wann sollte man sich trennen?

Seit 10 Jahren bin ich in einer Beziehung, seit 3 J. ist es aus beruflichen Gründen eine Fernbeziehung. Nun bin ich mir nicht mehr sicher, ob er noch "der Richtige" ist. Unsere gemeinsameZeit ist meist sehr schön. Doch ich (36 J.) vermisse den Alltag, möchte zusammenziehen, eine Familie gründen. Er kann sich das berufsbedingt erst in 2 Jahren vorstellen, weitere Gespräche sind zwecklos. Was soll ich tun?
 
G

Gast

  • #2
Einerseits verstehe ich, dass Du mit 36 und nach 10 jähriger Beziehung endlich mal die Familienplaung in Angriff nehmen willst... allerdings Frage ich mich auch wieso dieser Wunsch erst jetzt kommt... hat er Dich schon die jahre davor vertröstet?

2 jahre sind absehbar.. sofern es wirklich bei 2 Jahren bleibt.... ne neue Beziehung aufzubauen, die dann auch so weit ist wird auch nicht schneller als 2 jahre gehen..
 
G

Gast

  • #3
Intensiv in dich gehen und dir überlegen, was für dich die wichtigte Priorität ist. Und ihm klar sagen, dass das für dich ein Trennungsgrund sein könnte, wenn nicht eine baldige Perspektive da ist.

Wenn du dir in ein paar Wochen immer noch sicher bist, dass dir eine Familie wichtiger ist als die Beziehung und er nicht zu einen Handeln zu deinen Gunsten bereit ist: Trennen.

Denn es würde eure Beziehung sehr belasten, wenn du ihn später deinen unerfüllten Kinderwusch vorwirfst. Allerdings musst du natürlich in deinen Alter auch bedenken, dass es in der Regel eine Weile dauert, bis man einen neuen Partner hat und dann noch mal eins-zwei Jahre, bis man wirklich über Kinder nachdenken kann.

Aus deinen Posting geht nicht ganz hervor, wieso ihr nicht zusammenziehen könnt. Kannst du nicht zu ihm ziehen? Wenn du unbedingt Kinder haben möchtest, musst du vielleicht in Fragen des Wohnortes zurückstecken. Aber das ist jetzt reine Mutmaßung von mir.
 
G

Gast

  • #4
Wenn dir eigene Kinder wichtig sind, lass' dich nicht mehr hinhalten. Nach 2 Jahren wird er vielleicht auch einen Grund finden, nochmal zu warten...

Und irgendwann bist du 40 und eine 30jährige von ihm schwanger.
Habe ich im Freundeskreis alles schon erlebt.

Noch bist du jung genug für einen Neuanfang.
( Für einen Neuanfang ist man natürlich nie zu alt, ich meine das im Zusammenhang mit der Familiengründung)
 
G

Gast

  • #5
Bist du sicher, dass er dann in 2 Jahren wirklich Familie will? Habt ihr das diskutiert? Dann schliesse ich mich den Meinungen meiner Vorschreibern an (2 Jahre sind keine lange Zeit resp. gibt es keine Möglichkeit, zu ihm zu ziehen?). Falls er aber unter dem Vorwand der Fernbeziehung einfach dem Thema "Familie" ausweicht, würde ich ihn mal ganz klar zur Rede stellen. Wenn er gar keine Familie will, dann musst du dich von ihm trennen. Wie #1 schon sagt eine neue Beziehung aufzubauen, dauert auch seine Zeit....
 
G

Gast

  • #6
Hast du dir das auch gut überlegt du warst ja doch eine lange zeit mit ihm zusammen und hast vielleicht schöne zeiten mit ihm erlebt. ich glaube ganz so einfach kann man auch nicht 10 jahre einfach so vergessen. auch wenn es momentan eine scheiss situation ist aber wenn er ja sagt das er in 2 jahren wieder zu dir kommt in ne wohnung ist das doch ok. wenn du ihm wirklich vertraust und du glaubst das du die 2 jahre schaffst dann würde ich sagen bleib bei ihm. gruss peter
 
G

Gast

  • #7
Teile ihm deine Zweifel mit, wenn du Kinder willst wird es Zeit für dich. Und wenn ihr euch solange kennt ist der Wunsch nach Familie nicht ungewöhnlich, das wird ihm klar sein.
Um das Thema beurteilen zu können, müsste man wissen was für ein Mensch er ist.
 
G

Gast

  • #8
DANKE für eure Beiträge. Da mein Partner im nächsten Jahr definitiv den Job und die Stadt wechseln wird, kommt es für mich nicht mehr in Frage nun zu ihm zu ziehen. Dafür müsste ich meinen recht guten Job aufgeben und das möchte ich erst, wenn er was Neues hat. Wobei es beruflich für mich einfacher ist als für ihn, daher bin ich auch bereit zu einen gemeinsamen Neuanfang in einer anderen Stadt. Vielleicht ergibt sich ja auch etwas in meiner Stadt (Berlin). Leider habe ich inzwischen Zweifel, ob er sich an die 2 Jahre hält. Das Thema "Zusammen ziehen und Kinder" begleitet uns schon lange. Bislang hatte ich Verständnis für seinen Job und konnte auch verstehen, dass er noch keine Verantwortung für ein Kind übernehmen wollte. Und ich habe ja auch meinen Job und mein Leben. Doch nun möchte ich meine Herzenswünsche erfüllen und endlich wieder mit ihm zusammen sein... Reisen etc. kann man in jedem Lebensalter, Kinder kriegen nicht.