G

Gast

Gast
  • #1

Warum erzählt er nicht von seiner Freundin?

Hallo,

habe vor einigen Wochen einen Mann kennengelernt. Wir verstehen uns ziemlich gut und so wie er sich mir gegenüber verhält, bin ich mir ganz sicher, dass er mich irgendwie toll findet. Auf jeden Fall mag er mich sehr. Ich ihn auch. Sehen uns mehrmals die Woche beim Sport oder in der Uni. Ich weiss, dass er eine Freundin hat und wenn ihn jemand in meiner Gegenwart auf seine Freundin anspricht, wird er immer ganz komisch und blockt ab oder stammelt sich was zurecht. Er hat mir auch noch nie von ihr erzählt, dabei treiben wir alle den gleichen Sport und da ergibt sich das manchmal so im Gespräch, dass man fragt, wie es am Wochenende gelaufen ist etc.Ich weiss gar nicht wie ich mich verhalten soll. Er ist jetzt auch nicht so, dass er mich alleine treffen will oder so aber Sms schreibt er mir schon des öfteren.Hab mich schon ein wenig distanziert und versuch ihm aus dem Weg zu gehen aber er fragt mich dann immer warum ich so komisch sei etc...Komm mir auch doof, weil ich er mich ja auch nicht offensive anbaggert,sodass ich ihn darin erinnern muss, dass er ne Freundin hat. Das läuft irgendwie alles ein wenig subtil ab.Was soll man denn davon bitte halten???
 
  • #2
Hast Du Dich in ihn verliebt und hoffst jetzt, dass jetzt jemand sinngemäß schreibt: Ja, sein Verhalten Dir gegenüber deutet auch auf Interesse hin und dass er nicht von seiner Freundin spricht, ist ein Zeichen, dass ihm die Beziehung nicht mehr so wichtig ist und sie bald vorbei geht?
Das gibt Deine Situationsschilderung aber meines Erachtens nicht her.

Oder hast Du Angst, dass er mit Dir spielt?
Ob er mit Dir spielen kann, oder nicht, hast Du letztlich selbst in der Hand. Du entscheidest, was Du mit Dir machen und was Du Dir bieten lässt.

In meinen Augen muss es keine große Bedeutung haben, dass er nicht über seine Freundin spricht. Vielleicht ist ihm das einfach zu intim. Und solange er bezogen auf Dich auch nicht stärker in die Offensive geht, würde ich auch sagen: Er mag Dich einfach freundschaftlich, mehr nicht. Interpretier nicht zuviel in die Sache rein.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Du gehst ihm aus dem Weg... tolle Lösung! Warum sprichst Du die Sache nicht klar an? Sag ihm doch, dass Du es merkwürdig und irritierend findest, dass er nie von seiner Freundin spricht. Dass Dich das verunsichert, weil Du nicht weißt, ob sein Verhalten Dir gegenüber rein freundschaftlich oder Anbaggern ist.

w, 50
 
  • #4
Es gibt Leute, Männer wie Frauen, die dichten sich eine(n) Freund(in) an, der(die) in Wahrheit nicht existiert! So bescheuert sowas auch sein mag, hat es den Vorteil, daß man jemandem "elegant" los wird, der einem nunmal nicht gefällt. Problem ist dann jedoch, daß man wirklich in Erklärungsnöte gerät, wenn einem das Gegenüber tatsächlich gefällt.

Man sitzt in einer Zwickmühle. Man kolportiert, daß man gebunden sei, um bloß nicht den Eindruck zu erwecken, daß man ohne Partner sei. Sollte man offen zugeben, daß man ungebunden ist, finden sich immer wieder Leute, die einem "verkuppeln" wollen oder sich selbst dafür anbieten. So nach dem Motto: "Du bist doch solo, also nimm mich! Oder magst Du keine Frauen?"

Sowas geht auf dem Geist, da man keine Lust darauf hat, sich ständig für seine Ungebundenheit zu rechtfertigen, und auch nicht gleich die Nächstbeste nehmen zu müssen.

Die wenigsten haben es drauf, einfach nur zu sagen, daß man keinen erhöhten Bindungsbedarf sieht.

Die einzige Möglichkeit für die FS sehe ich darin, in die Offensive zu gehen.
 
  • #5
Er hat ne andere und Du bist die Zweitfrau. Sorry aber ich würd einmal den richtigen Angriff wagen und wenn du dabei auf die Schnauze fliegst, hast wenigstens Klarheit.
 
G

Gast

Gast
  • #6
was du davon halten sollst? nichts am besten! der typ ist nicht offen und ehrlich und hält gerne überall seine eisen im feuer! warum unterstützt du das und machst da mit? willst du so einen? du an stelle der freundin würdest genauso behandelt. ist das nicht abschreckend genug? ich würde dem nicht mehr antworten! solche typen suchen nur überall bestätigung und sind nicht beziehungsfähig! gib dich mit so einem nicht ab! es ist ganz klar, was das für ein typ ist! der schreibt mit sicherheit mehreren frauen (neben seiner freundin). was erwartest du von so einem? was hast du davon, wenn du dich auf so etwas einlässt? das ist doch sonnenklar, wie der tickt und du unterstützt es, indem du reagierst! finger weg! ist doch so offensichtlich!
 
G

Gast

Gast
  • #7
was du davon halten sollst? nichts am besten! der typ ist nicht offen und ehrlich und hält gerne überall seine eisen im feuer! warum unterstützt du das und machst da mit? willst du so einen? du an stelle der freundin würdest genauso behandelt. ist das nicht abschreckend genug? ich würde dem nicht mehr antworten! solche typen suchen nur überall bestätigung und sind nicht beziehungsfähig! gib dich mit so einem nicht ab! es ist ganz klar, was das für ein typ ist! der schreibt mit sicherheit mehreren frauen (neben seiner freundin). was erwartest du von so einem? was hast du davon, wenn du dich auf so etwas einlässt? das ist doch sonnenklar, wie der tickt und du unterstützt es, indem du reagierst! finger weg! ist doch so offensichtlich!

Was tut der Mann bitte schön schlimmes, dass du ihm sowas unterstellst??? Doch wohl gar nichts! Die beiden kennen sich von der Uni und vom Sport, sonst nichts. Das trifft auf viele Studenten zu. Ich kann dem Posting der FS nicht entnehmen, dass er irgendwelche Annäherungsversuche unternimmt. Dass er nicht so über seine Freundin redet, was ist daran so seltsam? Zwei mögliche Gründe, die mir sofort eingefallen sind:
1. Es gibt Menschen,die reden grudnsätzlich nicht vor anderen über ihre Beziehung. Weil es einfach nicht jeden was angeht. Das hat nichts mir verheimlichen etc. zu tun.
2. Vielleicht hat der Mann momentan Probleme mit seiner Freundin und möchte deshalb nichts sagen.
3. Vielleicht hat er gar keine Freundin.
Insgesamt kann ich nicht erkennen, dass die FS sich große Hoffnungen machen darf, nur weil er in ihren Augen sich komisch verhält - ich empfinde sein Verhalten überhaupt nicht als seltsam.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Liebe FS,

Dein Sport- und Uni-Freund verhält sich absolut normal. Er scheint gern mit Dir zusammen zu sein und zeigt Dir das auch. Aber er beschränkt Eure Begegnungen auf Sport und Uni, da er eine Freundin hat. Entsprechend fallen auch seine SMS aus: Er baggert nicht.

Wenn Du ihm also aus dem Weg gehst, verhältst DU Dich seltsam, und das irritiert ihn zu Recht, denn er weiß ja nicht, dass Du in ihn verknallt bist. Bist Du doch, oder nicht?
 
G

Gast

Gast
  • #9
Sorry, aber wer hier echt meint, der Typ verhaelt sich korrekt und völlig normal, dem kann ich nicht folgen. Mein Typ schreibt ner Anderen und die macht sich Gedanken?
Er ist sich doch bewusst, dass das zu Verwicklungen führt! Warum sollte ich als Mann mit Partnerin ner anderen SMS schicken, von der ich nichts will und die ich eigentlich kaum kenne?
Was bitte ist daran normal? Diese Frau denkt gleich wer weiß was und stellt sich Fragen?
Das ist normal und voellig i. O.?
Also, ich als Mann würde immer klarstellen, dass ich ne Freundin habe, wenn ich dazu stehe! Und wenn nicht, dann stimmt da etwas nicht!
Warum bitts soll ich ner anderen (mehr oder weniger unbekannten) Frau SMS schicken?
Aus welchem Grund?
Mir unverständlich! Für mich eindeutig daneben!
M, 46, liiert, attraktiv und treu (ja, das gibt's!)
 
Top