• #1

Warum findet mich kein Mann gut?

Hallo ihr lieben,

nun lese ich schon eine ganze Weile hier still und heimlich mit. Und finde diese hilfsbereit unter euch einfach super 😊 jetzt hoffe ich, dass ihr mich etwas aufbauen könnt. Denn derzeit lĂ€uft es bei mir ĂŒberhaupt nicht gut & ich mag mit niemanden aus meinem privaten Umfeld darĂŒber sprechen, weil es mir einfach unangenehm ist :(

Zu mir, ich (w) bin nun fast 30 Jahre und seit ca 6 Jahren Single. Es gab immer mal wieder Treffen mit ernsten oder weniger ernsten Absichten. Doch leider kam es nie zu einem richtigen Kennenlernen. So dass es meist auf ein Ghosting seitens des Mannes hinauslief. Jetzt habe ich mich erstmal bei der Single-Plattform abgemeldet.

Gestern war ich mit meinem Wagen in der Werkstatt. Der Mechaniker wirkte auf mich sehr sympathisch. Kurze Blickkontakte mit einem sĂŒĂŸen LĂ€cheln. Als ich heimfuhr, war ich hin und her gerissen, ob ich ihm sagen sollte, dass ich ihm sympathisch fand. Nach kurzem Überlegen hab ich meinen Mut zusammen genommen und ihm geschrieben. Er freute sich anscheinend ĂŒber die Nachricht aber anscheinend kam meine Andeutung noch nicht deutlich genug rĂŒber. Daher verdeutlichte ich es nochmals (hĂ€tte ja sein können, dass er schĂŒchtern ist). Das war wohl ein Fehler. 🙈 Er reagierte nicht mehr auf die Nachricht. Autsch!

Ach Mensch, das betrĂŒbt mich wirklich sehr. Ich frage mich, was ich falsch mache? Warum kein Mann Interesse an mir hat?

Habe einfach Angst, niemanden zu finden.. 😔
 
S

Sunflower1

Gast
  • #2
Hat er Dich nach Deiner Nummer gefragt ? Warum schreibst Du ihm 2 Mal? MĂ€nner moegen keine Frauen die bedĂŒrftig wirken ? Wo lernst Du denn die MĂ€nner kennen ? Hast Du ein Hobby? Wie sieht es mit Deinem Freundeskreis aus ? Ich habe meinen Partner ĂŒber die Familie kennen gelernt. Eigentlich wollten wir beide vom anderen Geschlecht nichts mehr wissen und waren sehr locker und entspannt beim ersten Date. NĂ€chstes Jahr heiraten wir. Bist Du selbst mit Dir zufrieden? Kannst Du auch gut Dinge alleine machen und Dich mit Dir selbst beschĂ€ftigen? Komme runter von diesem krampfhaften Ich brauche unbedingt einen Mann in meinem Leben. Geniesse dein Leben und er wird kommen... Alles Liebe fĂŒr Dich.
 
  • #3
Nach kurzem Überlegen hab ich meinen Mut zusammen genommen und ihm geschrieben. Er freute sich anscheinend ĂŒber die Nachricht aber anscheinend kam meine Andeutung noch nicht deutlich genug rĂŒber. Daher verdeutlichte ich es nochmals (hĂ€tte ja sein können, dass er schĂŒchtern ist). Das war wohl ein Fehler. 🙈 Er reagierte nicht mehr auf die Nachricht. Autsch!
Darf ich fragen, was ungefĂ€hr du ihm beim zweiten Mal geschrieben hast? Was war deine Andeutung und wie hast du es verdeutlicht? Und weißt du, ob er ĂŒberhaupt Single ist? Vielleicht ist er ja verheiratet und hat Kinder zu Hause, wer weiß?
w27
 
  • #4
Ich denke nicht, dass dich bisher kein Mann gut fand. Du hattest ja ein paar Dates, also das Interesse der MĂ€nner war ja da, es hat halt leider nur nicht gepasst zwischen euch.

Zu dem Mechaniker, vielleicht hast du das LĂ€cheln falsch interpretiert. Mutig, dass du dich getraut hast ihm zu schreiben, aber du kannst nicht wissen, ob er ĂŒberhaupt Single ist oder vielleicht zur Zeit auch gar nicht daran interessiert ist jemanden kennenzulernen.
Was hast du ihm denn in der zweiten Nachricht geschrieben, in der du etwas deutlicher geworden bist?

Es liest sich so, als wĂ€rst du sehr fixiert darauf eine neue Beziehung zu finden und ich denke das strahlst du wahrscheinlich auch aus. Lieber einen Gang zurĂŒckschalten und nicht gleich schreiben, dass du jemanden total toll findest. Gerade in der Anfangsphase setzt das die andere Person unter Druck, weil da schon direkt eine Erwartungshaltung entsteht, dann ist es auch nicht mehr so unbeschwert wie es eigentlich sein soll. Genieße doch erstmal die gemeinsame Zeit und gucke wie sich das ganze entwickelt, anstatt vom Kopf her am liebsten schon fĂŒnf Schritte weiter zu sein. Vielleicht erkennst du durch den ausgeprĂ€gten Wunsch auch gar nicht, dass der ein oder andere fĂŒr dich eigentlich gar nicht so passend wĂ€re.
 

Laleila

Cilia
  • #5
Huhu xoxo,

Wir können hier alle natĂŒrlich nur HerumrĂ€tseln, aber eines ist sicher: Es gibt MĂ€nner, die Dich gut finden. Bislang fielen sie Dir aber entweder nicht auf und Du bist noch nicht allen begegnet :)
Das ist erstmal die Ausgangslage und die ist ausbaufÀhig.
Seit 6 Jahren bist Du Single, heisst, vorher gab es auf jeden Fall schon mal wenigstens einen Mann, der Dich gut fand.

Was den Kfz Mechaniker betrifft, schreib uns doch Mal den Inhalt der beiden Nachrichten an ihn.
 
  • #6
Meine erste Nachricht an ihn war ein Dank fĂŒr seine Hilfe und das ich ihn sympathisch finde. Die zweite dann, dass ich es schade finde jetzt keinen Grund mehr habe um zu ihm zu kommen 🙈 ohje, dass war wirklich too Much. Aber ich hĂ€tte mich auch geĂ€rgert wenn ich nichts gemacht hĂ€tte.

Er erzÀhlte mir nebenbei das er zwei Jahre Single ist.

Ich frage mich einfach wie ein kennenlernen zustande kommen soll? Ich bin wahrscheinlich wirklich zu lange raus und schon leicht verzweifelt:(
 
  • #7
In aller erster Linie solltest du erst einmal dich gut finden, dem ist leider nicht so, du machst evtl unbewusst Dinge, die kein positives Feedback, auslöst, du solltest an deiner Persönlichkeit arbeiten, notfalls mit fremder, kompetenter Hilfe, um dein Verhalten bewusst vor Augen zu fĂŒhren, es ist dein innerer Spiegel, der genau das anzieht, was er anzieht. Vielleicht ist dieser Mann liiert, vielleicht gerade getrennt, das und mehr, kann auch sein!
 
  • #8
Eine Ferndiagnose ist natĂŒrlich immer schwierig, aber was mir bei deinem Text auffĂ€llt: Du bist offensiv unterwegs und machst offenbar gerne den ersten Schritt. So fĂ€ngt man sich natĂŒrlich hĂ€ufiger einen Korb ein als jemand, der passiv bleibt und sich ansprechen lĂ€sst. Das ist nichts negatives, sondern einfach erst mal reine Mathematik.
Vielleicht fÀllt es dir auch schwer einzuschÀtzen, wer Interesse an dir haben könnte und wer eher nicht? Oder das Umfeld, in dem du suchst, passt irgendwie nicht?
Wenn du schnell auf MÀnner zugehst und Interesse signalisiert, kann es sein, dass eher konfliktscheue Exemplare dann nicht "absagen", sondern sich durch Ghosting entziehen. Wobei es mit denen wohl eh nichts geworden wÀre.
Was du versuchen könntest, ist, einen Gang zurĂŒckzuschalten und erst mal zu beobachten, wen dir jemand gefĂ€llt. Manche Menschen brauchen etwas lĂ€nger, um mit anderen warm zu werden. Die ergreifen dann oft die Flucht, wenn es zu schnell geht.
 
  • #9
Lass dich mal knuddeln.

In der Zwischenzeit, bis du jemanden gefunden hast, denk intensiv daran, was dir alles erspart bleibt. MĂŒsstest du ja lesen können, wenn du hier mitliest. 😁

Des Weiteren gibt es nichts sĂŒĂŸeres, als die Zeit in der du nicht verpartnert bist und dir jederzeit der Eine begegnen könnte.
Wenn das mal passiert ist, wird es nicht mehr so aufregend.

Ich habe auch so einen sĂŒĂŸen Mechaniker ums Eck, bei dem jedes mal die Funken sprĂŒhen, wenn man sich ansieht. Die anderen Kunden merken das dann auch noch. Ich wĂ€re aber viel zu feige, dem eine Nachricht zu schreiben.

Ob es stimmt, dass dich keiner gut findet, kann ich dir leider auch nicht sagen. Auch sehe ich keinen Anhaltspunkt, in deinem Beitrag, bei dem man dich beraten könnte, was eventuell suboptimal lÀuft, bei einem Kontaktversuch.
 
  • #10
Oh man, jetzt hat er geschrieben: alles gut, bin sowas nur nicht gewöhnt â˜ș

Oh MĂ€dels, ihr kennt doch sicherlich mein Problem und es ist mir auch furchtbar unangenehm. Aber wenn man jemanden gut findet, macht „Frau“ oder besser gesagt ich, immer komische Dinge 🙈
 
  • #11
Es gibt MĂ€nner, die Dich gut finden. Bislang fielen sie Dir aber entweder nicht auf
Genau: Kann es sein, daß du gerade die MĂ€nner, die dich gut finden, nicht in Betracht ziehst, weil sie dir zu langweilig sind? Das ist nĂ€mlich oft das Problem.

Kennst du den Spruch: Ich bin Single, weil die die ich will, wollen mich nicht und die, die mich wollen, die will ich nicht. Hier sucht jeder ĂŒber seiner Liga!

Was kannst du bieten? Such dir einen Mann, der Ă€hnlich viel bieten kann, wie du bietest, und es klappt. Ähnlich attraktiv, Ă€hnlich gebildet, Ă€hnliche Kultur, Ă€hnliche Ansichten, Ă€hnlicher Lifestyle usw. Wie hast du die MĂ€nner denn ausgewĂ€hlt bzw kennengelernt?

Merke: Gleich und gleich gesellt sich gerne.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #13
Hallo ihr lieben,

Zu mir, ich (w) bin nun fast 30 Jahre und seit ca 6 Jahren Single. Es gab immer mal wieder Treffen mit ernsten oder weniger ernsten Absichten. Doch leider kam es nie zu einem richtigen Kennenlernen.

Habe einfach Angst, niemanden zu finden.. 😔
Oh ja, die Hormone rufen. Kenne ich von frĂŒher. Oh mein Gott, was ich damals alles falsch gemacht habe.

Angst ist wirklich ein schlechter Begleiter.

Bestandsaufnahme fÀnde ich wichtiger:

Sorry, ja das Aussehen spielt eine grosse Rolle. Ist so, sehe ich ja tagtĂ€glich. Auch junge MĂ€nner mögen lange Haare, frauliche Figuren, fĂŒr mich oft zu fraulich, Röcke, Kleider, nett zurecht gemacht und lĂ€cheln, lĂ€cheln, lĂ€cheln und nix mit den Mann ansprechen, oder Nachrichten schicken usw.

MĂ€nner, die Interesse haben, wirkliches Interesse, die handeln.

Was ich so erlebe mit Frauen, AE-MĂŒtter, wenig Zeit und schon zwei kleine Kinder und trotzdem haben sie es geschafft, ein Date mit einem Mann zu machen, der dann fĂŒrs 3. Kind sorgte. Ganz klar stelle ich hier klar, dass ist kein Mobbing von diesen AE-MĂŒttern! Sondern eher der Blickwinkel, wie die es trotzdem schaffen, zu daten und Sex zu haben.

Meine vielen Beobachten im beruflichen Umfeld zeigen auch, je wenig gebildeter die Frau ist, umso weniger ist sie Single.

Es gibt also einige Blickwinkel, aus denen man dein Thema betrachten kann. Du musst fĂŒr dich heraus finden, was deine Hemmnisse sind, die anscheinend dafĂŒr sorgen, dass sich MĂ€nner nicht fĂŒr dich aktiv interessieren.

Schreibe doch mal mehr ĂŒber dich.

WÜ55
 
  • #14
Meine erste Nachricht an ihn war ein Dank fĂŒr seine Hilfe und das ich ihn sympathisch finde. Die zweite dann, dass ich es schade finde jetzt keinen Grund mehr habe um zu ihm zu kommen 🙈 ohje, dass war wirklich too Much. Aber ich hĂ€tte mich auch geĂ€rgert wenn ich nichts gemacht hĂ€tte.
Dann bist das eben du und das ist völlig okay so. Ich hatte Wunder gedacht, was du als zweite Nachricht geschrieben hattest, aber das finde ich jetzt nicht schlimm. Du hast ja inzwischen schon eine Antwort bekommen, ist doch sĂŒĂŸ 😍. Ich bin gespannt, ob und wie es weitergeht.

Andererseits könnte ich den Mechaniker in gewisser Weise verstehen, wenn er nicht geantwortet hĂ€tte - ich bin auch eher zurĂŒckhaltend, wenn jemand gleich total offensiv ist, den ich nicht kenne. Da fĂŒhle ich mich sofort unter Druck gesetzt (auch als Frau, obwohl es ja immer heißt, wir wĂŒrden uns gern erobern lassen). Hat sicher was mit intro- und extrovertiert zu tun, egal bei welchem Geschlecht, das sollte man berĂŒcksichtigen beim Flirten und Daten.
Er erzÀhlte mir nebenbei das er zwei Jahre Single ist.

Ich frage mich einfach wie ein kennenlernen zustande kommen soll? Ich bin wahrscheinlich wirklich zu lange raus und schon leicht verzweifelt:(
Du scheinst der Extrotyp zu sein, daran ist auch nichts Falsches - nur manche (wie ich) vertragen es eher nicht, wenn jemand gleich mit der TĂŒr ins Haus fĂ€llt, ist auch nichts Persönliches, ich kann nur besser mit subtilen Interessensbekundungen umgehen und denke, dass ich damit nicht allein bin. Es muss also nicht an deiner Person liegen, wenn wer nicht gleich " mitgeht" 😊.
 
  • #15
Du bist offensiv unterwegs und machst offenbar gerne den ersten Schritt. So fĂ€ngt man sich natĂŒrlich hĂ€ufiger einen Korb ein als jemand, der passiv bleibt und sich ansprechen lĂ€sst. Das ist nichts negatives, sondern einfach erst mal reine Mathematik.
Ganz genau.
Wer keine Körbe sammelt, spricht nicht richtig an bzw dated zu unambitioniert, ist zu sehr auf Sicherheit bedacht.

ABER:
Als Frau musst du aufpassen, dir mit offensivem Ansprechen nicht zu oft MĂ€nner aufzureißen, die nur Sex wollen und ihn mitnehmen, wenn er ihnen derartig hinterhergetragen wird.

Selbst als Mann wĂŒrde ich bei so einer Offensive davon ausgehen, dass die Frau eher eine schnelle Nummer als etwas Ernsthaftes sucht.

Kann man bedauern, aber diese Rollen beim Ansprechen sind immer noch ziemlich etabliert.
 
  • #17
Ich denke er hat das geschrieben:


Also lĂ€uft es doch gar nicht mal schlecht, jetzt muss man nur noch ins GesprĂ€ch kommen und dann eine Verabredung klar machen 🙂
DrĂŒcke dir fest die Daumen. 🍀

Liebe @xoxo stehe dazu wie du bist, irgendwann kommt schon der richtige Mann daher. Find ich total mutig, dass du den Mechaniker angeschrieben hast 👍

W 28
 
  • #20
Es heiß richtig: Umso WENIGER GEBILDET die Frau ist, desto weniger ist sie Single
Ei, ei, ei @SĂŒsse65 .

Inhaltlich, wenn auch nicht grammatikalisch, stimme ich @Wildblume zu. Nur wird leider umgekehrt kein Schuh daraus, nÀmlich, dass jeder weibliche Single gebildet sei. Gebildet sein oder nicht, ist wiederum relativ.

Mit @Fleur47 und dem Mechanikerl hÀtte es also nicht geklappt.
Mit mir auch nicht. Ich darf dann rĂ€tseln, ob es bei mir am Überlesen des Doppelpunktes oder an mangelnder Bildung gelegen hat.😊
W,57
 
  • #22
💛-lichen Dank fĂŒr die lieben Worten đŸ€—

Er schrieb jetzt noch, dass er es einfach nicht gewohnt ist, wenn Frauen ihn ansprechen.

Fazit: ich versuche jetzt einfach locker zu bleiben & nicht schon alles vorher zu zerdenken.
Er kennt jetzt meinen Standpunkt und jetzt ist er an der Reihe, wenn er denn will.

Ihr seid wirklich sĂŒĂŸ, und es macht mir Freude so in den Austausch zu gehen. Danke 💛
 
  • #24
Naja, die Sache mit den S Werten .....
Sowohl "Selbstmitleid" als auch "SelbstbeleidigtseingefĂŒhl" wird sehr oft ĂŒbertrieben.

Was du lernen könntest :
Wer offensiv vorgeht wird auch mal abgeblockt
Man darf anderen Menschen ein wenig Zeit gönnen, gerade dann, wenn man sie ĂŒberrascht hat
Wer zu schnell zu viel erwartet landet ab und zu auf der Nase

Ich denke nicht, dass dich kein Mann gut findet. Sondern eher, dass du ihnen selbst die Chance nimmst, dich gut finden zu können. Schnell ist nicht schlecht - aber zu schnell ergibt UnfÀlle.
Also - merke - auch die Bremse hat ab und zu ihre Berechtigung.

Viel Erfolg
 
  • #25
Mit mir auch nicht. Ich darf dann rĂ€tseln, ob es bei mir am Überlesen des Doppelpunktes oder an mangelnder Bildung gelegen hat.😊

Ich vermute, das liegt dann doch eher daran, dass die Antwort irgendwie nicht passend erscheint.

Laut #6 hatte die FS in der ersten Mail geschrieben, dass sie in sympathisch findet. In der zweiten Mail schrieb sie dann, dass sie es schade findet, jetzt keinen Grund mehr zu haben, wieder zu ihm zu kommen.

Und darauf passt die angebliche Antwort ("alles gut, bin sowas nur nicht gewöhnt") halt irgendwie nicht.

Diese Antwort wĂŒrde vielleicht dann passen, wenn die FS zuvor noch eine 3 Email geschrieben hatte, in der sie sich enttĂ€uscht zeigte, dass er auf die 2 Email noch nicht geantwortet hatte.
 
  • #26
💛-lichen Dank fĂŒr die lieben Worten đŸ€—

Er schrieb jetzt noch, dass er es einfach nicht gewohnt ist, wenn Frauen ihn ansprechen.

Fazit: ich versuche jetzt einfach locker zu bleiben & nicht schon alles vorher zu zerdenken.
Er kennt jetzt meinen Standpunkt und jetzt ist er an der Reihe, wenn er denn will.

Ihr seid wirklich sĂŒĂŸ, und es macht mir Freude so in den Austausch zu gehen. Danke 💛
Ich denke auch, dass er eher ĂŒberrascht war und nicht wusste, wie er reagieren sollte. In der Werkstatt ist es vermutlich auch nicht gerne gesehen, wenn er alle möglichen Techtemechtel mit Kundinnen anfĂ€ngt. Also, es hat nichts mit dir zu tun.

Ich bin auch immer sehr froh, wenn der nette Kfz-Mechaniker mein Auto kostengĂŒnstig wieder hinbekommt. :) Dadurch ergeben sich oft nette Flirts.
Anfangen wĂŒrde ich privat nix mit denen, da sie meist keinerlei intellektuelle Interessen haben.
 
  • #27
Oh MĂ€dels, ihr kennt doch sicherlich mein Problem und es ist mir auch furchtbar unangenehm. Aber wenn man jemanden gut findet, macht „Frau“ oder besser gesagt ich, immer komische Dinge
Klar...auch alte MĂ€dels ab und zu noch aber entweder ist es mir dann egal oder ich weiß innerhalb von Sekunden: Fehler!
Und deshalb passiert es Ă€ußerst selten.

Egal ist es mir zb beim Tanzen...weil es dann ums Tanzen geht und nicht um: Mann, Beziehung etc.
Da kann ich, Mangels Partner...einfach fragen ob einer mit mir tanzt.
Wer da mehr drunter versteht und das ggf blöd findet, der tanzt eben nicht mit mir...wieso weshalb warum, ist wenn sein Problem aber nicht wichtig.

Finde ich einen Mann interessant, ist er auch noch nicht wirklich wichtig. Ich kenne ihn doch noch nicht.
Also wĂ€re mir die Nachricht passiert= ich hĂ€tte ihm geschrieben, dann wĂ€re es bei einer geblieben. Bei keiner Reaktion, wĂ€re es dabei geblieben und ich wĂ€re froh, in den nĂ€chsten Monaten nicht dahin zu mĂŒssen.
Und ich hÀtte mich wieder daran erinnert: nett verpackte Andeutung reicht, wenn Mann wirklich interessiert ist
Beim Abholen des Wagens sowas sagen wie: wow super gemacht, dass lachen mit Dir wird mir zwar fehlen aber ich bin so froh, dass der Wagen lÀuft.
Ende

Ausserdem lernst Du ja MĂ€nner kennen...nur wenn es dann nicht weiter geht, gibt's da auch: komische Dinge von Dir?
Bekommst Du da auch Druck und gibst den weiter?
Kannst Du kennenlernen ohne Druck auf Beziehung?
 
  • #28
Ich denke auch, dass er eher ĂŒberrascht war und nicht wusste, wie er reagieren sollte. In der Werkstatt ist es vermutlich auch nicht gerne gesehen, wenn er alle möglichen Techtemechtel mit Kundinnen anfĂ€ngt. Also, es hat nichts mit dir zu tun.

Ich bin auch immer sehr froh, wenn der nette Kfz-Mechaniker mein Auto kostengĂŒnstig wieder hinbekommt. :) Dadurch ergeben sich oft nette Flirts.
Anfangen wĂŒrde ich privat nix mit denen, da sie meist keinerlei intellektuelle Interessen haben.
Autsch, na da unterschĂ€tze die mal nicht.. Mein akademischer Vater hatte auch frĂŒher solche AllĂŒren und wurde von einigen Nichtakademikern (Malermeister, Kfz-Schlosser, Bauarbeiter, Polizist mittlerer Dienst etc.) eines Besseren belehrt. Es sei denn, du meinst konkret deine/n Kfz-Mechaniker, das wiederum mag sein.
 
  • #29
Es gab immer mal wieder Treffen mit ernsten oder weniger ernsten Absichten.
Hut, also immer wieder mal Treffen?
Doch leider kam es nie zu einem richtigen Kennenlernen.
Was ist „richtiges Kennenlernen“ fĂŒr Dich?
So dass es meist auf ein Ghosting seitens des Mannes hinauslief.
Der Begriff „Ghosting“ ist anders belegt als mit KFZ-Mechanikern, die nicht auf Dein Interesse reagieren.
Nach kurzem Überlegen hab ich meinen Mut zusammen genommen und ihm geschrieben. Er freute sich anscheinend ĂŒber die Nachricht aber anscheinend kam meine Andeutung noch nicht deutlich genug rĂŒber.
Dann solltest Du mal ĂŒber Deine Sprachkompetenz nachdenken.
Daher verdeutlichte ich es nochmals (hĂ€tte ja sein können, dass er schĂŒchtern ist). Das war wohl ein Fehler. 🙈 Er reagierte nicht mehr auf die Nachricht.
Das hat auch keinen Sinn.
Ach Mensch, das betrĂŒbt mich wirklich sehr. Ich frage mich, was ich falsch mache? Warum kein Mann Interesse an mir hat?
FĂŒr ein Forum schwierig zu beurteilen. Frag doch mal eine gute Freundin?
 
  • #30
Meine vielen Beobachten im beruflichen Umfeld zeigen auch, je wenig gebildeter die Frau ist, umso weniger ist sie Single.
Das hat doch aber eher etwas damit zu tun, dass Frauen einen mindestens ebenso gebildeten/erfolgreichen Partner haben wollen - wenn nicht sogar eine Etage drĂŒber, weil frau gerne aufschaut.

Und da wird die Luft eben zunehmend dĂŒnner.

Er freute sich anscheinend ĂŒber die Nachricht aber anscheinend kam meine Andeutung noch nicht deutlich genug rĂŒber. Daher verdeutlichte ich es nochmals
Es wĂ€re gut, wenn du ein paar GĂ€nge zurĂŒckschaltest. Nicht vollkommen in die PassivitĂ€t rutscht, aber eben das Ganze nicht im Alleingang zu gestalten versuchst. Damit wirst du den ein oder anderen Mann nĂ€mlich auch ĂŒberrennen und gegebenenfalls sogar als aufdringlich (bedĂŒrftig) wahrgenommen.

Du hast ihm signalisiert, dass du interessiert an ihm bist und der Ball liegt nun bei ihm. Wenn er Lust auf dich hat, wird er schon in Aktion treten. Wenn nicht, dann bitte nimm ihm das nicht ab. Achte auf Balance 
.

Viel Erfolg!
 
Top