• #1

War ich nach dem 1.Treffen zu forsch ?

Ich traf des Abends an einem See eine interessante. Ich lud Sie ein mir beim Vertilgen einer Schachtel Erdbeeren zu helfen. Sie setzte sich nach dem Schwimmen gleich zu mir und wir hatten ein interessantes Gespräch. Gegen den Schluss erklärte ich Ihr dass ich weiterhin in Kontakt bleiben wolle und gab Ihr meine persönliche Visitenkarte und erhielt anstandslos Ihre Mobile - Nummer. Sie weiss dass ich ein jünger aussehender 60-jähriger mann bin und ich weiss von Ihr, dass Sie 48 Jahre alt ist.
Am nächsten Morgen sandte ich Ihr ein SMS und fragte sie ""ob Ihr Motorroller heute oder morgen den Weg zum See wiederfinden würde"". Keine Antwort. Gestern Abend versuchte ich sie von meinem
Badesee mit dem Mobile telefonisch zu erreichen. Mobile ausgeschaltet.

War ich nun zu forsch ?

Ich werde mich nun mal rar machen und diese interessante Frau in ca frühestens 1 Woche kontaktieren

Mich interessiert nun besonders das Feedback der lesenenden Damen.


<Mod. Grußformel entfernt.>
 
G

Gast

  • #2
Lieber FS,
zu forsch finde ich das nicht. Wenn Sie Dir ihre Nummer gibt, darfst Du anrufen oder smsen. Das hast Du getan. Alles ok.
Was auch immer sie für Gründe hatte, sich nicht mehr zu melden, akzeptier' das. Sie hat ja Deine Nummer, wenn sie Dich kontakten will. Vielleicht ist sie gebunden und es war nur ein kleiner Flirt, vielleicht hat sie es sich, warum auch immer, anders überlegt, vielleicht wollte sie nicht mehr als einen kleinen Flirt für ein paar Stunden.
 
G

Gast

  • #3
Hallo Chris, nein, ich finde Dein Auftreten war nicht zu forsch. Ich denke, dass sie wohl leider kein Interesse hat, Dich wiederzusehen, aber an Deiner Stelle würde ich sie vielleicht noch einmal kontaktieren.....falls sie sich dann nicht melden sollte....hat sie endgültig kein Interesse. Manchmal ist Interesse/Sympathie leider nicht gegenseitig....
w/40
 
G

Gast

  • #4
Vielleicht ist ihr mit ein wenig Bedenkzeit aufgefallen, dass du zu alt bist.
 
G

Gast

  • #5
Wenn Du in Deine sms an sie auch so viele Rechtschreibfehler eingebaut hast wie in Deinen Text hier, dann wundert es mich nicht, dass sie sich nicht mehr meldet. Vielleicht hast Du auch zu albern geschrieben für ihren Geschmack.
 
  • #6
Das läuft vieleicht so. Sie kommt nach hause. Erzält es ihren Kindern , bester Freundin oder Mutter und erntet blankes Entsetzen." Du in deinem Alter, da habe ich doch gerade in der Zeitung gelesen....." usw. Ich erlebe das in meiner Familie so oft. Schwer das auszuhalten
 
G

Gast

  • #7
Lieber FS,
sie fand Dich nett, aber ganz offensichtlich macht SIE sich jetzt schlagartig rar, was sicher kein Spiel sein soll ;) Der Altersunterschied ist ihr sicherlich auch zu groß, mal abgesehen davon, dass es eben passieren kann, dass man sich bei näherer Betrachtung eben doch nicht mehr Kontakt wünscht und mehr aus der Situation heraus, aus Höflichkeit, eben seine Tel. Nr. herausgerückt hat.
Keine Antwort ist auch eine Antwort, es ginge natürlich höflicher, doch andererseits, wozu jemandem langatmig erklären, wenn nicht echtes Interesse besteht?
Abhaken und nicht mehr melden. Sowas passiert eben!
w
 
  • #8
hallo chris,

ich würde mal vermuten, dass sie dich / das gespräch auch interessant fand aber das gefühl hat, wenn sie dich wiedersieht, wird es möglicherweise zu persönlich, eng, verbindlich.
meiner meinung nach eine art zu sagen: zufällig treffen und reden ist toll, aber verabreden und im zweifelsfall eine grenze ziehen zu müssen ist zu anstrengend.
denn, und das kenne ich aus allen möglichen richtungen - grenzen ziehen ist nicht einfach und einhalten erst recht nicht und merken, dass sie nicht eingehalten werden gleich garnicht! :-(
vielleicht siehst du einfach das gespräch als bereicherung und fertig? (wäre glaube ich für beide die beste variante.)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #9
und erhielt anstandslos Ihre Mobile - Nummer.
Ich will nichts unterstellen, aber auch nicht ausschließen.

Ich habe eine weitere, aktive Handy-Nummer (Prepaid), und halte sie aktiv, an die ich nie ran gehe = Handy aus.
Die kann ich anstandslos Jedem geben.

Tipp: Wenn man eine Handy-Nummer bekommt: Sofort eigenes Handy zücken und anwählen.
Man kann ja sagen: Damit Du meine Handy-Nummer gleich drin hast (Wenn Rufnumernübermittlung ein.)

Aber ich habe auch schon echte Handy-Nummern bekommen, dessen Inhaberinnen trotzdem keinen weiteren Kontakt mehr wollten/suchten. Man muß nicht Jeder zusagen.

Vorschlag: Dieser Frau eine SMS senden, und um Rückruf bitten. Und weiter versuchen, sie anzurufen. Wenn kein Rückruf/SMS, und Handy immer aus, dann wirds schwierig - aber eindeutig ?
 
G

Gast

  • #10
Ich hätte wahrscheinlich genauso gehandelt.
Ein nettes Gespräch zufällig an einem See ist ok. Und aus öflichkeit hätte ich auch meine Handynummer raus gegeben.

Aber in Nachbetrachtung wäre mir Dein Ater viel zu hoch (ich bin 47).
Was sollte ich mit jemandem,der bald Rentner ist?
Das wär auch nichts für mich und sie signalisiert dir so ganz deutlich, dass sie kein Interesse hat.
Das Spiel : "ich mache mich rar, dann bin ich der Star" ist albern und du kannst es dir sparen.
Such dir eine Frau in Deinem Alter.
 
G

Gast

  • #11
Wenn man die Handynummer erhält, ist es sicher nicht zu forsch, wenn Du dich bei ihr meldest. Und ich finde es auch gut, dass Du dich schnell bei Ihr gemeldet hast, so zeigst Du klar dein Interesse.
Leider befürchte ich für dich, dass sie sich die Sache anders überlegt hat und kein Interesse mehr hat, denn: keine Antwort = kein Interesse, das wurde hier ja schon oft besprochen. Du kannst es ja in ein paar Tagen nochmals versuchen, aber grosse Hoffnungen würde ich mir nicht mehr machen. Und wenn dann immer noch keine Antwort kommt, solltest Du die Sache vergessen.
 
G

Gast

  • #12
Du warst dabei, Dich zu verlieben (dieser erste Impuls zumindest). Daher postest Du, weil Du in einem schwelgenden Gefühl des Glücks und mit einem Rest Hoffnung ständig an sie denkst. Wärest Du nicht verliebt, hättest Du ein ganz normales bis banales Gespräch mit einer jüngeren Frau geführt, die gern Deine Erdbeeren mitgegessen hat.

Eine Frau, die Dir aus Schüchternheit die alte Nummer einer ausgedienten prepaid SIM Karte gegeben hat - warum auch nicht?

Erginge es ihr ebenso wie Dir, sie hätte ihre Festnetznummer preisgegeben. Meine Tochter besitzt mehrere Karten, nur eine ist aktuell, alle anderen für geschäftliche Dinge, in einem Fall auch mal für das, was Du da gerade erlebt hast, das kam ihr gerade recht.
 
G

Gast

  • #13
Lieber FS

Du warst sicher nicht zu forsch. Wenn sie dir ihre Nummer gibt, dann heisst das auch, dass du sie kontaktieren kannst. Es kann aber auch eine Höflichkeitsaktion gewesen sein nachdem du ihr deine Karte gegeben hast.

Ich frage immer nach, ob man nicht die Telefonnumern tauschen kann. Am einfachsten geht das natürlich, indem der Eine den Anderen anruft, so hat man die Nummer und weiss auch, dass die Nummer in Gebrauch ist.

Ob das Handy abgeschaltet war oder sie einfach in einem Funkloch war, ist nicht zu unterscheiden...das nur so als Info. Und es gibt Situationen, da MUSS man das Handy abschalten.

Ich würde es wohl nochmals probieren, sie zu erreichen.
 
G

Gast

  • #14
Lieber FS,

diese Frau scheint es dir ja wirklich angetan zu haben. Nun, zu forsch denke ich war das nicht. Da gibt es ganz andere Aktionen, die ich als "forsch" bezeichnen würde. Vielleicht braucht sie Zeit (ausgelutscht, aber diese werden Frauen wohl immer benötigen.) Den Inhalt deiner SMS finde ich übrigens zudem auch recht charmant. Dass du dich relativ schnell nach dem ersten Kennenlernen bei ihr meldest, sehe ich nicht als Problem an. Du zeigst, und das auf eine sehr zurückhaltende und liebenswürdige Weise, Interesse und das ist vollkommen OK und gut so. Warum sie nicht antwortet, kann verschiedene Gründe haben. Naheliegend ist leider, dass sie es sich anders überlegt hat; wäre bei ihr gleichermaßen Interesse vorhanden wie bei dir, hätte sie die Chance sicherlich ergriffen und wäre auf deine Kontaktversuch "angesprungen". Allerdings solltest du noch nicht zu schnell aufgeben. Vielleicht ist sie auch nur schüchtern, kritisch, steckt in einer schwierigen Lebenssituation, ich gehe davon aus, so viel weißt du noch nicht über sie? Wie war sie denn? Konntest du durch ihre Art auf ihren Charakter, auf ihr Inneres schließen? Gib ihr doch einfach noch etwas Zeit. Wichtig ist, dass du dir nicht den Kopf zerbrichst (leichter gesagt, als getan, ich weiß). Sollte sie sich in ca. einer Woche noch nicht gemeldet haben, kannst du ja noch einmal etwas von dir hören lassen und wenn dann immernoch keine Reaktion kommt, weißt du spätestens dann, woran du bist. Und ich denke, dann ist sie es auch nicht wert.

Dir alles Gute!