• #61
Hä, warum antwortest du denn jetzt nicht mehr? Ist doch bisher alles gut und noch nichts vorbei? Er reagiert doch nett und lustig-flirty, was soll er denn deiner Meinung nach schreiben? Warum willst du es jetzt abbrechen? Verstehe ich nicht.
Soll sie jetzt komplett den Mann spielen, ihn ins Restaurant einladen, ihm Blumen mitbringen, ihm hinterlaufen???

Er weiß doch jetzt um ihr Interesse, da sollte er doch selber bei Interesse aktiv werden.
Kommt von ihm nichts war es das.
Es ist doch so einfach!
 
  • #62
Ich finde gut , dass du aktiv geworden bist . Dass er so unbeholfen ist ist ja nicht deine Schuld. Irgendwann sollte er den Schock aber überwunden haben und aktiv werden . Ich würd ihn daher auch nicht mehr anschreiben . Seine Reaktion zeigt schon eine gewisse Passivität . Ich würde mir da gar nichts draus machen und warten was sonst noch alles kommt im Leben .
 
  • #63
Er schrieb mir mindestens noch 3 x, dass er es nicht gewohnt sei, von Frauen angesprochen zu werden.
Wie darf man sich das vorstellen, hast Du immer wieder nachgefragt?

Hab ihm dann noch geschrieben, dann weist du jetzt wie es ist, wenn auch ziemlich unprofessionell meinerseits.
Süß und schlagfertig!! Damit hätte bei mir der erste Funke gezündet!

dass er es nicht gewohnt sei, von Frauen angesprochen zu werden.
Na, welcher Mann ist das schon gewohnt!

was soll er denn deiner Meinung nach schreiben?
Spätestens jetzt muss er aus dem Pott kommen - die Einladung zu einer kurzen Unternehmung! Von mir würde es sie jetzt geben, wenn sonst nichts dagegen spricht. Schon wissen, starkes Übergewicht, Kreissägen-Stimme etc.

ErwinM, 53
 
  • #64
Er reagiert doch nett und lustig-flirty, was soll er denn deiner Meinung nach schreiben? Warum willst du es jetzt abbrechen? Verstehe ich nicht.
Findest Du?
Ich denke, das Schreiben ist nicht so sein Ding:
indestens noch 3 x, dass er es nicht gewohnt sei, von Frauen angesprochen zu werden. Hab ihm dann noch geschrieben, dann weist du jetzt wie es ist, wenn auch ziemlich unprofesionell meinerseits. Darauf kam dann nur zurück:‘ach Quatsch
Das ist sogar der FS zu dröge, die ihm gegenüber ja durchaus zugetan war.
Gemäß allen Vorurteilen, ist er vermutlich eher der Pragmatiker.

Vielleicht nochmal der Werkstatt einen kleinen Besuch abstatten? Wenn er dann immer noch nicht in die Gänge kommt, ist reden auch nicht so sein Ding, oder er hat einfach kein Interesse.
Aber wenn ich es richtig interpretiere, ist Dein Interesse nach der nicht ganz so geistreichen Konversation bereits merklich abgeflaut.
W,57
 
  • #65
Es gibt Männer, die nicht intellektuell sind . Warum fühlen sich da alle auf den Schlips getreten . Es gibt Frauen , die suchen intellektuelle Männer. Es gibt Frauen, die suchen andere Eigenschaften. Ich preise mich auch nicht als sportlich oder häuslich an, denn das bin ich nicht . Bin ich deshalb beleidigt wenn ein Mann so eine Frau sucht ? Warum sollte ich ?
Da ich das ja losgetreten hatte - mir ging's nur darum, dass es so sinngemäß von @Silky21 hieß, dass Kfz-Mechaniker sich nicht für Schöngeistiges, Intellektuelles und Literatur interessieren würden. Auf Nachfrage, ob dies nur für den einen bestimmten aus ihrer Werkstatt gilt, kam keine ganz klare Antwort. Daher mein Statement, dass man nicht dem Irrtum unterliegen solle, nur Akademiker würden sich für Schöngeistiges, Intellektuelles und Literatur interessieren und Handwerksberufler o.ä. nicht.
 
  • #66
So kommen dann die ganzen unverbindlichen Bettgeschichten raus, und hinterher gibt es das große Gejammer: „Warum hat er sich nach dem Sex nicht mehr gemeldet?“
Genau das musste ich leider schon oft erleben und würde es anderen Frauen gerne ersparen. Macht es besser als ich! Sonst seid ihr nachher die Dummen, die im besten Fall sofort einen Korb bekommen und im schlimmsten Fall gef* und dann sitzengelassen werden.
 
  • #67
Hä, warum antwortest du denn jetzt nicht mehr? Ist doch bisher alles gut und noch nichts vorbei? Er reagiert doch nett und lustig-flirty, was soll er denn deiner Meinung nach schreiben?
Hmm - ich denke, wenn er dreimal schreibt "Hach, das bin ich ja gar nicht gewohnt, dass mir eine Kundin schreibt" - oder so ähnlich - aber sonst keine weiteren Inhalte kommen, kann bzw. sollte die FS da nichts mehr machen.

Da scheint kein Redefluss zu entstehen. Wenn die Kommunikation von Anfang an zäh und krampfhaft ist, wird es schwierig für die Person, die interessierter ist.
 
  • #68
Es sind halt individuelle Erfahrungen . Meine Erfahrung ist anders, ich habe aktiv "hinterhergejagt" und 100% langfristigen Erfolg dabei gehabt.

Hä, warum antwortest du denn jetzt nicht mehr? Ist doch bisher alles gut und noch nichts vorbei? Er reagiert doch nett und lustig-flirty, was soll er denn deiner Meinung nach schreiben? Warum willst du es jetzt abbrechen? Verstehe ich nicht.
w27
Was würdest du denn darauf noch antworten? Ist doch schon peinlich genug. Achherje 🙈
 
  • #69
Findest Du?
Ich denke, das Schreiben ist nicht so sein Ding:

Das ist sogar der FS zu dröge, die ihm gegenüber ja durchaus zugetan war.
Gemäß allen Vorurteilen, ist er vermutlich eher der Pragmatiker.

Vielleicht nochmal der Werkstatt einen kleinen Besuch abstatten? Wenn er dann immer noch nicht in die Gänge kommt, ist reden auch nicht so sein Ding, oder er hat einfach kein Interesse.
Aber wenn ich es richtig interpretiere, ist Dein Interesse nach der nicht ganz so geistreichen Konversation bereits merklich abgeflaut.
W,57
Er kommt halt vom Dorf und scheint echt ein Hinterwäldler zu sein, was Frauen angeht. Mein Empfinden, dass er eher ein zurückhaltender Typ ist..

Mein Interesse ist jetzt wirklich abgeflacht, sowas ist mir dann auch noch nicht passiert 🤷🏽‍♀️
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #70
Wie darf man sich das vorstellen, hast Du immer wieder nachgefragt?


Süß und schlagfertig!! Damit hätte bei mir der erste Funke gezündet!


Na, welcher Mann ist das schon gewohnt!


Spätestens jetzt muss er aus dem Pott kommen - die Einladung zu einer kurzen Unternehmung! Von mir würde es sie jetzt geben, wenn sonst nichts dagegen spricht. Schon wissen, starkes Übergewicht, Kreissägen-Stimme etc.

ErwinM, 53
Nein, natürlich habe Ich nicht nachgefragt. Das eine ergab halt das andere.

Aber ich renne doch niemanden hinterher 🤷🏽‍♀️

Ein kleiner Hinweis von mir, dass Interesse besteht, sollte reichen.
 
  • #71
Mein Interesse ist jetzt wirklich abgeflacht, sowas ist mir dann auch noch nicht passiert 🤷🏽‍♀️
Was genau ist dir passiert?
Weshalb ist dein Interesse abgeflacht?

Ein kleiner Hinweis von mir, dass Interesse besteht, sollte reichen.
Reichen wofür?
Was genau erwartest du?
Ich verstehe ebenso wie @Inanna* nicht, was jetzt das Problem war.
 
  • #72

Gestern war ich mit meinem Wagen in der Werkstatt. Der Mechaniker wirkte auf mich sehr sympathisch. Kurze Blickkontakte mit einem süßen Lächeln.
Das hat der mehrmals am Tag auch mit anderen Frauen, die in seine Werkstatt kommen - man ist in solchen Situationen nicht immer gleich "wichtig" für diesen Mann.

Nach kurzem Überlegen hab ich meinen Mut zusammen genommen und ihm geschrieben.
Der Mann muss erobern, du gehst in die männliche Rolle - klar, dass er da nicht mehr weiß, was er tun soll und sich dann nicht mehr meldet.

Mit diesem Mindset musst du dir auch überlegen, ob du damit einen Partner findest. Angst blockiert den partnerschaftlichen Erfolg, weil das in deiner Ausstrahlung sichtbar ist.

Er erzählte mir nebenbei das er zwei Jahre Single ist.
Singlesein heißt aber nicht, dass er nicht dated. Viele Singlemänner haben oft Dates, schon alleine für die Hormone.

Such dir am besten einen Mann, mit dem du viele Gemeinsamkeiten hast, Hobbys, Freizeitaktivitäten, Wertvorstellungen und Ansichten usw. - denn so ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass es mit einem Mann passt.
 
  • #73
In der Tat hast du wohl wohl recht mit deiner Aussage. Trotzdem habe ich es gemacht, weil ich dachte, Interesse zu zeigen wäre nicht falsch.
Nein, sie hat nicht recht - das gilt sicher für einige Männer, aber ganz sicher nicht für DIE Männer. Die bilden in ihrer Gesamtheit nämlich keine homogene Gruppe mit annähernd gleichen Eigenschaften, genauso wenig wie Frauen. Wenn ich lese: Männer sind SO und Frauen sind SO und SO, kriege ich hier regelmäßig Pickel.
Fehler meinerseits. Er schrieb mir mindestens noch 3 x, dass er es nicht gewohnt sei, von Frauen angesprochen zu werden. Hab ihm dann noch geschrieben, dann weist du jetzt wie es ist, wenn auch ziemlich unprofesionell meinerseits. Darauf kam dann nur zurück:‘ach Quatsch 😅
Hab dann auch nicht mehr geantwortet. Ob nun schüchtern oder desinteressiert ich werde es leider auch nicht mehr erfahren 🤷🏽‍♀️
Ist halt auch immer eine Gratwanderung zwischen aktiv sein und zu aufdringlich, sollte man eigentlich beim Gegenüber bemerken. Du hast es versucht und es hat (vielleicht) nicht geklappt, es gibt sicher Schlimmeres. Es ist schwer zu beurteilen, ob das, was du tust eventuell zuviel ist, man müsste dich da wohl eher live erleben.
 
  • #74
  • #75
Weil von ihm nichts kommt 🤷🏽‍♀️

Aus meiner Sicht, wenn jemand Interesse hat, und ihm wird der Ball schon zugespielt, nimmt man es doch an und bemüht sich!?
Sorry aber du hast mehr als genug getan. Wenn er darauf nicht reagiert auf deine wiederholten Nachrichten dann kannst du ihn vergessen. Hör bitte auf, ab einem bestimmten Punkt wird es peinlich wenn von dem anderen nichts kommt.
 
  • #76
Er schrieb mir mindestens noch 3 x, dass er es nicht gewohnt sei, von Frauen angesprochen zu werden. Hab ihm dann noch geschrieben, dann weist du jetzt wie es ist, wenn auch ziemlich unprofesionell meinerseits. Darauf kam dann nur zurück:‘ach Quatsch 😅
Hab dann auch nicht mehr geantwortet. Ob nun schüchtern oder desinteressiert ich werde es leider auch nicht mehr erfahren 🤷🏽‍♀️
Na dann hat er den Knall immer noch nicht gehört, sein Pesch.
Mehr solltest du dann jetzt auch nicht machen.
Wer Hunger hat weiß schon zuzugreifen, wenn das Essen angerichtet ist.
Such besser woanders weiter.
Viel Glück 👍
M51
 
  • #77
Es sei denn, der Mann hat ebenso großes Interesse und war kurz davor, die Frau auch anzuschreiben.
Es gelingt grundsätzlich, wenn der Mann Interesse hat, so wie umgekehrt auch. Und wenn Du in 99% der Fälle erfolglos bist, sind es wohl die falschen Männer.
Hier hat er einfach kein Interesse. Dann nochmal nachzuhaken ist sinnlos. Grundsätzlich ist es aus meiner Sicht nicht verkehrt den ersten Schritt zu tun, allerdings eher einen kleinen. Konservative Frauen tun dies eben nicht und wenn sie anderweitig in der Lage sind, auf sich aufmerksam zu machen, ist das auch egal.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #79
Hier hat er einfach kein Interesse. Dann nochmal nachzuhaken ist sinnlos. Grundsätzlich ist es aus meiner Sicht nicht verkehrt den ersten Schritt zu tun, allerdings eher einen kleinen. Konservative Frauen tun dies eben nicht und wenn sie anderweitig in der Lage sind, auf sich aufmerksam zu machen, ist das auch egal.
Seh ich auch so.
Wer anspricht, sammelt halt auch Körbe. Würde niemand jemanden ansprechen, gäbe es nur Singles. Also ist es per se egal, wer den ersten Schritt macht. Kommt nichts zurück, muss man es dann aber lassen. Du weißt ja auch nicht, ob der Mechaniker überhaupt Single ist. So geht das aber auch Männern, wenn sie den ersten Schritt machen im realen Leben. Also alles gut.
Die konservativen Frauen wollen halt erobert werden, da gibts dann die passenden Männer dazu, die das auch so sehen, und dann passt es. Die anderen Frauen machen auch mal den ersten Schritt und ab und zu passt es, dann klappt es bei denen ja auch. Ich gehöre zur zweiten Sorte. Ich finde es nur zum Augenrollen, dass hier wieder "du darfst das auf keinen Fall machen" ausgepackt wird von der konservativen Fraktion. Jeder, wie er mag, und einige haben eben auch Erfolg mit ersten Schritt machen.
Generell sollte man einfach darauf hinarbeiten, dass man nicht sein Lebensglück an eine Beziehung knüpft, sondern auch als Single zufrieden ist. Denn manche bleiben halt immer Single. Und Nebeneffekt ist, wenn man zufrieden mit sich selbst ist, klappt es paradoxerweise auch eher mit einem Partner, weil man keine Verzweiflung mehr ausstrahlt. Wenn du schon Dates hast, klingt das doch nicht danach, als ob kein Mann dich will.
w, 38
 
  • #81
Ich finde es nur zum Augenrollen, dass hier wieder "du darfst das auf keinen Fall machen" ausgepackt wird von der konservativen Fraktion.
Natürlich ‚darf‘ sie es, sie darf heutzutage alles. Sie kann ihn auch zum Essen einladen und beknien - sie muss halt dann auch mit den Konsequenzen leben können - nur als sexuelles Fast Food oder Menü verzehrt zu werden....

Die konservative Fraktion rät ihr sich zurückzuhalten. Sie verbietet hier gar nichts.
 
  • #82
Als Frau musst du aufpassen, dir mit offensivem Ansprechen nicht zu oft Männer aufzureißen, die nur Sex wollen und ihn mitnehmen, wenn er ihnen derartig hinterhergetragen wird.
Genau. Zu direktes Ansprechen seitens der Frau wirkt oft bedürftig und damit unattraktiv.
Kann man bedauern, aber diese Rollen beim Ansprechen sind immer noch ziemlich etabliert.
Richtig. Ich glaube das war schon immer so und wird auch immer so sein. Wie schon gesagt wurde, Männer wollen jagen und erobern. Die Emanzipation funktioniert bei Bildung, Schule, beruflichem usw sehr gut. Allerdings nicht beim Dating.

Merke: Wenn ein Mann ernsthaftes Interesse hat, dann zeigt er es und wird auf die Frau zugehen. Das war schon immer so und wird auch immer so bleiben!!!

Dass weniger gebildete Frauen weniger single sind, liegt einfach nur daran, dass sie weniger Ansprüche haben und damit auch mehr Auswahl.
 
  • #83
Dass es auch noch in 100 Jahren Unterschiede im Balzverhalten geben sollte und wird, kann Gott sei dank auch keine Emanzipation ändern.
Das ist leider so. Jedes Mal, wenn bei mir im Freundeskreis eine Frau einen Mann offensiv angesprochen hat, wurde nichts daraus. Höchstens eine schnelle Nummer. An den Themen Dating, Ansprechen, Kinder bekommen usw wird die Emanzipation leider nie etwas ändern können.
 
  • #85
Das hat der mehrmals am Tag auch mit anderen Frauen, die in seine Werkstatt kommen -
Ui, warst du auch da? ;-)
man ist in solchen Situationen nicht immer gleich "wichtig" für diesen Mann.
Das mag sein..
Der Mann muss erobern, du gehst in die männliche Rolle - klar, dass er da nicht mehr weiß, was er tun soll und sich dann nicht mehr meldet.
Hatte der auch Pfeil und Bogen dabei? Und saß vielleicht noch auf einem Pferd - in Rüstung?
Mit diesem Mindset musst du dir auch überlegen, ob du damit einen Partner findest. Angst blockiert den partnerschaftlichen Erfolg, weil das in deiner Ausstrahlung sichtbar ist.

Singlesein heißt aber nicht, dass er nicht dated. Viele Singlemänner haben oft Dates, schon alleine für die Hormone.
Hört sich an wie aus einer Dr. Sommer - Kolumne
Such dir am besten einen Mann, mit dem du viele Gemeinsamkeiten hast, Hobbys, Freizeitaktivitäten, Wertvorstellungen und Ansichten usw. - denn so ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass es mit einem Mann passt.
Ob sie Gemeinsamkeiten haben, kann sie doch gar nicht wissen, sie kennt ihn ja noch nicht.
 
  • #86
Wer anspricht, sammelt halt auch Körbe. Würde niemand jemanden ansprechen, gäbe es nur Singles.
Richtig. Ich bin auch überzeugt, eine attraktive Frau wird eher angesprochen, eine weniger attraktive sollte selbst aktiver werden. Deswegen helfen Einzelerfahrungen nicht weiter.
Wenn du schon Dates hast, klingt das doch nicht danach, als ob kein Mann dich will.
Genau. Es muss sich eben der passende finden.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #88
Es heiß richtig: Umso WENIGER GEBILDET die Frau ist, desto weniger ist sie Single.
Volle Zustimmung, kann das zu 100% bestätigen, ich kenne schon mal rein beruflich, auch privat, sehr viele Frauen in Führungs- Positionen, die Karriere gemacht haben, sie alle sind Single, finden keinen passenden Partner, leuchtet mir auch ein, die persönlichen Ansprüchen sind wesentlich höher!
 
  • #89
Du brauchst dich darüber nicht lustig machen.
Ich möchte aber, weil es lustig ist :). (Im Übrigen heißt es ".. lustig ZU machen)
Klugscheißmodus off
Frauen, die in die männliche Rolle schlüpfen, haben wir inzwischen genug.

Feminine Frauen sind gefragt - keine zu Männern mutierte Frauen.
Ach @Süsse65 , bei dem Thema drehen wir uns beide sowieso im Kreis, weißt du doch ;-).
 
Top