Warum können manche Männer nicht warten, bis ich antworten kann? Das ist kein Desinteresse von mir!

Ich finde es schade, wenn einzelne Herren sich umgehend wieder verabschieden, wenn ich morgens auf dem Smartphone auf ihr Profil gehe, aber vom Arbeitsplatz aus nicht sofort antworten kann. Ich kann mich erst abend zuhause wieder einloggen. Ein bisschen Geduld wäre schön.
Was ist der Grund dafür?
 
Frust oder Auswahl, also ich selbst schicke meine Erstnachrichten nur noch per "Fire and forget", bin auch nicht bei EP, aber wird hier sicher ähnlich sein.

Da 95% - 98% eh nicht reagieren werden die Männer dir dann einfach schnell den Status verpassen: "Hat es gelesen...hat kein Interesse." Also ab zur Nächsten. Und manchmal ist es auch fürs Ego gut, man hat ja quasi ihr einen virtuellen Korb verpasst bevor sie es tun konnte.
 
A

Arcturus

Gast
Ich finde es schade, wenn einzelne Herren sich umgehend wieder verabschieden, wenn ich morgens auf dem Smartphone auf ihr Profil gehe, aber vom Arbeitsplatz aus nicht sofort antworten kann. Ich kann mich erst abend zuhause wieder einloggen. Ein bisschen Geduld wäre schön.
Was ist der Grund dafür?
Einfach eine Bemerkung darüber im eigenen Profil hinenschreiben, daß Du generell auf jedes Anschreiben antwortest, es manchmal aber etwas Zeit wegen anderer Verpflichtungen braucht.
Wer das dann nicht versteht, hat Deine Aufmerksamkeit nicht verdient.
Grund?
Angst vor Zurückweisung? Wer weiß...Ist auch unerheblich.
Schreib einfach den Hinweis in Dein Profil.
 

Rosenblatt

Gesperrt
Druck, Verzweiflung, Bedürftigkeit... aber vielleicht auch ab und zu schiere PANIK, etwas zu verpassen, Zeit verstreichen zu lassen und dem anderen seinen Freiraum zu geben. Ist aber bei Frauen ja genauso, die Online-Dating betreiben.

Sei froh, dass sie diese Seite schon so früh offenbaren, dann kannst du genauso wenig Zeit verstreichen lassen und sie schlicht auf die Abschussliste setzen. :)

Wäre noch ganz interessant zu wissen, wie alt die Herren so sind.
 
Ich vermute, dass es Menschen sind, die sehr schlechte Erfahrungen gemacht haben und sich dann denken:" Aha, sie war auf meinem Profil und antwortet nicht, weil sie mich nicht gut findet"...oder "Hinhaltetaktik"...Ich denke, dass es vielleicht besser war, dass solche Leute sich gleich verabschiedet haben.
Ich hatte vor ein paar Jahren einen solchen Mann gedatet...er kontrollierte mich richtig und konnte mir beim 1.Date genau sagen, wann ich hier eingeloggt war und warum ich nicht sofort, sondern erst Stunden später auf sein Mail geantwortet habe? Der war mir ziemlich unheimlich.
w.
 
A

Ares

Gast
... wenn ich morgens auf dem Smartphone auf ihr Profil gehe, ...

Du kannst doch einfach dann aufs Profil gehen, wenn Du Zeit hast, auch zu antworten - gerade, wenn Du ein Profil interessant findest. Ich glaube auch nicht, dass Frauen da wesentlich geduldiger sind, wenn ich hier gerade parallel lese, was für Szenarien aufgebaut werden, wenn mann sich mal nach 36 Stunden nicht gemeldet hat...
 
Einen Grund kann ich Dir nicht nennen, Du wirst aber sicher entsprechende Antworten aus weiblicher Sicht erhalten.

Aus meiner Sicht gibt es gibt zwei Möglichkeiten:
  1. Entweder es ist Dir egal
  2. oder Du findest es "schade" (wie im Eingangspost formuliert).
Pragmatische Lösung:
Du gehst morgens mit dem Smartphone nicht auf die Profile, sondern erst Abends, wenn Du eingeloggt die Möglichkeit einer Antwort hast.
Ist doch ganz einfach (oder?) und erspart tiefenpsychologisches Rätselraten über "die" Männer.
 
Ich kann dir versichern, das diese Art der Reaktion kein Alleinstellungsmerkmal der Männer ist! Habe ich auch schon bei einigen Frauen erlebt.
Generell sage ich nicht, wer so handelt ist es auch nicht wert. Vielleicht hatte der/diejenige gerade eine schlechte Erfahrung gemacht und ist nur schlecht drauf.
Ich habe mich daher für entsprechenden Hinweis im Profil entschieden.
 
Der Grund ist Ungeduld oder dass in deinem Profil irgendwas vorkommt, was für die Männer, die dich löschen, ein Ausschlusskriterium ist, z.B. Kind, Alter, Entfernung, Körperstatur oder sonstwas.
Sei froh, dass Du die Entscheidungen, mit wem du dich länger abgiebst, nicht selbst treffen musst, sondern sie dir auf diese Art abgenommen werden.
Wenn du glaubst, du könntest Menschen von dir überzeugen die auf Anhieb abgeschreckt sind, littest Du unter Selbstüberschätzung. Es macht keinen Sinn, sich auf die zu konzentrieren, die nicht wollen. Sei lieber sorgfältiger bei denen, die wollen.
 
Also soo extrem ungeduldig auf eine Antwort - bin ich (m) nicht.
Aber wenn nach einer Woche immer noch keine Antwort - auch keine kurze - dann m.E. kein Interesse.

Ich stieß auf eine Frau via Singlebörse, die am zweiten Tag bereits morgends Zuwendung via Whatsapp erwartete. Ich gab sie nicht, wie von ihr erwartet, denn ich habe morgends auch noch Anderes zu tun.
Also machte sie mit mir gleich Schluss via Whatsapp. War mir dann sehr recht, und ich stimmte sofort zu. Seitdem Ruhe vor ihr.
Ich vermute stark, sie ist eine Stalkerin.
 
F

Fiona72

Gast
Aber wenn nach einer Woche immer noch keine Antwort - auch keine kurze - dann m.E. kein Interesse.
Dies mache ich als Frau genauso. Wenn ich einen Mann anschreibe und nach 1 Woche noch keine Antwort erhalte, dann lösche ich sein Profil. Ich mache mir auch keine Gedanken darüber, warum ich keine Antwort erhalten habe. Wer nicht will, der hat schon.
Ich stieß auf eine Frau via Singlebörse, die am zweiten Tag bereits morgends Zuwendung via Whatsapp erwartete.
Also dies scheint auch kein reines weibliches Phänomen zu sein.
Ich habe auch schon erlebt, dass ein Mann mich täglich mit SMS usw. bombardiert hat. Da habe ich mich auch gefragt, ob der Mann 45 oder 15 ist.
 
G

Ga_ui

Gast
Für mich ist das ein Zeichen von wenig zwischenmenschlicher Erfahrung mit unterschiedlichen Charakteren. Denn nicht jeder mag 20 SMS pro Tag und das sollte man auch wissen, wie viel Zurückhaltung gefragt ist. Mir scheint aber auch, viele Männer zwischen 25 und 55 haben schlichtweg keine Empathie für alles was anders ist, als sie selber.

Wie alt sind die betreffende Männer? Hab ich etwas Lebenserfahrung, weiß ich doch, dass es viele Menschen nervt, wenn man sie ständig per SMS nervt!

Auch ich als Frau halt mich zurück und schreibe höchstens 1-2 SMS pro Tag, aber dann ist auch genug. Man will ja nicht den Eindruck erwecken, sofort den Alltag des anderen zu vereinnahmen, wenn man noch nichtmal weiß, woran man ist! Ich finde auch, es lutscht sich schnell aus. Nach paar Wochen hat man sich sonst alles erzählt und dann wirds langweilig bis nervig.

Lass die Männer doch, wenn sie so unreif sind!
 
Mir scheint aber auch, viele Männer zwischen 25 und 55 haben schlichtweg keine Empathie für alles was anders ist, als sie selber.
Das wird immer so gesagt. In Wirklichkeit ist das keine gendertypische Angelegenkeit.
Ich merke nämlich immer mehr, dass menschen die mir vorwerfen, dass ich nicht empathusch sei, es selbst auch nicht sind. Auch hier im Forum vhabe ich das schon festgestellt.

Ich stelle immer wieder im familieären Umfeld nüchtern fest, dass auch diejenigen, die Empathie von anderen verlangen, sich bei mir oder anderen trotzdem auch nicht einfühlen können.
Ist ja auch nicht schlimm. Sie sollen es dann aber auch bitte nicht anderen vorwerfen. Im Grunde handelt es sich oft nur um gesteigerten Egoistmus; m.E. DAS Problem unserer Zeit
Mitlerweile geht mir dieses ganze Empthiegesülze voll auf den Zeiger.......
 
A

aufgewacht

Gast
Da gibt es wohl seitens der Männer auch unterschiedliche Spielarten.

Während viele Massenmails raushauen, gab es für mich gar nicht sooo viele interessante Frauen.
Meine Partnervorschläge hatte ich immer im Modus zuletzt online. Natürlich habe ich dann gesehen, wer rege aktiv ist. Wenn ich eine dieser Damen angeschrieben hatte und nach 2 Wochen immer noch keine Reaktion kam, bin ich einfach davon ausgegangen, dass sie entweder mit mir nichts anfangen kann oder meinen Text nicht lesen kann.

Jetzt könnte man natürlich noch länger warten. Vielleicht meldet sich die Frau ja auch nach Ende der Probezeit regulär an... und kann mir dann antworten.

Meine Erfahrung hat aber gezeigt, dass wer nach 2 Wochen nicht antwortet auch nach 6 Wochen nicht antwortet. Richtig interessierte haben gleich nach dem Lesen und Lesen meines Profils geantwortet... Es kam auch schon die Ansage: Interessant - ich bin am Handy und melde mich später ausführlich.

Wer zwei / drei mal online war ohne zu antworten, kann bedenkenlos gelöscht werden.
 
Guten Abend SunnyLady,
warum das so ist nicht wirklich wichtig finde ich. wichtiger ist doch die frage, ob die person wirklich zu dir passen würde. denn wenn jemand nicht warten kann ist das für eine beziehnung einfach hinderlich. jedenfalls denke ich das. genau wie unhöffliches verhalten, beleidigungen usw. nein ein mensch der nicht auf dich wartet und gleich die nächste ansteuert solltest du gehen lassen und froh darüber sein. wie du dir denken kannst habe ich schon solche erfahrung hier gemacht und es als gute lehre gesehen. sollte die person, welche man anschreibt sich nicht einer woche melden kann mann/frau darüber nachdenken ihn/sie wegzudrücken, aber nicht alle die so schnell den knopf finden sind gehetzt von was auch immer. ich wünsche dir viel erfolg.
derfreiegeist
 
Einige haben es eben eilig oder sind 24/7 online. Neulich fand ich abends in meinem FB Messenger ein Interessantes Monolog! Kurz gefasst: Hi, hab dich gesehen, finde dich toll, ich bin der und der, würde mich über eine antwort freuen. Eine Stunde später: scheinst sehr beschäftigt zu sein, melde dich wenn du Zeit hast. Eine Stude später: ich würde dich echt gerne kennenlernen, lass uns was essen gehen. Vier Stunden später: alles klar, offensichtlich kein Interesse, dann eben nicht, selber Schuld bla bla. Und eine kurze Zeit danach: so einer arroganten Tussi laufe ich nicht hinterher...

Ich konnte nur lachen :) aber es gibt echt viele davon.
 
Es kommt immer darauf an wie lange die Geduld dauert.
Ich gehe halt davon aus, dass wenn ich jemand anschreibe mir dieser auch zeitnah antwortet. Dafür hab ich mich ja schließlich hier angemeldet. Wenn du mich 2 Wochen warten lässt, dann kann die Interesse ja nicht so groß sein. ;-)
Vielleicht schreibt man ja auch noch wem anderen ok, dann ist das was anderes. Aber dann ist dir ja der Andere wichtiger. Kommt auf das Selbe hinaus. Ist ist immer schwierig sich klar zu machen, dass das Gegenüber ja noch ein eigenes Leben hat. Das kenne ich aber auch selbst. Was man als jemand der angeschrieben wurde halt nicht weiß ist, wie wichtig dem Schreibenden die Sache überhaupt ist.
Wenn man es selbst mehr Ernst als du nimmt, dann ist man natürlich enttäuscht das du erst nach 2 Wochen schreibst.
Auf der anderen Seite musst du es mal so sehen. Typen die dich dann gleich abschreiben, denen warst du nicht so wichtig und die hatten noch jemanden anderen zum schreiben. Also was will man mit so jemanden? ;-) Das ist eben das große Probleme bei Singlebörsen, die große Auswahl. Dabei ist es hier ganz gut, dass man den anderen nicht gleich sieht.
 
Mir geht es so, dass ich per Smartphone sehe, wenn eine Nachricht eingegangen ist. Neugierig, kurz Zeit, schaue nach. Aber gerade für die Antwort auf eine Anfrage mag ich mir etwas Zeit lassen, zum Nachdenken, sacken lassen - wird auch öfters empfohlen.
Und dann kommt meine Antwort, wenn ich Muße habe - entweder gleicher Tag bis ein Tag später. Die Absage käme gleich. Antwort per Smartphone funktioniert bei mir nicht immer zuverlässig, hat schon öfters gestreikt. Dann muss die Antwort warten, bis ich wieder am Rechner bin.

Gibt auch das Gerücht, dass wenn man umgehend antwortet, es bedürftig wirkt und damit ein NoGo.

Wenn jemand so wenig Geduld hat, dass spricht nicht für ihn, dann habe ich nichts versäumt.
 
Top