G

Gast

  • #1

Warum achten Männer nicht mehr so auf ihr Äußeres. Viele sind mind.etwas zu schwer.

Fast alle luschern nach gutaussehenden schlanken Frauen, betrachten sich selbst aber nicht im Profil. Ist das nur ein Eindruck von mir?
 
G

Gast

  • #2
Ha, den selben Eindruck habe ich auch. Du wirst sehen, jetzt werden sich massig Männer beschweren. Aber ich habe auch schon mal geschrieben, dass sich die Männer eindeutig überschätzen! ;)
Ich bin nicht oberflächlich, aber die Fotos, die ich zu sehen bekomme, sind oft wirklich eine Frechheit, da die vorausgehenden Beschreibungen anderes erwarten lassen.
Wobei ich gar nicht von Schönheit spreche. Sondern von ganz banalen Dingen...
 
  • #3
Trotz Abneigung gegen solche Klischees muss auch ich zugeben, dass die Fotos, die Männer hier anbieten, zum Teil wirklich eine Frechheit sind. Etwas mehr Qualität, Aktualität und eine geschicktere Motiv-Auswahl wären oft wünschenswert.

Allerdings finde ich nicht, dass man die Gewichtsklasse mit Begriffen wie "achten auf Äußeres" bezeichnen sollte. Das klingt ja so, als ob der Körper etwas Äußeres ist! Darunter stelle ich mir eher Frisur, Kleidung, Schmuck, Pflegezustand und Sauberkeit vor.

Die meisten Männer suchen schlanke Frauen; viele auch, ob wohl sie selbst nicht schlank sind. Das mag ich auch nicht, aber letztlich darf hier jeder suchen, was er will, oder? Wie man an anderen Threads erkennt, scheinen die Männer aber ähnliche Probleme mit Frauen zu haben, die ebenfalls nicht alle schlank sind. Also, da müssen wir wohl alle mit leben.
 
G

Gast

  • #4
Ich hab nen BMI von 25-26 also noch ganz normal, hab einige Muskeln und ja ich stehe auf viel dünnere Frauen (mit großen Brüsten). Natürlich würde ich eine weniger schlanke Frau auch nehmen, wenn die Charakterlich zu mir paßt, dazu brauche ich aber mind. 2 Blicke, welche man von der Frau im Netz selten bekommt.
 
  • #5
naja die fotos bei den frauen sind auch nicht immer besser, vor allem die wo nur ein gesicht drauf ist und sonst nichts, davon gibt es jede menge.
Männer haben wenigstens den mut sich zu zeigen wie sie sind, bei den frauen kommt dann immer die überraschung.
 
G

Gast

  • #6
@#3: Schlanke Frauen haben nur selten große Brüste! Außer sie haben nachgeholfen! Aber ich kenne kaum einen Mann, der so stark auf sein Äußeres achtet, wie ich es tue. Das liegt schon in der Natur. Es ist, meiner Meinung nach, ein Phänomen der Neuzeit, dass Männer viele weibliche Attribute adaptieren. Wenn er nicht gerade stinkt oder allgemein ungepflegt ist, kann ich vieles akzeptieren. Ich kann doch dann viel besser mit äußeren Merkmalen punkten, als wenn ich mit ihm in einen Wettstreit trete.
 
G

Gast

  • #7
Männer, die ich kennen gelernt habe, sahen am Anfang oft sehr gepflegt aus. Doch nach genaurem kennen lernen stellte sich oft im Detail heraus, dass sie eben daran fehlen lassen. Die Fussnägel lang und schmutzig, die Fingernägel nicht gefeilt sondern kantig, was oft weh tun kann in intimeren Situationen. Nach einer gewissen Zeit kommen sie unrasiert und in Schlapperklamotten um die Ecke. Einmal hatte ich ein Date - und später stellte sich heraus, dass der Mann mit einem richtigen Loch in der Schuhsohle spazieren ging. Er hatte sich aus Geiz und Phlegmatismus keine neuen Schuhe gekauft - monatelang und erst als mir mir sein erstes Date hatte wurde es ihm peinlich und er begann sich dafür zu schämen.
Umgekehrt gefällt es aber Männern sehr, wenn die Dame der Herzens oder das Date oder die gute Freundin immer gepflegt ist und ordentlich gekleidet und zurecht gemacht und dabei kommt es nicht nur auf´s Make up an. Das stört mich und ich stimme dem zu, dass Männer gerne schlanke Frauen haben wollen und nicht respektvoll mit molligen Frauen umgehen, sondern sie ablehnen und zu zwar von vorne herein. Habt ihr Euch noch nie verändert?? Viele Menschen essen zuviel, weil sie allein und einsam sind und viele Menschen gehen mehr unter Leute mit Partner und bewegen sich dann auch sehr gerne mehr. Habt ihr das schon mal bedacht? Es gibt dafür sicher keine Garantien und sicher muss ein Mensch als potentieller Partner attraktiv sein,denn man will auch sexuell aktiv werden und da spielt Körperlichkeit und Attraktivität eine ganz grosse Rolle (ich denke hier kommt auch gepflegt sein dazu), aber wenn es nur ein paar Kilos über dem sonstigen Beuteschema ist...
 
  • #8
Aus meiner Sicht gibt es zwei Gründe, warum attraktive Frauen häufig von unattraktiven Männern angeschrieben werden. Erstens glauben Männer wohl, dass es bei ihnen gar nicht so auf Äußerlichkeiten ankommen "darf". Viele sind hier sicherlich ziemlich gut situiert und glauben, dass es ja wohl hauptsächlich darauf ankäme.

Zu dieser Einstellung führt vermutlich die Beobachtung, dass Typen wie beispielsweise Boris Becker auch immer ziemlich hübsche Mädels abkriegen. Andererseits aber verkennen diese Männer, dass sie hier nicht in erster Linie gegen Müllfahrer und Möbelpacker konkurrieren sondern gegen Männer auf Augenhöhe in finanzieller Hinsicht. Da müssen sie dann schon mit anderen Attributen aufwarten.

Das zweite Problem ist, dass Männer sich oft gar nicht bewusst sind, dass sie "zu weit oben" suchen. Sie geben sich nicht genug Mühe für eine realistische Selbsteinschätzung. Da werden regelmäßig beide Augen zugedrückt, um im Profil ein "Figur = schlank" und "Über sein Äußeres >= sehr attraktiv" angeben zu können. Statt sich selbst einschätzen zu müssen, was sicherlich nicht ganz einfach ist, kann man doch besser die Mädels eine Einschätzung abgeben lassen. Ich habe zum Beispiel meine Freundinnen immer (zugegeben nicht ganz bierernst) gefragt, wie sie meine Attraktivität auf einer Skala von 1 (ganz schlecht) bis 10 (super) einschätzen. Der Durchschnittswert dürfte so bei 6-7 liegen. Davon zieht man dann noch einen Koketteriepunkt ab und kommt dann in etwa zu einer Einschätzung. Ansonsten gibt es auch Portale im Netz, bei denen man seine Bilder auf Attraktivität hin bewerten lassen kann.
 
  • #9
@#6: Im Gegensatz zu Dir habe ich eher den Eindruck gewonnen, dass viele Männer gar nicht so eine "zurechtgemachte" Frau wünschen, sondern viel lieber ein natürliches Mädchen nehmen. Make-up mögen meiner Erfahrung nach die wenigsten im Alltag, also von bestimmten Ausgehsituationen mal abgesehen. Bisher habe ich nur positives Feedback erhalten darauf, dass ich nicht ewig im Bad brauche, nicht nach Haarspray stinke und man mit mir Schwimmen gehen kann, ohne dass ich Angst um die Frisur habe.

Insofern nehme ich an, dass manche der "zurechtgemachten" Frauen vielleicht auch von den Männern zu viel erwarten und selbst meinen etwas zu bieten, obwohl die Männer das größtenteils bestenfalls hinnehmen, aber nicht unbedingt genießen. Welcher normale Mann feilt seine Fingernägel? Kantig und scharf dürfen die natürlich nicht sein, aber sorgfältig geschnitten ist schon OK, finde ich. Ich stehe zumindest nicht auf parfümierte Herren, die im Bad länger brauchen als ich.

Aber natürlich hat da jeder seine eigenen Vorstellungen. Manche finden 3-Tage-Bärte super cool, ich stehe bei Dates da nicht drauf. So ist jeder verschieden und letztlich geht es doch darum, jemanden zu finden, der zu einem paßt. Da sollte man sich selbst wenig verstellen und auch nicht an den anderen zu viel herummeckern: Wenn's nicht paßt, das paßt's nicht.
 
G

Gast

  • #10
Wie bitte, Portale im Netz, die die Attraktivität bewerten? Ich glaubs nicht!
 
  • #11
@#6:

Ich finde allzu große körperliche Vernachlässigungen auch nicht toll. Nach einer Beziehung lassen sich wohl viele Männer gehen und "genießen" ihre Single-Zeit. Man sollte diesen Aspekt aber berücksichtigen und ihm zumindest die Chance geben, sich wieder etwas beziehungstauglicher herzurichten. :)

Ansonsten bin ich aber anderer Meinung als du, wenn du sagst, dass man ruhig mal darauf vertrauen kann, dass man sich dann in einer Beziehung schon verändern wird. Man kann sicherlich jemanden auffordern, doch bitteschön mal seine Fußnägel zu schneiden. Aber beim Thema Abnehmen bin ich da schon skeptischer.
 
  • #12
#6 *lol* ein mann der sich seine fingernägel feilt, sowas gibt glaube ich nur in der schwulenszene oder im fernsehen. Viel bedenklicher ist, warum seine fingernägel überhaupt so lang sind, das feilen möglich ist.
ausser in ausnahmefällen wo mein fingernagel eingerissen ist, haben meine ( immer kurzen und sauberen) nägel noch nie eine feile gesehen und weder privat in "intimzonen" noch beim training hat sich je wer daran verletzt. Was man von den langen teils künstlichen fingernägeln von vielen frauen nicht sagen kann.
 
G

Gast

  • #13
Ich finde, es kommt nicht wirklich auf das Foto an, aber es ist für mich eine Ergänzung zu dem Eindruck, den ich ansonsten von einem Menschen habe.
Ich hatte schon den EP-Fall, daß ein auf den ersten Blick attraktiv scheinender und sich dieser Wirkung bewußter Mann durch seine Äußerungen für mich so unattraktiv wurde, daß ich ihn gelöscht habe.
Dann hatte ich den Fall, daß ein top-aussehender Mann solange freundlich war, bis er mein Bild sah - postwendend kam die Absage und mein Eindruck war nicht mehr freundlich von ihm und sein Aussehen war nur eine leere Hülle, mehr nicht (und dabei heißt es so oft, ich würde so nett, natürlich und freundlich aussehen und eine herzliche Ausstrahlung haben ... kopfschüttel grins).
Dann hatte ich den Fall, daß ein wirklich gebildeter und, wie ich eigentlich in diesem Fall den Eindruck hatte, taktvoller Mann, begründet mit seiner Größe )unter 1,80!) und Statur, mir mehr als deutlich mitteilte, daß er eine mollige Frau nicht i.O. findet. Er aber sah wirklich - Entschuldigung - piepig aus, war aber für mich dennoch kein KO-Kriterium, denn sein Blick und sein Gesichtsausdruck war nett - und vielleicht fehlte wirklich nur eine Frau, für gewisse Dinge - wie auch Haarschnitt, Kleidungsstil, etc. .

Mein Fazit ist:
die meisten Männer hier wünschen sich eine Auswahl von Frauen wie in einem Bestellkatalog. Selbst jedoch entsprechen sie im Aussehen bisher nicht meinen Traumvorstellungen. Bis auf einen, der bislang ganz nett damit umging, daß ich mollig bin. Aber ich traue dem Frieden (noch?) nicht. Vielleicht flirtet er ja parallel und findet eine schlankere oder eine, die in seiner Nähe wohnt? Ich hoffe, er geht gut mit meiner aktuell vorherrschenden Vorsicht um. Aber wenn er der Richtige ist, dann wird es es richtig handhaben.

Hinzu kommt bei mir, daß ich nicht sofort wenn ich ein Foto sehe, jemandes Profil lösche, wenn ich einen sympathischen Eindruck von ihm habe. Zu oft habe ich die Erfahrung gemacht, daß Menschen auch wirken müssen. Zudem hatte ich mich mal in einen Mann mit extrem auffallenden, ungewohnten und auch seltsamen Gesichtszügen verliebt. Es war einfach passiert als ich ihn mehrere Wochen kannte.
Es kommt bei mir auf das entstehende Gefühl im Verlauf der Korrespondenz an, aus dem heraus sich dann wohl meine Art zu antworten ändert - je nachdem wie wohl ich mich bei dem Schriftwechsel mit jemandem fühle und auch je nachdem wie und wie offen er mir schreibt.
Ich nehme lieber in Kauf, selbst eine Absage zu erhalten und verbaue mir aber selbst nicht gleich nur der Optik wegen meine Chance, den zu mir passenden MENSCHEN (keine leere Hülle) zu finden. Bisher machten das "meine EP-Männer" anders - und waren damit alle nicht die richtigen für mich.
Mary
 
G

Gast

  • #14
@7 Es gibt noch einen Grund, den du nicht aufgezählt hast: es ist egal ob du hübsche oder weniger hübsche Frauen ansprichst, komisch bzw. mit unrealistischen Forderungen sind die meisten davon. Also kann man sich doch gleich auf die hübschen stürzen, da bekommt man wenigstens noch was fürs Auge.
Jetzt werden bestimmt viele Postings kommen a la das kann man doch nicht verallgemeinern ... ok es sind halt Erfahrungswerte und ich würde mich freuen eine Ausnahme kennenzulernen.
 
  • #15
@#9: Z. B. wiesiehstduaus.de. Ist aber eher was für die jüngere Generation.
 
G

Gast

  • #16
@14 Thomas HH hab mir mal die Seite angeschaut, ziemlich wenig los und als Mann sollste dafür auch noch bezahlen, damit die wenigen Mitgleider dich bewerten können ... da finde ich das kostenlose voting in finya besser + mehr los ... natürlich sollte man hoffen das nicht zu viele "falsche" Bewerter dein Bild mit Bemerkungen versehen ...
 
G

Gast

  • #17
Wie krank und verzweifelt muss man sein, um seine Bilder in besagte Seiten zur Schau zur Stellen. Oh mein Gott, Vorsicht, wen man hier aller treffen kann. Daher kann ich es nur immer wieder betonen. Elite seriös hin oder her: es lebe die Anonymität!
 
  • #18
@#7: Der Grund ist aber nicht besonders vernünftig. Du bist doch überhaupt nicht an den Mädels mit unrealistischen Forderungen interessiert, egal wie sie aussehen. Lass doch die dummen Kerle sich mit diesen Frauen herumschlagen. Du bist an den - meinetwegen auch wenigen - mit realistischen Forderungen interessiert, und da solltest du dich an die Marktwert-Theorie halten, also nur nach Frauen suchen, die in etwa deinem eigenen Marktwert entsprechen. Alles andere ist doch nicht zielführend und geht obendrein auf die Psyche, wenn man ständig nur Körbe bekommt.
 
G

Gast

  • #19
Zum Thema Nägel feilen: Wenn ich sie mir geschnitten habe, feile ich die Ecken und Kanten weg. Bin ich jetzt was besonderes? Werde ich ab jetzt von allen Frauen geliebt?
Also wenn das einzige Problem bei der Partnersuche die Fingernägel wären, dann sehe ich keinen ernsthaften Grund, wieso ich seit über drei Jahren alleine bin. Ergo: An dem kann es nicht liegen...
Ich habe für mich selber erkannt, dass diese Internetsache mit meiner Visage wohl nicht funktioniert. Es ist immer wieder zu schön, da hat man Mailkontakt der wirklich super läuft! Lange Mails mit tollen Inhalten, man telefoniert und alles ist super. Kommt es zum Date, ist der Zauber dahin und ich bin abserviert. Zumindest als potentieller Partner. Als Freund und Mailschreiber, weil man mit mir ja über alles so toll reden kann, würde ich schon noch taugen.
Da komme ich doch zu dem Schluss, dass das Aussehen doch über allem steht, egal was für ein Trottel hinter dem schönen Gesicht und dem Sixpack verborgen ist.
Mitunter auch ein Grund, wieso ich mich langsam damit anfreunde, in ca. 30 Jahren als Single, wie ich dieses Wort hasse, in die Holzkiste zu steigen...
 
  • #20
@#18: Deine Logik bzgl. der Nagelfeile habe ich nicht verstanden. Aus obiger Diskussion müsste eigentlich eher folgen, dass du ab jetzt von allen Frauen *nicht* geliebt wirst. Ist aber auch egal, glaub mir, an diesem Aspekt liegt's ganz sicher nicht. :)

Deine Kontakte sehen die Bilder doch (hoffentlich) schon deutlich vor dem ersten Date. Daran kann es doch eigentlich nicht liegen. Es sei denn, deine Bilder sind nicht neu oder stellen dich sonstwie unrealistisch dar. Oder du hast keine besonders dolle Figur, dann stell Ganzkörperbilder ein.

Mach dir keinen Kopf wegen der Absagen nach dem ersten Date. Da stecken oft zu hohe Erwartungen auf der Gegenseite dahinter, das besprechen wir hier immer wieder. Auch diese Mädels werden das noch lernen, dass sie keine unrealistisch hohen Erwartungen in so ein Treffen setzen dürfen.
 
G

Gast

  • #21
Achso, Männer die feilen sind die schlechten? Dann hab ich mich wohl verlesen *g* Is aber auch egal, mir ist schon klar, dass das nicht der springende Punkt ist ;)

Klar, die Bilder werden schon bei der Partneranfrage freigeschaltet. Ich bin der Meinung, man sollte sich so schnell wie möglich sehen. Im echten Leben sieht man sich ja auch erstmal bevor der Rest folgt. Zu meiner Figur: Ich bin halt der kleine stämmige Typ. Was nicht heißt, dass ich vor Fett triefe. Ich hab halt nen Bauch, aber als echter Bayer gehört das ja fast zur Grundausstattung ;) Der Rest von meinem Körper ist sogar eher ein bischen muskulös, die drei Jahre Fitnessstudio haben ihre "Spuren" hinterlassen. Naja, alles in allem würde ich mich als normal bezeichnen.

Ja die hohen Erwartungen, da stimme ich dir vollkommen zu. So ein bisschen Hoffnung schlummert ja auch noch in mir. Aber mit jedem Korb wird die Hoffnung etwas weniger, und soooo furchtbar viel ist nicht mehr übrig. Leider. Aber was jammere ich hier rum, das hilft mir auch nicht. Es ist halt nur mal schön sich drüber auszulassen :)
 
  • #22
@#20: Also wenn ich lese, dass du nen Bauch hast, dann überdenke nochmal, ob Figur = normal in deinem Profil wirklich angemessen ist. Du musst aus eigenem Interesse ehrlich sein. Das gilt natürlich auch für alle anderen Profilangaben. Spätestens beim ersten Date kommt's raus und dann tun Absagen mehr weh als auf Mailebene. Und suche nur nach Frauen, die in etwa deinem Marktwert entsprechen.

Wenn du bis hierhin im Reinen bist, dann kannst du dir fast keine Vorwürfe mehr machen. Manchmal hat man Pech - in einem anderen Thread diskutieren wir gerade den Fall einer Frau, die ihre Fernbeziehung liebt und trotzdem hier sucht. In so einem Fall hast du als Date-Partner kaum eine Chance.

Neben solchen krassen Fällen gibt's natürlich auch ganz legitime Ablehungsgründe. Der einen bist du zu klein, der nächsten gefällt deine Stimme nicht und der übernächsten gefällt dein "mir san mir" nicht (soll's ja geben im Freistaat ;)). Diese Probleme kann man nur mit Masse erschlagen. Triff einfach genügend Frauen, irgendwann ist schon eine dabei, mit der es beidseitig passt.
 
G

Gast

  • #23
Ja so wird es wohl sein, Masse statt Klasse :) Im Netz darf man anscheinend wirklich nicht wählerisch sein und muss einfach nehmen was so kommt :) Naja, wird schon werden, es haben schon ganz andere Typen ne Frau gefunden, da wird das doch bei mir auch irgendwann mal klappe *lach* Danke auf jeden Fall für die ehrlichen Worte!
 
  • #24
@#22: Nicht Masse STATT Klasse, sondern durch Masse Klasse finden. ;)
 
H

Holly Golightly

  • #25
@#22: na also so wuerde ich das nicht sehen, dass man nehmen muss was kommt.
Aber: wenn du dein Duempeln ueberm BMI schon als moegliches Problem identifiziert hast - dann aendere doch was dran! Das ist doch das tolle am daten/kennenlernen/auseruieren, dass man unheimlich viel ueber sich selber erfaehrt und dadurch die Chance hat, sich zu verbessern!
Der Rat : "dann nimm halt ab", der den molligen Frauen gegeben wird, gilt genauso fuer Maenner. Also, fang an etwas Sport zu treiben, achte auf deine Ernaehrung, es wird dein Schaden nicht sein!
 
G

Gast

  • #26
@ ThomasHH
Auch ein guter Ansatz für mich :)

Mal im Ernst - gerade seit ich etwas mehr wiege, lassen mich die Männer viel schneller ihren wahren Charakter sehen. Die Masse hat so gesehen auch seine Vorteile, denn nur ein Mann mit Klasse kann so richtig punkten.

Mary
 
J

JoeRe

  • #27
Ist das jetzt eine Besonderheit von Männern? Die meisten Menschen -- egal ob Männer oder Frauen, attraktiv oder unattraktiv -- wünschen sich doch wohl einen attraktiven Partner. Da die attraktiven leichter was finden, sind sie öfters schon vergeben, und deshalb sind viele unattraktive Menschen auf der Suche nach einem Partner, der attraktiver ist als sie selbst.

Daneben gibt es einen verbreiteten Hang zur Selbstüberschätzung. Oder glaubt ihr tatsächlich, dass mehr als 50% der Leute sich als "durchschnittlich oder unterdurchschnittlich attraktiv" bezeichnen würden? Hand aufs Herz...würdet ihr das?
 
G

Gast

  • #28
Liebe Männer, von dem ersten Date - bitte zum Frisör gehen. Besonders when eine Glatze und Haare rund um vorhanden sind. Ich versuche immer gut aussehen bei einem Date, komme gut angezogen, dezent geschminkt, trage Parfüm, habe gute Stimme. Und wen sehe ich? Meistens - einen, der aussieht als ob er gerade aufgewacht ist... Haare stecken, Hemd nicht frisch, Schue smutzig... Zu einem Bewerbungsgespräch würde er nie so kommen. Wieso denn zu einem Date mit mir? Ich verstehe es nicht. So viel Mühe - bei EP registrieren, Gebürr bezahlen, E-mails schreiben, eine attraktive Frau überzeugen zu treffen - und dann mit einem Horror look erscheinen.... und den Korb kriegen... Dann vielleicht im Forum sich beschweren, dass Frauen zu wählerisch sind... Bitte ein bisschen sich Mühe geben und sich besser presentieren!!!!!