Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • #31
Eine kurze Antwort wäre: Die anständigen Männer, die es wert wären, haben keine Kondome dabei. Die männlichen Schlampen, die vögeln, was sich so anbietet, werden schon eines dabei haben.
 
G

Gast

  • #32
Gugge

Hm, Mann mit Kondom = notgeil ? Ohne = verantwortungslos ? Wie denn jetzt ?
Es soll ja vorkommen, dass man sich nach vielen mails und Telefonaten schon beim 2. Treffen mehr als nur sympathisch findet. Und auch Lust auf Sex hat. Da ja 2 Personen dazugehören, um "ES" zu erleben, wo ist das Problem ?
Ich gestehe: ich habe ein Kondom in der Geldbörse. Und fühle mich nicht als notgeil. Und habe sogar verstanden, dass dies eine Partner-Such-Börse ist. Und werde sicher nicht bei jeder sich mir bietenden Gelegenheit die Geldbörse aufmachen. Also Buben, um auf die Frage zurück zu kommen, so ein "Ding" sollte dabei sein. Ohne schlechtes Gewissen.
Grüssle
 
G

Gast

  • #33
@26 arme excuse-me: solange sie sich treu bleibt, wird sie _nie_ mehr Sex haben, es sei denn sie vergisst ihren Schirm, ähm, ihre Handtasche.
 
E

excuse-me

  • #34
@ 32: Ja, deshalb auch die Taschentücher und die Kopfschmerztablette! ;-)))
Ich habe auch immer einen Glühbirnen-Vorrat im Haus, falls bei mir mir mal eine durchbrennt!
Eine 100-er ist mir gerade durchgebrannt - nun sind nur noch 40-er da. Und bald gibt es nur noch Energiesparleuchtmittel. -
Die Umwelt passt sich an die Verhältnisse an - ja, Energie sparen - bestimmt von einem Mann erfunden.
 
G

Gast

  • #35
Ich habe eine andere Erfahrung gemacht: meine Date-Partner hatten immer eins dabei. Einer konnte es sich sogar mit nur einer Hand aufziehen, Respekt. Handwerker halt. Und ich selbst, ich habe immer die Pille danach dabei. Falls nämlich eins reißt. Oder mir Gewalt angetan wird. Wahrscheinlich gelte ich jetzt nicht nur als notgeil, verwerflich und als unanständige Schlampe, sondern auch noch als kinderfeindlich und als gottlose Mörderin. <Polemik entfernt> Amanda.

__________________________________________________________________
MODERATOR: Tonfall beachten! Die Beiträge sollen höflich und hilfreich sein!
 
G

Gast

  • #36
Ich habe keine Kondome dabei weil ich noch nie spontanen Sex hatte. Ich möchte eine Frau erst besser kennenlernen bevor ich soweit gehe. (m, 39)
 
G

Gast

  • #37
Was ist denn besser, einmal ein Kondo vergebens dabei gehabt zu haben, oder einmal eines zu wenig gehabt zu haben.
Ich plädiere für die Sicherheit, und Männchen, sowie Weibchen sind verantwortlich ein Kondom mit dabei zu haben.
Keiner kann die Verantwortung an den anderen abschieben.
 
  • #38
@#36: Plädieren für Sicherheit? Was kann denn schlimmstenfalls passieren? Man hat halt keinen flüchtigen, überraschenden Sex. Na, das wird man überleben. Falls einem an der Frau liegt, kann das die Lage sogar langfristig verbessern. Falls nicht, war es ohnehin egal. Ihr tut ja so, als ob es Situationen gäbe, in denen ungeplanter Sex mit Fremden unvermeidbar wird.
 
E

excuse-me

  • #39
@ 35: Sieh es mal so - ich bin auf spontanen Sex beim 50. Treffen vorbereitet. ;-)))
 
  • #40
@#38: OK, das verstehe ich! :) Dafür muss man es aber nicht IMMER dabei haben, denn so etwas entwickelt sich ja...
 
G

Gast

  • #41
@37
Je jünger man ist, desto labiler ist die Gefühlslage, man hat noch mehr Emotionsschwankungen.
Mit zunehmendem Alter stabilisiert sich das.
Das hat nichts mit Promiskuität zu tun, sondern ist eine normale biologische Tatsache.
 
G

Gast

  • #42
@28 ja der Schreiber 7 findet das Wort vollkommen zutreffend. Ich bin zwar nicht Frederika,29 aber sehr viel anders hätte meine Antwort auch nicht ausgesehen. Ich suche hier auf einer Partnervermittlungsseite eine Partnerin für Dauer und da will ich sie erstmal kennenlernen und alle andere ergibt sich Stück für Stück.

Ich weiß gar nicht warum ihr so ein Problem daraus macht: Ich habe meine Kondome zu Hause und den 1. Sex mit einer neuen Frau wird sowieso eine softe Nummer bei mir oder bei ihr zu Hause. In kühleren Jahreszeiten + Verliebseinsphase hab ich welche im Auto und das nehme ich zu jedem Treffen mit, das muss reichen.

<gelöscht<
----------------------------------------------------------
MOD: Behalte Beleidigungen bitte für dich.
 
G

Gast

  • #43
@Fragesteller/in
Das ist doch klar. Wenn sie keine Kondome dabei haben, müssen bzw. können sie diese Mistdinger auch nicht anwenden. Ich spüre die Frau auch lieber in Natura und ohne dieses super lästige Ding.

Je nach (personengeschichtlichem) Hintergrund und Sozialisierung der Frau, halte ich ein Kondom ausnahmsweise auch mal für entbehrlich. Wenn eine Frau lamge Jahre treu leiert war und nun zum ersten Mal Sex außerhalb ihrer soeben beendeten Beziehung hat, kann auf das lästige Kondom verzichtet werden. Dabei gehe ich von Leuten wie mir aus, die von sich selbst wissen, dass sie keine miesen Krankheiten übertragen können.
 
E

excuse-me

  • #44
@ 39: Na, so schwer sind die ja nicht in der Tasche und ich packe die doch nicht immer ein und aus. Den Schirm übrigens auch nicht, obwohl schwerer. Pffft.
 
  • #45
@#43: Na ja, es kann ja sicherlich sowieso jeder halten, wie er will. ich rechne einfach nicht damit, dass ich welche überraschend brauchen werden und ich nehme auch an, dass die meisten Männer meiner Beutegruppe nicht damit rechnen. Alles andere würde mich eher negativ überraschen.
 
G

Gast

  • #46
@37 Du bist so phantasielos und kannst Du Dich aufgrund Deiner moralischen Verfestigung gar nicht in andere Menschen hineindenken: natürlich wird bei anderen Menschen ohne Kondom mitunter trotzdem etwas passieren! Z.B. holen die sich schnell eins, sind aber genervt, weil sie nicht nur zwischendurch eins überziehen müssen, sondern weil die tolle Stimmung erstmal wieder hin ist, nachdem sie eins geholt haben, nachdem sie erkannt hatten, dass sie unbedingt eins brauchen. Also hat man doch Sex und ob der "flüchtig" ist, was auch immer das bedeutet, kannst Du gar nicht wissen, weil Du es offenbar nicht gemacht hast. Und am Ende stellt der eine oder andere Betroffene eine Frage in diesem Forum ;-)

@33 Taschentücher verstehe ich, aber wieso Tablette? Kriegst Du nach dem ganzen Flüssigkeitsverlust Kopfschmerzen? ;-)
@43 Kommt natürlich darauf an, ob Du nicht vielleicht die großen Schweren brauchst ;-)
 
E

excuse-me

  • #47
@ 45: Man bekommt halt so Spannungskopfschmerzen oder noch schlimmer Migräne, wenn sich Anspannung nicht durch Entspannung entladen kann :)

" ... die großen Schweren"? - Schirme? - Dabei fällt mir ein, die Schutzhülle meines Schirms ist auch irgendwo auf der Strecke geblieben. Selbst der steckt jetzt in einer kleinen Tüte. Aber so kann ich auch den nassen Schirm wieder einstecken, ohne meine Handtasche zu ruinieren. ;-)))
Bin ich pragmatisch - häh - bin ich gut vorbereitet?
 
  • #48
@#46: Allzeit bereit bist Du. Wunderbar.
 
G

Gast

  • #49
@46 Achso, jetzt wird mir einiges klar, selbst wenn sich manche Frauen mit Migräne anfänglich rausreden, ist es nach einiger Zeit wirklich eine Migräne. Ja, wenn die alle so weise wären wie excuse-me ...
 
  • #50
Die Beschreibung der Fragestellung "ich mache immer wieder..." veranlasst verständlicherweise manche Forumteilnehmer, die Fragestellerin in die Rubrik "Allzeit bereit" einzustufen. Das mache ich hier nicht, aber wenn es so wäre, dann wäre das doch ihre ureigenste Entscheidung! !Damit schadet sie höchstens sich selbst, aber sonst niemandem.
Immerhin legt sie Wert auf die Benutzung eines Kondoms, und das ist sehr verantwortungsbewusst.
Liebe Fragestellerin, ich bin genau deiner Meinung: Für Kondome haben die Männer zu sorgen, auf jeden Fall!
Wir Frauen übernehmen doch sowieso schon die Hauptverantwortung für die Verhütung: Schlucken selbstverständlich jahrzehntelang Hormone, lassen uns die Spirale einsetzen, (was wirklich übel weh tut, sowohl beim Einsetzen, als auch beim Entfernen) usw., usw.!
Damit schützen wir uns selbst vor Schwangerschaften und bewahren AUCH den Mann vor ungewollter Verantwortung für ein Kind. Davon profitiert auch ER, liebe Nr. #12, nicht vergessen!

Nein, nein, liebe Männer! Das Kondom ist das Einzige, wobei auch ihr ein bisschen Verantwortung zeigen müsst. Und wer beim Treffen mit einer EP- Partnerin eines dabei hat, ist einfach nur super!
 
G

Gast

  • #51
@ #20: Liebe Frederika, was hat denn das Wort "Elite" damit zu tun, welche Form der Beziehung jemand sucht. Ich denke nicht, dass es unter der sog. "Elite" weniger ONS oder Affären gibt als in weniger "elitären" Bevölkerungsgruppen.
 
  • #52
@#50: Aber das Portal richtet sich bezüglich seines Anspruches explizit auf Partnersuche und unterscheidet sich damit bewusst von anderen Angeboten, die von Seitensprung über Affäre bis zu jugendlicher Beziehung verschiedenste Formen bieten. ich finde, die Aufmachung der ElitePartner-Seite ist eindeutig. Mich wundert, dass man das wirklich missverstehen kann. Wer hier Mitglied wird, der sucht im allgemeinen eine Partnerschaft.
 
  • #53
@#30
Scheiße, scheiße, scheiße. Ich habe letztens die Kondome vergessen aus meiner Tasche zu nehmen, als ich zu einem Date ging...
 
G

Gast

  • #54
siri

#52

blöd. so schnell wird Mann zur männlichen Schlampe. Aber damit hat man wenigstens eine leicht nachvollziehbare Begründung, wenns mal wieder nicht geklappt hat. Vielleicht sollte ich auch ein paar in meine Handtasche legen.
 
G

Gast

  • #55
Von Heiko an die Fragestellerin und an #49 Angela: Steckt bitte nicht alle Männer in eine Schublade! Für mich ist ein Kondom in der Geldbörse selbstverständlich.
An alle moralisch Gefestigten: Ich suche hier bei ep eine Frau fürs Leben, aber auch bei ganz ehrbaren Damen und Herren setzt manchmal der Verstand aus. Wen soll das stören?
 
G

Gast

  • #56
siri

#54
was gibt es schöneres, als wenn in einer emotionalen Situation der Verstand aussetzt?
Wir Frauen neigen leider dazu uns danach! Gedanken zu machen, z.B.: "denkte er jetzt, daß ich eine Schlampe bin, die mit jedem.....", "wäre es taktisch klüger gewesen, mich etwas kühler zu geben?" "macht ER das immer so, bin ich Nr. 293 auf seiner Liste?"

Es wird so oft von den Nachteilen der nicht mehr ganz jungen Frauen gesprochen, aber ich sehe darin für mich auch einen großen Vorteil! Heute weiß ich, daß es ein seltenes,kleines Wunder ist, wenn mir beim Anblick eines Mannes alle taktischen und intellektuellen Gedanken abhanden kommen. Und nehme mir die Freiheit, dann genau das zu tun, wonach mir ist.
Wenn die bei der Begegnung entstandene Hirnleere einseitig ist, ist es traurig, aber nicht tragisch!

Entscheidend ist nicht ob, sondern warum ich mit diesem Mann ins Bett gehe. Wenn ich es mache, weil ich meine, daß er mich dannach lieb haben MUSS, wird es für mich negativ enden. Wenn ich es mache, weil ich ihn spüren, riechen, fühlen möchte, ist es, wie immer es auch endet, schön!

....ich möchte an dieser Stelle meinen Beitrag #19 ändern: wenn der richtige Mann ein Präservativ dabei hat - wunderbar!
 
G

Gast

  • #57
Sagt mal Leute, auf welchem Planeten lebt Ihr eigentlich?

1. Gibt es gerade auf dieser Plattform sehr viele Männer, die eben nicht die "durchgenudelten Schlampen" von Single-Foren aufreißen wollen, an und für sich aber genau dort hin gehörten,
weil sie sich auf gar keinen Fall binden wollen, aber nette Ladies kennenlernen und b..... wollen.
Mit ein bißchen Menschenkenntnis und Charme haben diese dann auch meistens Erfolg und der
Beitrag, den man hier zahlen muss, ist eben der Preis für die "nice Girls".

Eine Freundin traf sich kürzlich mit einem Mann, den sie über EP kennen gelernt hatte, sehr charmant, eloquent, großzügig, und was er wollte, stellte sich dann auch relativ schnell raus. Zufällig hatte ich diesen Mann zuvor im realen Leben kennen gelernt und er ließ nichts unversucht, mich in's Bett zu kriegen, allerdings erfolglos, denn ich wußte, dass er mit einer Frau zusammen lebt, und so jemanden braucht man echt nicht im Bett. Soviel zum Thema "Singles mit Niveau".

2. Weiß ich, was der Ex-Partner der Ex-Freundin meines potentiellen Neu-Partners so trieb? War er promisk? Das gehört auch nicht zu den Dingen mit denen man mit einem potentiellen neuen Partner spricht.

Die Lösung: Frau sagt ihm: Ich weiß nicht, was der letzte Freund Deiner Ex-Freundin trieb und Du weißt das auch nicht und wenn Du kein Attest hast, dann sind die Gummis solange mit dabei, bis Du ein negatives Attest vorweisen kannst. Ich werde ebenfalls eines vorlegen.

Deswegen: Egal wie zauberhaft und liebenswert und "niveauvoll" der neue Partner ist: vor einem Test, immer mit Gummi. Ist er damit einverstanden, hat er Niveau und übernimmt Verantwortung. Drängt er
auf Weglassen, dann Hände weg vom Sex mit so einem Kerl.
 
G

Gast

  • #58
Eine kurze Antwort wäre: Die anständigen Männer, die es wert wären, haben keine Kondome dabei. Die männlichen Schlampen, die vögeln, was sich so anbietet, werden schon eines dabei haben.
Dem ist nichts hinzuzufügen.
Da Du Dich ja selbst, liebe FS, aufgrund Deines Verhaltens (ONS? Sex zum / vor dem Kennenlernen? Sex einfach aus Spaß bei Anziehung / "Begehren"?) dem Schlampenverdacht aussetzt: warum hast Du denn keine Kondome dabei? "Allzeit bereit"... - hm, bei mir würdest Du keines benötigen... M,49
 
G

Gast

  • #59
siri

#54
was gibt es schöneres, als wenn in einer emotionalen Situation der Verstand aussetzt?
...
Es wird so oft von den Nachteilen der nicht mehr ganz jungen Frauen gesprochen, aber ich sehe darin für mich auch einen großen Vorteil! ... Und nehme mir die Freiheit, dann genau das zu tun, wonach mir ist. Wenn die bei der Begegnung entstandene Hirnleere einseitig ist, ist es traurig, aber nicht tragisch!

Entscheidend ist nicht ob, sondern warum ich mit diesem Mann ins Bett gehe. Wenn ich es mache, weil ich meine, daß er mich dannach lieb haben MUSS, wird es für mich negativ enden. Wenn ich es mache, weil ich ihn spüren, riechen, fühlen möchte, ist es, wie immer es auch endet, schön!
Nett, wie Du von Verstand aussetzen und Hirnleere schreibst. Siehst Du, genau DIESES Verhalten einer Frau wäre für moch ein K.O.-Kriterium für etwas Ernsteres - genau genommen: für alles Intime mit dieser Dame. Ich gönne Dir Deine ONS, aber als Partner musst Du Dir dann wohl auch einen zu Dir "passenden" Mann suchen...
 
G

Gast

  • #60
Weil sie bei mir bei den ersten Treffen keines bräuchten, da ich keine Ambitionen habe mit den Männern recht schnell zu schlafen.

Fände ich eher befremdlich wenn dem Herr am ersten Abend das Kondom aus der Tasche fällt, ein Schalk wär böses dabei denkt.

w45
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.