G

Gast

  • #1

Warum bekomme ich eine standardisierte Absage, wenn ich es wage n Foto mit zuschicken? Phantasie?

Etwas Phantasie bei der zunichtemachung einer Anfrage bzw. einer Absage dürfte doch nicht zuviel verlangt sein, oder? Ich habe bereits mehrere gleichlautende Absagen bekommen, deshalb meine Frage. mfg, Robbi
 
G

Gast

  • #2
Das Format laesst nur diese eine Form der Absage zu.
Die meisten hier bekommen bei Nichtgefallen noch nicht mal Absagen, also sind selbst die standartisierten Absagen Ausdruck der Hoeflichkeit.
Nicht beirren lassen und einfach weiter schreiben!
 
  • #3
ich würde oft gern ein paar worte ergänzen bei der absage aber das system läßt den text nicht editieren. man tut entweder nichts oder schickt die vorformolierte absage.

@robbi werte die absagen nicht weiter, sei froh, dass dir eine geschickt wurde so weißt du woran du bist und jeder hat gemacht was er konnte.
 
G

Gast

  • #4
hallo leute,
es gibt eine möglichkeit einer absage ein paar persönliche worte beizufügen, indem man vor der absage noch einen gruss schickt und in dem die absage erläutert und dann erst die absage schicken. so mach ich das immer, finde es höflicher und mich würde auch interessieren warum ich eine absage bekomme. Hab es aber bisher noch nie erfahren;-)
Grüsse aus Rheinhessen
 
G

Gast

  • #5
Sich mit Absagen aufzuhalten ist doch verschwendete Zeit...... Klick und weg und weiter schreiben.....
 
G

Gast

  • #6
@4 wirklich sehr freundlich!
Ich habe mich auch schon sehr oft geärgert, denn diese Absageformulierung ist wirklich nicht immer treffend. Sie hält einen schön bedeckt, aber nett ist das trotzdem nicht.
Frage an ElitePartner: Warum lassen sich die Absagen nicht editieren???
Ich hatte übrigends auch schon mal eine Absage bekommen, direkt 2 Minuten, nachdem ich mein Foto gesendet hatte, das motiviert...
 
G

Gast

  • #7
Hey schreiber #3:
so handle ich das auch, es ist netter und zeugt von gutem Benehmen

was du nicht willst das man dir tu, das füg auch keinem anderen zu, meine Oma hatte Recht, mal wieder..

Und ich stelle fest, da diese herren dann ja durchaus in Besitz meiner Handynummer sind, daß es gut ankommt. also mache ich das auch so weiter und lasse mich von standardmails nicht aufhalten. Viele Grüße
 
A

alhanifa

  • #8
Als ich die Antwort von 4 las, blieb mir fast die Luft weg! Diese Vorgehensweise ist egoistisch und rücksichtslos! Mal nachgedacht, dass man jemanden auch verletzen kann? Man soll jeden so behandeln, wie man selber behandelt werden möchte! Bei einer Absage gebe ich mein bestes, den Empfänger nicht zu verletzen!!!
 
G

Gast

  • #9
Es ist eine gute Idee, einen Gruß mit einer kurzen Erklärung zu schicken bevor man eine Absage schickt. Das muß ich mir merken. Manchmal finde ich es aber auch schwer, die Absage zu begründen. z.B. Helfe ich jemandem wirklich, wenn ich ihm sage, daß er mich optisch zu sehr an meinen Ex erinnert?
Einmal schrieb mich ein Herr an, und seinem Schreiben fehlte die gute Kinderstube. Den wollte ich gar nicht aufklären darüber, was falsch gelaufen war, denn was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr.
 
G

Gast

  • #10
Ich empfinde es verletzend und ein arrogante Art der Missachtung, wenn man sich nicht mal die Mühe macht, eine wie auch immer geartet Reaktion auf eine Anfrage/Gruß zeigt .Eine Absage ist immer noch besser, als völlige Ignoranz. Auch wenn es ärgerlich ist, so ist es letztlich ein Zeichen von sozialer Inkompetenz. Bitte nicht den Fehler machen dies auf sich selbst und seinen "Marktwert" zu beziehen. Die Person kann es wohl nicht besser.
 
G

Gast

  • #11
nur um noch einmal auf die frage zurückzukommen: du bekommst die absagen, wenn du dein foto mitschickst. vielleicht liegt es einfach an deinem foto? ich finde, dass man beim foto viel richtig und viel falsch machen kann, und das hat mit dem aussehen an sich gar nichts zu tun. mir z. b. sind äußerliche dinge nicht besonders wichtig, aber es gibt einfach eine art von fotos, die ich nicht mag und die mich darauf schließen lassen, dass derjenige, der sie in sein profil gegeben hat, einen völlig anderen zugang dazu hat als ich.
 
G

Gast

  • #12
Ich finde schon das es nicht gerade nett ist wenn man sich schon über einen längeren Zeitraum schreibt, dann seine Fotos frei gibt. Und weg ist der Kontakt. Oft bekommt man dann noch nette Kommentar wie: Dein Aussehen spricht mich nicht an, du bist mir zu häßlich oä.
Eine höfliche Absage habe ich erst einmal bekommen, nachdem ich meine Fotos freigeben habe. Schlechte Quote.
Nach dem ich das jetzt genauso einen Monat mitgemacht habe, fange ich jetzt auch an einfach Absagen zu schicken, wenn mir die Männer nicht gefallen, aber ich sende immer noch einen kurzen Gruß vorweg, und beleidige niemanden.
Bloß nicht verunsicher lassen. (Das habe ich zu Anfang getan) Wen dieser jemand der dir eine Absage geschikt hat dich vielleicht in einer Bar treffen würde ohne es zu wissen, würde er/sie dich vielleicht optisch anziehend finde.
Kopf Hoch ich teile dein Schicksal auch. :)