Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

  • #1

Warum "entliebt" man sich plötzlich?

Als meine Freundin sich von mir getrennt hat, sagte sie mir ich hätte nichts falsch gemacht, sie hätte würde mich einfach nicht mehr lieben. Wieso kann bei einem Menschen dieses Gefühl plötzlich weg sein obwohl sich sonst nichts verändert hat?
 
G

Gast

  • #2
Bestimmt gibt es eine ganze Reihe von Gründen weswegen sie sich von dir getrennt hat, die sie entweder nicht nennen wollte oder sich selber nicht darüber bewusst ist. Man entliebt sich glaub ich nicht einfach so, es ist eine reaktion auf viele Kleinigkeiten, die einen stören
 
G

Gast

  • #3
Es ist einfach leider so, dass wir Menschen uns unabhängig von unserem Partner entwickeln. Im Idealfall entwickeln wir uns als Paar in die gleiche Richtung, leider oft in entgegengesetzte. Und dann ist man plötzlich "entliebt". Das ist leider einfach ein Phänomen, wo keiner was für kann und dann ist es Zeit sich zu trennen. Vielleicht ist es ja gerade so WEIL sich nichts verändert hat.
 
M

metallicat

  • #4
Ich glaube nicht, dass es ein plötzliches Entlieben gibt. Irgendetwas in der Beziehung macht den anderen nicht glücklich. Oft ist das eine Summe vieler Kleinigkeiten, über die man nie spricht und auch selbst als banal ansieht. Aber dadurch kommt an den Punkt, an dem man so unzufrieden ist, dass man sich fragt warum man so unzufrieden ist. Und dann zeiht man Bilanz. Die Negativseite ist einfach stärker als die Liebe.
 
G

Gast

  • #5
Also ich glaube ich bin gerade dabei mich zu entlieben. Es ist komisch. Ich bin jetzt seit über 5 Jahren mit meinem Freund zusammen, er ist immer noch lieb und nett und macht wirklich alles für mich, aber ich fühle mich nicht mehr zu ihm hingezogen. Ich könnte nicht sagen dass ich ihn noch liebe. Ich mag Ihn, aber mehr so aus Gewohnheit. Sollte ich mich jetzt von Ihm trennen? Mit Sex läuft von Mir aus schon länger nix mehr. Ich habe aber irgendwie Angst dass ich keinen anderen mehr finde.... Bin jetzt 23. Keine Ahnung was ich machen soll. Vielleicht könnt Ihr mir ja helfen?
 
G

Gast

  • #6
also mit 23 brauchst du keine Panik bekommen, da findet sich schon noch der ein oder andere! Allerdings solltest du dir Überlegen ob du wirklich keine Gefühle mehr für ihn hast? Manchmal weiss man erst was man hatte wenn es weg ist und bei Beziehungen ist es dann meistens zu spät. Wie würdest du reagieren wenn er morgen mit dir schluß macht oder er fremd geht? würde dich das sehr verletzen? wenn ja überleg mal warum.

MfG

M/34
 
G

Gast

  • #7
Lieber FS

das frage ich mich auch.
Über Nacht hätten sich seine Gefühle "gewandelt".
Sowas habe ich noch nie gehört und mag es auch nicht wieder hören.
 
G

Gast

  • #8
Ich hatte mich vor kurzem verliebt, die Voraussetzung war eine vermeintliche Übereinstimmung in vielen Dingen. Die Art Probleme analytisch zu betrachten. Eloquente Kommunikation , ähnliche Werte. Ähnliche schmerzhafte Erlebnisse. Es schien als wäre da eine Verbundenheit... eine Seelenverwandtschaft... dann fand ich heraus, dass er das alles nur gespielt hatte, um genau das zu erreichen, dass ich mich verliebe. Nichts davon ist echt.
Ich habe einen sehr sehr sehr langen Spaziergang gemacht. Dabei auch geweint...
und mir klar gemacht, dass ich mich verliebt hatte, weil ich DACHTE, dass wir Seelenverwandte seien, bwz.. weil ich meinte es zu FÜHLEN... und da die Grundlage hierfür nur ein Fake war, habe ich mir selbst klar gemacht, dass der Mann in den ich mich verliebte so gar nicht existiert, sondern nur ein unehrlicher Mensch, der zum eigenen Vorteil bereit ist mit den Gefühlen eines Menschen zu spielen, gleichgültig, ob er ihn dadurch erheblich verletzt. Als ich das verinnerlicht hatte, war das Gefühl des Verliebtseins wie weggeblasen. Wer will schon so einen Mann.
 
G

Gast

  • #9
Liebe FS

du ahnst nicht wieviele auf diese Art von Theaterdarbietung hereingefallen sind und noch werden.
Du bist einem sehr raffinierten Exemplar der Sorte "Hobby-Betrüger" aufgesessen, der Frauen bevorzugt Online oder per Kontaktanzeige in überregionalen Zeitungen sucht. Es gibt eine ganze Reihe ähnlicher Fälle. Die Spiegelung einer ähnlicher biographischer Eckdaten gehört ebenso zu den Ingredienzen wie die äußerst kultivierte und charmante Werbephase. Der Aufbau einer Illusion verläuft in drei Stadien, danach erfolgt der Rückzug ohne weiteren Kontakt zu der umgarnten Person. Der Betrüger ist sehr empathiebegabt, er kann zwischen den Zeilen deiner Sätze Botschaften lesen. Daraus bastelt er dann seine Rückkoppelungen, die dir das gute Gefühl geben, spontan verstanden zu sein und auf einer Welle zu swingen. Der Trick ist simpel und dürfte auch Personen ohne den schwarzen Gürtel der Manipulation bekannt sein. Um ihn auffliegen zu lassen brauchst du Mossad-Verhörtechniken.Das beste ist in jedem Fall nicht zuviel sensible Daten von sich preiszugeben und sich keine Hoffnungen auf etwas Liebe zu machen. Da kommt nicht.
 
G

Gast

  • #10
Ich stelle fest, dass ich mich im Laufe des Leben von allen Männern freiwillig getrennt habe und damit auch als erstes entliebt habe. Warum? Langeweile, Ödnis, immer das Gleiche, der Mann tut nichts oder nicht genug für die Beziehung. Männer sind ohnehin etwas träge. Sowas kann eine ordentliche Frau halt nicht gebrauchen. Sowas kann man lange Zeit mitmachen, vielleicht auch einige Jahre, aber Routine ist ja bekanntlich der Tod allen Seins. Da muss man nichts falsch machen, aber etwas Spannung und Überraschung wäre schon ratsam und nett. Männer begreifen das halt erst, wenn die Frau weg ist, dass sie was tun müssen, einfallsreicher und phantasiereicher sein müssen, insbesondere, wenn sie eine ganz besondere Frau halten möchten. Leider ist es dann aber schon zu spät.
Ich bin z.B. sehr kreativ und phantasiereich, lasse mir für meinen Partner ständig was neues einfallen. Ein Mann, der da nicht gleichermaßen kreativ und phantasievoll ist, der langweilt mich schneller als er gucken kann.
 
G

Gast

  • #11
Aber dann wäre es besser, diejenigen hätten sich nie verliebt! Für mich ist die Liebe etwas absolutes und wenn ich viele Antworten hier lese, weiß ich, dass es besser ist, Single zu bleiben als den Schmerz zu überstehen der droht wenn man verlassen wird.

m/45
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.