• #31
Ich wäre komplett vor den Kopf gestoßen, aber, wenn mir der Mensch gefiele, würde ich natürlich dranbleiben und wäre neugierig auf die nächsten Treffen. Beim ZWEITEN Treffen signalisiert mir dieser Mann dann, dass er nun für Sex bereit sei ... äh, finde den Fehler.
Das ist ja auch meine Einschätzung.

Aber anderes Thema: Wie oft läuft es umgekehrt? Wie oft ziert sie sich und er soll Einfühlungsvermögen zeigen, bis die Prinzessin von ihrer Erbse herunterkommt? Ich glaube nicht, dass wir in einer Welt leben, in der die Männer die Spielregeln bestimmen. Der Feminismus ist mir ein Rätsel.
 
  • #32
Ich gehe auch davon aus, dass sie emotional recht instabil ist und dich in einer Beziehung betrügen würde, da sie die Aufmerksamkeit von vielen Männern braucht. So eine Frau kann man nur schlecht zähmen, genauso wie das Pendant Bad Boy.

Du scheinst doch ein vernünftiger junger Mann zu sein, der recht gut bei Frauen ankommt, verschwende nicht deine Lebenszeit mit einer solchen Frau. Mit ihr wirst du höchstwahrscheinlich nicht glücklich. Versuch dich zu entlieben und such dir ein vernünftiges Mädel, was zu dir passt. Dein Vorgehen beim ersten Mal keinen Sex zu haben bzw. sich dafür Zeit zu lassen, finde ich übrigens sehr gut.
 
  • #33
5) Im umgekehrten Fall: Wie wäre ein Mann, der alle 9 Tage eine andere Frau hätte, in diesem Zusammenhang hier wohl weggekommen 😉 ?
Und ganz ehrlich, ich wundere mich schon. Da nutzt halt eine Frau Online Dating für das Klarmachen von ONs.
So ein Angebot kann Mann annehmen oder lassen.

OK, klar kann man beim ersten Date Sex haben. Wenn die Stimmung passt, und beide wollen.
Aber wenn eine*r nicht will? Wenn man Interesse hat, kann man sich diese Zeit nehmen, bis beide wollen.

Von einem Mann erwarte ich, dass er ggf. wartet, von einer Frau auch.

Und ja, sie hat ein munteres Vorleben. Nicht jeder muss darauf abfahren.

WOrld Traveller, Du bist nur einer von vielen, und mir kommt diese Frau nicht sexy vor, sondern in ihrem Verhalten widersprüchlich, kompliziert, und insgesamt strange vor.

Ich wäre an Deiner Stelle vorsichtig.
Dann lieber eine, die klar dazu steht, dass sie einen ONs bzw. F+ möchte.

Männer, die alles mitnehmen, was nicht bei 3 auf den Bäumen ist, möchte ICH nicht als Partner.

W, 50
 
  • #34
@Andreas1965, wo hast du dich bitte verlesen? 2., 3., 4. Date, kein Sex. Hier werden jeden Tag zig Beiträge eingestellt, wo Intimität eine Rolle spielt, hier jedoch lief außer Rumknutschen, Tätscheln, und schönen Worten sexuell gesehen noch gar nichts, und du mutmaßt, wie sie im Bett ist? Meiner Einschätzung nach verhält sie sich beim FS nicht hypersexuell, sondern heiß-kalt und verbal-erotisierend, weil der Legende nach 40 Männer in 4 Jahren gehabt, aber er ist nicht ganz mit von der Partie. Zum Heißmachen ohne tatsächlichen Verkehr gab es schon mal eine kleine Diskussion hier.

@FS, wäre irgendwas denn anders oder besser verlaufen, wenn ihr am ersten Abend im Bett gelandet wärt? Sei versichert, du wärst auch dann noch nicht bei 100%, es hätte dich aber härter getroffen, wenn der Korb nach dem Sex gekommen wäre. Auch als Mann, weil du für sie schon etwas Gefühle entwickelt hast. Die Sache ist wahrscheinlich gelaufen, wenn sie sich für Intimitäten rauswindet, dich dafür aber öffentlich präsentieren will. Irgendwie versucht sie, dein Verhalten beim ersten Date zu spiegeln, aber auf eine ganz ungeschickte Art. Sie steht nicht auf dich, es wird später nicht besser.
Guter Post Vicky....

Ja, wie viele andere schon gesagt haben, mein Verhalten beim ersten Date war suboptimal, gerade bei dieser Art von Frau.
Das sie nicht auf mich steht können wir glaube ich ausschließen. Ihr Verhalten spricht einfach vollkommen dagegen. Habe noch nie eine Frau gedatet die mir so oft verbal Komplimente gemacht hat und diese durch ihre Taten auch noch bestätigte, wie diese Frau. Auch würde eine Frau die einen Mann nicht attraktiv findet sich wohl nicht 4 Mal mit ihm treffen und jedes Mal sehr körperlich werden. Wirklich drauf angelegt auf Sex habe ich es nur beim 2. Date und da hatten wir immerhin schon „Trockensex“. Beim 3. Date haben mir einfach, ich muss es direkt sagen die Eier gefehlt. Die Frau wird in den seltensten Fällen das Ruder an sich reißen.
Vielleicht stimmt aber auch einfach ihre Aussage, dass sie nun das krasse Gegenteil zu ihren letzten 4 Jahren sucht, kein Interesse aktuell an F+, ONS, Affären etc hat. Die große Liebe sucht und nur für diese für Sex bereit ist.
Schaue jetzt einfach weiter, habe die Woche 2 Dates und wenn von ihr noch was kommt, schön und falls nicht ist es halt so.
 
  • #35
Mir hat mal jemand beiläufig 2 Sätze gesagt. Die beiden Sätze konnte ich aber nie wieder in meinen Leben vergessen.

1) Wenn jemand etwas will und es haben kann, dann greift er sofort zu.
2) Wenn jemanden etwas wichtig ist, dann bemüht er sich.

Zu 1) Sie kann dich haben aber zögert. Das bedeutet das sie nicht von dir überzeugt ist.

Zu 2) Sie bemüht sich auch nicht um dich. Das bedeutet das du für sie nicht der Richtige bist.

Welche Lehren du daraus ziehst ist deine Sache.
Eventuell kommt sie auf dich zurück, wenn noch ein paar andere Männer durch ihr Bett gezogen wurden und Sie merkt das du dich als Vater am besten eignest weil die anderen nicht besser sind und ihr die Zeit davon läuft. Ob du das willst musst du wissen, für mich wäre das nichts.
 
  • #36
@Andreas1965, wo hast du dich bitte verlesen? 2., 3., 4. Date, kein Sex. Hier werden jeden Tag zig Beiträge eingestellt, wo Intimität eine Rolle spielt, hier jedoch lief außer Rumknutschen, Tätscheln, und schönen Worten sexuell gesehen noch gar nichts, und du mutmaßt, wie sie im Bett ist? Meiner Einschätzung nach verhält sie sich beim FS nicht hypersexuell, sondern heiß-kalt und verbal-erotisierend, weil der Legende nach 40 Männer in 4 Jahren gehabt, aber er ist nicht ganz mit von der Partie.
Das ist nun Deine Deutung. Meine ist aber eben eine andere. Im Übrigen habe ich nicht gemutmaßt, wie sie im Bett ist, sondern wie oft sie mit Männern ins Bett geht.

Nochmal:
Es ist in der Tat nichts gelaufen zwischen dem Fragesteller und der besagten Frau. Dies aber, so meine Interpretation, deshalb nicht, weil er nicht standepede auf ihren Wunsch nach schnellerem Sex eingangen ist. Im Weiteren hat sie sich mit ihm zwar noch getroffen, sich ihm aber sexuell entzogen. Das interpretierst Du als Heiß-kalt-Spiel.
Ich glaube, er war ihr zu langsam. Das weitere Interesse von ihr an ihm war nur noch aus Sympathie. Sie mag ihn als Mensch, zieht ihn aber als Sexualpartner nicht mehr in Betracht.
Frauen untertreiben idR die Zahl ihrer abgelegten Sexualpartner. Sie glauben, ihr Ruf hänge daran, möglichst wenig zu haben. Wenn sie also von 40 Männern in vier Jahren spricht, ist das wahrscheinlich eine deutliche Untertreibung. Sie ist folglich sehr sexuell und wird sich längst anderweitig versorgt haben.

Hier ist alles nur Interpretation. Der Fragesteller ist am nächsten dran und weißt es auch nicht, sonst würde er nicht fragen.

Im Übrigen, gesetzt den Fall, sie macht ein Heiß-kalt-Spiel mit ihm, so versorgt sie sich doch sexuell woanders. Wo ist unter dem Strich eigentlich der große Unterschied zwischen Deiner und meiner Interpretation?
 
  • #37
Ganz ehrlich, mit dem Herzen in meiner Hand kann ich sagen, solche Spielchen habe ich noch nicht getrieben ich war und bin immer sehr geradlinig. Bei mir weiß die Frau immer woran sie ist.
Ich hab deine früheren Beiträge gelesen. Geradlinig ist da gar nix.

Du gehst voll ran beim 1. Date (leidenschaftliche Küsse), aber gibst beim 2. den best buddy und zeigst erotisch die kalte Schulter. Das ist völlig unlogisch und verunsichert natürlich total. Beim ersten Date heiße Küsse, beim 2. NICHTS.

Zum Abschied habe ich sie dann herzlich umarmt.
Bedeutet „kein Interesse“.

Dann hatte ich zum ersten Mal in meinem Leben ein aus dem nichts kommenden, völlig automatisch, wie vorherbestimmten fantastischen, leidenschaftlichen Kuss mit ihr. Ich bin etwas weiter gegangen, was die Berührungen angeht, sie hat mir freundlich gesagt "Heute noch nicht" und wir haben uns weiter geküsst.
So schade, dass du das mit diesem dämlichen „booty call“ ruiniert hast. Dann gibt sie dir sogar doch noch eine Chance und du vermasselst es wieder.

Auch hier wieder sehr viele Zeichen für Interesse von ihrer Seite und es kamen auch wieder körperliche Kontakte / Initiativen von ihr, andauernde tiefe, fast schon verliebte Blicke von ihr, aber diesmal bin ich nicht drauf eingestiegen (wollte die dumme Aktion bereinigen und zeigen, dass sie mich als Mensch interessiert), habe wohl meine Eier auf dem Toilettengang verloren.
Nicht die Eier, dein Hirn ist das Problem. Wie verkopft muss man sein, um die Avancen einer Person, auf die man steht, zurückzuweisen. Du kannst eine Frau übrigens sowohl als Mensch interessant als auch heiß finden, das ist kein Widerspruch.

Dieses Mal lief es ja anders, sie wollte gleich, aber du „wolltest sie erst kennenlernen“. Beim 2. Date warst du dann aber doch schon bereit. Wie soll man dich ernstnehmen?

Welche Frau knutscht die ganze Zeit rum, lässt sich in der Öffentlichkeit an Brüste und Po anfassen, wenn sie von dem Typ nichts will, sagt wie toll sie einen findet und initiiert Berührungen?! Das passt doch nicht...
Eventuell eine, die nicht unbedingt was Langfristiges sucht. Du scheinst echt ganz schön zudringlich zu sein. Versuch doch mal, deine Pfoten 2 Dates lang bei dir zu behalten.

Du hast auch von Bindungsunfähigkeit gesprochen und dass du Therapie machen willst. Wie siehts damit aus?
 
  • #38
Im Übrigen, gesetzt den Fall, sie macht ein Heiß-kalt-Spiel mit ihm, so versorgt sie sich doch sexuell woanders. Wo ist unter dem Strich eigentlich der große Unterschied zwischen Deiner und meiner Interpretation?
Lieber @Andreas1965, was du beschreibst ist eine Männerfantasie: die Frau als männermordendes Vamp, die sich den Sex nimmt, wie und wann sie will. Je doller, desto mehr Männer kommen zum Zug, und alle sind glücklich.

Es gibt aber wie bei allem noch eine andere Seite: eine Frau, die trotz intensiver Suche und Datingmarathon seit Jahren keinen passenden Partner findet. Daher die Rast- und Wahllosigkeit und manchmal auch sexuelle Agressivität. Ob sie sich gerade in deiner Beschreibung komplett wiederfinden würde? Wenn man unbeabsichtigt bestimmte Dinge ausstrahlt, beißen vielleicht die Falschen an.

Hier gab es Frauen, die stolz darauf waren, wenn sie als tolle Liebhaberin bezeichnet wurden. Dass die Sexkünstlerin eigentlich eine Beziehung wollte und der Mann das kategorisch ablehnte, machte die Sache nicht besser. Oder ich habe dich wieder mißverstanden und für dich wäre das Verruchte gerade partnertauglich.

Heiß-kalt ist in dem Zusammenhang unglücklich ausgedrückt, das hat eine erotische Komponente, aber wenn der Datingpartner nicht total passt, kann man sich nur auf bestimmte Arten verhalten und die Erotik zurückfahren.
 
  • #39
mir fehlt etwas die Arschloch- / Bad Boy Mentalität. 🤔
Man muss nicht immer gleich ein Bad Boy/ Arschloch sein, bloß weil man nicht langweilig ist. Die meisten Frauen wollen keine Bad Boys und Arschlöcher (es sei denn, die sind reifetechnisch noch in der Pubertät hängen geblieben), sie wollen einfach einen Menschen, der nicht so stino langweilig ist.

Dass du immer sehr "geradlinig" bist, mag ja schön und gut sein. Klingt aber eben auch so.......unaufregend. Vielleicht warst du ihr einfach zu spießig. Sie hat sich eben nicht verliebt. So what, für dich gibt es da draußen noch mehr Frauen, die auf deinen Typ stehen. Es muss doch nicht unbedingt diese hier sein. Sie will dich nicht, egal was sie anderes signalisiert.


Die Frau ist eine sexuelle Rakete. Du bist als Mann für sie zwar attraktiv, aber zu spießig. Sie ist mit ihrer Sexualität verbunden und fackelt nicht lang. Sie kann offenbar Männer nach Belieben haben. Warum sollte sie Deinen aufwändigen Kennenlern-Parcours absolvieren?
Alles, was nach dem 1. Date kam, war für sie nur noch Pausenfüll-Programm. Du warst ihr Unterhaltungs-Clown.
Bis hierhin stimme ich hundertprozentig zu.

Aber:
Sie ist der Typ, der Gang-bang hat, aus Lust und Laune Ehen hochgehen lasst, einen halben Vormittag für zwei Liebhaber braucht ...
Ab hier wird's lächerlich. Wow @Andreas1965 , ich kann richtig die Sabber rauslesen, die dir hier beim Schreiben aus dem Mund läuft. :p Du gehst echt ab wie ein Zäpfchen auf solche Stories.
Diese Erzählungen von deiner Bekannten sind doch nur Prahlhans-Geschichten von sexuell und emotional total verwahrlosten Menschen. Man kann auch ausschweifend Sex haben und genießen und einfach drüber schweigen. Wem bringen solche Geschichten was, egal ob aus erster oder zweiter Hand. Wen will man damit beeindrucken? Es hat was von "sich gehen lassen", in einer völligen Grenzenlosigkeit zu leben. Dieses vulgär-hedonistische Rumgeprotze ist's eben, was viele Menschen einfach nur anwidert oder zum Mitleid anregt.