G

Gast

  • #1

Warum ist sie immer noch in der Singlebörse?

Hi, mich hat vor einiger Zeit eine Frau angeschrieben, mit der ich schon 3 Dates hatte. Diese verliefen sehr vielversprechend. Sie meldet sich auch von sich aus ständig, das nächste Date ist ausgemacht und wir planen in ein paar Wochen auch einen gemeinsamen Wochenend-Trip. Wir beide haben uns gestanden, daß wir beide ineinander verknallt sind. Soweit sogut. Nach unserem letzten Date habe ich in meinem Profil den Status von "single"auf "verliebt" sowie den Text. Dieses entdeckte sie auch bald und fand es "total süß". Nur leider macht sie nicht das gleiche, und ist dort auch noch jeden Tag aktiv drin. Als ich sie darauf ansprach, meinte sie, daß sie es "eigentlich auch mal machen könnte". Das war vor 3 Tagen. Seitdem ist sie weiterhin täglich dort online und geändert hat sie auch nichts. Frage: Wie würde ihr weiter verfahren? Interpretiere ich da zuviel hinein und es ist alles ganz harmlos? Sie weiss doch, daß ich mitkriege, das sich nichts ändert im Profil! Was soll ich tun?
 
  • #2
würde das nicht überbewerten, sie ist noch etwas unsicher und will sich noch ein paar hintertürchen offenlassen. Das muss aber nicht zwangsläufig ein schlechtes omen sein.
 
G

Gast

  • #3
Ich, w (43) hätte da schon ein schlechtes Gefühl. Vielleicht verfährt Sie nach der Methode "festhalten und weitersuchen".
Das Risiko für Dich besteht darin, dass Sie eventuell noch einen anderen Kandidaten besser findet und Du hast mit Zitronen gehandelt.
Ich würde ihr den Vorschlag machen, dass ihr beid euch auf inaktiv setzen lasst. Dann siehst Du ja, ob sie dazu bereit ist.
Wer sucht, ist auch noch bereit für neues!
Ich kann da aber nur meine Meinung wiedergeben.

Susanne
 
G

Gast

  • #4
Das sehe ich auch so wie Thomas. Ihr seid noch sehr am Anfang der Beziehung und könnt beide nicht ganz sicher sein, wie es sich entwickelt. Jeder hat seine Art mit Situationen umzugehen, das sollte man respektieren und nicht gleich überreagieren, weil der andere nicht die gleiche Vorgehensweise hat. Konzentriere dich auf eure Dates, freue dich, bleib offen, sei dir aber auch bewusst, dass es vielleicht nicht klappen könnte. Durch diese etwas ungewisse Zeit musst du nun mal durch, da kannst du nicht schon im Voraus irgendwelche Garantien bekommen.
 
  • #5
Eine Frau erhält halt wesentlich mehr Anfagen als Männer in der von Dir angesprochenen Partnerbörse -- einfach nicht beantworten ist auch nicht fair und so ist man oft gezwungen, sich nochmal und nochmal einzuloggen. Mit einigen führt man vielleicht auch einfach nur Briefbekanntschaften oder mag ihnen nicht vor den Kopf stoßen.

Vielleicht will sie sich bezüglich Deiner Person auch noch sicherer werden und im Profil nicht gleich nach außen so offenkundig kommunizieren, dass sie verliebt ist.

Mein Rat wäre: Sieh es mal nicht zu streng und hoffe darauf, dass Ihr Euch wirklich so verliebt und zusammenpaßt, dass gar keine Fragen mehr offenbleiben. Dann wird sie auch von sich aus die mühevolle Partnersuche beenden! Warte doch mal das gemeinsame Wochenende ab und danach schaust Du, ob sich was ändert. Wenn nicht, dann würde ich sie aber noch einmal deutlich darauf ansprechen, dass das nicht Deine Vorstellung von Exklusivität und Verliebtheit ist.
 
G

Gast

  • #6
Sprich sie doch direkt darauf an? So einfach das klingt aber Basis jeder Beziehung sollte doch auch sein die Probleme und Fragen des anderen zu verstehen und entsprechend akzeptabel zu reagieren oder sich zu erklären.

Ich denke dann löst sich auch deine Unsicherheit :)

liebe Grüße
 
G

Gast

  • #7
Vielleicht ist es auch ein Test, ob Du sie überwachst, lieber Fragesteller ;-)

Gruß .. Loredana
 
  • #8
Ich sehe deine Situation mit ein bisschen Sorge. Euer geplanter WE-Trip ist noch ein bisschen hin, so dass eine endgültige Entscheidung nicht so schnell herbeigeführt werden wird. Ich würde daher versuchen, sie schon vorher öfter zu treffen und körperliche Annäherung zu suchen (wenn es auch so schnell noch nicht zum Sex kommen muss). Wenn sie wirklich verliebt ist, wie sie sagt, dann müsste ihr das eigentlich auch gefallen.

Wenn das nicht gelingt, würde ich mich auch wundern, dass sie nicht in ihr Profil schreibt, dass sie sich verliebt hat und daher (aktuell) niemanden sucht. Ich würde das aber nur einmal ansprechen und nicht immer und immer wieder drauf drängen.

Um deine Ausgangsfrage zu beantworten: Man kann von einem Kontakt IMHO nicht erwarten, dass er sofort sein Profil löscht (und damit die Premiummitgliedschaft verwirkt), wenn er sich verliebt hat. Ein entsprechender Hinweis im Profil würde mir genügen. Späteres Einloggen, um Anfragen zu beantworten oder bestehenden anderen Kontakten abzusagen, ist nicht nur OK sondern anständig.
 
G

Gast

  • #9
Ich habe die Erfahrung früher auch schon paar mal gemacht. Er änderte nichts, obwohl wir zusammen waren. Dann forderte ich es und er deaktivierte sein Profil. .. später erfuhr ich dass er in einem anderen Portal dafür aktiv war.
Im Endeffekt weiß ich heute, es war ein Signal, dass er noch nicht sicher war mit mir- obwohl er anders redete.
Viele meinen zu schauen, ob es nicht noch etwas "Besseres" geben könnte... eben wie auf dem "Markt". Und in der Tat, es gibt immer jemanden, der schöner ist, einen besseren Beruf hat oder ein besseres Hobby... das hört nie nie auf.
Viele haben verlernt, sich auf einen Menschen zu konzentrieren, suchen immer nach noch besseren und verpassen vielleicht ihren Besten, weil sie sich ihm nicht öffnen, weil ihre Aufmerksamkeit immer anderen neuen gilt.
Ich achte sehr genau auf Worte und auf genau solche Dinge.... sie verraten doch viel.
 
B

Berliner30

  • #10
Exakt so einen Fall hatte ich auch ... auch drei Dates, Küsse ... und auch genau die gleiche Storry vor ca. 2 Monaten ... bei mir war es so, das es bei ihr nicht gekribbelt hatte und sie ein Persönlichkeitsproblem hatte. Sie sucht immer noch und ich habe dann den Kontakt nicht weiter verfolgt (ihre unschöne Geste).
Ich würde es eher als schlechtes Zeichen werten und nach einer relativ kurzen Zeit drüber sprechen und falls keine Besserung mich nett verabschieden und neu weitersuchen. Mir hat das klärende Gespräch bei der Entscheidungsfindung (Tschüß) geholfen.
 
G

Gast

  • #11
Hallo,
ich sage einfach, "finger weg" . Sie scheint jener Kategorie Frauen anzugehören denen tausend Männer zu wenig sind ein einziger aber zu viel. Meine letzte Partnerin ist in den zwei letzten Jahren unserer Beziehung auch mehrgleisig gefahren obwochl wir in einer festen Beziehung gelebt haben. Zwei Kerle hat sie in dieser Zeit verschließen die Dunkelziffer nicht mitgerechnet und tat so als wäre nix. Dabei weiß ich nicht was schlimmer war; daß sie von meiner Fürsorglichkeit so lange profitiert hat bis sie sich des Anderen sicher war um mich zu verlassen oder daß sie mich für so blöd und naiv gehalten hat denkend "ich würde es nicht merken oder entdecken" .
Leider sieht man dieses Phänomen der Mehrgleisigkeit auch in den meisten Partnerbörsen. Sich auf "Verliebt" zu stellen kommt hier nicht in Frage. Es gehört bei diesen Frauen einfach zum Plan. Also lange Rede kurzer Sinn, wenn sie nach 2 Dates immer noch sucht dann fängt sie damit irgendwann später in einer festen Beziehung wieder an und du findest dich hier oder in einer anderen Partnerbörse wieder um neu anzufangen. Du mußt die Erfahrungen anderer Betroffener nicht selbst machen um herauszufinden, daß es garantiert so kommt. Fazit?? finger weg. Suche dir eine, die von sich aus genau weiß was zu tun ist. Zu warten, daß sie erst darauf angesprochen wird ist schon zu viel.
 
G

Gast

  • #12
Eine kurze Zwischenfrage: wo kann man denn hier seinen Status auf verliebt ändern. Gibt doch nur ledig, getrennt lebend, geschieden, verwitwet.
 
  • #13
@#11: Die Frage bezieht sich offensichtlich auf eine andere Partnerbörse, wie ich schon in #4 angedeutet hatte.
 
G

Gast

  • #14
Danke für die schnelle Antwort.
 
  • #15
@#11: Na, das wär's ja noch: Familienstatus = verliebt. :) Nein, es gibt hier kein Flag, das man benutzen könnte für den Zweck. Ich würde es einfach reinschreiben unter "Das Besondere an mir ist, dass ..." - und irgendwie scheint mir das durchaus auch was Besonderes zu sein.
 
G

Gast

  • #16
Diese kleine Geschichte wäre eine mögliche Antwort:

In Wiesbaden, Mainz und Limburg haben kürzlich Fachgeschäfte für Ehemänner eröffnet, in dem sich Frauen neue Ehemänner aussuchen können

Am Eingang hängt eine Anleitung, welche die Regeln erklärt, nach denen hier eingekauft werden kann: "Das Geschäft darf nur einmal aufgesucht werden. Es gibt 6 Stockwerke mit Männern, deren Eigenschaften von Stock zu Stock besser werden. Sie können sich entweder einen Mann aus dem Stockwerk aussuchen, auf dem Sie sich befinden, oder Sie können ein Stockwerk weiter hoch gehen und sich dort umsehen. Sie können aber nicht zurück auf ein niedrigeres Stockwerk gehen, das Sie bereits verlassen haben."

Eine Frau geht ins Geschäft um sich einen Mann zu suchen.

Im 1. Stock hängt ein Schild: Diese Männer hier haben Arbeit.

Im 2. Stock hängt ein Schild: Diese Männer hier haben Arbeit und mögen Kinder.

Im 3. Stock hängt ein Schild: Diese Männer hier haben Arbeit, mögen Kinder und sehen gut aus.

"Wow", denkt die Frau, fühlt sich aber gezwungen weiter zu gehen.

Sie geht zum 4. Stock und liest: Diese Männer haben Arbeit, mögen Kinder, sehen verdammt gut aus und helfen im Haushalt"

Oh Gott, ich kann kaum widerstehen", denkt sie sich, geht aber dennoch weiter.

Im 5. Stock steht zu lesen: Diese Männer haben Arbeit, mögen Kinder, sehen verdammt gut aus, helfen im Haushalt und haben eine romantische Ader.

Sie ist nahe dran zu bleiben, geht aber dann doch zum 6. Stock weiter.

Auf dem Schild steht: Sie sind die Besucherin Nummer 31.456.012.
Hier gibt es keine Männer, das Stockwerk existiert nur um zu zeigen, dass es unmöglich ist, Frauen zufrieden zu stellen.

Vielen Dank für Ihren Einkauf im Fachgeschäft für Ehemänner.

Auf Wiedersehen.

Gegenüber hat ein Fachgeschäft für Ehefrauen eröffnet.
Es hat ebenfalls sechs Stockwerke.
Im ersten Stock gibt es Frauen, die Sex lieben.
Im 2. Stock gibt es Frauen die Sex lieben und Geld haben.
Der 3. - 6. Stock wurde noch nie von einem Mann besucht...

Ich denke trotzdem, dass man eine Frau zufrieden stellen kann!
 
  • #17
@ 6

Das könnte von mir sein :)
Ich würde mit einer Änderung im Profil auch warten, bis man wirklich beidseitig der Meinung ist, man möchte und hat miteinander eine Partnerschaft. Wenn ich mitbekommen würde, er würde mich kontrollieren, würde mir das nicht gefallen und ich würde sehen wollen, wie weit das geht.

Ich jedenfalls logge mich zur Zeit ein, um bestehende Anfragen abzusagen oder um rein freundschaftliche Kontakte zu pflegen. Bin damit sozusagen schon in der Kennenlernphase treu obwohl man von der Login-Anzahl her anderes vermuten könnte. Ob's klug (treu) ist steht auf einem anderen Blatt.

So gesehen würde ich in den vermehrten! Treffen und Gesprächen mit ihr Eure Situation, Eure Gefühle und Eure Wünsche und Vorstellungen thematisieren und wie ThomasHH vorgehen.

Mary - the real
 
S

susann

  • #18
du kennst ihre Beweggründe nicht und fragst andere Leute. Warum fragst du sie nicht ganz konkret und beichtest ihr deine Unsicherheit. Vielleicht hat sie es auch schon total abgeturnt, dass du ständig in ihrem Profil wühlst. Das macht einen sehr feigen Eindruck.