G

Gast

Gast
  • #31
Welcher Mann 45+ möchte schon gleichaltrige oder ältere Frau?
 
G

Gast

Gast
  • #32
Oh, schon wieder ein solches nerviges Thema?
Keine Frau tut sich was Gutes an, wenn Mann jünger ist!
Ich kenne sehr viele Paare mit Problemen, da Frau älter ist.
Aber anscheinend müssen noch ein paar Frauen, solche negative Erfahrung machen, bevor sie es wissen, warum es nicht hält. Mit 25 wollte ich eine Frau mit 40, mit 35 wollte ich eine Frau mit 25, jetzt mit 48 möchte ich eine Frau mit max. 35. Habe selten so viel du***Zeug gelesen wie hier. Es gibt keine Garantien wie alt man wird, wie lange eine Beziehung hält, ob man krank wird usw.usf. Einige Frauen werden sehr nervös, wenn Mann junge Frau hat, für mich gibt es keine andere Alternative, hat mit Selbstüberschätzung nichts zu tun, sondern mit Selbstwertschätzung.
 
G

Gast

Gast
  • #33
tut mir leid, aber du wärst mir definitiv zu alt. viele frauen mit 40 leben im häuschen mit vorgarten, kinderwunsch ist passée, verbringen wellness-urlaube (tut mir leid, das ist für mich wie ein sanatorium mit pflegestufe 3), beschäftigen sich mit esoterik, sind - generationsbedingt - hyperemanzipiert (die musik der 80er war klasse, der fanatische geschlechterkampf grauenhaft),
sind mega-öko oder turbo-materialistisch (die absicherung halt), begeistern sich für nichts mehr was nicht irgendwie von gähnend langweilenden dogmen (seien es politische, ökologische, oder karriere-orientierte) zu tun hat. eine vierzigjährige sieht im übrigen auch wie eine vierzigjährige aus.
könnte ich mit dir noch wild zelten? hättest du verständnis für den besuch irgendwelcher spielzeugmessen (ich sammel die dinger halt), würdest du einen angelurlaub aushalten, könntest du umschalten vom offiziellen empfang in der botschaft und dem techno-schuppen an ein und demselben tag? wenn ich abschalten will, laufe ich mal übern friedhof und gut is...aber ich brauche keine 80er-geprägte matrone neben mir. m 41
 
G

Gast

Gast
  • #34
Mein Leben lang war es mir egal, ob die Frau 5 Jahre älter ist oder nicht. Da ich (m, 36) aber irgendwann nochmal eine Familie möchte, muß ich zwangsweise jetzt nach "unten" schauen....
 
G

Gast

Gast
  • #35
könnte ich mit dir noch wild zelten? hättest du verständnis für den besuch irgendwelcher spielzeugmessen (ich sammel die dinger halt), würdest du einen angelurlaub aushalten, könntest du umschalten vom offiziellen empfang in der botschaft und dem techno-schuppen an ein und demselben tag? wenn ich abschalten will, laufe ich mal übern friedhof und gut is...aber ich brauche keine 80er-geprägte matrone neben mir. m 41

Also ganz ehrlich, das ist doch nichts alterbedingtes. Da kommt es wohl auf die Persönlichkeit an. Ich habe zelten schon als Kind nicht gemocht. Techno mochte ich auch noch nie. Das ist das allerletzte. Da hör ich mir doch lieber ein Rockkonzert an. Das ist wenigstens noch echte Musik und kein Computergeschräbbel.. Einen offiziellen Empfang würde ich notwendigerweise mitmachen, aber drum reißen würde ich mich nicht. Dafür gehe ich gerne in einen Klettergarten oder auf eine Kirmes, ins Kino oder auf eine schöne Fete. Mal eine nette Kneipe, mal einen Trip von jetzt auf gleich an den Flughafen und für einen Tag den Alltag entfliehen. Tagsüber in einer Strandbar oder am Strand und nachts mit durchmachen in der Disco und am nächsten Tag zurückfliegen. w 41
 
G

Gast

Gast
  • #36
könnte ich mit dir noch wild zelten? hättest du verständnis für den besuch irgendwelcher spielzeugmessen (ich sammel die dinger halt), würdest du einen angelurlaub aushalten, könntest du umschalten vom offiziellen empfang in der botschaft und dem techno-schuppen an ein und demselben tag? wenn ich abschalten will, laufe ich mal übern friedhof und gut is...aber ich brauche keine 80er-geprägte matrone neben mir. m 41

Wild zelten? Was ist daran so besonders. Brauchst du schon ein Dach über dem Kopf? Wenn es sein muss, schlaf ich auch im Schlafsack unter freiem Himmel. Das letzte mal übrigens im letzten Sommer in Südfrankreich mitten in den Weinbergen, weil es uns (meiner Freundin und mir) zu blöd war, eine Herberge zu suchen.
Spielzeugmuseum? Nur wenn du dafür mit mir zur nächsten Orientmesse gehst (da trete ich nämlich auf der Abendgala auf). Anglerurlaub? Nicht so gerne, wäre mir zu langweilig, da könnte ich ja gleich auf Kur gehen. Lieber wäre mir ein Trip durch Indien oder Kambodscha. Welchen Empfang hättest du denn gerne? Glaubst du, frau hätte da Berührungsängste oder könnte sich nicht benehmen? Ich weiß wie man Hummer oder Austern isst. Techno? Hiphop? House? Rap? Mir egal, Musik und tanzen ist sowieso mein Leben - aber ob du da mithalten könntest? Müsstest mir nur noch 10 Minuten geben um mich umzuziehen.
Aber vielleicht liegt es daran, dass ich eben nicht aus der 80er Generation komme.

Kann mich nur wundern über manche Weicheier um die 40.
w 58
 
G

Gast

Gast
  • #37
Zu #9:

Was schreibst Du nur für einen Unsinn! Jede Lebenszeit ist gut und richtig - egal ob männlich oder weiblich. Beispielsweise gibt es viele Frauen, die mit 50 regelrecht aufblühen!!! Dagegen gibt es einige Männer, die bereits mit 40 alt und klapprig sind. Wenn Du den Eindruck hast, bis 30 nicht in einer guten Lebensphase gewesen zu sein, ist das einzig und alleine Dein Problem. Und ich rate Dir, nicht zu meinen, daß es bei Dir mit 50 bergab geht. Damit vergibst Du Dir nur Chancen!

Statistik hin oder her! Jeder schafft sein eigenes Leben!

Ich persönlich habe seit meiner Jugend bis 40 immer Partner im Alter von +- 2 Jahren gehabt. Als momentaner Single habe ich mein Beuteschema auf +- 5 Jahre ausgeweitet!

w, 44
 
  • #38
@32
cool aber auch, Du findest Wellnessurlaub gähn aber Angelurlaub als das geilste. Hörst Du Dir selbst mal zu? Sorry, Angeln ist ja noch langweileiger als golfen oder Hallenhalma.

Und dann hast Du noch den Anspruch als Ü40 zu Teccnoparties zu gehen und Spielzeug zu sammel- macht für mich den Eindruck als wolltest Du zwanghaft an Deiner Jugend festhalten wollen- das ist nicht Hip sondern peinlich.

Übrigens, meine Partnerin ist 44 (ich 47) und weisst nicht einer Deiner verschmähten Eigenschaften auf. Geht mit mir sogar immer noch zu Rock am Ring, hinten aufm Moppet incl. Zelten im Schlamm und Dauerregen.

Das hat nix mitm Alter zu tun
 
G

Gast

Gast
  • #39
Da fällt mir doch eine wissenschaftliche Beobachtung eines Anthropologen ein. Er untersuchte die Alterspräferenzen in einem Eingeborenenstamm.

Die Stammesältesten paarten sich mit den jungen Frauen, um Kinder zu zeugen. Die jungen Herren bis ca. 30 durften mit Frauen vorlieb nehmen, die nicht mehr gebärfähig waren. Mit zunehmenden Alter durften auch sie die jüngeren Frauen haben.

Mit anderen Worten: Der noch nicht reif empfundene Mann (2. Wahl) darf mit der nicht mehr jungen Frau (2. Wahl) vorlieb nehmen, während der erfahrene Mann (1. Wahl) für die Beglückung der 1. Wahl bei den Frauen (bis 40) zuständig ist.

Solche Beobachtungen kann man auch im Tierreich (Primaten, Löwen) machen. Und ihr unterstellt den Männern Böses, wenn sie eine ältere Partnerin nur als Übergangslösung sehen bis der eigene Marktwert für eine Jüngere reicht. Oder aber der Ältere die Jüngere nimmt (und oft auch bekommt)?

m, 38
 
  • #40
M = W +5 J ist ja wohl noch sehr vertretbar und da solltest du schon "Glück" haben und entsprechend aussehen.. Ich hab mich mal "kurz" in meiner Altersklasse umgesehen und habe das schnellstens wieder eingestellt..

Warum nehmen Männer also nicht gern eine Frau die älter ist? Ganz einfach, weil sie es nicht müssen. Einige "unglückliche", männliche Exemplare, die mit Frauen mit eher niedrigen "Marktwert" anbändeln würden sich auch eher eine nicht ganz so schöne Jüngere suchen als eine hübschere ältere. Jugend ist nunmal das "Wertmerkmal" Nummer eins auf dem Jahrmarkt der Eitelkeiten. Und solange ich es mir leisten kann freundlich aber bestimmt Avancen von 10-15 Jahren jüngeren Damen abzulehnen, werde ich keine Frau über -5 ansprechen, da müsste sie schon absolut oberstes Ausstellungsregal sein und die haben dann meistens solche Macken das sie ungeniessbar sind. =)
m37
 
Top