• #1

Warum kann ich diesen Mann nicht einschätzen?

Hallo liebe Mitglieder,

ich bin leider eine Person, die sehr viel nachdenkt und habe mich in der Sache zu sehr hineingesteigert...das ist mir durchaus bewusst. Ich hoffe trotzdem, dass ihr mir eure Tipps oder Ansichten mitteilen könnt. Ich habe vor einigen Wochen einen Mann kennengelernt. Er ist super sympathisch und die Chemie zwischen uns stimmt. Wir hatten bislang in Whatsapp Kontakt und haben uns Sprachmemos geschickt und zweimal kurz telefoniert. Er war immer sehr interessiert, hat mir viele Fragen gestellt und seine Antworten waren auch immer sehr lang und ausführlich. Jedoch hat er jedes mal einige Tage zum antworten gebraucht. Meine Nachrichten liest er nach wenigen Sekunden oder Minuten aber er braucht einfach lange. Anfangs schrieb ich ihm eine Abschiedsnachricht und sagte, dass ich denke er hat nicht so viel Zeit für das Schreiben. Daraufhin hat er mir sofort geantwortet, entschuldigte sich mehrmals und sagte, dass er beruflich viel Stress hat und immer viel um die Ohren hat, aber sich bemühen wird ect. Als ich auf die Nachricht nicht reagiert habe, schrieb er mir erneut und bat mich um eine Antwort. Jedenfalls dachte ich ok gib ihm noch eine Chance. Seitdem antwortet er zwar früher, aber er braucht dennoch um die 2 Tage und seine Nachrichten kommen größtenteils auch zwischen 1 und 3 Uhr morgens. Mich anschreiben tut er auch alle paar Tage mal. Ich stalken ihn bisschen auf social Media und er schafft es jeden Tag mit seinen Freunden was zu unternehmen und unterwegs zu sein..also kann er gar nicht so beschäftigt sein. Er hatte sogar oft einige Wochen Urlaub und hatte viel Freizeit..trotzdem kam selten was von ihm. Ich möchte nicht hingehalten werden während er nebenbei mit anderen Frauen Kontakt hat und sein Verhalten nervt mich. Bei unserem letzten Gespräch ist er auf das Gesagte von mir gar nicht mehr eingegangen und war mitten im Gespräch einfach weg. Das fand ich sehr unhöflich. Ich finde, wenn man ernsthaft Interesse hat, soll man den Gegenüber zu einer Priorität machen und es richtig angehen und nicht so. Das zieht sich so alles total in die Länge.. sein Verhalten ist einfach widersprüchlich. Einerseits entschuldigt er sich ständig, sagt mir wie sehr er sich bemüht Zeit zu finden und wie sympathisch er mich findet und andererseits ist er anderweitig beschäftigt. Er ist übrigens auch sehr oft online.. also kann ich ihm das alles nicht so abkaufen. Wie würdet ihr die Sache interpretieren oder einschätzen ? Reagiere ich über oder erwarte ich zu viel, bin ich ungeduldig ? Ich weiß es nicht..sein Verhalten frustriert mich etwas und ich bin sogar am überlegen auf seine nächste Nachricht gar nicht mehr zu reagieren. Das ist mir etwas zu blöd
 
  • #2
Hallo,

Ich finde nicht dass du überreagierst.
Allerdings fürchte ich, dass sein Interesse nicht ausreicht. Ich habe ähnliches schon erlebt und es ist nie was draus geworden.. Da kann man sich die Energie eigentlich von vornherein sparen.

Als ich dann meinen jetzigen Mann kennen gelernt habe war alles anders. Ich musste mich nicht mehr ständig fragen ob er wirklich Interesse hat oder was er will, worauf er hinaus will etc. Es war einfach von beiden Seiten sehr schnell klar...
 
  • #3
Ich würde denken, er hat noch Kontakt mit anderen Frauen. Vielleicht haben er und seine Kumpels so einen Wettbewerb, wer mehr haben kann.

Langweilt Dich der Kontakt? Dann beende es.

Du schreibst Du hättest ihn vor einigen Wochen kennengelernt. War das auch nur per Schreiberei?

Ich finde, wenn man ernsthaft Interesse hat, soll man den Gegenüber zu einer Priorität machen und es richtig angehen und nicht so.
Ich denke, wenn er ernsthaftes Interesse hätte, hätte er längst mal vorgeschlagen, dass ihr euch (nochmal) trefft.

Was soll dieses wochenlange Schreiben immer. Da erfährt man doch nichts über den Menschen an sich, sondern nur entweder über seine Gedanken oder, dass er labern kann. Real müsst ihr euch treffen, um zu sehen, ob die Chemie stimmt.
 
  • #4
Ich bekomme schon Bauchweh, wenn ich deinen Text und deine Erwartungen hier lese. DU STALKST - und zwar massiv!! Kann es sein, dass dieser Mann auch noch ein eigenes Leben hat, Freunde, Unternehmungen, einen Job?

Ihr kennt euch noch nicht einmal wirklich, ihr chattet mal kurz und schon bist du gekränkt, wenn er nicht auf dein ständiges Fingerschnippsen reagiert? Dass er dir überhaupt noch antwortet, wundert mich sehr.

Komm mal von deinem Prinzessinnenstühlchen herunter und verhalte dich angemessen - nämlich etwas geduldiger. Klar ist er »beschäftigt« - oder willst du wirklich einen Partner, der nur dich im Kopf hat? Das wird schnell langweilig - für euch beide.
 
  • #5
Wenn ich es lese, habt ihr keinerlei persönlichen Kontakt, sondern nur per WhatsApp etc. Was ist das Ziel des Kennenlernens? Eine intensive Brieffreundschaft? Dann solltet ihr vereinbaren, wie schnell geantwortet wird. Eine Beziehung? Dann sollte zeitnah ein Treffen stattfinden, sonst ist „die Luft raus“.
Aus meiner Sicht ist es völlig selbstv, dass ich mich für einen wie von Dir beschriebenen Kontakt nicht einschränke.

Ich finde, wenn man ernsthaft Interesse hat, soll man den Gegenüber zu einer Priorität machen und es richtig angehen und nicht so.
Genau. Also handle danach.
 
  • #6
Das liegt an der heutigen Zeit. "Kennenlernen" heißt bei euch Brieffreundschaften.

Die Älteren hier haben das zuletzt - wenn überhaupt - gemacht, als sie noch "Bravo" gelesen haben. Dort wurden sie gleichzeitig aufgeklärt.

Versuch doch, einen Mann von Angesicht zu Angesicht kennenzulernen.
 
  • #7
Hi Violette, ihr habt euch noch nie getroffen: dabei hält ihr einen lauwarmen WhatsApp Kontakt. Das mit zu wenig Zeit und so weiter weißt Du doch selbst dass es nicht stimmt. Ein Mann, welcher Interesse hätte Dich kennenzulernen, hätte sich schon längst mit Dir getroffen. Ein live Treffen ist doch unabdingbar um überhaupt zu wissen ob es zwischen euch was werden könnte. Ignoriere einfach seine Nachrichten und er wird dann aufhören Dir zu schreiben. Der Mann hat kein Interesse.
 
  • #8
Vergiss ihn. Du kennst ihn doch eigentlich gar nicht. Das Whatapp Geschreibsel zähle ich jetzt nicht. Vielleicht schnarcht seine Frau neben ihm und er lenkt sich dann zwischen 1 und 3 Uhr nachts ein bisschen ab.
Wenn er echtes Interesse hätte, würde er ein Treffen vorschlagen. Was spricht denn dagegen sich im Eiscafe oder Biergarten für eine Stunde zu treffen, um die Chemie abzuchecken? Nichts spräche dagegen. Für andere Dinge (Freunde, Urlaub ) hat er auch Zeit.
Er ist super sympathisch und die Chemie zwischen uns stimmt.
Und genau das kannst du noch gar nicht wissen. Du weißt ja noch nicht mal, wie er aussieht. Du hast ihn nie "in echt" gesehen. Alles, was er so schreibt, per Sprachmemo verschickt oder auf den Social Media veröffentlicht, muss nicht den Tatsachen entsprechen. Du konzentrierst dich auf ein "Phantom" und verplemperst dadurch kostbare Lebenszeit.
 
  • #9
Klingt für mich, als sitzt du auf der Warmhalteplatte.
Du wirst erst wichtig, wenn du drohst abzuspringen.
Ansonsten meldet, bzw. antwortet er nur, wenn er gerade nichts Besseres zu tun hat.
Nachts um 3....ist er dann nüchtern oder hat er seinen angetrunken-moralischen?🤭
Ich würde mich zurück ziehen, ER wäre mal an der Reihe. WENN er sich ernsthaft für dich interessieren würde, glaub mir, er hätte Zeit!
 
  • #10
Normalerweise ist das schleppende Antwortverhalten ein Zeichen für zahlreiche Parallelkommunikation und andere Dates, was aber wiederum Standard ist im Online Dating. Du bist ein Profil unter vielen und alle sind nur einen Mausklick entfernt. Darüber muss man sich im Klaren sein.

Ich bin derzeit auch mit einer Frau in Kontakt, die ähnlich wie Dein Aspirant kommuniziert. Sie liest ziemlich schnell, braucht aber meist zwei Tage für eine Antwort. Für das erste Date musste sie erst ihre "Wochenplanung" fertigstellen, um sich für einen passenden Termin melden zu können. Da habe ich mir gedacht, "mach' mal" und bin in Warteposition gegangen. Wider Erwarten kam sie nach vielleicht drei Tagen doch mit Terminvorschlägen aus der Versenkung. Wir waren zusammen essen. Ich war nicht so begeistert und habe ihr das auch geschrieben. Wieder ein paar Tage Pause. Jetzt bietet sie standepede Sex an. Es kann die unerwartetseten Wendungen nehmen ...

Wenn Deiner oft online ist, stimmt vielleicht alles justament so, wie er es sagt. Lade ihn doch einfach zu Dir nach Hause zum Essen ein. Dann muss er Butter bei die Fische tun. Und gehe, sobald die Einladung ausgesprochen ist, auf Warteposition. Den Kontakt abbrechen kannst Du immer noch.
 
  • #11
Du beantwortest dir die Frage schon selbst, er könnte, wenn er wollte, doch will nicht so richtig. Verstehe ich es richtig, du kennst ihn noch gar nicht persönlich? Ihr schreibt euch nur?
Er schreibt Dir, er will sich bemühen und bemüht sich doch nicht? Entschuldige, Du setzt dich selbst auf die Warmhalteplatte. Außerdem macht Dich ein Mann, der seine Freunde und seinen Job als Prioritäten sieht und Dich abschiebt, so das du mit Brotkrumen nebenher läufst, wohl auch später nur nebenher funktionierst und Dich ihm anpasst, nicht glücklich.
Was weißt Du von ihm und was weiss er schon alles von Dir? Er bietet Dir mit seiner Geheimniskrämerei nur eine gute Projektionsfläche für deine Sehnsüchte, wo er dein Held seine könnte, aber in Realität, ist er genau das Gegenteil.
 
  • #12
Ich würde denken, er hat noch Kontakt mit anderen Frauen. Vielleicht haben er und seine Kumpels so einen Wettbewerb, wer mehr haben kann.

Langweilt Dich der Kontakt? Dann beende es.

Du schreibst Du hättest ihn vor einigen Wochen kennengelernt. War das auch nur per Schreiberei?


Ich denke, wenn er ernsthaftes Interesse hätte, hätte er längst mal vorgeschlagen, dass ihr euch (nochmal) trefft.

Was soll dieses wochenlange Schreiben immer. Da erfährt man doch nichts über den Menschen an sich, sondern nur entweder über seine Gedanken oder, dass er labern kann. Real müsst ihr euch treffen, um zu sehen, ob die Chemie stimmt.
Ich würde denken, er hat noch Kontakt mit anderen Frauen. Vielleicht haben er und seine Kumpels so einen Wettbewerb, wer mehr haben kann.

Langweilt Dich der Kontakt? Dann beende es.

Du schreibst Du hättest ihn vor einigen Wochen kennengelernt. War das auch nur per Schreiberei?


Ich denke, wenn er ernsthaftes Interesse hätte, hätte er längst mal vorgeschlagen, dass ihr euch (nochmal) trefft.

Was soll dieses wochenlange Schreiben immer. Da erfährt man doch nichts über den Menschen an sich, sondern nur entweder über seine Gedanken oder, dass er labern kann. Real müsst ihr euch treffen, um zu sehen, ob die Chemie stimmt.
Nein, er hat abgesehen davon einen sehr positiven Eindruck auf mich gemacht und ich würde ihn gerne näher kennenlernen. Er hat ein Treffen bereits vorgeschlagen. Jedoch sagte ich, dass mir das etwas zu früh ist da ich ihn nicht wirklich kenne und das Vertrauen noch nicht so da ist.
 
  • #13
Wäre mir auch zu blöd, ich kann dich da gut verstehen.
Wenn dich sein Kommunikationsverhalten stört, dann macht es keinen Sinn. Du hast ihn ja bereits darauf angesprochen. Mehr kannst du nicht tun. Er ist beruflich eingespannt und bemüht sich Zeit zu finden, um dir zu schreiben? Wenn dem so ist, und er wirklich für nichts Zeit hat, sind auch Kontaktaufnahmen zu Frauen sinnlos.
Ich halte das für eine Ausrede. Er datet rum und will dich weiter in seinem Kontaktpool halten. Du bist in der Prioritätenliste ziemlich weit unten. Das würde ich mir nicht geben und den Kontakt zu ihm einstellen. Er erfüllt deine Vorstellungen von einem (potentiellen) Partner nicht.
 
  • #14
Wenn ich es lese, habt ihr keinerlei persönlichen Kontakt, sondern nur per WhatsApp etc. Was ist das Ziel des Kennenlernens? Eine intensive Brieffreundschaft? Dann solltet ihr vereinbaren, wie schnell geantwortet wird. Eine Beziehung? Dann sollte zeitnah ein Treffen stattfinden, sonst ist „die Luft raus“.
Aus meiner Sicht ist es völlig selbstv, dass ich mich für einen wie von Dir beschriebenen Kontakt nicht einschränke.



Genau. Also handle danach.

Also er sagte, dass wir uns einfach mal freundschaftlich kennenlernen sollen und schauen, ob sich etwas ernstes ergibt und wir uns verstehen. Seine Absichten sollen angeblich ernst sein
 
  • #15
Hi Violette, ihr habt euch noch nie getroffen: dabei hält ihr einen lauwarmen WhatsApp Kontakt. Das mit zu wenig Zeit und so weiter weißt Du doch selbst dass es nicht stimmt. Ein Mann, welcher Interesse hätte Dich kennenzulernen, hätte sich schon längst mit Dir getroffen. Ein live Treffen ist doch unabdingbar um überhaupt zu wissen ob es zwischen euch was werden könnte. Ignoriere einfach seine Nachrichten und er wird dann aufhören Dir zu schreiben. Der Mann hat kein Interesse.
Ein treffen hat er bereits vorgeschlagen. Ich sagte jedoch, dass mir das noch etwas zu früh ist. Ich müsste ihn schon besser kennen und einen intensiveren Kontakt haben bevor ich ein Treffen eingehen kann und sein Verhalten verunsichert mich eben..ich weiß nicht, ob er ernsthaft Interesse hat
 
  • #16
Er ist super sympathisch und die Chemie zwischen uns stimmt.
Nein die Chemie stimmt eben nicht.
Das wünscht du dir nur.
Du hast vor paar Wochen jemanden kennengelernt, den du offenbar noch nie getroffen hast. Ihr schreibt und er schreibt nur zögerlich. Ist nicht mit ganzem Herzen dabei. Das merkst du und das nervt dich.
Dann säge diesen Mann doch ab.
Bist du verpflichtet den toll zu finden, obwohl er es nicht ist?
Es passt etwas nicht und damit hat sich die Sache.

Bereits noch VOR eurem ersten Treffen bist du dahingehend unzufrieden, dass du dich vernachlässigt fühlst. Mit seinen Freunden ist er unterwegs und du bist nicht wichtig genug.
Ich sehe wirklich keinen Grund da noch länger Energie reinzuhängen.
Das wird NICHT besser mit der Zeit.
Er kommuniziert so langfristig, dass du dich fühlen musst, wie eine Bedürftige, die ihm nachläuft. Damit hat er dann auch noch Recht.
Vielleicht ist es sogar genau das was er will, oder sogar gewohnt ist.
Dass du ihm nachläufst.

Such dir halt was besseres. Jemanden wo du dich gewertschätzt fühlst.
Und nicht jemanden bei dem du ab der ersten Sekunde frustriert bist.
Sowas hat keinen Taug.
 
  • #17
Liebe FS, ich denke, Dein Gefühl passt. Jemand, der beruflich eingespannt ist (wie er sagt), sonst noch viel mit Freunden macht, und ansonsten so rumeiert, hat hinterher sowieso keine Zeit und keinen Drive.
Nimm Dich selbst ernst, und pack den weg. Das ist nix
Nein, er hat abgesehen davon einen sehr positiven Eindruck auf mich gemacht und ich würde ihn gerne näher kennenlernen. Er hat ein Treffen bereits vorgeschlagen.
Naaaa gut, dann komm aber auch selbst in die Pötte, wenn Du Gewissheit haben willst und triff Dich ratzifatzi mit ihm. Da würde ich aber jetzt auch nicht rumtüddeln, wie willst Du ihn denn kennenlernen?
Jedoch sagte ich, dass mir das etwas zu früh ist da ich ihn nicht wirklich kenne und das Vertrauen noch nicht so da ist.
Heijei, wie willst Du ihn denn kennenlernen, das geht doch wirklich nur in der Realität! Erst mal eine Romantriologie mit ihm schreiben? Jahre gehen ins Land. Tu was oder lass es. Vielleicht ist er gar nicht der Zögerliche, sondern Du?
 
  • #18
Du bist eine WA Freundin. Nicht mehr und nicht weniger. Priorität hast du damit ungefähr so wi eine Werbemail, die sein Interesse weckt.

Ich werde nie verstehen, wie man wochenlang dieses Geschreibsel erträgt. Was bitte soll das ???
 
  • #19
Er hat ein Treffen bereits vorgeschlagen. Jedoch sagte ich, dass mir das etwas zu früh ist da ich ihn nicht wirklich kenne und das Vertrauen noch nicht so da ist.
Ah, verstehe, zum Hin- und Herschreiben (und zum Stellen von Forderungen) reicht's, aber wenn er dich kennenlernen will, gehst du zurück in dein Mauseloch. Tja, meine Liebe, da musst du wohl mal bei dir gucken. Wenn du hier behauptest, die Chemie würde stimmen, ihr habt euch aber noch nie getroffen, sorry, da denke ich, dass du ein Opfer der modernen Kommunikation bist und dich in deinen Nachrichten nicht so präsentierst, wie du wirklich bist. Wovor genau hast du denn Angst? Dass du nicht hübsch genug in der Realität bist? Nicht witzig genug? Nicht ... genug, eben nicht genug? Das wirst du auch in drei Wochen nicht sein, wenn du dich selbst nicht magst, dann ist er aber längst weg, weil er sich auch nicht vera... lässt.

Butter bei die Fische, meine Liebe,
rät
w56
 
  • #20
Ein treffen hat er bereits vorgeschlagen. Ich sagte jedoch, dass mir das noch etwas zu früh ist. Ich müsste ihn schon besser kennen und einen intensiveren Kontakt haben bevor ich ein Treffen eingehen kann und sein Verhalten verunsichert mich eben..ich weiß nicht, ob er ernsthaft Interesse hat
Hi, also Du kannst ihn nur besser kennenlernen, wenn ihr euch trifft, da hilft leider Nichts. Vielleicht ist seine Abkühlung und Distanzieren auch darauf zurück zu führen, dass Du noch nicht für ein Treffen bereit bist: mach es nicht zu kompliziert. Einfach draußen treffen wo es Menschen gibt, spazieren gehen und oder in ein Café. Da wird dann oft schon klar, ob es überhaupt was werden kann, für Dich und ihn auch.
 
  • #21
Ein treffen hat er bereits vorgeschlagen. Ich sagte jedoch, dass mir das noch etwas zu früh ist. Ich müsste ihn schon besser kennen und einen intensiveren Kontakt haben bevor ich ein Treffen eingehen kann und sein Verhalten verunsichert mich eben..ich weiß nicht, ob er ernsthaft Interesse hat
Hä? Ihr schreibt Euch wochenlang, dann schlägt er ein Treffen vor und Du ziehst den Schwanz ein. Sein Verhalten wundert Dich nicht wirklich? Weite Deinen Suchradius auf Papua Neuguinea oder zumindest die USA aus und Du kannst bis ans Ende Deiner Tage in Deiner Tagträumewelt leben.
W,55
 
  • #22
Liebe FS,
du bist jetzt schon verunsichert, kann ich verstehen!
Aber treffe ihn einfach und mach dir ein richtiges Bild von ihm!
Über die Schreiberei bekommst du kein echtes Bild von ihm und projizierst Dinge auf ihn, die evtl. gar nicht so sind!
Die Schreiberei wird dir auf Dauer kein Vertrauen und keine Sicherheit geben, du brauchst seine Mimik und Gestik, sein Verhalten Face to Face, nicht übers Internet!
Nur so hast du dann eine reale Einschätzung!
Hopp, triff ihn und vielleicht können die Zweifel aus dem Weg geräumt werden, wenn er danach immernoch wenig Zeit für dich findet, hake ihn ab!
Räum deine Unsicherheit aus dem Weg!
Du bist hübsch, du bist nett, du bist nachdenklich, was gut ist, aber lass deiner Unsicherheit nicht so viel Raum!
Denk dran, den Haken kannst du immernoch setzen!

Alles Liebe ❤
 
  • #23
Seit einigen Wochen seit ihr nun im schriftlichen Kontakt, wobei ich mich frage genau wie lange...3 Wochen oder schon 12 Wochen?
Er fragt dich nach einem Treffen und Du willst intensiven Kontakt, bevor Du ihn triffst. Er verstand Dich hier wohl falsch, er dachte, du willst viel erfahren und das er auf deine Fragen eingeht; hat er Anfangs gemacht, ausführlich und lang, gut überlegt, was und wie er antwortet (deswegen hat er sich auch Zeit gelassen). Auch hat er sicherlich vermutet, dass darüber sich nochmal ein Aufhänger ergibt, auch von Dir ein Signal erneut nach einem Date zu fragen. Denn was heißt zu früh? Zeitlich nicht vor x Wochen oder inhaltlich, wenn Du schon seine Bankverbindung kennst? Das sind deinerseits schwammige Aussagen. Dann beendest Du sogar den Kontakt. Wenn noch deinerseits etwas Passivität und Vorsicht dazukommt und du nicht endlich formulierst, dass Du ihn treffen möchtest (weil einen 2. Korb holt man(n) sich ungern, weil es Dir immer noch zu früh(?) wäre), dann würde ich denken, Du bist selbst nicht genug für ein reales Kennenlernen und Ausflüge mit mir interessiert. Da ich dich persönlich nicht kenne, und es über Wochen so lau läuft, würdest Du auch in meinen Prioritäten nach unten rutschen. Keine Ahnung, warum er den Kontaktabbruch nicht akzeptiert hatte und an dem Kontakt festhält. Vielleicht will er noch nicht ganz seine Hoffnung aufgeben, Dich doch nochmal aus dem Schneckenhaus zu locken? Vielleicht will er Dich auch reizen und schauen, was von Dir jetzt kommt? Vielleicht überlegt er sich noch, was er mit eurem Kontakt anfängt, immerhin bist Du noch da, die ihm Aufmerksamkeit schenkt (gut fürs Ego)? Vielleicht fragt er sich auch, was Du willst und lässt es einfach weiter laufen? Vielleicht ist es auch schon der Abgesang und Auslaufen ohne explizit Schlussmachen?
Das er bei eurem Austausch via WhatsApp nicht mehr auf deine Fragen einging und plötzlich weg war, klingt danach, dass im das Schreiben mit Dir ihm langsam zu blöd wird, frustriert ihn sicherlich auch und er sucht wohl auch keine Brieffreundin. So mag es jetzt sein, er vertreibt sich mit Dir jetzt seine Langeweile bzw. überbrückt Zeiten, bis jemand Interessanteres antwortet, wo er auf deren Chat einsteigt oder er hatte irgendwann keine Lust mehr zu antworten, weil in der Zeit der Chatterei und warten auf Antwort, da man in der Zeit andere Dinge erledigen könnte. Entweder du fragst ihn jetzt nach einem Treffen oder Du beendest den Kontakt.
Denn Du bist schon von seinem Verhalten frustriert, er funktioniert nicht so, wie Du es gern hättest, er schreibt nicht so häufig und nicht so lange wie Du es möchtest, am Telefon habt ihr euch auch nicht viel zu sagen, weil diese beiden Anrufe kurz waren und er fragt auch kein 2. Mal nach einem Date. Alles in Allem, wäre das, das Ende im Gelände.
 
  • #24
Es ist immer wieder schön, wenn ein(e) Fragesteller(in) wichtige Informationen später nachreicht. (Vorsicht: Ironie!)
Er hat also nach einem Treffen gefragt, aber die FS will ihn noch besser kennenlernen.
Wie kann man über Whatsapp einen Menschen besser kennenlernen?
Selbst wenn alles stimmt, was er so schreibt, gehört zum Kennenlernen doch noch mehr.
In meiner Datingzeit habe ich öfters erlebt, dass Männer schriftlich gut kommunizieren konnten und auch einen mir angenehmen Humor durchblicken ließen. Beim realen Treffen war es dann trotzdem eine totale Enttäuschung, weil die Chemie einfach nicht stimmte.
Deshalb bin ich immer dafür, sich möglichst zeitnah zu treffen, bevor sich unrealistische Erwartungen aufbauen und bevor man zuviel in den anderen hineinprojiziert.
 
  • #25
Ich empfinde Dein Verhalten als etwas gestört. der Mann mit dem Du in Kontakt bist kann sich an nichts orientieren, ausser das Du es schriftlich haben musst das es ernst meint. Wo soll da denn die Reise hingehen.
 
  • #26
Ich kann ihn vollkommen verstehen! Du willst ihn gar nicht treffen (da noch kein Vertrauen da ist, was natürlich über WhatsApp-Geschreibsel entsteht...) und beschwerst dich, dass ER nicht mehr fragt?! Hä??? Merkst du nicht wie unlogisch das ist?
Wie willst du jemanden virtuell kennen lernen? Das geht nicht! Du musst ihn REAL erleben um ihn kennenzulernen, ansonsten hast du echt keine Chance. Ich kann ihn verstehen und hätte den Kontakt schon längst abgebrochen. Das ist doch Kindergarten...
DU bist am Zug! Frag ihn nach einem Treffen. Ernsthaft und zeitnah. Ansonsten verläuft es zu 99,9%

w.,33
 
  • #27
Er hat ein Treffen bereits vorgeschlagen...mir ...zu früh ...Vertrauen noch nicht...
Ich möchte nicht hingehalten werden ... den Gegenüber zu einer Priorität machen.
Wieso meinst Du, dass er Dir bereits Priorität einräumen sollte bzw. sein Leben Dir unterordnet, obwohl Du ihn hinhälst und kein Vertrauen zeigst?

Was würdest Du denken, wenn Dir ein Mann nach netten Erstkontakt/Schriftverkehr mitteilen würde, dass er Dir bisher in Bezug auf ein harmloses Treffen nicht vertraut? Was würdest Du von einem Mann denken, wenn er Dir zudem noch vorwurfsvoll erklärt, wie schnell Du auf seine Nachrichten zu reagieren hast, damit er Dir noch eine "Chance" gibt?

... hat mir viele Fragen gestellt und seine Antworten waren auch immer sehr lang und ausführlich.
Da hast Du doch die Erklärung, warum es länger dauert. Er ist nicht an belangloser Alltags-Vollüberwachung interessiert, wo man sich belanglosen Kram hin- und herschreibt, was einem gerade einfällt und eigentlich nur dazu dient, den Gegenüber zu beschäftigen und voll zu kontrollieren. Wer kein Vertrauen hat, neigt zum kontrollieren. Und wie Du selber schreibst, fehlt Dir Vertrauen und stalkst deswegen auch.

Er nimmt sich lieber Zeit, Dein und sein Geschriebenes mehr zu durchdenken und sich Mühe zu geben. Dafür muss man sich aber halt auch Zeit nehmen. Man hat nämlich gewöhnlich auch noch andere Dinge in seinem Leben (Arbeit, Hobbies, Freunde,...), die im Verhältnis zu einer (bisher) nur bloßen Brieffreundschaft auch vorrangig bleiben, solange man Briefeschreiben selber nicht als seine Leidenschaft bzw. Hobby betrachtet. Es hat daher nicht jeder Lust, sich jeden Tag für Brieffreundschaften umfangreicher Zeit freizumachen. Das gilt erst recht dann, wenn man an einer Brieffreundschaft eigentlich gar kein Interesse hat und dieses nur als notwendiges Übel bis zu den realen Treffen mitmacht.

Ob man sich "mehr" vorstellen kann, wird sich ohnehin in den meisten Fällen frühestens beim 1. realen Treffen zeigen. Sehr oft wird man aber trotz schönen Schriftwechsels beim 1. realen Treffen für sich feststellen, dass kein Funke überspringt und man "mehr" dann ausschließt. Alles vor dem 1. realen Treffen war dann nur reine Zeitverschwendung und unnötige Energie in eine nicht passende Person.

Es macht daher wenig Sinn, vor einem realen Treffen eine Person bereits zu seiner "Priorität" zu machen. Insbesondere dann nicht, wenn es schon vorher hakt bzw. kompliziert gemacht wird (nicht einmal Vertrauen für Treffen).
 
  • #28
Liebe FS,

Du fragst, weshalb Du diesen Mann nicht einschätzen kannst... das liegt daran, dass Du ihn überhaupt nicht kennst und ihn noch nie getroffen und gesehen hast, und nicht mal weißt, ob er Dir wirklich sympathisch ist - real. Und Du IHM. Du gibst Euch ja gar nicht die Chance, das herauszufinden, da Du ein erstes Treffen verweigerst, um überhaupt erst einmal herauszufinden, ob Ihr Euch dann noch weiter kennenlernen möchtet...

Bis jetzt kennt Ihr Euch doch noch gar nicht, und ob Ihr Euch wirklich "sympathisch seid" oder ob zwischen Euch "die Chemie stimmt", das kannst Du ja jetzt überhaupt noch gar nicht beurteilen. Dass DU das "Gefühl" hast, das wäre so, heißt noch längst nicht, dass das auch real so ist. Es kann durchaus passieren, dass Du dem Mann monatelang irgendwelche WhatsApp-Nachrichten abnötigst, die er Dir dann genervt, schon im Halbschlaf, nachts zwischen 1 und 3 Uhr noch irgendwie schickt (was er vermutlich so lange nicht mitmachen wird, würde ich jedenfalls nicht, wäre mir zu doof, wenn ich eine echte, reale Partnerschaft suche), und dann trefft Ihr Euch irgendwann zum ersten Mal, und nach wenigen Sekunden ist einem von Euch beiden oder auch beiden klar, dass das nichts wird und alles nur ein Luftschloß war, weil eben real die Chemie NICHT stimmt...

Um zu wissen, ob die Chemie so weit stimmt, dass man sich kennenlernen möchte, oder überhaupt erst mal nur, um zu entscheiden, ob überhaupt ein weiteres, zweites Treffen stattfinden soll, muss man den anderen doch leibhaftig kennenlernen, sehen, wie er sich bewegt,wie er gestikuliert, wie er kommuniziert, wie er riecht, wie er real rüberkommt... Vielleicht hat er irgendwelche Unarten, die Du nur real feststellen kannst, wo Du ihn dann gar nicht mehr weiter kennenlernen möchtest und froh bist, wenn Du nach zwanzig Minuten wieder weggehen kannst nach einem gemeinsamen Kaffee! Vielleicht gestikuliert er komisch, krost sich am Ar*** rum oder popelt in der Nase. Triff ihn schnellstmöglich real! Und dann siehst Du weiter...

Vor was hast Du denn Angst? Dass er Dich im Café vergewaltigt, Dich entführt, dich stalkt danach, oder was? Durch diesen WhatsApp-Mi*t kannst Du doch keinen Menschen kennenlernen und erst recht kein Vertrauen aufbauen.

Ich kann den Mann sehr gut verstehen und kann nicht nachvollziehen, dass er angegangen wird. Das ist ein Mann, der mitten im Leben steht, der hat einen Beruf, Familie und Freunde, Hobbies und Interessen, der lebt sein Leben REAL. Und der sucht eine Partnerin und kein Internetphantom für Schreibfreundschaften! Ein Wunder, dass er Dir überhaupt noch antwortet ehrlich gesagt. Der wird auch eine echte, reale Frau finden, draußen im wirklichen Leben, und dann hat er auch keinen Bock mehr auf eine freundliche WhatsApp vor'm Schlafengehen mit seinem Internetphantom. Vielleicht hat er Dich auch längst abgehakt als potentielle Partnerin. Bist Du Beziehungsvermeiderin?
 
  • #29
Ich würde ihn treffen und richtig kennenlernen.
Wenn er keine Zeit findet für Treffen, dann ist doch alles klar.
Dieses virtuelle ist eben nicht immer real.
 
  • #30
Find ich seltsam.
Dich, nicht ihn.
Ob die Chemie stimmt, zeigt erst ein Treffen. Nicht mal ein Telefonat wäre dafür geeignet, das festzustellen, wenn auch eher als WA. Wenn der andere sich nicht treffen will nach ein paar Wochen, dann würde ich an seiner Stelle auch auf Abstand gehen und denken, der andere veräppelt mich und will gar kein echtes Kennenlernen und ist ein Fake.
Soll nicht heißen, dass er nicht andere Frauen datet, verheiratet ist oder dich sonstwie anlügt, kann alles sein. Aber über Kurznachrichten bekommst du das auch nach einem Jahr nicht raus.
w, 36