• #1

Warum bekomme ich auf meinen Kontaktanfrage keine Antwort?

Auch, wenn ich wahrlich nicht davor zurückschrecke, den sog. ersten Schritt zu tun, frage ich mich schon, warum ich so gut wie nie eine Antwort erhalte. Scheint offensichtlich schon zuviel verlangt, oder muß ich schon froh sein, wenigstens eine Absage zu bekommen?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Sieh es so: Keine Antwort ist auch eine wunderbar klare Antwort.
(Es sei denn, du genießt schriftliche Absagen und bedauerst, dass sie dir entgehen.)
 
G

Gast

Gast
  • #3
Keine Antwort ist auch eine Antwort. Woran es liegen könnte ist schwer zu sagen ohne dein Profil zu kennen. Wenn du dein Chifre hier reinstellst bekommst du vielleicht ein paar Tipps.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Du schreibst wahrscheinlich den Männern, die hier nicht als zahlendes Mitglied angemeldet sind.
Die können nämlich nicht antworten, es sei denn, sie füllen deine Fragen aus und das war es dann auch schon. Achte bei deinen Anschreiben darauf, dass du den Kandidaten mit Bild schreibst, schaue auf das Datum ihres letzten Login und ein Indiz auf evtl. vollgültige Mitgliedschaft ist auch das Zeichen für aktive häufige Teilnahme (P).

Ich sortiere meine Partnervorschläge immer nach diesen Kriterien durch und habe daher viel mehr Antworten als vorher ohne die Aussortierung.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Hallo Odessa, lass den Kopf nicht hängen. Das Phänomen erlebe ich zur Zeit auch, das war schon mal besser. Vor allem finde ich es unhöflich, da sich derjenige, der den ersten Schritt macht, sehr viel Mühe gibt und Zeit investiert. Wenn ich dann zeitnah eine Absage bekomme, finde ich das in Ordnung, habe gar kein Problem damit, da mich diejenige ja gar nicht kennt. Aber ich bin erst seit ein paar Wochen dabei und habe auch hier schon sehr nette Menschen getroffen. Wenn ich Anfragen bekomme, beantworte ich die auch innerhalb von 24 Stunden. Das schreibt dir Torsten, 42Jahre. Ich drück dir ganz fest die Daumen. 7E25059B
 
G

Gast

Gast
  • #6
Das scheint ein generisches Problem zu sein. Viele beschweren sich, Maenner wie Frauen. Nur in bestimmten Kernzielgruppen haeufen sich die Nachrichten. Vielleicht ist das einfach ein Teil so einer Datenbank, wo jeder erreichbar und zugaenglich scheint, aber es faktisch nicht ist?
 
G

Gast

Gast
  • #7
Mmh.. ich finde es auch schade, wenn Leute gar nicht antworten. Komisch sind auch die Kandidaten, die online sind, aber nicht mal die eigene Nachrichten lesen. Sie wissen ja noch nicht mal, was drin steht.
Mal kann sowas (z.B. aus Zeitgründen) passieren. Aber auf die Dauer ist es wohl einfach Interesselosigkeit. w/31
 
G

Gast

Gast
  • #8
Hallo Odessa, ich schiebe momentan auch soooo einen Hals. Keine Antwort scheint hier Mode zu sein. Bei zweien habe ich jetzt noch eine Nachricht geschickt und darauf hingewiesen, dass sie sich hier "Elite" nennen, aber Benimm und Anstand wohl auf der Strecke bleiben. Die betreffenden Männer werden drüber lachen -ich habe mir aber etwas Luft gemacht.
Schaun mer mal, wie es hier weiter geht, grins.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Im Grunde ist es wirklich netter, eine Absage zu schicken bzw. zu bekommen, aber auf der anderen Seite ist es auch nicht wild, wenn man keine bekommt, denn entweder

... ist die Person nicht mehr 'aktiv' bei EP und liest daher auch keine Nachrichten (mehr) oder
... hat kein Interesse.

Im ersten Fall ist es eben Pech und im zweiten Fall ist die Zielperson ohnehin nicht so toll, wie man gemeint hat, zumindest sind Höflichkeit und Respekt schon einmal keine Stärken.

-> Nach zwei Tagen, weder klagen, noch verzagen, Nächste(n) fragen! ;-)

LG, T. (m27)
 
G

Gast

Gast
  • #10
Hallo Odessa,

vielleicht schreibst Du wirklich Männern, die nicht zahlendes Mitglied sind und gar nicht antworten können.

Falls es solche sind, die es könnten:
Wenn Du als Frau sie aktiv anschreibst, erreichst Du die, die
1. wenig engagiert sind und
2. Dir nicht geschrieben haben, weil Dein Profil sie nicht interessiert. Daran wird auch ein Schreiben Deinerseits in den meisten Fällen nichts ändern.

Du schreibst, dass Du wahrlich nicht davor zurückschreckst, den ersten Schritt zu tun und wunderst Dich, dass Du trotzdem keinen Erfolg hast.
Lass mich Dir sagen: Du hast nicht trotzdem, sondern gerade deswegen keinen Erfolg.
 
G

Gast

Gast
  • #11
Ich weiß auch nicht so recht weiter. Bekomme überhaupt keine Antworten, auch keine Absagen und mein Profil scheint gar nicht wahrgenommen zu werden. Bin ich mit 59 (w.)außerhalb jeder Wahl? Sportlich kann ich sicherlich mit viel jüngeren mithalten und meinen Bildungsgrad muss ich auch nicht verstecken. EP behauptet,das eigene Profil solle umfangreicher sein,es ist aber schon ausführlich. Ich halte das für eine Scheinanalyse und glaube, die Konkurrenz von weitaus jüngeren Jahrgängen ist verantwortlich.
Soll ich die Suche gleich aufgeben, weil ich doch chancenlos bin?

Was soll ich machen? Danke für jeden guten Rat. "Aspera"
 
G

Gast

Gast
  • #12
Keine Antwort zu bekommen finde ich allerdings auch traurig, gehört es doch zur guten Erziehung auf Anfragen zu antworten. Auch wenn ich den Begriff Elite nicht besonders gut finde, beschleicht mich immer mehr der Verdacht, dass es sich hier nicht wirklich um "elitäre" Mitmenschen handelt, sondern von Null bis Z alles vertreten ist. Die statistische Häufung scheint mir tendenziell bei A zu liegen.

Bei manchen Antworten kann man durchaus auch der Meinung sein, es wäre besser keine erhalten zu haben. Immer mehr Menschen sind anscheinend nicht in der Lage sich so differenziert zu artikulieren, dass die Kausalität ihrer Argumentation transparent erscheint.

Immer öfter muss ich mich daher Mühen den eigentlichen Inhalt einer Anfrage/Antwort zu extrahieren.

Viele Grüße
Chris 7E266E55
 
Top