• #1

Warum blockt sie auf einmal ab?

Hallo an alle,

vor ca. einem Monat habe ich auf einer anderen Internetplattform eine Frau kennengelernt. Seitdem hatten wir (nach zügigem Wechsel zu WhatsApp) täglich sehr schönen Kontakt - geschrieben (auch persönliche u. intime Dinge), uns Bilder und Sprachnachrichten geschickt. Auf den ersten Blick schien das gut zu passen: Gleiches Alter, gleicher Musikgeschmack, ähnliche Interessen, beide haben Kinder, ähnliche Lebenssituation (beide getrennt lebend, sie deutlich länger als ich).

Schnell kam der Wunsch nach einem ersten persönlichen Treffen auf. Da wir jedoch ca. 1,5 Autostunden voneinander entfernt leben u. sie wie gesagt Kinder hat für die sie einen Babysitter braucht hat sich das etwas verzögert, am letzten Sonntag sollte es aber soweit sein. Der Tag war ausgemacht.

Ich bekam im Verlauf der letzten Woche ein immer seltsameres Gefühl, da sie zuerst immer weniger schrieb und am Fr/Sa dann gar nichts mehr. Da ahnte ich schon was...Und tatsächlich – am So-Morgen schrieb sie mir einen Einzeiler, daß ich nicht kommen brauche.

Keine Begründung, nichts. Auf meine Versuche, Kontakt mit ihr aufzunehmen, reagiert sie nicht. Auf Nachrichten (egal über welchen Kanal) antwortet sie nicht mehr, ans Telefon geht sie nicht. Ich kann davon ausgehen dass sie sich geplant u. mit Absicht so verhalten hat, denn wäre einfach etwas Unvorhergesehenes dazwischen gekommen (also z.B. Kind krank, Babysitter abgesagt o.ä.) hätte sie es mir ja einfach schreiben können.

Ich stehe jetzt kopfschüttelnd da u. frage mich - was hat sie auf einmal für ein Problem? Habe ich was falsch gemacht und wenn ja, was? Ich fürchte, ich werde darauf keine Antworten mehr bekommen. Dementsprechend bin ich jetzt traurig, enttäuscht u. frustriert, denn der Kontakt mit ihr hatte bei mir schon ein gewisses Kribbeln ausgelöst. Jetzt dieser Rückschlag-das tut weh. Zumal (Online)Dating für mich jetzt nicht unbedingt eine Erfolgsgeschichte ist, hatte ich mich umso mehr gefreut dass sich jetzt endlich mal ein vielversprechender Kontakt ergeben hatte, jetzt stehe ich wieder vor dem Nichts.

Wenn ich zurückblicke hat es während der gesamten Konversation auch Punkte gegeben hat die ich komisch fand:

- Sie hat mir (trotz Nachfragen) nie verraten, in welchem Ort sie genau wohnt. Ich weiß nur die ungefähre Ecke.

- Sie war, wenn es um ein persönliches Treffen ging, sehr vage. Ich schlug mehrere Termine vor, bis ihr dann endlich ein Tag passte. Sie hat aber nie eine konkrete Uhrzeit oder einen Treffpunkt vorgeschlagen (ich wäre zu ihre gefahren da sie behauptete sie hätte weder Führerschein noch Auto. Wäre für mich kein Problem gewesen, aber dann muss SIE ja einen Treffpunkt vorschlagen, ich kenne mich in der Ecke ja auch nicht so aus, und ihren Wohnort kannte ich wie gesagt bislang nicht. Darauf ist sie aber nicht eingegangen). Sie ist aber definitiv kein Fake. Wie gesagt, es gab Fotos u. Sprachnachrichten, die Telefonnummer stimmt auch.

Ich tue mich jetzt schwer damit umzugehen…
 
  • #2
Wer auch immer diese Frau ist - ich denke, sie hatte nie die Absicht, dich zu treffen. Sie wollte nur schreiben. Sich eventuell die Zeit vertreiben. Ja ... schade. So was gibt's alles heutzutage. Ich denke, man muss schon ein sehr dickes Fell beim Online-Dating haben.

Nimm's nicht zu tragisch. Du kannst nicht wissen, wer wirklich hinter diesem Profil steht.
 
  • #3
Ich fürchte, ich werde darauf keine Antworten mehr bekommen.

So ist es! Das wahrscheinlichste ist, dass sie ein heißeres Eisen als Dich im Feuer hatte. An zweiter Stelle kommt, dass ihr schlicht und einfach fade gewesen ist und sich mit Dir unterhalten wollte. An dritter Stelle ist, dass, sie kalte Füsse bekommen hat. Es gibt sicher noch andere Gründe, aber das sind für mich mal die drei wahrscheinlichsten.
Abhaken, nach vorne schauen - und nicht mehr in Geschreibse u.ä. verlieben!
ErwinM, 48
 
  • #4
Das ist natürlich schwierig zu beantworten, wenn du es dir selbst nicht einmal erklären kannst.
Ich könnte mir nur vorstellen, dass sie bei Facebook oder sonst wo etwas über dich erfahren hat, was ihr überhaupt nicht gefällt. Oder du warst obwohl ihr schon intensiven Kontakt hattet, noch weiter im Datingportal aktiv warst und ihr das gestunken hat...
Aber keine Ahnung, man kann eigentlich nur spekulieren
 
  • #5
Vielleicht ist ihr ja auch knapp vor dem Date eingefallen, dass sie verheiratet ist und dass das dann eventuell zu Komplikationen führen könnte?

Ich denke, du solltest nichts mehr unternehmen. Sie weiß ja, wie sie zu dir Kontakt aufnehmen kann.
 
  • #6
Hallo Matze,

es kann sein, dass sie sich überlegt hat, dass es sehr schwierig wird, dich näher kennen zu lernen.
Es kann auch sein, dass du deine Anziehungskraft dadurch verloren hast, weil du ihr zu sehr nachgelaufen bist.
Es können aber auch andere Dinge sein ....

Egal, Blick nach vorne. Du hast eine Frau nicht getroffen. So what.
 
  • #7
Da kann es viele Gründe geben. Mag sein, sie schreibt nur zum Zeitvertreib ohne ernstes Interesse oder sie hat jetzt doch jemand anders oder Du passt aus irgendwelchen Gründen doch nicht oder ihre Freundinnen haben ihr geraten, bloß keinen fremden Mann in einer fremden Umgebung zu treffen etc...
Es bleibt: Haken dranmachen, weitersuchen.
 
  • #8
Du bist die beste Freundin gewesen, ein Seelenmülleimer, kein Mann für sexuelle Abenteuer.

Merke dir: Als Mann darf man nie zu viel schreiben, telefoniere lieber kurz und komme schnell zu einem Treffen. Alles andere ist kontraproduktiv und wenn hier die Mädels blocken, weiß man(n) woran man ist. In der heutigen Zeit schreiben die Männer einfach zu viel, das ist das sexuelle Todesurteil. Auch sollte man einer Frau nie so viel Zeit - gerade vor der Anbahnung - schenken. Sorge auch für Alternativen, dann würdest Du nun dem Kontakt hinterhertrauern.
 
  • #9
Sie hat mir (trotz Nachfragen) nie verraten, in welchem Ort sie genau wohnt. Ich weiß nur die ungefähre Ecke.

Hallo mightyMatze,

das hat nichts zu sagen. Ich bin im Onlinedating bisher auch eher vorsichtiger gewesen und gab keine genaue Stadt an, sondern eine größere Stadt in meiner Nähe. Ich bin da einfach vorsichtig, da ich die Person noch nicht kenne.

Ansonsten sehe ich, dass die Frau in Ihrer Kommunikation sehr zurückhaltend war und sie hatte durchweg wenig Interesse. Was jetzt genau war, kann dir keiner sagen. Vermutlich war ihr die Entfernung zu lang, sie hat sie Trennung noch nicht überwunden oder einen anderen Mann getroffen, der ihr besser gefällt.
Wir können hier nur spekulieren.

Onlinedating finde ich persönlich sehr krass was sowas angeht. Man wird schnell ausgetauscht und diese Katalogmentalität passt mir persönlich nicht. Daher suche ich dann doch lieber im RL.

Seh es als Lerneffekt und achte in Zukunft auf die Schreiberei von Frauen. Wirken sie interessiert, schreiben dir schnell zurück oder fragen dich viel?
Das ist ein gutes Zeichen. Schlecht wäre was du beschreibst. Sie antwortet selten, legt sich nicht auf einen Treffpunkt fest, hält dich hin etc.
Vielleicht hatte sie auch noch vorher kein Onlinedating gemacht und hat kalte Füsse bekommen.
 
  • #10
- ich denke, sie hatte nie die Absicht, dich zu treffen. Sie wollte nur schreiben. Sich eventuell die Zeit vertreiben.

Sehe ich genauso und habe ich auch schon erlebt. Ich wurde quasi mit Fotos, Nachrichten und Anrufen zugebombt. Täglich meist mehrere aktuelle Selfies und auch mal ältere Fotos. Darunter auch, allerdings höherwertige, Aktfotos. Das hat meine Erwartung richtig schön ins grenzenlose gesteigert.

Allerdings kam es tatsächlich zum Treffen. Bereits in den zwei Wochen vor der Anreise wurde der telefonische und schriftliche Kontakt immer seltsamer.

Das Treffen bzw. die Treffen (ich war wie mit ihr vereinbart mehrere Tage dort) waren dann echt gruselig. Sie sah zwar wie auf den Fotos aus. Aber es gab einige Besonderheiten die ich hier nicht ausführe.

Ich bin dann auf einen ihrer Facebookfreunde, es gibt unzählige gemeinsame Fotos/Selfies der Beiden auf Facebook, zugegangen. Ein Kumpel nach ihrer Aussage, was er bestätigt hat. Freundlicherweise hat er mir auch gesagt, dass sie drei bis vier Männer pro Jahr für diese spezielle Kontaktform anwirbt und sich auch gerne mit ihm darüber unterhält. Einen meiner Mitbewerber (wohnt in meiner Nähe) habe ich auch kennen gelernt. Er hat ähnliches berichtet.

Sie sieht sehr gut aus, schreibt und telefoniert sehr anzüglich, verteilt gerne nette Fotos, ich denke sie hat weiterhin ihren Spaß. Wir haben miteinander keinen Kontakt mehr.
 
  • #11
Wenn Ihr die Handynummern ausgetauscht habt, warum habt ihr eigentlich nicht ganz normal telefoniert? Sprachnachrichten...naja, das könnten Fakes sein. Ich finde das klingt alles merkwürdig.
Hake das ganze ab. Aber ich kann das verstehen, ich wäre genauso ratlos. Ich würde mich allerdings nicht lange auf das Geschreibe einlassen, das ist Kinderkram. Telefonieren und was verabreden, fertig. Nimms nicht so tragisch Matze! :)
 
  • #12
Vielleicht ist sie gar nicht getrennt lebend und will nur mal so ihre Marktchancen testen?
Oder sie ist gar nicht so, wie sie sich beschrieben hat und will nicht auffliegen. Oder sie fand deine Aufmerksamkeit schmeichelhaft und hatte nie ernsthaftes Interesse, jemanden kennen zu lernen.
Den Grund wirst du wohl nicht erfahren. Ich glaube nicht, dass du noch eine brauchbare Antwort von ihr erhalten wirst, so wie sie sich verhält.
Sie war eine taube Nuss.
Hake die Sache ab und sei froh, nicht noch mehr Zeit verschwendet zu haben.
 
  • #13
Lieber Matze,
wer kann schon sagen, was in ihr vorging?
Sie kann vergeben sein, nur ihren Marktwert online checken wollen, ihre Fotos können stark von der Realität abweichen, sie kann bissle spinnert oder paranoid sein.

Fakt ist, dass du nicht vor dem "Nichts" stehst. Du hattest nie die Aussicht auf eine Beziehung mit dieser Frau. Sie hat dich ein wenig zum Narren gehalten und ist nun entschwunden.
Verständlich, dass du enttäuscht bist, da du dir Hoffnungen gemacht hattest. Das Wort Ent-täuschung kommt aber daher, dass man nicht mehr getäuscht wird.
Du hast nicht diese Frau verloren, sondern die Illusion von ihr. Das ist ein großer Unterschied.

Schau dir doch mal den Charakter dieser Frau ohne deine rosarote Hoffnungsbrille an. Willst du eine Partnerin, die sich so verhält?

Also Kopf hoch, Krönchen richten und weiter. Die Welt (nicht nur das Internet) ist voll von komischen Menschen.
 
  • #14
Internetplattformen werden auch für reines Egopushing mißbraucht. Menschen, die verletzt, traumatisiert, bindungsunfähig oder sonst was sind, holen sich dort die Bestätigung, dass sie könnten, wenn sie wollten. Das einzige Problem dabei ist, dass man andere dabei verletzt. Da sich aber vieles rein virtuell abspielt, muß man sich mit dem Kummer, den man dabei anrichtet, nicht näher befassen, sprich: man versteckt sich in der Anonymität.

Schau dir mal die ganze Geschichte an: nicht einmal ihren Wohnort wusstest Du. Und mit dem Termin finden wars auch schwierig. Und als der stand war es aus. Ich schreibe doch nicht wochenlang mit jemanden, den ich so grauselig finde, dass ich ihn nicht treffen mag. Und ich mache dann doch erst gar keinen Termin aus. Zeigt ja schon, wie grotesk das alles ist.

Dahinter verbirgt sich was Komisches. Und das ist Dir nun erspart geblieben. Klar, diese Einsicht irritiert oder tut sogar weh. Aber es ist noch nicht viel passiert. Das sind die Nebenwirkungen von Singlebörsen und Internetdating.
 
  • #15
Ich schlug mehrere Termine vor, bis ihr dann endlich ein Tag passte
Sehr gut von dir, behalte das unbedingt bei, das hebt dich positiv vor.
Sie hat aber nie eine konkrete Uhrzeit oder einen Treffpunkt vorgeschlagen
Du hast das von ihr erwartet, aber nicht kommuniziert und sie hat das von dir erwartet, aber auch nicht kommuniziert.
Wegen dem Ort wäre natürlich sie dran gewesen, da sie sich bisher aus Sicherheitsgründen (im Netz wimmeln dieselben komischen Personen rum wie im netzlosen Leben) bedeckt hielt, hättest aber nachfragen können.

Ich denke beide seid ihr voneinander enttäuscht, da ihr beide Uhrzeit + Ort nicht abgesprochen habt und vor diesem Hintergrund ihre Absage.
 
  • #16
Wie immer würde ich dringend davon abraten, vor dem ersten Treffen so viel Kontakt zu haben, über „intime“ Dinge zu sprechen usw. Dann kommt auch kein Kribbeln auf für einen Menschen, den man noch nie gesehen hat. Immer so schnell wie möglich treffen, vielleicht vorher mal telefonieren, aber nicht ewig schreiben und vermeintliche Nähe aufbauen. Wenn die Entfernung ein Hindernis fürs erste Treffen ist, wird sie das in einer Beziehung auch immer sein. Ich würde nicht mehr nachfragen, ihr habt euch ja nie gesehen.
 
  • #17
Wirken sie interessiert, schreiben dir schnell zurück oder fragen dich viel?
Das ist ein gutes Zeichen.

Das hat sie ja bis kurz vor dem vermeintlichen Date alles gemacht - darum wundere ich mich ja auch so sehr über diese Wendung.

Was mich vor allem ärgert, ist die Art und Weise. Es kann ja sein dass es jemand anders gibt (das müsste in ihrem Fall nicht einmal ein Mann, sondern könnte auch eine Frau sein), dass sie kalte Füße bekommen hatte weil sie befürchtete sie könne mir in der Realität nicht gefallen (sie äußerte sich dahingehend), oder was weiß ich. Aber das könnte sie mir doch einfach mitteilen? Einfach jeglichen Kontakt zu verweigern verstehe ich einfach nicht als respektvollen und fairen Umgang miteinander.
Ich glaube mittlerweile dass sie mein Interesse einfach als schmeichelhaft und als Ego-Push empfand. Wenn es so gewesen sein sollte hat sie es aber gut verstanden mir echtes Interesse ihrerseits vorzuspielen.
Fakt ist, dass du nicht vor dem "Nichts" stehst. Du hattest nie die Aussicht auf eine Beziehung mit dieser Frau. Sie hat dich ein wenig zum Narren gehalten und ist nun entschwunden.

So scheint es zu sein.
Mit "vor dem Nichts stehen" meinte ich dass ich damit nun keine "Eisen" mehr im Feuer habe. Keine Kontakte zu Frauen die möglicherweise interessiert sein könnten. Und keine Ahnung wie ich solche knüpfen könnte. Online - funktioniert nicht, scheinbar zu viele Handicaps. Offline - funktioniert auch nicht, vor allem da (vor allem hier auf dem Land) gefühlt wirklich jede vergeben ist. Frauen die ebenfalls getrennt lebend/geschieden sind und ebenfalls Kinder haben (wie es ja hier der Fall gewesen wäre) sind erstens schwer zu finden und wenn sind sie schon wieder vergeben oder mit dem Trennungsgrund zusammen.
Kurz und gut, ich sehe diesbezüglich keine Perspektive.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #18
MightyMatze,

Bleib einfach Deiner Linie treu.

Ich versuche auch, relativ zeitnah ein reales Treffen zu realisieren und finde es positiv, wenn man sich bis dahin austauscht.
Wobei ich dann lieber telefoniere, WhatsApp ist mir zu platt für einen echten Austausch, das ist nett für eine Nachricht, für Photos, einen Gruß.

Warum? Tausend Gründe möglich. Das ist die Welt des Online Datings, Männer verhalten sich genauso.
Parallelkontakte, die besser passen, Zeitvertreib, "Marktwert" Check, EgoPush...

Man braucht ein dickes Fell - auch als Frau.
Nimm es nicht persönlich.
Sieh Online als Chance, über Dich etwas zu lernen, spannende Begegnungen zu haben - und vielleicht ergibt es sich.

Ich habe es immer als Signal mehr für mich gesehen - ich bin bereit für eine Partnerschaft. Wo sie dann herkommt? Wer weiß? Es wird sich fügen.
 
  • #19
Tut mir leid für dich.

Die Art und Weise, wie sie den Kontakt beendet hat, sagt doch sehr viel über ihren Charakter aus - somit ist es doch kein echter Verlust. Was willst du mit jemanden, der so wenig Rückgrat hat? Alles andere war nur eine schöne Illusion.

Egal was ihr Grund ist, eine kurze Erklärung hätte der Anstand doch geboten.

Mutmaßen kann man vieles, aber was nützt es dir? Die Wahrheit wirst du nicht erfahren.

Also aufstehen, Krone richten und weitersuchen Herr König.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #20
Sie hat dir Sonntag früh abesagt, weil du es nicht gebacken gekriegt hast, für den betreffenden Sonntag eine Zeit plus Aktivität oder Location zu nennen.

Ich hätte auch abgesagt, wenn ein Mann sich um ein Treffen, hier Datum bemüht hätte, er aber Fr und Sa für den beabsichtigten Date-Sonntag den Mund nicht aufbekommt wann und wo man sich trifft.
 
  • #21
Ich denke jemand anderes war schneller. Als Frau bekommt man sehr viele Zuschriften in diesen Portalen und ich mache es auch grad so dass ich paar mal hin und her schreib..wenn nicht bald n Vorschlag für treffen kommt lasse ich es, jmd den ich nicht kenne persönliches zu Texten. Es macht keinen Sinn, ich weiss ja erst obs was sein könnte bei treffen. Diese texterei finde ich Zeitverschwendung.

Ich denke nicht dass Du was falsch gemacht hast. Das hat mich übrigens gestern auch ein Mann gefragt..nachdem ich auf die xte Nachricht keine Lust mehr hatte zu antworten, nachdem er nix vorschlug.

Nimns Dir nicht zu Herzen u nächstes Mal vllt einfach weniger und weniger intim!! mit fremden Frauen Texten und bald ein Date initiieren. Du findest bestimmt noch die netteste und hübscheste Frau.
Alles Gute!
 
  • #22
... täglich sehr schönen Kontakt - geschrieben (auch persönliche u. intime Dinge), uns Bilder und Sprachnachrichten geschickt.....– am So-Morgen schrieb sie mir einen Einzeiler, daß ich nicht kommen brauche.... Habe ich was falsch gemacht und wenn ja, was?


Lieber FS,
außer, dass Du Dir zuviel Hoffnungen gemacht hast, hast Du keinen Fehler gemacht.
Die Frau hatte von Anfang an nie vor Dich zu treffen, egal ob Du mit einem Menschen, den Du nicht kennst täglich Initimitaeten austauschst oder nicht.
Das einzige Fehlerpotenzial, welches ich mit geringer Chance sehe, ist, dass Du zu früh und zu vehement ihren Wohnort etc wissen wolltest - dass sie das abgeschreckt hat, weil bereits erfahren mit verrückten Stalkern.

Ich glaube
- an keinen Zusamenhang mit Deiner Kommunikation (finde sie eher lächerlich-unreif für einen Menschen in den mittleren Lebensjahren) aber bedeutungslos für den Verlauf weil sie ja genauso unterwegs ist wie Du
- nicht an einen Egopush oder Marktwertcheck
- nicht an einen Mitbewerber, der Dich aus dem Feld geschlagen hat.

Wenn Du nicht auf ein reales Treffen gedrängt hättest, hätte sie ewig weitergeschrieben und ihr beide in Phantasien geschwelgt, denn genau darum geht es in solchen Fällen meistens: nicht einen Menschen zu treffen und sich zu begegnen sondern die Phantasie anzuheizen und den Input, den der andere liefert als Antrieb hierfür zu nehmen. Die eigene Phantasie ist schöner als die schnöde Wirklichkeit.

Das bevorstehende Treffen hätte alles zerstört, was sie an eigenen Träumen auf Dich projizieren hat. Dagegen könntest Du nur eine Enttäuschung sein und ich denke, dass es Dir mit ihr genauso gegangen wäre.
Was glaubst Du denn, was die meisten Dauertipper tun, die überall im Alltag als wandelnde Hindernisse unterwegs sind? Sie wollen komplett stress- und risikofreie Bespassung/Befeuerung ihres Kopfkinos, weil das ausreichend befriedigend ist für sie.
Wollten sie wirklich einen Menschen kennenlernen, müssten sie nur den Blick heben statt dauerhaft aufs Display zu gucken und darauf rumzuhaemmern. Und wenn online und interessiert, hätte sie einen Termin gemacht und diesen auch eingehalten.

Du stehst nicht vor dem Nichts - da war nie was anderes als eine Seifenblase/Deine Hoffnung.
 
  • #23
Das klingt nach einem Warnzeichen, wenn eine Frau ihren Wohnort trotz mehrmaligem Nachfragen nicht verrät und jedes Mal zögerlich bei einem Treffen ist.

Das Alter könnte auch eine Rolle spielen, bis ich etwa 25 war, hatte ich nie die Absicht, einen Mann im Internet jemals real zu treffen, ich wollte nur chatten und einen "Internet-Freund" zum Unterhalten finden, mit dem man eben auch mal intimere Probleme besprechen kann, wo man sonst keinen realen Ansprechpartner hat. Denn zum echte Männer treffen hatte ich Bars, wo ich hingehen konnte. Das verlief natürlich nicht so einfach, da die meisten Männer sofort ein Treffen wollten. Dann hörte der Kontakt eben auf.

Es könnte darauf hindeuten, dass die Frau ähnlich gestrickt ist, bzw. dass sie einen Mann nach einen Monat einfach noch nicht treffen möchte. Auch weil sie ebenso wie du ein Kind hat und man das ganze langsamer angehen lassen möchte. Schnelle Treffen versprechen eben häufig schnelle Enttäuschung in heutiger Zeit.

Ich würde jetzt erstmal gar nichts unternehmen. Offenbar war das alles zu schnell. Auch nichts mehr schreiben und nicht weiter drängeln. Nach 2 oder 3 Wochen würde ich nochmal ein Gespräch anfangen und über Belangloses reden. Treffen würde ich erstmal keine mehr ausmachen. Die Tendenz ist, dass sie auch dann wieder nein sagt. Versuche rauszufinden, wo ihr Problem oder ihre Bedenken liegen und mehr Vertrauen von ihr zu gewinnen, denn für einen intensiven Kontakt ist meist Voraussetzung erstmal eine Freundschaft und Vertrauensperson zu haben.
 
  • #24
Es tut mir echt leid, dass dir das passiert ist. Ich weiß nicht, ob es dich tröstet, aber du bist in guter Gesellschaft, sowas oder ähnliches passiert vielen, die Onlinedating machen.

Dir wird auch passieren, dass immer wieder der Kontakt ohne ersichtlichen Grund versandet. Es wird auch passieren, dass dein Gegenüber nach ein oder zwei scheinbar toll gelaufenen Dates einfach den Kontakt abbricht. Eine ehrliche, faire Absage wirst du nur selten erhalten. Viele Nachrichten heißt nichts, gemeinsame Interessen heißt auch nichts.

Das sind so meine Erfahrungen, hier im Forum wirst du noch schrägere Geschichten finden und das ist der Grund, warum viele sagen, dass man ein dickes Fell für's Onlinedating braucht.

Die Kunst ist, sich nicht darüber den Kopf zu zerbrechen - leichter gesagt als getan.
 
  • #25
@mightyMatze
Ein paar Hinweise habe ich dir bereits gegeben. Onlinegame ist nix für Männer. Schau dir einfach an, welche Macht die Frauen hier haben. Sie benutzen es nur fürs Ego und Selbstbestätigung. Sie wollen gerne ihren Marktwert schätzen, und ja, sie sind auch in einer Beziehung. Ich hatte schon Damen, die einen Freund an der Hinterhand hatten und erst damit rausrückten, als ich aktiver wurde. Das war aber bereits im Alltag.

Eine Frau erhält pro Tag hunderte bis tausende Nachrichten. Starte den Selbstversuch, solltest Du es nicht glauben, und inseriere. Frauen sind einfach verwöhnt und meist gar nicht auf eine Beziehung aus, wenn sie OG betreiben.

Ich komme auch vom Land, verbringe dort nur Zeit im Urlaub. Es stimmt schon, dass die meisten Frauen vergeben sind und es mitunter einen lustigen Partnertausch gibt - innerhalb des Dorfes. Man kennt sich ohnehin und man taugt für einen Partner oder nicht. Dennoch befinden sich nicht viele km entfernt ein paar Städte und Metropole. Man muss sich dorthin bewegen, anders wird es nicht funktionieren.

Aber versteife dich nie auf nur eine Frau; die sogenannten Alternativen.
 
  • #26
Ich glaube mittlerweile dass sie mein Interesse einfach als schmeichelhaft und als Ego-Push empfand.

Lieber FS

Das kann gut sein. Ich vermute mal, dass sie sich noch mit anderen Interessenten ausgetauscht hat und kurz vor dem ersten Treffen, gedacht hat, okay, der wohnt mir jetzt etwas zu weit weg und das Ganze als unrealistisch abgehakt hat.

Ich verstehe, dass dich die Art und Weise ärgert, es ist unhöflich. Aber das ist leider das Risiko beim „anonymen“ Online-Dating: die Menschen tun dann Dinge, welche sie wohlweislich in ihrem normalen realen Leben und Umfeld nie wagen würden.

Nimm es nicht persönlich, dass passiert tausend Anderen da draussen auch. Hake es ab.

Meine Empfehlung: tausche dich ausschliesslich bis zum ersten Treffen nur über die Plattform aus. Einige Nachrichten hin und her, um die Person ein „bisschen“ kennenzulernen und dann würde ich, relativ rasch, ein erstes persönliches Treffen bei einem Kaffee vorschlagen in einer grösseren Ortschaft, welche für beide gut erreichbar ist, um sich erstmals zu beschnuppern. Nicht zu lange hin und her schreiben, keine Nummern und Alltagsgeschichten bereits austauschen. Das schürt sonst schon erste „Hoffnungen“ und ergibt vielleicht schon ein falsches Bild, wie der Mensch dann auch wirklich ist. Auch die Frage nach dem genauen Wohnort würde ich sein lassen, das ist (noch) nicht nötig und löst manchmal bei uns Ladies Unbehagen aus (im web kann sich ja alles Mögliche rumtummeln).

Drück dich
 
  • #27
Sie hat dir Sonntag früh abesagt, weil du es nicht gebacken gekriegt hast, für den betreffenden Sonntag eine Zeit plus Aktivität oder Location zu nennen.

Ich hätte auch abgesagt, wenn ein Mann sich um ein Treffen, hier Datum bemüht hätte, er aber Fr und Sa für den beabsichtigten Date-Sonntag den Mund nicht aufbekommt wann und wo man sich trifft.

Das stimmt so nicht. Ich hatte sie am vorausgehenden Mittwoch gebeten, einen Treffpunkt vorzuschlagen. Wie gesagt: Ich wäre zu ihr gekommen in ihre Wohngegend, 1,5 Stunden Autofahrt von mir entfernt, wo ich mich selbst kaum auskenne. Da konnte ich doch schlecht eine Location vorschlagen?
 
  • #28
vor ca. einem Monat habe ich auf einer anderen Internetplattform eine Frau kennengelernt. Seitdem hatten wir (nach zügigem Wechsel zu WhatsApp) täglich sehr schönen Kontakt - geschrieben (auch persönliche u. intime Dinge), uns Bilder und Sprachnachrichten geschickt.
(...)
Schnell kam der Wunsch nach einem ersten persönlichen Treffen auf.

Vielleicht habt ihr zu viel virtuelle Nähe aufgebaut. Evtl. wäre es besser gewesen, sich bereits nach einer Woche bzw. 10 oder 20 Nachrichten persönlich zu treffen. Oder zwischendurch mal eine Pause einzulegen. Oder darauf zu achten, wer immer zuerst schreibt und ob das ausgewogen ist. Also schreibst du immer zuerst und stellst Fragen etc. oder beide gleichermaßen und last but not least weiß man natürlich nicht, wie du dich präsentierst hast. Vielleicht lieber einen Gang zurückschalten und etwas geheimnisvoller bleiben, damit die Neugier weiter besteht und man auch noch eine Herausforderung bleibt. Nur mal so als Idee.
 
  • #30
Aber versteife dich nie auf nur eine Frau; die sogenannten Alternativen.

Unbrauchbare Antwort für den FS, der nicht Dein Luxusproblem hat "zu groß und zu schön" für die Frauenwelt zu sein.
Der FS ist eher klein für einen Mann, getrennt lebend was den meisten Frauen aus gutem Grund ein Aussortierkriterium ist, hat 2 Kinder und wurde selbst von seiner Affärenfrau (Fremdgaenger) verlassen, nachdem er sich von der Ehefrau getrennt hatte.

Aus diesen Gründen ist für ihn Auswahl an paarungsbereiten Frauen überschaubar bis nicht vorhanden.
Aus dieser Notlage heraus hat er so sehr auf den Kontakt gesetzt und alle seine Wünsche reininterpretiert - er hat keine 5-20 Parallelen Alternativen zur Hand und wird sie wohl auch nicht bekommen.
 
Top