G

Gast

  • #1

Warum ignoriert er mich plötzlich?

Kann mir mal jemand erklären, warum sich ein Mann nach dreimonatiger sehr intensiver und tiefgründiger Mailkommunikation zu jeder Tages- und Nachtzeit einfach davon schleicht, sich also nicht mehr meldet und jegliche Bitten meinerseits, mir dieses rätselhafte Verhalten doch bitte zu erklären, einfach ignoriert? Ich war mir soooooooooo sicher, den Mann meines Lebens gefunden zu haben.
 
G

Gast

  • #2
Wenn er nicht gerade gestorben ist (soll's ja auch geben), kann ich's mir auch nicht erklären. Zumal es, wenn es offenbar noch nie zu einem echten Kontakt kam, schon aufgrund der Distanz einfacher ist, sich persönlich stilvoll zu verabschieden (falls er sich anders entschieden haben sollte). Na ja, ist wohl der moderne Stil (bei den Damen oft auch nicht anders, viele verstecken sich dann hinter "weiblicher Schüchternheit" oder so etwas)...
 
G

Gast

  • #3
Wie ignoriert er dich denn?
Rufst du ihn an und er geht nicht ans telefon?
Oder schreibst du ihm und er schreibt nicht zurück?

Wenn du nur darauf wartest, dass er wieder einen Schritt macht, dann könnte er ja auch
genauso verfahren, und nur darauf warten, dass du wieder was unternimmst!?

Erklär doch bitte etwas genauer WIE er dich ignoriert, in welchen Situationen.
 
G

Gast

  • #4
Dieses Verhalten ist einfach nicht zu erklären. Es gibt wahnsinnig viele Männer hier von der Sorte. Anstatt einfach zu sagen, du , wir haben uns so intensiv lange Zeit per Mail ausgetauscht, jetzt möchte ich gerne mal eine Pause einlegen, weil ich etwas Abstand brauche. Melde mich danach wieder - oder eben, danke für den intensiven Kontakt, bin aber zu dem Schluß gekommen, ihn nicht weiter fortzusetzen. IST DAS ZUVIEL ERWARTET?
 
  • #5
moeglicherweise hat er auch die hoffnung aufgegeben, mache mailkontakte sind hier dauerhaft dermassen oberflaechlich, dass man weinen koennte.
 
G

Gast

  • #6
Wohnt ihr denn so weit auseinander, dass in den 3 Monaten kein Treffen zu vereinbaren war? Falls nicht, wie kann man sich denn 3 Monate lang mailen, ohne ein Treffen zu vereinbaren, das viel aufschlussreicher ist als jedes Email?

Da fällt mir ein, dass ich vor längerer Zeit mal etwas ähnliches erlebt habe. Allerdings dauerte der Mailkontakt höchstens 3 Wochen - aber er meldete sich plötzlich auch nicht mehr und diese Reaktion war aus der damaligen Situation nicht wirklich logisch. Da er einen ungewöhnlichen Beruf hatte, forschte ich nach und hatte dann den Eindruck, dass es diese Person so gar nicht gab.....

3 Monate Email, kein Treffen und du bist dir sicher, er war der Mann deines Lebens: bist du sicher, dass du da nicht irgend etwas in irgendj emanden reinprojizierst?
 
G

Gast

  • #7
Drei Monate nur Mailkontakt, da verstehe ich den Mann, dass er keine Lust mehr hat
 
  • #8
Also mal ganz realistisch: Mailkontakte sind keine exklusiven Kontakte und vielleicht hat er zwar die Brieffreundschaft genossen, aber sich in einen anderen Kontakt verliebt? Dazu sind wir doch alle hier.

Mein Rat: Über solche langen Zeitspannen macht eine Brieffreundschaft doch gar keinen Sinn, falls es Dir wirklich um Partnersuche geht. Triff Dich mit dem nächsten Kandidaten einfach, sobald Du das Gefühl hast, er könnte passen. Das erspart nicht nur viel Frust, sondern auch große Enttäuschungen, weil einfach immer der persönliche Kontakt entscheidet, ganz egal wie nett die Mails sind.
 
G

Gast

  • #9
Wenn ein Mann mit mir nur schreiben wollte, hätte ich gar nicht erst 3 Monate gewartet, um den Kontakt "auslaufen" zu lassen. Was willst Du? Und was will er? Normalerweise sollte man sich die Fotos gegenseitig zeigen. Wenn weiter Interesse besteht, dann sollte man die Telefonnummern austauschen und sich unterhalten. Wenn es gut läuft sollte der nächste Schritt ein Treffen unter der Woche zum Kaffee bzw. Cocktail sein. So hat man doch immer noch die Möglichkeit nach 1 Std. auseinanderzugehen und es dabei zu belassen.
Alles andere führt zu gar nichts.
Und man "verliebt" sich in ein Gesamtpaket und nicht nur in das "Geschreibe" von jemanden. Sofern mir ein Mann schreiben würde, dass er mich für die Frau seines Lebens hält, obwohl er mich noch nie gesehen hat, dann würde ich auch laufen gehen ... und zwar ganz schnell! :D