G

Gast

  • #1

Warum hat er plötzlich den Kontakt abgebrochen?Hilfe was kann ich jetzt noch tun?

Habe vor 2 Wochen einen netten Mann kennengelernt.Haben uns gut verstanden und ich hatte den Eindruck er findet mich gut.Ein Tag später hat er mir geschrieben und wir haben letzte Woche dann ein 2.Treffen ausgemacht.Der Abend war schön wir haben uns 4 Std.unterhalten.Leider hat es bei mir an dem Abend noch nicht gefunkt sondern erst ein Tag später!Habe mich daher an dem Abend ihm gegenüber etwas distanziert verhalten.Hatte z.B.den Eindruck er wollte mich beim verabschieden noch umarmen oder küssen und ich bin dummerweise nicht darauf eingegangen.Danach reagierte er auf keine SMS oder Mail mehr.Ich könnte mich jetzt ohrfeigen :-( Was kann ich denn jetzt noch tun,ist vielleicht alles nur ein Missverständnis?
 
  • #2
Na ja, halt mal die Pferde im Zaum. Du hast Gfeallen an ihm gefunden und könntest Dir mehr vorstellen. Du würdest ihn gerne noch einmal treffen. Das ist in Ordnung. Aber gleich verliebt? Nach dem zweiten Treffen? Ist das nicht ein etwas übertriebener Ausdruck?

Schreib ihm doch einfach eine Mail oder SMS und sage ihm, dass Du gerne noch einmal mit ihm etwas unternehmen würdest. Ideal wäre natürlich, wenn Ihr beide schon gemeinsame Interessen entdeckt habt und z.B. beide gerne in eine bestimmte Ausstellung wollt oder die gleiche Sportart mögt oder beide gerne dies und das macht, z.B. Klettenr, Tanzen, Squash oder sonstwas halt. Dann könnte man genau so eine Aktivität ganz zwanglos vorschlagen.

Ich glaube allerdings nicht, dass ein Mann sich von einer fehlenden Umarmungsgelegenheit aus dem Trab bringen lässt. Der Mann muss eben erobern und sich etwas Mühe geben. Nicht imemr ist das Wild beim zweiten Treffen erlegt. Ein Sensibelchen, das das schon kneift, will man doch sowieso nicht. Daher könnte ich mir auch vorstellen, dass er vielleicht einfach nicht mehr so interessiert ist -- damit muss man rechnen. Gegenseitige Zuneigung ist eben selten, einseitige viel, viel häufiger.
 
G

Gast

  • #3
Naja, ich gehe mal davon aus, dass Du ihm Deine Distanziertheit schon per SMS oder Mail erklärt hast. Mal abgesehen davon, ist es nicht ungewöhnlich, wenn eine Frau sich nicht gleich bei den ersten Treffen küssen lassen will. Sowas sollte der Typ schon abkönnen!
Ich vermute eher, er wollte schnellen Sex. Den hat er nicht bekommen. Im Gegenteil. Er merkt, dass er sich bei Dir mehr ins Zeug legen müsste und dazu hat er keine Lust.

Mach Dir keinen Kopf. Wenn er Deine Nachrichten gelesen hat und sich trotzdem nicht meldet, dann ist er nichts für Dich. Wer will schon einen bockigen Typ, der immer gleich beleidigte Leberwurst ist.

Mache jetzt allerdings nicht den Fehler bei kommenden Dates zu schnell in die Arme des Mannes zu fallen. Bleib Du selbst. Man kann so ein Date auch erst mal für sich wirken lassen und dann schauen ob es ein nächstes Date gibt. Wenn ein Mann Interesse hat, dann gibt's nämlich ein nächstes Treffen.
 
G

Gast

  • #4
Liebe FS,

es liegt sicher nicht daran, dass Du ihm nicht um den Hals gefallen bist!

Du hast ihm offensichtlich schon geschrieben (hoffentlich nicht zehn SMS!!)- Du kannst jetzt nur noch abwarten. Bitte unternimm überhaupt Nichts mehr! Wenn Du noch eine minimale Chance haben solltest, dass er sich meldet, dann nur, wenn Du jetzt Ruhe gibst.

Viel Glück!
 
G

Gast

  • #5
Hi Miss

Ich versteh dich doch:) Manchmal passiert und Frauen sowas halt aber wenn du ihm geschrieben hast, dann hast du deinen Teil getan. Der Ball liegt leider in seinem Feld und dir bleibt nur das warten. Wenn du dich in einer Mail erklärt hast und zwar nicht total verzweifelt sondern ähnlich wie oben beschrieben, dann hat er alle Infos die er braucht.

Und die Frage die sich aus dem Kommentar von Frederika ergibt: Willst du so einen Mann denn wirklich? Jemand der sich so schnell von etwas Gutem abbringen lässt und dann auch noch mit Schweigen reagiert? (Wenn du jetzt denkst...ja. Dann ist das auch okay;) Manchmal ists halt kompliziert)
 
G

Gast

  • #6
@3 hat Recht, es liegt nicht daran, dass Du darauf nicht eingegangen bist.

Warte einfach ab, ob er sich noch meldet, falls nicht, hat das sicher andere Gründe. Rede Dir keine "Schuldgefühle" ein.

w
 
G

Gast

  • #7
Er reagiert nicht, deutlicher kann er es dir nicht sagen!
Wieso schreibst du: dummerweise bin ich nicht drauf eingegangen?
Dir war einfach nicht danach, oder es war dir zu schnell.
Darauf sollte er Rücksicht nehmen, wenn ihm was an dir liegt.
Er wollte einfach einen ONS, oder sucht eine Affäre.
Ja, und da warst du ihm zu schwierig. Das spricht für dich.
Was bitte willst du mit so einem Typen?
Selbst wenn du mit ihm das nächste Mal Sex hast, was machst du wenn er sich dann wieder nicht mehr meldet?
Du deinen Schutz, lass die Finger davon.
Das schreibt dir eine erfahrene Frau, die ihre bitteren Erfahrungen schon gemacht hat.
w/46
 
G

Gast

  • #8
Kein Mann lässt sich abschrecken, wenn frau beim zweiten Treffen noch etwas distanziert ist. Ich glaube, an dem Typ hast Du nichts verloren. Außerdem hast Du Dich bereits in eine blöde Situation gebracht, weil Du ihm sicher eine hektische SMS mit allerlei Erklärung geschickt hast. Hast Du das nötig? Steh doch zu Deinem Tempo der Annäherung! Ein guter Mann lässt sich davon nicht abschrecken. Ein bisschen mehr Selbstbewusstsein, bitte!
 
G

Gast

  • #9
Liebe FS, Du hast alles richtig gemacht. #6 hat Recht: er hat einfach begriffen, dass es Dich nicht schnell genug ins Bett kriegen kann und hat DESWEGEN aufgegeben. Bei meinem letzten Kontakt habe ich mich auch sehr distanziert (vorsichtig) verhalten, es gab kein Umarmen , Küsschen etc. und habe mir dann auch Vorwürfe gemacht. Der Mann hat aber Interesse, für ihn war es wirklich kein Problem!
 
G

Gast

  • #10
Hast Du denn die Annäherung bein Eurem 2. Date "nett" abgelehnt oder eher brüsk? In letzterem Fall würde ich mich, wenn es schon mehrere Mails und Telefonate gegeben hat, auch zurückziehen. Ich würde denken, dass Du kein Interesse hast.
 
G

Gast

  • #11
Wenn du schon per SMS erklärt hast, dass du Interesse hast, aber ein bisschen Zeit brauchst, würde ich in deiner Stelle abwarten.

Von der anderen Seite, ich konnte NIE eine Frau küssen, wenn das während den ersten 1 (2) Date(s) nicht 'gelungen' ist, d.h. ich vereinbare in den Fällen keine 3., 4., 5.,... Dates mehr, weil es einfach 99,99% Wahrscheinlichkeit hat, das es nichts mehr bringt und daher eine reine Zeitverschwendung wird. Vielleicht hat er auch ähnliche Erfahrungen.
 
G

Gast

  • #12
Liebe FS, ich empfinde es als Gratwanderung, wieviel Nähe ich einem noch relativ unbekannten Mann zugestehen will, um ihm einerseits mein Interesse an ihm zu signalisieren, andererseits zu zeigen, dass es mir sicher nicht nur um Körperlichkeiten geht. Idealerweise finden beide Beteiligten das richtige Maß an Nähe.
Vor einiger Zeit habe ich beim 2. Date einen tendentiell "grenzüberschreitenden" Annäherungsversuch erlebt. Der Mann hat dann zwar alles daran gesetzt, diesen gentlemanlike ins rechte Licht zu rücken, und hat später auch "Reue" eingestanden, seine Leidenschaft so deutlich gezeigt zu haben. In dem Moment selbst war ich jedoch so brüskiert, dass ich seine Entschuldigungsversuche noch brüsker zurückgewiesen habe (@ #9). Das, finde ich, müsste ein echter Gentleman auch verstehen und respektieren. Kann sein, dass er meine Zurückweisung falsch gedeutet hat.
Tatsache ist, ich kann seine Entschuldigung annehmen, denn er ist nicht ein ausschließlich notgeiler Typ, sondern hat durchaus Kultur. Warum er so rangegangen ist, will ich gar nicht analysieren. Er hat sehr viele Qualitäten, die ich an ihm schätze und mag, und letztendlich bin ich auf ihn genauso scharf wie er auf mich ;-)
Vielleicht hast Du, FS, inzwischen schon Antwort bekommen. Ich hoffe für Dich, dass Du eventuelle Missverständnisse klären kannst und das Ganze einen für Dich/Euch positiven Ausgang nimmt.