G

Gast

  • #1

Warum interessiert er sich für mich?

Ich (27) habe über eine SB einen Mann (32) kennengelernt. Er ist erfolgreich im Beruf (Projektleiter), supersportlich, attraktiv, intelligent, aktiv und hat schon die halbe Welt gesehen (stammt nicht aus Deutschland). Ich bin total unsportlich, habe mind. 20 kg zu viel auf den Rippen, stehe noch nicht im Berufsleben, habe noch fast nichts von der Welt gesehen, mag es eher ruhiger und finde mich selbst nicht gerade attraktiv. Und dann noch mein Übergewicht. Trotzdem möchte er mich weiter treffen und scheint totales Interesse an mir zu haben. Er erzählt sehr viel von sich und seiner Familie, macht mir Komplimente, flirtet mit mir (passt sich dabei aber an mein Tempo an), meldet sich alle zwei Tage, ist großzügig, möchte viel mit mir unternehmen und gibt mir auch sonst das Gefühl, eine tolle Frau zu sein. Er sagte mir auch mehrmals, dass ich süß, attraktiv und intelligent wäre.

Seit zwei Jahren habe ich Dates, aber meistens kam es nicht über das erste Treffen hinaus. Ich habe ziemlich an Selbstbewusstsein verloren, weil ich das Gefühl bekam, ich wäre für keinen Mann gut genug. Ich würde mich zwar schon als fröhlich, humorvoll und intelligent beschreiben und bin auch als Single zufrieden. Trotzdem nagte es jedesmal an mir, wenn ich nach dem Date wieder eine Absage bekam.

Ich kann es kaum glauben, dass sich jetzt ein solcher Mann für mich interessieren soll. Er ist das totale Gegenteil von mir und könnte sicher jede haben.
Habt Ihr sowas auch schon mal erlebt? Wie kann ich dieses Mißtrauen loswerden?
 
L

LilaLaunebär

  • #2
Schönheit liegt eben im Auge des Betrachters. Was die einen nicht schön finden, gefällt den anderen umso mehr. Freu Dich, dass Du nach Deinen fruchtlosen Bekanntschaften jemanden gefunden hast, der Dich toll findet. Du musst einfach Dein Mißtrauen überwinden, ein gewisses Risiko ist eben immer dabei.

Leider hast Du nicht genannt, woher er ursprünglich kommt. Es gibt ja verschiedene Kulturkreise, in denen ein anderes Schönheitsideal herrscht, als bei uns. Besonders bei Afrikanern, Indern, Arabern oder Südländern sind blonde, hellhäutige und teilweise auch etwas molligere Frauen ja schon beliebter als bei uns. Und selbst hier gibt es ja auch schlanke, sportliche Männer, die fülligere Frauen haben. Wo die Liebe hinfällt. Jeder mag eben was anderes.

Ich wünsche Dir jedenfalls alles gute und drück Dir die Daumen!
 
G

Gast

  • #3
Wenn du nach niederen Absichten suchst: Vielleicht will er dein Geld oder er sucht sich extra jemanden, den er für sich alleine haben kann.
Ansonsten kann es doch einfach nur sein, dass er eben genug von Modelfrauen hat, da er ja viel herumgekommen ist, weiß er das einfache Mädchen von nebenan zu schätzen. Außerdem: Wenn er aus einem anderen Land kommt, hat er vielleicht andere Vorlieben als ein deutscher Mann.
 
G

Gast

  • #4
ich möchte nicht böse sein aber....

vielleicht möchte er Dich heiraten, damit er Niederlassungserlaubnis bekommen kann...

Vielleicht denkt er, wenn er eine deutsche Frau hat, wird es leichter gehen...

Oder möglicherweise finden andere Frauen ihn nicht attraktiv, weil er Ausländer ist und er meint, es könnte mit Dir funktionieren...Schließlich braucht ein Mensch auch Kontakte...

Frage ihn doch, ob er in Deu. Freundschaften aufbauen konnte oder nicht....

Oder aber er mag Dich wirklich! Warum auch nicht? Jeder Mensch hat seine schöne Seiten...
 
G

Gast

  • #5
Vielleicht hat er tatsächlich ein anderes Schönheitsideal als der durchschnittliche deutsche Mann. Das sollte Dich aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass eine Partnerschaft besser funktioniert, wenn man ähnlich gestrickt ist. Die meisten sportlichen Männer suchen eine ebenso sportliche Partnerin um mit ihr in der Freizeit gemeinsam Sport treiben zu können. Wenn Deiner lieber mag, dass seine Dame daheim sitzt und mit dem Essen wartet, dann kann das gut gehen. Aber willst Du das?
Und warum nimmst Du nicht endlich ab sondern erträgst lieber Gedanken wie "mich will ja sowieso keiner"?
Ich würde den Mann einfach weiter treffen und im Laufe der Zeit herausfinden, was er sich unter einer guten Partnerschaft vorstellt. Und prüfen ob das mit Deinen Vorstellungen übereinstimmt. Frau, 48
 
G

Gast

  • #6
Kann es sein, dass Dein Selbstbewusstsein aufgrund Deiner bisherigen Erfahrungen und Deiner eigenen Unzufriedenheit mit Dir selbst so gesunken ist, dass Du vielleicht gar nicht mehr wahrnimmst, wie attraktiv Du vielleicht bist? Du sprichst wiederholt Dein Übergewicht an. Das allein macht einen Menschen nicht unattraktiv. Vielleicht hast Du ihn mit Deiner Art überzeugt? Vielleicht mag er Dein Lächeln, Deine Stimme, Dein Gesicht? Vielleicht steht er auf weibliche Formen? Vielleicht ist es ihm nicht wichtig, wie Dein beruflicher Status ist? Vielleicht sieht er Dich gar nicht als das Gegenteil von ihm, sondern als "Ergänzung"? Ich weiß, dass man manchmal Kopfkino kriegt, weil man aus irgendeinem Grund glaubt, der andere sei einfach zu gut. So wie Du sein Verhalten beschreibst, läuft aber doch eigentlich alles super. Unterstell ihm nichts, wofür Du keinerlei Anhaltspunkte hast. Genieß die Zeit mit ihm und lass zu, dass Du Dich an seiner Seite wohl und begehrt fühlst. Und hör auf Dich zu fragen, warum er nicht eine dieser wunderschönen Modelfrauen will, sondern an Dir interessiert ist. Weißt Du, es gibt Menschen, die sehen Schönheit in vielen Dingen, nicht nur in einem vermeintlich perfekten Körper.