G

Gast

Gast
  • #1

Warum auch nach dem 6.Date keine weiteren Annäherungsversuche?

Seit ein paar Wochen date ich einen sympathischen, attraktiven Mann. Wir haben uns über eine Partnerbörse kennengelernt, sind beide Ende 40 und eigentlich ist alles gut: Er meldet sich häufig, ist superzuverlässig - wir smsen, telefonieren stundenlang und treffen uns so häufig es geht. Aaaber: wir hatten jetzt sechs Dates und leider hat sich bei mir kein Kribbeln eingestellt. Es gab keinerlei körperliche Annäherungsversuche von ihm. Außer einer Umarmung und einem Kuss zur Begrüßung und Abschied ist noch nichts passiert. Wir fühlen uns wohl miteinander, haben den gleichen Humor, aber recht unterschiedliche Interessen. Ich bin ein sehr herzlicher, warmherziger Mensch, er ist eher distanziert-kühl, wenig einfühlsam, hat aber einen wunderbaren Humor. Jetzt überlege ich, ob ich das Ganze beenden soll oder ob noch Hoffnung besteht, dass sich was entwickelt. Wie sind eure Erfahrungen? Was kann ich tun? Ich freue mich auf eure Einschätzungen und Tipps.
 
G

Gast

Gast
  • #2
Ist doch ok. Ich meine, dann ist es halt keine Liebe. Aber eine (sehr gute?) Freundschaft kann es doch auchwerden, oder?
Ich habe - sozusagen als Kollateralnutzen - übers online-Dating mehere wirklich gute Freundinnen gefunden.

Man muss natürlich die Einstellung haben, dass Frauen und Männer miteinander befreundet sien können...
 
G

Gast

Gast
  • #3
Das wird wohl keine Beziehung mehr. Was willst du mit einem Mann, bei dem du kein Kribbeln spürst? Nach 6 Dates sollte schonmal etwas mehr passiert sein.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Wahrscheinlich ist er einfach nur ein bisschen schüchtern. Denn wenn er einen wundervollen Humor hat, ist er sicher auch ein liebevoller Mensch. Insofern finde ich es ein bisschen frech von Dir, zu behaupten, er sei wenig einfühlsam. Wie kannst Du das wissen, wo Du ihn erst ein paar Wochen kennst? Hab einfach Geduld mit ihm. Möglicherweise hat er in der Vergangenheit auch eine oder einige schlechte Erfahrungen mit Frauen gemacht. Sowas kann Männer ein Leben lang "traumatisieren". Bei mir hatte es auch Wochen, ja sogar Monate gedauert bis ich über eine Frau hinweg war und mich einer neuen zuwenden konnte.
m, 28
 
G

Gast

Gast
  • #5
Nach 6 Dates kann man doch noch gar nicht von Liebe sprechen. Deine Ansprüche sind sehr hoch. Wenn du dich wohl fühlst, ist schon mal die wichtigste Voraussetzung erfüllt. Danach kommt, ob er dich auch körperlich ansprechen würde. Ist das so, dann gib euch doch einfach Zeit. Wer sagt denn, dass alles so schnell gehen muss? Vielleicht ist er sich nicht sicher, ob du wirklich Interesse an einer Beziehung mit ihm hast, ist von Natur aus schüchtern oder hat einfach ein anderes Tempo als du? Man kann auch 100 mal miteinander ausgehen und dann erst eine Beziehung führen. Also wenn er dir ansonsten wirklich gefällt, dann triff dich einfach weiter mit ihm und dann hast du immer noch Zeit, ihn mal direkt darauf anzusprechen, ob er sich mehr vorstellen könnte.
w
 
G

Gast

Gast
  • #6
.. dann nur mal weiter so. Das ist ein guter Weg, um bis an sein Lebensende von aufregendem Sex, vom Leidenschaft, Hingabe und von Liebe .... ZU TRÄUMEN, statt es einfach mal zu probieren und es einfach ZU TUN. Merke, das Leben ist schneller vorüber, als man denkt und es gibt kein zweites...
 
Top