G

Gast

Gast
  • #1

Wann wirkt eine Frau billig oder leicht zu haben?

Hallo zusammen,

die Frage steht oben. Wie ich darauf komme, möchte ich kurz erklären.

Ich bin vor kurzem nach einer sehr langen, unglücklichen Beziehung wieder Single geworden. Er hat mich sehr oft betrogen und seelische Gewalt war an der Tagesordnung. Er hat alles an mir, meinem Verhalten, meinen Interessen, Familie und Freunde - also wirklich alles- kritisiert, niedergemacht und schlecht geredet. Nur er war wichtig und was er sagte, war richtig. Vielleicht kennt das ja jemand. Es war letztendlich so, dass ich zum Schluss kein Selbstbewusstsein mehr hatte, nur noch von Selbstzweifeln umgeben, mich hässlich, dumm, unfähig fühlte und mir wünschte ich wäre unsichtbar.
Nach der Trennung bin ich in ein tiefes Loch gefallen, aber inzwischen geht es mir besser als je zuvor.

Ich (27) fühle mich wohler als je zuvor in meiner Haut, hübsch, sexy und ja, vielleicht sogar ein bisschen selbstverliebt. Ich flirte unglaublich gerne (mit Blicken) und unterhalte mich mit fremden Menschen/Männern. Das war vor 3 Monaten das komplette Gegenteil. Ich konnte den Blick in den Spiegel nicht ertragen und mit irgendjemanden geredet habe ich auch nicht.

Inzwischen habe ich so viele Männer kennengelernt, dass es mir schon fast unheimlich ist. Deswegen die Frage oben. Ich will nicht billig wirken und denke eigentlich auch nicht, dass ich so aussehe.
Billig ist für mich eine Frau mit tiefen Ausschnitt, Minirock und High Heels. Jemand, die dauernd Körperkontakt sucht und auf Teufel komm raus Männer aufreißt. Das mache ich nicht. Ich ziehe entweder Minirock (mit Leggings - niemals ohne) und hochgeschlossenes Top an oder High Heels mit ner Hose oder einen tiefen Ausschnitt mit Hose. Ihr wisst was ich meine.
Trotzdem werde ich egal wo dauernd angesprochen, ob in der Bahn, aufm Bahnhof, auf der Straße, im Club, auf Geburtstagen usw. Oftmals mache ich nicht mal was und dann stehen sie plötzlich vor mir und wollen meine Nummer. Selbst in sozialen Netzwerken schreiben mir plötzlich ganz alte Schulfreunde mit denen ich seit der Grundschule nichts mehr zu tun habe und wollen sich treffen. Dabei mache ich da gar nichts, keine Bilder, keine Statusmeldungen, nichts! Ich habe schon fast das Gefühl als könnten die riechen, dass ich Single bin..wie bei einer läufigen Hündin! Dabei will ich gar keinen Sex oder ähnliches. Ich will einfach nur ein bisschen flirten und mein Leben genießen, aber auf keinen Fall billig oder leicht zu haben erscheinen, denn das bin ich nicht. Mal davon abgesehen, dass ich noch lange nicht so weit bin wieder jemanden an mich heranzulassen, bin ich auch keine Frau für eine Nacht. Strahle ich vielleicht irgendwas falsches aus? Unbewusst?

Wo ist da der Unterschied zwischen billig /leicht zu haben und einfach nur flirten und das Leben genießen?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Hallo FS,

nein, ich denke, du wirkst nicht billig oder leicht zu haben. Du bist einfach jetzt mit dir glücklich und zufrieden und strahlst das auch aus. Männer sehen, dass du eine positive Ausstrahlung hast und du dich wohl und sexy fühlst und darum bekommst du so viel Zuspruch. Freue dich darüber und zweifle nicht wieder an dir selbst. Ich habe genau das Gleiche mit einem Man hinter mir, wie du und mir geht es genauso. Ich fühle mich frei, sexy und toll und bekomme von Männern und sogar Frauen nur positive Rückmeldungen, ohne dass ich dieses beabsichtige :eek:)
Geniesse diese Zeit und das Leben und bleib so, wie du bist! W35
 
  • #3
Du fühlst Dich einfach endlich wieder wohl und strahst das aus. Das ist keineswegs billig, sondern einfach nur positiv.

Nun kommt es darauf an, was Du daraus machst. Du hast die Wahl - wieder ein Mann, der Dich runterzieht (altes, vertrautes Beuteschema, in das man leider leicht wieder hineinrutscht) oder ein wirklicher Partner, der Dich schätzt?

Da Du schon einmal so schlimm daneben gegriffen hast mit Deiner Wahl, solltest Du vorsichtig sein und Dich nicht auf Dein spontanes Bauchgefühl verlassen.

Bei Dir würde ich wirklich zu Geduld raten. Lerne die diversen Interessenten kennen, unternimm viel mit ihnen, stell sie Freunden mit Menschenkenntnis vor. Sei nicht misstrauisch, aber durchaus kritisch - es geht um DEIN Leben.

Viel Glück für Dich!
 
G

Gast

Gast
  • #4
Die Kategorien "billig" und "leicht zu haben" benutzen vorwiegend Frauen unter sich, um die Konkurrenz schlecht zu machen. Männer haben ganz andere Kategorien, um über Frauen zu urteilen. Auch nicht immer schön, aber es sind jedenfalls andere, als Frauen sich das oft so denken.
 
  • #5
Ich ziehe entweder Minirock (mit Leggings - niemals ohne) und hochgeschlossenes Top an oder High Heels mit ner Hose oder einen tiefen Ausschnitt mit Hose.
Schon das kann erotisch bis aufreizend auf Männer wirken. Also sich nicht wundern, wenn die Männer schon darauf "anspringen."

Gewisse Kleidungsstücke wirken generell erotisch auf Männer, wie z.B. High Heels, Minirock, Tops mit tiefem Ausschnitt.
Auch körperbetonte Kleidung wie Leggings, Jeggings usw. sowie schmale bis eng anliegende Röcke, selbst knielange Bleistiftröcke.

Leggings sichtbar unterm (Mini-)Rock vermindert nicht die Wirkung, weil schon die Leggings sexy wirkt. Ebenso wie Feinstrumpfhosen u.ä.

Auch bei Make-up. Ob man damit nur schöner, oder auch sexy wirken will.

Wer die (männlichen) Blicke auf sich zieht, muß damit rechnen, daß sie auch angesprochen wird.
Wer sexy wirkt, der macht (den Männern) Appetit.

Ob dieser Eindruck positiv = sexy oder negativ = billig / leicht zu haben wirkt, das liegt im Auge des Betrachters.
Wenn das Outfit / der weibliche Anblick eine andere Frau als negativ bewerten würde,
kann Dassselbe bei Männern das Gegenteil bewirken.

Wenn die FS sich "nur weiblich" kleiden will, ohne aufreizend zu wirken, muß sie sich andere Outfits und Styling aussuchen. Das muß aber nicht wie "Nonne" bis Burka sein.

(m,53)
 
G

Gast

Gast
  • #6
Kein Geheimnis.
Du siehst gut aus und befindest Dich in der besten Altersgruppe.
Nutz das Zeitfenster und such Dir den Besten aus.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Liebe FS,

das hört sich einfach nur so an, als würdest Du Dich gerade seeeehr wohl fühlen, und du bekommst halt das passende Feedback! Du scheinst eine Wahnsinnsausstrahlung derzeit zu haben, das kommt gut an, muss aber doch nicht billig wirken.

Es ist nun mal so, gehst Du mit einem Lächeln durch die Welt, lächelt die Welt zurück. Mach Dir keine Sorgen, das hört sich nach einer sehr schönen Zeit für Dich an. Genieße es!

w37
 
G

Gast

Gast
  • #9
Wen stört es, wenn du billig wärst? Wem musst du was beweisen? Deinem Ex? Der Gesellschaft? Was für ein braves naives Frauchen du bist? Du bist echt überängstlich und dein Ex hat dich stark ruiniert!

Ach Gottchen, eine Frau in Minirock und tiefem Ausschnitt ist weder billig, noch schmeißt sie sich an andere Männer ran! Es wirkt eher, als seist du neidisch und hast nicht den Mumm, das selbe zu tun!

Trau dich vielleicht mal wirklich, dich so rauszuputzen, um ein neues Körpergefühl zu bekommen und deine Denkrichtung zu ändern.
Ich verstehe dein Problem echt nicht! Wenn man schon anfängt, High Heels als billig abzustempeln, dann weiß ich bald auch nicht mehr. Was ist dann für dich erst billig, wenns im Bett ans Eingemachte geht? Bist du beim Sex auch so verklemmt? Denkst du nicht, dass du in einer Therapie vorerst besser aufgehoben wärst als hier im Forum?

w
 
G

Gast

Gast
  • #10
"Wann wirkt eine Frau billig oder leicht zu haben?"

Mich als Mann juckt es nicht die Bohne, wann eine Frau billig oder leicht zu haben wirkt. Entweder ist sie geil oder nicht geil und kommt in Frage für Beziehung oder Sex oder eben nicht. Das scheint ein typischer Interessenkonflikt von Weibern zu sein, die unter sich nicht klar kommen.

Billig und dumm erachte ich höchstens, einen Mann erst mit heißen Blicken und sonstigem Geplänkel oder Knutscherei heiß zu machen und ihm danach keinen Sex zu versprechen oder sich dumm und dämlich anzustellen und sich zu wundern, warum Männern nun starkes Interesse an dir haben.
Warum flirtest du so wild, wenn du nicht bereit und eher lustlos für irgendwas bist? Du scheinst mir nicht selbstverliebt sondern ein bisschen seltsam. Wenn ich kein Interesse an einer Beziehung, Kennenlernen oder ONS habe, dann flirte ich nicht.

Eine einigermaßen gut aussehende Frau sollte am Abend gut ein paar Nummern von Kerlen bekommen und permanent angesprochen werden. Das ist etwas ganz normales. Warum weißt du das nicht?
 
G

Gast

Gast
  • #11
Gast 3, kannst du das etwas näher erläutern?
Wenn es angeblich nicht um Ausschnitt, High Heels und/oder Minirock geht, worum geht es euch Männern dann?

Natürlich geht es uns darum, wir sehen Ausschnitt, High Heels und Minirock aber nicht negativ. Das überlassen wir Frauen, über so einen schönen Anblick zu lästern. Na, verstanden? ;-)
 
G

Gast

Gast
  • #12
Wann wirkt eine Frau billig oder leicht zu haben?

Im Äußeren:
-schlecht gefärbte Haare (zu hell, dunkler oder grauer Ansatz vorhanden, unvorteilhalfte oder viel zu helle Stähnchen, zu dunkel gefärbte Haare, ungepflegte Spitzen, *fusselig*, fettiger Haaransatz ..)
- unangebrachte Garderobe (zu auffällig, zu grell und schrill, übertrieben sexy, billig aussehende Kleidung, ..)
- zu stark und unvorteilhaft geschminkt
- mit Schmuck *überladen*
- zu hohe Absätze für den Anlass
- Kaugummikauend
- schlechte Zähne
- Rauchend (meist, aber nicht immer)
- harten Alkohol konsumierend (Schnäpse, Spirituosen)
- angetrunken
- *verbraucht* aussehend

Im Verhalten:
- vor allem das Lachen (dreckig, laut, schrill, bös ...)
- Gestik (übertrieben, lasziv ..)
- Sprache (laut, schrill, plumb...)


Stillosigkeit ist übrigens bei Männer bei Weitem verbreiteter und für mich als ästhetische Frau, zum Davonrennen ;-)))
 
G

Gast

Gast
  • #13
Liebe FS

Was machst du dir da Gedanken darüber? Geniesse einfach die Aufmerksamkeit, die deine positive Ausstrahlung erzeugt. Selbst wenn ich flache Turnschuhe, normale Jeans und T-shirt anhabe. Ich kann mich nicht retten vor Interesse sowohl von männlicher wie weiblicher Seite. Sie stehen buchstäblich Schlange bei mir und ich bin schon ein älteres Semester. Ich mach mir da keine Gedanken. Es muss ja für mich stimmen. Ich bin nur mir selber gegenüber verantwortlich, was ich mit dieser Aufmerksamkeit/Interesse anfange. Enjoy your life and keep going
 
G

Gast

Gast
  • #15
Ich flirte unglaublich gerne (mit Blicken) und unterhalte mich mit fremden Menschen/Männern. Das war vor 3 Monaten das komplette Gegenteil. Ich konnte den Blick in den Spiegel nicht ertragen und mit irgendjemanden geredet habe ich auch nicht.

Ich ziehe entweder Minirock (mit Leggings - niemals ohne) und hochgeschlossenes Top an oder High Heels mit ner Hose oder einen tiefen Ausschnitt mit Hose. Ihr wisst was ich meine.

Liebe Fs,

sorry, a bissel naiv bisste schon. Minirock mit Leggins und High-Heels sind eindeutige Zeichen für Männer dass du sexy wirken willst, auch wenn es hart an der Grenze ist. Dazu die vielen Blicke und flirtest und unterhältst dich mit fremden Männern. Ist doch logisch, dass Männer da wie die Motten zum Licht kommen. Du bietest dich ja sozusagen denen an, leider anscheinend etwas zu viel.

Du scheinst dich gerade auszuprobieren und hast das richtige Mass noch nicht gefunden.

Hier hilft wohl nur, die Hälfte von allem weglassen. Nicht so viel Blicke, nicht wahllos mit vielen Männern quatschen, Minirock und High-Heels weg, dann ziehst du auch die Männer an, die sowas nicht ständig präsentiert haben wollen, sondern nur im Schlafzimmer.

w
 
G

Gast

Gast
  • #16
Es fällt auf, dass den Frauen zu dem Thema "wann sieht Frau billig aus" um ein Vielfaches mehr einfällt als den Männern. Sollte das den Frauen nicht zu denken geben?
 
G

Gast

Gast
  • #17
Eine Frau wirkt billig, wenn sie ihre Notgeilheit in Kleidung und Verhalten aggressiv nach draußen trägt.

Mittlerweile unterscheiden sich "normale" Frauen und Prostituierte in Deutschland kaum mehr in ihrem Kleidungsstil oder Verhalten im öffentlichen Raum. Ich kann das Gebahren der eingeborenen Damen nur noch ertragen, indem ich sie quasi mit ethnographischem Blick betrachte.

Indikatoren für "billig und leicht zu haben": Tätowierungen und Piercings, viele Ex-Partner, sehr kurze Hose/Rock, dick Kosmetik, kämpft mit der Sprache (spricht ihre Muttersprache nur rudimentär), psychisch auffallendes Verhalten (Autoaggression, Aggressivität usw.).

Wenn Sie, FSin, nicht wollen, daß irgendwelche notgeilen Männer Sie allenthalben und allerorts ansprechen, dann senden Sie doch bitte keine Signale mit ihrer Kleidung, die bei diesen Leuten auf Stammhirn umschalten läßt.

Und falls Sie es noch nicht mitbekommen haben: In Deutschland existiert keine Flirtkultur. Einfach mal nett lächeln bedeutet hier wohl Paarungsbereitschaft. Meiden Sie Lokalitäten, wo Sie nur als Objekt wahrgenommen werden (Diskotheken, Clubs u.ä.).

M
 
G

Gast

Gast
  • #18
Meine Güte, was willst Du jetzt hören?
Dass Du die Tollste bist und die Männer eben alle scharf auf dich sind, aber Du ganz und gar nicht billig wirkst?

Was kümmerts Dich denn, was andere sagen?
Leb doch Dein Leben und zieh nen Mini an, wenns Dir danach ist oder ne Jogginghose, was Bauchfreies oder High Heels.

Billig ist auch ein gewisses Verhalten, billig ist zu viel und v.a. zu grelle Schminke oder überall zu wenig Stoff.

Trotzdem mag ich dieses: Hoffentlich-gefall-ich-allen-Kleinmädchengehabe nicht!

Sei authentisch und Du selbst und sieh zu, dass Du einen Mann findest, der keine sexy Maus zum Präsentieren und angeben will, sondern dass Du einen findest, der DICH mag - im Schlabberhose UND Jeans genauso wie im kleinen Schwarzen.

w,40
 
G

Gast

Gast
  • #19
Billig wirkt Frau, wenn sie keine Grenzen setzt, nicht nein sagen kann. Wer sich so verhält, verliert den Respekt seiner Mitmenschen.

Ich bekomme hier den Eindruck, dass Leute neben ihren persönlichen Abneigungen Dinge als billig bezeichnen, die Frau hässlicher machen - schlecht gefärbte Haare, schlechte Zähne, stillose Kleidung ... nach der Logik sind alle weniger schönen Menschen "billig", da sie für den Durchschnittshugo leichter zu haben sind als ein Topmodel. Einen Minirock als billig zu bezeichnen ist Quatsch. Wenn Jessica Alba einen Mini und hohe Absätze anzieht, kriegt Mann sie deswegen noch lange nicht leichter rum. Viele Frauen nehmen naiverweise an, dass gute Männer nicht so leicht auf sexuelle Reize anspringen, und schießen sich damit nur selber ins Bein. Mädels, die ticken alle gleich! Alleine, welchen Wert der Herr neben dem sexy Körper noch auf eure Persönlichkeit legt, variiert von Typ zu Typ.

Solange die FS im Flirt mit Männern nicht ihr Hirn abschaltet, macht sie alles richtig.

w, 30
 
G

Gast

Gast
  • #20
Der Unterschied zwischen Aufreizend , Sexy und Billigwirkung liegt in der Art wie ich mich presentiere und ob ich mich "dezent " verändere oder von Kopf bis Fuss versuche mich reizender oder attraktiver zu machen.

Billig wirken z.B Frauen die nicht in der Lage sind Ihre Makel zu mininimieren und Ihre tatsächlichen attraktiven Merkmale herausstellen können.

Billig wirken oder auch umgekehrt attraktiv wirken ist letztendlich vom GESAMTBILD abhängig wie sich jemand gibt.

Beispiele: Tops mit Schwimmrigen, Dicke Schenkel in leggins, Dünne Beine mit Röhrenjeans hervorheben, süssliches zuviel Parfum, Overknees bis zum Oberschenkel bei kurzen Beinen.

Die Lippen Schwarz umranden..(igitt).. Schmuck wie ein Christbaum behangen...

Riesen Absätze, Hi Heels, ..und dann ist natürlich auch noch die Art wie jemand Auftritt.
 
Top