G

Gast

  • #1

Warum ist hier soviel Unhöflichkeit normal,kennt Ihr das auch?

Es passiert mir hier vermehrt, dass man vorsichtig ersten Kontakt aufnimmt. Schnell 2,3 Mails ausgetauscht werden, die nicht episch lang, aber auch nicht völlig belanglos sind."easy pingpong"...Und nun hatte ich es mehrmals, dass die Herren mich anschreiben, auf mein Profil positiv reagieren, ich umgekehrt auch. Und dann ist aus von einer Sekunde zur anderen keine Antwort mehr da. Will heissen, es ist ein nettes geflirte mit offenem Ausgang, ich schreibe nix zu tiefsinniges, stelle 1,2 Fragen bin einfach nett und offen und man bekommt auf einmal kein Feedback mehr, null. Wenn dann kein Interesse mehr da ist, kann man es dem andern doch zumindest mitteilen? Aktuelles Beispiel: 2-3 Mails mit einem Mann, die lustig und nett waren.Er fragt vorsichtig, ob wir nicht tel. wollen, und ob ich ihm die Nummer schicke. Da ich sprechen besser als mailen finde, hab ich das auch gern gemacht. Das war vor 4 Tagen - nix kam. Mail wurde aber als gelesen angezeigt. Nix kapier...Kennt Ihr das?
 
G

Gast

  • #2
Es ist wohl das Problem, dass das Angebot hier zu gross ist. Anscheinend haben hier ganz viele Leute mit mehr potentiellen Partnern gleichzeitig Kontakt, als man an 2 Händen abzählen kann... Vielleicht hat er gerade 10 andere spannende Kontakte und meldet sich dann noch. Ich glaube, man darf hier einfach nicht den Anspruch haben, die Einzige zu sein....
 
  • #3
Och das ist doch normal...

nent man "auslaufen lassen" ist so die bequemste, konfliktfreieste Art der Beendigung einer Sache mit Bonus das man austesten kann wieviel Interesse der andere wirklich hat..

nicht nur ich hatte das, auch nach einem 3 stündigen Telefonat, nächsten Tag noch ein "das gespräch war nett" uuund wech.. das pikante war das die dame ganz große Stücke drauf gehalten hat das man sich ja erstmal wirklich Treffen muss um jemanden einschätzen zu können und sie beschwerte sich auch prompt über einen unflätigen Herren der ihr nach dem ersten Telefonat absagte.. ^^

ergo: ist ganz normal, und nicht nur hier..
 
  • #4
Nein, ist für mich auch eine Unsitte und für mich ebenso unnachvollziehbar.

Wird von manchen anscheinend als höfliche Form der Absage angesehen. Sie es positiv, im Ernst. Ich möchte mit keiner Partnerin zusammen sein, für die Kommunikationsabbruch eine Handlungsoption ist.
 
G

Gast

  • #5
Mir kommt es weder normal noch berechtigt vor.
Nach meiner Beobachtung und den Feedbacks, die ich gesammelt habe, haben hier gar nicht so viele Leute 2 Handvoll Kontakte.
Mir fällt schon auf: Die Stressresistenz der EP-Gesprächspartner ist deutlich niedriger. Sobald Ecken und Kanten erkennbar werden, kommt Schweigen auf. Ggf. verflüchtigt sich auch jemand.

Entweder du bist easy going und lustig, oder das Gegenüber ist rasch um die Kurve.
Das wirkliche Leben finde ich da ertragreicher, fruchtbarer.

Ist meine erste online-Plattform. Wird aber auch meine Letzte sein.

Was mir allerdings auch auffällt: Belanglosigkeiten sind noch weniger erfolgreich als Ecken und Kanten.
Liebe FS, wenn du also nur nett unterwegs warst und dich nicht gezeigt hast, wird dein Gegenüber halt auch nicht Feuer fangen können. Tiefsinnigkeiten sind dabei weniger gefragt. Aber echte Positionierungen, Klarstellungen, Persönlichkeit müssen schon beim ersten Kontakt und dann auch durchgängig in weiterer Folge kommen. Auch wie im echten Leben...

Die wenigen, mit denen ich hier wirklich zutun habe, haben alle Profil. Die, die ich gleich zu Beginn verloren haben, suchten etwas weicheres, leichteres. Passt für mich. Denn selbst nach dem x-ten Date werde ich das nicht.

Was allerdings die Unhöflichkeit angeht: Es scheint hier wirklich Mode zu sein, sich auf links zu vertschüssen (österr. für: verabschieden).
Ist schade. Doch die Anonymität scheint es anzubahnen.
 
G

Gast

  • #6
Ja, ich habe mich vor 2 Tagen angemeldet und mir ist das mittlerweile auch schon extrem aufgefallen.
Bei den Tipps und in den Foren beschweren sich haufenweise Männer, dass die Frauen keine Initiative ergreifen. So habe ich einige Mitglieder angeschrieben. Zu mehr als auf den "Absagebutton" zu drücken scheinen die Herren wohl nicht fähig zu sein, obwohl ja überall in den Tipps steht, dass man netterweise einen Zweizeiler schreiben soll und kurz den Grund für die Absage mitteilt oder ähnlich.
Ich kann mich aber noch sehr gut daran erinnern, dass dieses von den Herren im Forum thematisiert wurde und das Rumgeheule groß war, dass die Frauen ja so unhöflich seien und sich keine Zeit für eine höfliche Rückmeldung nehmen. Es kostet nich viel Zeit, ein paar Zeilen zu schreiben und ist einfach eine höfliche Geste. Das Ignorieren oder auf den "Absagebutton" klicken finde ich für den Anfragenden total frustrierend.
Das könnte sich ja jeder zu Herzen nehmen! Wobei die Herren meiner Meinung nach bei Unhöflichkeiten die Vorreiter sind. Ich kann mich noch an eine Frage im Forum erinnern, als eine Frau fragte, wie Sie nach einem Telefonat den Kontakt am höflichsten beenden kann. Da macht sich jemand tagelang Gedanken!!! Und das ist eben typisch! Die Männer tun sich´s leicht: einfach ignorieren ist die beliebteste Strategie. Wünsche Dir trotzdem viel Erfolg, Du bist in Deinem Frust nicht allein.
LG w34
 
G

Gast

  • #7
Ich hab das auch mehrfach erlebt und glaube, die Anonymität des Internet ist die Ursache dieses Verhaltens. Ehrlichkeit und Offenheit bleiben dabei wohl auf der Strecke. Mir ist beides aber sehr wichtig.

Ich habe seit kurzem einen Kontakt mit einem Mann, der sehr angenehm ist und sich zur Zeit so gut anlässt, dass vielleicht etwas Langfristiges daraus werden könnte.

Parallel hat mich jemand angeschrieben, der auch sehr nett war. Ich habe direkt bei der ersten Mail aber darauf hingewiesen, dass ich zur Zeit jemanden treffe und deswegen keine weiteren Kontakt knüpfen will. Zweigleisig fahren ist nicht mein Ding, obwohl hier offensichtlich viele nicht nur zwei- sondern fünf- oder zehngleisig fahren.

Der Mann war zwar überrascht, aber auch dankbar für meine Ehrlichkeit. Schade, dass ich damit offenbar eine Exotin bin....
 
G

Gast

  • #8
Ja, ist unhöflich. Vielleicht auch feige. Das sind die Verführungen des Internet und das macht vielleicht auch für einige den zusätzlichen Reiz aus. Aber das Schöne ist: man lernt, sich darüber nicht mehr zu ärgern. Und diese Erfahrung kann man doch auch im realen Leben gut brauchen.
w
 
  • #9
#4: Warum bist du dann frustriert (ich beziehe mich auf das "wird aber auch meine Letzte Partnerbörse sein")? Ich bin recht glücklich darüber, wenn Leute sich so geben, wie sie wirklich sind, eben weil sie anonym sind.
Ich bin nicht schüchtern, und kann Frauen auf der Straße ansprechen, bilde mir ein auch ein einigermaßen charmant, aber ich habe dann niemals ein authentisches Verhalten der Frau.
 
G

Gast

  • #10
von FS:
wahrscheinlich muss man sich einfach ein dickes Fell zulegen und darf das alles hier nicht zu ernst nehmen...fällt nur manchmal schwer. Wie heisst es so schön: was du du nicht willst, was man Dir tut, das füg auch keinem anderen zu...Ich bleibe dabei und bin einfach ehrlich. Mal sehen, wie lange das hier gut geht - vor allem fürs eigene Ego.. ist nicht meine erste Plattform, dachte aber, hier sei es bisserl anders. Trugschluss ;)
 
G

Gast

  • #11
Obwohl es höflicher ist, eine freundliche Absage zu schreiben, halte das "Offenlassen" für angenehmer. Freilich könnte man schwindeln, gerade eine anderen Kontakt gefunden zu haben, der meinetwegen räumlich näher ist. Wie man es auch macht, absagen ist immer schwierig. Und wer ist schon so ehrlich, dem anderen ins Gesicht zu sagen, ich hab´ was besseres verdient? Darüber würde ich mir auch tagelang Gedanken machen.

Interessant finde ich die Vorwürfe, die hier gegen die Herrenwelt erhoben werden. Mir geht es mit der Damenwelt genauso, und das nicht erst seit gestern! Ich schreibe übrigens immer zurück, und den Absagebutton habe ich noch nie benutzt. Komisch, auf Damen, die das zu schätzen wissen, treffe ich allenfalls hier im Forum. Ist Euch das Äußere so wichtig, oder schließen sich vielleicht äußere Attraktivität und gepflegter Umgang aus?

m34
 
G

Gast

  • #12
Es gibt doch nichts blöderes als ein offenes Ende. Für etwas gibt es den Absagebutton. Dass ist das bisschen Anstand, das man erwarten könnte.
 
G

Gast

  • #13
#10 Ich finde, die meisten Frauen wissen solches Verhalten zu schätzen. Es ist natürlich nicht nur das, sind ja auch andere Faktoren entscheidend.
Die Ursachen für die von der FS beschriebenen Unsitten finde ich einerseits, wie schon mehrfach genannt, die Anonymität im Internet und auch das Verhalten der Frauen. Viele sind dabei viel zu tolerant, lassen sich viel zu viel gefallen. Die einzig richtige (und auch mögliche) Reaktion auf das unhöfliche und anmaßende Verhalten ist: aus der Liste löschen. Ich habe hier vorher unberechtigter Weise ('#5) die Herrenwelt beschuldigt:) Aber Frauen sind oft auch mit verantwortlich, weil sie dieses unmögliche Verhalten dulden! Raus aus der Liste, damit sie lernen, sich vernünftig zu verhalten. Meine Devise ist dabei immer: den Netten verwöhnen, den Unverschämten fallen lassen:)
 
G

Gast

  • #14
#11 Nicht alles, was es gibt, ist auch gut. Und ob man so viel Anstand für die Benutzung vom Absagebutton benötigt, wage ich zu bezweifeln. Keine Antwort ist notfalls auch eine Antwort.
 
  • #15
@#12: Was genau meinst du mit "raus aus der Liste"? Das Problem hier ist doch, dass eine Konversation, von der man eigentlich meint, dass sie gut oder zumindest akzeptabel läuft, plötzlich von der Gegenseite eingestellt wird. Klar, kann man nach einer gewissen Wartezeit den Kontakt von sich aus per Absage-Button beenden, aber das wird das Gegenüber nicht kratzen - es bestand ja ohnehin kein Interesse mehr.

Ich weiß aber auch keine bessere Lösung, als sich einfach ein dickeres Fell zuzulegen. Einen Online-Kontakt kann man erst dann wirklich ernst nehmen, wenn man sich einmal getroffen hat und danach beide ihre Zustimmung gegeben haben, sich nochmal zu treffen.

Leider sind Höflichkeit und Anstand keine Attribute, die verstärkt unter der "Elite" vorherrschen. Versuche, das Problem durch irgendwelche Formen der Bewertung in den Griff zu bekommen, sind wohl zum Scheitern verurteilt.
 
  • #16
JA ja, das böse Internet und die tolle Realität....

Das ist dann wohl eine verzerrte Wahrnehmung. Wem ist das im RL nicht auch schon passiert? Ein netter Abend, Telefonnummern ausgetauscht und vielleicht dann sogar noch 1-2x telefoniert und dann hat man nie wieder was gehört? Kommt auch da vor. Leute, die Menschen hier sind genauso wie im echten Leben auch. Es sind sind ja eben auch nur Menschen, keine Atavare. Hier hat man nur einfach sehr viel mehr Kontakte, mehr nicht.

Und Liebe #5 es ist nun wirklich keine Männerspezialität. Ich hatte selbst auf Grüsse die mir unpassend erschienen immer eine Absage mit Gründen geschickt, nicht einfach nur den Button gedrückt. Diese Höflichkeit habe ich von Damenseite nur ein einziges Mal erlebt. Selbst eine Reaktion auf die nette Absage kam nur 2x. Es ist einfach nur Menschlich.

Dafür waren dann aber die Damen die kennenlernen durfte durchweg sehr feine Menschen die zum Teil mein Leben Heute noch als Freundinnen bereichern. Also auch aus dieser Sicht war es keine verschwendete Zeit. (Und die Herzdame war auch dabei)
 
G

Gast

  • #17
An die FS - Es schreibt ein Mann (57):
Das geht Dir nicht allein so. Die Damen verhalten sich ebenso, erst loben Sie sogar meinen guten witzigen und geistvollen Briefstil. Auch mein Profil kommt gut an. Bin eigentlich ein Mann, der viele positive Kriterien - selbst anspruchsvoller Damen - wohl erfüllen könnte. Und trotzdem, erst begeistert, dann Flaute auf der Scheibe, dann endgültig verloren. Auf meiner Liste, der angeschriebenen Frauen sind 12 Briefe von mir, davon sind zwei gelesen worden. Unbeantwortet sind alle meine Anfragen. - Das nervt und kostet viel Lebenszeit und bringt letztendlich nichts.

Das liegt einmal am System, was zur Oberflächlichkeit, Unverbindlichkeit und schließlich zur schnellen Austauschbarkeit der Menschen führt. Eben, der Zeit in der wir leben müssen, überaus typisch. - Das System gleicht einem Haifischbecken; ein dauernder u. brutaler Kampf um Liebe und Futter.

Der einzig Befriedigte ist der Gründer und Veranstalter; er kann sich die Hände reiben - seine Umsätze und Gewinne sind permanent am steigen!
 
G

Gast

  • #18
Ich bin seit 4 Wochen bei EP und habe erst heute auf eine sehr interessante Anfrage mit Foto geantwortet, die ich bereits zu Beginn meiner Mitgliedschaft, also vor 4 Wochen erhalten habe.
Weitere Anfragen, ebenfalls mit Bild habe ich noch gar nicht beantwortet..
Einige Anfragen habe ich bereits abgesagt, allerdings noch keine mit dem verfügbaren Button, sondern mittels kurzer Erklärung. Einige andere, auch schon ältere, werde ich noch absagen. Aber, alles zu seiner Zeit.
Ich bin keineswegs unhöflich, sondern möchte mir einfach die Zeit nehmen, mir in diesem Rahmen ein "Bild" zu machen, was ja ohnehin fast unmöglich ist und das kann eben manchmal etwas länger dauern.
An #16 (Mann 57): Die Frauen, die sich bei Ihnen nicht mehr melden, sind ganz einfach, nachdem sie mehr erfahren haben, nicht mehr interessiert, weil es nach deren Ansicht einfach nicht passt - das kommt vor... Wenn Sie, nach eigener Einschätzung auch anspruchsvollen Damen -was immer das in diesem Zusammenhang heißen mag- gerecht werden, dann wird sich auch für Sie etwas finden, entweder hier im Haifischbecken oder draußen, im realen Leben. Viel Glück :)
 
G

Gast

  • #19
Von FS:
So oder so danke für all die Antworten - tut doch irgendwie gut zu wissen, dass man mit seiner Verwunderung nicht allein da steht... wie schon erwähnt - dickes Fell ist wohl das Beste, ansonsten kann man es hier wohl gleich lassen! Viel Glück allen im Haifischbecken ;-)
 
G

Gast

  • #20
Wer sich zu benehmen versteht und weiß, was sich gehört, wird sich allerorts entsprechend zu verhalten wissen. Egal, ob im Netz (ist ja alles sooo schön unverbindlich hier) oder im RL. Egal, ob in diesem oder anderen Portalen. Und - auch wie im RL - benehmen sich Damen leider genauso daneben wie Herren; das ist wohl wahr. Man findet halt alles überall. - That's life. Shit happens. - Wenn dein Selbstwertgefühl stimmt, sollte dich ein solches Verhalten nicht zu sehr treffen. Letztlich ist's doch so: Jeder blamiert sich selbst so gut er kann. Männer und Frauen, die sich in dieser Art geben, an denen hat man - nüchtern betrachtet - nichts verloren. Ich gehe mal davon aus, dass diese Personen mit ihrem Gegenüber im RL genauso umgehen. Daher schnellstmöglich abhaken und darüber gar nicht weiter nachdenken! Viel zu viel Getue und Gewese um eine Person, die solch ein Verhalten an den Tag legt und die man dazu noch nicht einmal kennt! Soviel Emotion und Gedankengänge für Mr./Mrs. Unbekannt? Wozu? Wer nicht will, der hat schon. Oder auch nicht. Das ist echt keine Aufregung wert! Kurz wundern. Und gut ist's. w,48