• #31
hat abgehoben (was er eigentlich nicht wollte wie er mit zwischendurch mitteilte)
könne aber mit dem Zug zu ihm und dann reden wenn ich das will
Was wirst du nun machen?

Dich brav in den Zug setzen, zu ihm fahren und seine Predigten anhören?

Bitte nicht! Mensch - habe Selbstwert.

Ja - manchmal sind Katzen vielleicht doch die besseren Menschen (kleiner Insidergag - wegen dieses Nachbarthreads).

Bitte bleib wo du bist. Er macht das nämlich auch so.
 
  • #32
dass ich gesagt hab dann soll er doch sie, die Kollegin vö*.ln) - dabei ist doch völlig unter der Gürtellinie dass er mich heute mit Katze sitzen ließ, bzw. hatten wir gestern schon ausgemacht uns zu sehen, statt nach dem Telefonat zu mir zu kommen, beleidigt nach Hause gefahren ( wieso beleidigt ihn das so sehr? Schließlich wollte er ja mal mit ihr...) - und ich sitz da mit meinen Fragen und bekomm keine Anwort...

Der Satz ist unter der Gürtellinie. Viel derber geht nicht.
Du knallt den Hörer auf, beschimpfst.
Wunderst Dich, dass er nicht kommt.
Er ist nicht beleidigt nach Hause gefahren. Er ist nach Hause gefahren.
Er hat es Dir gesagt, er hat keinen Bock auf Dich. Den Stress, den Du machst.
Du bandelst in der Arbeit an, stehst nicht dazu. Beschimpfst seine Freundin, beschimpfst ihn. Gleich am Anfang lautstarke Disput, er schrie, was war vorher von Dir? Machst Telefonterror. X-Anrufe.
Wozu? Warum?
Der Mann passt Dir doch nicht, als Kiffer.
Das ist ein Mann, der entspannt regelmäßig raucht. Der sich sein Leben eingerichtet hat. Freunde hat.Tiefenentspannt. Keinen Stress, Ärger will. Entspannung bringst Du nicht in sein Leben. Drama, Stress, Forderungen, Ärger. Da ist kein Benefit für ihn. Er will nicht.
Logisch, dass er nicht kommt. Er hat keinen "Rede" bedarf. Reden mit Dir ist Geschrei, Beleidigungen, Drama.

Lass das Ganze. Geh am Wochenende baden, kühler See. Komm runter, atme durch. Haken.

Antworten muss er Dir nicht geben.
Die Antwort ist klar. Er hat keine Lust auf den Stress.

"dann soll er doch sie, die Kollegin vö*." So ein Satz? Für mich Kennenlernen beendet.


M, 56
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #33
Du wolltest wegfahren weil es bequemer ist für Dich, er sicherlich nicht.
Irrtum, er hat es mir angeboten , ich habe ihn nicht gefragt.

Nein ich fahre nicht hin und er geht sich bei der Natur entschuldigen dass er in letzter Zeit nicht ganz bei sich, bei ihr war, hat da einen besonderen Draht. Kann ihn nur ziehen lassen, weh tuts halt, weil mir die Intuition seit zwei Jahren sagte, der ist nur kompliziert und hat keinen Raum für eine Frau (zwei erwachsene Töchter von denen er auch immer spricht) und jetzt hab ich es doch zugelassen und eine Bestätigung für meine Intuition. Und er mich derart bezirzt und lovegebombt hat bis ich nachgegeben hab.
 
  • #35
Und er mich derart bezirzt und lovegebombt hat bis ich nachgegeben hab.

Die Frage fing anders an.
Es wird immer wirrer.
Credo, er ist schuld.
Du bist erwachsen. Deine Kommunikation ist schwierig, impulsiv.
Nach lovebombing, dem das arme willenslose Weibchen nachgab, gegen ihren Willen, fehlt die letzte Ergänzung.
Ich bin sicher, der Mann ist bindungsgestört, manipulativ, narzisstistisch. (Ironie)

Wahr, der Mann will nach dem letzten Disput um Eifersucht, Frendvö*** und Kiffen, seine Ruhe. Mehr nicht.


Eine Runde Mitgefühl für unterirdische Kommunikation und Realitätsverdrehungen.

Da rauche ich lieber entspannt ein Tütchen. (Nichtraucher)

M, 56
 
  • #37
Was machst du denn jetzt mit dem Kätzchen, das deine Mutter bekommen soll?

Hast du sie ihr gestern gebracht? Wohnt deine Mutter weit entfernt?

Ich glaube, es ist besser, wenn du dich jetzt erst mal um deine eigenen Belange kümmerst, dein Wohlbefinden wiedererlangst. Im Moment drehst du dich im Kreis, denkst zu viel über die Sache mit dem Mann nach.

Das mit euch beiden hat keine Zukunft. Je eher du das realisierst, umso besser für dich. Insofern ist es sogar gut, dass ihr euch auch auf der Arbeit nicht ständig begegnet.
 
  • #38
Du schreibst hier nun schon jahrelang mit @MoonRiver und Du bist mir wirklich noch nie durch irgendwelche schrägen Posts aufgefallen- bis auf den Eingangspost hier und den darauffolgenden Beiträgen. Beim Eingangspost dachte ich mir schon, dass da jemand sehr durch den Wind sei. Ich habe mich sogar gefragt, ob Du Deinen nickname an jemanden "verliehen" hast.
Die angeblich zu vögelnde Kollegin, der noch mit ü60 am frühen Morgen kiffende Kollege...Da ist die Katze noch die kleinste Baustelle. ( Wobei, Paul McCartney kifft angeblich auch noch regelmäßig und seine Ehe soll recht gut sein.)
Wie immer Du Dich /er sich entscheide(s)t, ich hoffe, Du findest wieder zu Deiner ursprünglichen Form zurück.
Dass es die hier nicht gibt, weisst Du doch.
W,56
 
  • #39
Der Satz ist unter der Gürtellinie. Viel derber geht nicht.
Du knallt den Hörer auf, beschimpfst.
Wunderst Dich, dass er nicht kommt.
Dem voraus ging aber nunmal dass er meinte er möchte nicht im Büro darüber reden, tut das dann aber trotzdem, hebelt die Abmachung aus in dem er plötzlich sagt das sind seine Freunde, ob er mit seinen Freunden (dabei meinte er eigentlich nur die eine Dealerin) nicht reden darf, sie erzählt ihm auch alles (vor meinem ersten Besuch bei ihm fragte ich schon ob er denn eine sogenannte beste Freundin hätte mit der er alles teilt, er verneinte, sonst hätte ich mich nicht eingelassen) und hat in Dauerschleife gesagt wie gut befreundet sie seien, und das hab ich dann mit diesen Worten abgekürzt und aufgelegt, weil es zu schmerzhaft war immer wieder zu hören...

Doch ich weiss das es das gibt, immer wieder auch hier in diesem Thread und dafür herzliches DANKE! :)
Hast du sie ihr gestern gebracht? Wohnt deine Mutter weit entfernt?

Ich glaube, es ist besser, wenn du dich jetzt erst mal um deine eigenen Belange kümmerst, dein Wohlbefinden wiedererlangst. Im Moment drehst du dich im Kreis, denkst zu viel über die Sache mit dem Mann nach.
Katze an Züchterin zurück, bin total traurig, war ein sehr liebes Tier - und ihn leider heute nochmal angerufen in der Früh, einige SMS nachgeschickt (reden wollte er nicht am Telefon) und jetzt ist der Schmerz etwas weniger, und bin ein paar Schritte zurückgegangen, er hat auch einen Löwe Mond, da hat man nicht viel Platz daneben, ich wußte es eigentlich...
 
  • #41
Ach menno - wohnt deine Mutter denn so weit weg, dass du sie ihr nicht hättest bringen können?

Schreib dem nichts mehr. Hat doch keinen Sinn und macht es dir nur schwerer. Du kannst da nicht mehr durchdringen, also erspare dir weitere Verletzungen.
Danke dir, nein mach ich nicht, ich hab soviel geschrieben, es ist jetzt nichts mehr übrig....tja Krönchen richten, wieso mir das mit dem Vö* ausgekommen ist, weiß ich auch nicht...
 
  • #42
und ihn leider heute nochmal angerufen in der Früh, einige SMS nachgeschickt (reden wollte er nicht am Telefon) u
Ähm, sowas wie Selbstachtung ist dir wohl fremd oder??

??? Hast du keine Freundinen, Verwandte, Bekannte?? Nachbarn?? Was hättest du gemacht , wenn du ihn gar nicht gekannt hättest?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #45
Jetzt hat er sich natürlich gemeldet, nachdem ich seit gestern mich distanziert hab, und hab ihm eine Chance (ohne es ihm zu sagen) gegeben, nämlich die Katze von der Besitzerin zurück zu bekommen, ich hatte bisher keinen Erfolg - er hat sich zuerst bemüht gezeigt (was mein Gefühl für ihn leider etwas zurückbrachte, ich ihm das auch schrieb...geiselts mich...) darauf ein SMS die meinen Ausstieg nun endgültig besiegelt - " Sorry, Flug von Tochter im Ausland verschoben, Telefonate mit ihr" - kein Eingehen auf die letzte gefühlvolle SMS, er hat sich seither auch nicht gemeldet (2 h her, hatte gesagt er rufe zumittag dort an) ... und seine Tochter kommt nicht morgen an, Flüge waren Mitte Juli geplant..... aber ich betrachte es nun schon mehr als Beobachterin und kann nur den Kopf schütteln....
 
  • #46
Jetzt hat er sich natürlich gemeldet, nachdem ich seit gestern mich distanziert hab, und hab ihm eine Chance (ohne es ihm zu sagen) gegeben, nämlich die Katze von der Besitzerin zurück zu bekommen, ich hatte bisher keinen Erfolg - er hat sich zuerst bemüht gezeigt (was mein Gefühl für ihn leider etwas zurückbrachte, ich ihm das auch schrieb...geiselts mich...) darauf ein SMS die meinen Ausstieg nun endgültig besiegelt - " Sorry, Flug von Tochter im Ausland verschoben, Telefonate mit ihr" - kein Eingehen auf die letzte gefühlvolle SMS, er hat sich seither auch nicht gemeldet (2 h her, hatte gesagt er rufe zumittag dort an) ... und seine Tochter kommt nicht morgen an, Flüge waren Mitte Juli geplant..... aber ich betrachte es nun schon mehr als Beobachterin und kann nur den Kopf schütteln....
Ohne Scheiß!? Aber wir sprechen hier schon von Macht-, nicht Liebesbeziehung, gell!? Also so ehrlich sollten wir hier mittlerweile sein.
Wenn der Mann noch einen Funken Restselbstwert hat, geht er jetzt.
 
  • #47
Ohne Scheiß!? Aber wir sprechen hier schon von Macht-, nicht Liebesbeziehung, gell!? Also so ehrlich sollten wir hier mittlerweile sein.
Wenn der Mann noch einen Funken
Deine Antwort setzt voraus, dass Du das Geschriebene von @MoonRiver zumindest in Ansätzen verstanden hast. Chapeau! Ich habe nämlich gar nichts verstanden. Waren irgendwelche Töchterflüge jemals Thema?
Aber egal, ich hoffe für Dich @MoonRiver , dass Du in Kürze wieder in die richtige Spur kommst. Ansonsten dürfte es für Dein Umfeld schwierig werden.
W,56
 
  • #48
Ich glaube Folgendes herausgelesen zu haben:

Der Mann hat sich gemeldet. MoonRiver gab ihm die Chance, die Katze zurückzuholen. Sie hat es ihm aber nicht gesagt, sondern gehofft, dass er es von allein macht. Er zeigte sich wohl bemüht, daraufhin kamen die romantischen Gefühle von MoonRiver zurück, sie schrieb ihm das. Er ging erneut auf Rückzug mit einer unmissverständlichen Nachricht. Seine Tochter offenbar vorgeschobener Grund, um nicht reden zu müssen ...
 
  • #49
Also ich habe verstanden, dass er sich gemeldet hat, sie ihm noch eine Chance geben wollte (diese eine letzte Chance ihm aber nicht kommuniziert hat). Diese Chance bestand darin, die Katze wieder zu holen. Diesen Auftrag gab sie ihm schon direkt. Dass die Beziehung dran hängt (weil letzte Chance) hat sie ihm aber nicht gesagt.
Nachdem er nicht wusste, dass das jetzt die letzte Chance ist, hat er sich um die unerwarteten Veränderungen des Fluges seiner Tochter gekümmert, diesbezüglich Telefonate mit der Tochter führen müssen und die Katze in der Priorisierung nach hinten geschoben (was ihm bei mir Sympathiepunkte gibt).
Nun hat er seine letzte Chance vertan, weil die TE jetzt nicht mehr will. (Zu seinem Glück, wie ich finde)
 
  • #50
Der Satz ist unter der Gürtellinie. Viel derber geht nicht.
Du knallt den Hörer auf, beschimpfst.
Bin offen für alternative Vorschläge in dieser Situation! Vorabinfos: ER hat mir vorab immer wieder gesagt bzw miteinander vereinbart dass wir im Büro nichts sagen (hätte ich auch gar nicht besprechen müssen, weil eh klar, er hat das immer ausgedrückt) dann erzählt immer wieder dass die besagte Kollegin über mich herzieht (und wo ich vor zwei Jahren auch mithörte dass er immer wieder versucht hat bei ihr zu landen), dann plötzlich am Telefon mehrmals bestätigt wie gut befreundet sie doch sind, und er muss ihr doch was sagen (rief mich mitten in der Arbeitszeit deswegen an!), mich in die Enge trieb (ich rede doch auch mit meinen Freundinnen)...tja - also danke für die Vorschläge!
 
  • #53
Liebe MoonRiver, es mag vielleicht noch eifersüchtig machen sein, nämlich sie, mit Dir?
Oder er ist einfach nur für seine 62 Jahre einfältig und sonnt sich in der besonderen, aber vorübergehenden Tatsache, dass er tratscht, einerseits erzählt er Dir, dass sie hinter deinem Rücken lästert und sie ihn mit Drogen versorgt, dann will sie aber von ihm wissen, mit wem er sich trifft, weil er sich im Büro und ihrer Anwesenheit so auffällig verhält... sie ist neugierig, beide haben eine vorteilhafte Beziehung (Info-Austausch des neuesten Klatsches und seinerseits risikikoarmer Drogenbezug) und über ihn wird nicht gelästert. Wenn er es auch seinem Umfeld recht machen will, wobei eure Beziehung/Affäre/Kontakt fällt ihm, wenn es in eurer Firma die Runde macht, positiv auf die Füße. Ich denke, er will mit Dir und deiner Bekanntschaft auch in der Firma angeben und findet es toll, dass er mal im Mittelpunkt des Geredes steht, wobei er der "Hengst" wäre, und sieht deshalb nicht dein Problem, lieber schweigen zu wollen.
 
  • #54
wobei er der "Hengst" wäre, und sieht deshalb nicht dein Problem, lieber schweigen zu wollen.
Tolle Analyse danke! Er sieht mich gar nicht, es dreht sich alles um ihn...aber ja der Gedanke ist mir auch schon gekommen dass er es lieber ihr recht macht als mir...daher der Satz mit den fliegenden Getier... er hat nach dem Telefonat fluchtartig das Büro verlassen, weil er so fertig war - finde ich etwas übertrieben, aber hatte von einem Moment auf den anderen die Basis verloren, wie wäre er da gestanden vor seiner "Kollegin"...und diese Wo Urlaub...
 
  • #55
Die Sonnwendenergie hat mich zurechtgerückt - das Ergebnis - ich werde dem ganzen noch eins drauf setzen :) - weil ich ihm noch was zurückgeben muss, werde ich ins Büro gehen mich von seinem Körper mit einem Schmatz auf den Mund verabschieden ihn dabei ordentlich an mich drücken natürlich unter aller Augen bzw. unter Augen der "Kollegin". Dann hat sie ihre Antwort und er ist ein toller Hecht! Und die Gerüchteküche kann weiterbrodeln... Was sagt ihr dazu? Ich finde es Spitze!
 
  • #56
Die Sonnwendenergie hat mich zurechtgerückt - das Ergebnis - ich werde dem ganzen noch eins drauf setzen :) - weil ich ihm noch was zurückgeben muss, werde ich ins Büro gehen mich von seinem Körper mit einem Schmatz auf den Mund verabschieden ihn dabei ordentlich an mich drücken natürlich unter aller Augen bzw. unter Augen der "Kollegin". Dann hat sie ihre Antwort und er ist ein toller Hecht! Und die Gerüchteküche kann weiterbrodeln... Was sagt ihr dazu? Ich finde es Spitze!
Willst du dich nicht lieber wie ein Erwachsene verhalten?
 
  • #58
Nein, erwachsen ist es nicht. In erster Linie zeigt es deine Verletzung und dein Sinnen nach Rache. Tut dir das gut?
 
  • #59
Die Sonnwendenergie hat mich zurechtgerückt - das Ergebnis - ich werde dem ganzen noch eins drauf setzen :) - weil ich ihm noch was zurückgeben muss, werde ich ins Büro gehen mich von seinem Körper mit einem Schmatz auf den Mund verabschieden ihn dabei ordentlich an mich drücken natürlich unter aller Augen bzw. unter Augen der "Kollegin". Dann hat sie ihre Antwort und er ist ein toller Hecht! Und die Gerüchteküche kann weiterbrodeln... Was sagt ihr dazu? Ich finde es Spitze!

Mach es.
Prima Show.
Dann kapiert es der letzte.

M, 56
 
  • #60
Mache es von deinem Gefühl abhängig, ob jetzt wirklich für Dich Schluss ist oder Du den ganzen noch eine Chance einräumen willst.
Wenn ihr ungeachtet eures impulsives Verhaltens: er will sich an Absprachen nicht halten, Du reagierst wütend, er soll doch die Kollegin flachlegen und auflegen, er nicht erreichbar und nicht gesprächsbereit... also dieses Hin & Her euch klar werden, zu wann (ab 3, 6 Monaten oder auch zu einem späteren Zeitpunkt, wenn ihr denkt, dass es richtig fest mit euch ist) ihr es gemeinsam in der Firma offiziell machen wollt; aber eher dann gemeinsam auftreten, gegenseitig abholen in den Feierabend oder morgens gemeinsam ins Büro kommen; bitte lass private Vertraulichkeiten verbal und auch emotional küssen, streicheln, etc. oder irgendwelche Rache-Spaß-Aktionen raus aus der Firma. In erster Linie seit ihr Kollegen und beruflich in der Firma angestellt, privat ein Paar oder auch nicht, du hast einen Ruf zu verlieren, wenn du infantil diese kurze Show abziehst, nur für einen kurzen Aufenblick der Genugtuung.
Und wenn ihr beide öfters mal einen Kaffee in euren Pausen trinkt, gemeinsam morgens zu Arbeit geht, deckungsgleiche Urlaubpläne und Freizeiten, etc. da wissen dann eure Kollegen schon das ihr zusammen seid, manche werden fragen. Dann kann man sagen, dass man mit Herrn xy zusammen ist.
Bitte haltet Job & Privat getrennt, euer Disput jetzt ist privat, was er über dir über die Kollegin berichtet hat auch, das er gelegentlich kifft auch... gehört aber alles nicht, vor eure gesamte Firmenbelegschaft.
 
Top