G

Gast

  • #1

Warum denken Männer gleich immer nur an das Eine?

Ich (56 w) habe mein Date, den ich erst zweimal vorher getroffen hatte, Silvester zu meiner Privat-Party mit 40 Gästen eingeladen.Wir hatten nichts miteinander, und er ist auch zuvor niemals in meiner Wohnung gewesen. Nach so kurzer Zeit bin ich auch nicht verliebt, finde ihn aber interessant und liebenswert.Es soll ja auch Freundschaft zwischen Mann und Frau geben, so habe ich ihm das auch mitgeteilt. Da er nichts zum Jahreswechsel geplant hatte, habe ich ihn einfach eingeladen. Ich habe ihn bekannt gemacht, jedes Begrüßungsküsschen wurde genau beobachtet, er lief wie ein Dackel hinter mir her, schaute sich in allen meinen Räumen um, gab sich als mein fester Freund aus, wie ich später hörte. Er blieb bis zum Schluss, so gegen 4 Uhr, wollte mit mir die Nacht verbringen, angeblich kam auch in Hamburg nach 4 Uhr kein Taxi. Da blieb nur nichts anderes übrig, als ihn kurzer Hand vor die Tür zu setzen. Freundschaft ja - mehr nicht, warum sehen Männer das oft anders?
 
G

Gast

  • #2
Frohes Neues, dir und allen anderen!
Also das ist wirklich dreist von ihm! Warum er so ist weiß ich(28m) aber auch nicht. Mir wäre jede Lüge zu blöd, zumal sie ja doch sehr schnell auffliegen!
Lern andere kennen und häng in Gedanken nicht dran, solche Typen sind es nicht wert, sich den Kopf zu zerbrechen. Hinnehmen und abstempeln ;)
 
G

Gast

  • #3
Da habt ihr wohl nicht die gleiche Sprache gesprochen...

Wie mir scheint, war ihm nicht wirklich klar, dass du ihn - einfach nur so - zur Party eingeladen hattest.

Ehrlich gesagt, hätte ich ihn an deiner Stelle auch nicht eingeladen. Er kannte außer dir niemanden auf der Party, war mit dir neu, mit deiner Wohnung neu und hat die Einladung - so wie es scheint - wohl als deutliches Zeichen von deiner Seite interpretiert.....
.... und du hast mit der Situation einen Haufen Stress gehabt, der dir erspart geblieben wäre, wenn du erstmal noch ohne ihn gefeiert hättest.

Sorry, die Wahrheit kann manchmal hart sein...
 
G

Gast

  • #4
Silvester ist ein ziemliches wichtiges Datum.
Wenn es einem ernst mit der Beziehung ist, verbringt man diesen Abend miteinander, wenn nicht, weiss man was Sache ist.
Vermutlich hat er deshalb so vermutet, dass das ein Signal von dir ist.
Das mit dem Taxi war etwas hilflos von ihm.
Jedenfalls weisst Du nun, dass eine Frau einen Mann nur zu sich nach Hause einladen sollte, wenn sie mit ihm ins Bett will.
Musste ich auch erst mal lernen. Seitdem kommt mir kein Mann mehr ins Haus, ausser als Handwerker. Es ist zu mühsam, die Männer hinauszuwerfen, die was anderes erwarten.
Kennt von Deinen 40 Gästen keiner einen netten Single-Mann für Dich? Such doch lieber über Empfehlung.
Ein schönes neues jahr
 
G

Gast

  • #5
Weil Männer oft eine verzogene Selbstwahrnehmung haben. Viele wissen nicht, wann sie geboren sind und wie alt sie eigentlich schon sind, viele haben offenbar weder Waage noch Spiegel zuhause - und dann gibt es eben diejenigen, denen frau ein-, zweimal einfach nur ein nettes Wort entgegenbringt und die sofort meinen, das wär jetzt was Festes.

Finger weg von solchen Typen. Nach meiner Erfahrung sind die im günstigsten Fall nur lästig wie die Fliegen, im schlimmsten Fall wird massives Stalking daraus.

w, 40
 
G

Gast

  • #6
@#4 .. deine Selbstwahrnehmung begrenzt sich anscheinend auch nur auf Spiegel und Waage, was meiner Erfahrung nach zu weiblichen Stalkern führt, die nicht kapieren, dass "Schönheit" nicht alles ist. Sorry, wenn ich hier Weltbilder zerstöre. ;)

- nur eine genervte Randbemerkung zu einem unqualifizierten oberflächlichen Kommentar-
 
  • #7
Naja sieht auf den ersten blick nach einem misverständnis aus, er war offensichtlich überzeugt ihr seit zusammen, möglicherweise wollte er aber einfach auch nur nicht dein "nur freund" sein und hat eine 100% entscheidung herbeigeführt entweder oder. Nach dem motto lieber ein ende mit schrecken als ein schrecken ohne ende.
 
G

Gast

  • #8
Ha ha, siehe einen Thread vorher,

"ER hat keinerlei Interesse an körperlichen Zärtlichkeiten/ Sex, spricht aber von Liebe. Wie das ??"
 
G

Gast

  • #9
Na ja, ich hätte ihn in diesem frühen Stadium auch nicht zu meiner Sylvester-Party eingeladen. ....außer vielleicht, ich wäre da schon Hals-über-Kopf in ihn verliebt gewesen und darum etwas vernebelt. Aber wie du sagst, warst du es ja nicht.
Männer machen sich nun mal Hoffnungen, wenn man sie zu sich nach Hause einlädt. Trotzdem bin ich auch der Meinung, er hat sich ziemlich ungalant und aufdringlich verhalten. Stil hat er jedenfalls nicht bewiesen und das kann frau in unserer Altersgruppe von einem Mann erwarten. Er war sicher auch keine 20 mehr.
w/52
 
G

Gast

  • #10
zico,m
Du hast genauso mit seinen Gefühlen gespielt,vor deinen Bekanten--und es vermutlich auch genossen.Warum hast du ihm nicht vorher gesagt,daß er bei dir nicht über Nacht bleiben kann----sicher hätte dann ein Taxi bereit gestanden-oder ein Sofa im getrennten Zimmer.

Naja manchmal möchte man oben sein,aber man ist ganz schnell selbst ganz unten....Fragestellerin!
 
G

Gast

  • #11
Denken wir Frauen nicht auch häufig nur an das Eine? Nur...die wenigsten Frauen geben es zu!!!

Deine Frage in der Überschrift paßt in meinen Augen nicht wirklich zu Deinem weiteren Text.
 
  • #12
Fragestellerin, Anlass für diese missliche Situation ist, dass du eine typische männliche Eigenschaft nicht kennst oder unterschätzst: Männer ziehen sich bei Körben oft nicht zurück, wie das bei Frauen üblich ist, sondern sie fühlen sich herausgefordert und geben dann erst richtig Gas. Und das ist ganz besonders dann so, wenn von der Frau nach dem Korb uneindeutige Signale empfängt.

Genau das ist in deinem Fall passiert. "Es soll ja auch Freundschaft zwischen Mann und Frau geben, so habe ich ihm das auch mitgeteilt." Mit dieser Aussage hast du ihm zunächst eine Absage erteilt. Durch die Einladung zu deiner Silvesterparty, die ich wie #3 als besonderes Ereignis ansehe, hast du seinen Hoffnungen neuen Nährboden gegeben. Er hatte den Eindruck, dass du nicht so recht weißt, ob du was von ihm willst oder nicht. Frauen, die sich in der Kontaktanbahnung inkonsequent verhalten, werden als schwach angesehen. Und das motiviert Männer, umso forscher vorzugehen.
 
G

Gast

  • #13
Da ich gerade hier viel Forum lese: Hier schreiben angeblich intelligente Menschen, dass der richtigie Zeitpunkt für Sex das dritte Date wäre. Offensichtlich existieren in diesen Platformen viele Menschen, die nicht in der Lage sind, ihr Leben zu leben und benötigen einen Fahrplan. So einen Unsinn wie in diesem Forum habe ich schon lange nicht gelesen. Sowohl Mann als auch Frau braucht sich nicht zu wundern, wenn sie mit Hilfe dieser Scheinwelt keine Beziehung hinbekommen, wenn sich auch nur einer von beiden an die gut gemeinten (gut gemeint ist nicht gut gekonnt) Ratschläge hält.

An die Fragestellerin: Ihr Date hat sich nur streng an seinen Fahrplan gehalten. Offensichtlich ist er nicht in der Lage sein Leben selbst zu leben und unterstreicht dies mit mangelnder Feinfühligkeit. Abhaken und in die Realität nach draußen gehen.

Ich selbst bekomme vielleicht ein Treffen versagt weil ich die Stufe des telefonierens übersprungen habe. Wie viele von euch glauben eigentlich an so eine gequirlte Sch...e? m(34) ich ziehe nächstes Wochenende lieber wieder los. Euch viel Glück und Erfolg.