G

Gast

Gast
  • #31
Wenn jemand von jetzt auf gleich auf distanziert umschaltet, dann bedeutet das oft: Es war schön, und nun back to business. Oder auch: Und nun lass mich in Ruhe.

Alles scheint irgendwie vorprogrammiert, und so eingeschoben.

Vielleicht ist der Mann auch ein Workaholic? Oder vergeben?

Wenn dir das bei Dates oft passiert, dass ein Wiedersehen vom Mann gemieden wird, dann bist du vielleicht zu glatt bei ersten Dates und der Funke springt nicht über. Und für einen ersten Eindruck gibt es bekanntlich keine zweite Chance (=kein zweites Date).

Nochmal zu Fall 1: vermutlich, weil er sich deiner zu sicher war. Männer sind Jäger, nicht Sammler. Verwandelst du dich von Beute zum Sammelobjekt, wirst du uninteressant. w
 
G

Gast

Gast
  • #32
G

Gast

Gast
  • #33
Ehrliche Antwort von m, 29:

Es schmeichelt mir, das Gefühl zu haben, daß ich sie bekommen könnte wenn ich wollte. Darum lasse ich sie zappeln, bis sie aufgibt.

Warum?

Weil Frauen es oft mit mir gemacht haben.

Allerdings!!! Das sollte stimmen. Ich würde spontan sagen: Finder weg von Online-SB. Ist alles viel zu krank, beinahe psychopatisch hier. w,34
 
G

Gast

Gast
  • #34
Diese Verfasserin ist zwar mit ihrer Formulierung leicht über das Ziel hinausgeschossen, hat aber im Grunde durchaus recht.

Dieses ganze Rumdiskutieren hilft höchstens total unerfahrenen und ängstlichen Mitschreibern.

Alle anderen machen sich nur immer mehr Angst und Frust, je mehr sie sich mit dem Thema beschäftigen.

DAS ist schlechtes Karma!

m, 29 (der nochmal, der die Frauen zappeln lässt)


Allerdings!!! Das sollte stimmen. Ich würde spontan sagen: Finder weg von Online-SB. Ist alles viel zu krank, beinahe psychopatisch hier. w,34
 
G

Gast

Gast
  • #35
Wenn ich solche kranken Beiträge lese wie "Ich lass sie zappeln, bis sie aufgibt", bin ich immer wieder froh, Single-Frau zu sein.

Das fehlte mir gerade noch, dass so ein Heini mein Leben kaputt macht.

Ich bin vor einigen Monaten auch mal an einen Marktwerttester geraten. Er hatte nur so lange Interesse an mir, bis ich ihm - auf seine direkte Frage hin - sagte, dass ich ihn schon irgendwie mag. Das reichte ihm wohl schon aus. Zuvor hat er über sehr viele Monate sein Interesse signalisiert durch Blicke und dann - nach langer Zeit - vorsichtige erste Kontakte. Am letzten Tag dann direkte Anmache und sofortiger Rückzug nach meiner eher schüchternen Sympathiebekundung.

Wenn Männer Frauen nicht mögen - und von diesen Männern scheint es gerade in diesen Foren viele zu geben - dann sollen sie die Frauen einfach in Ruhe lassen und sich ein nettes Hobby suchen.

Ich jedenfalls bin fest entschlossen, Single zu bleiben. Es laufen heutzutage leider zu viele Verkorkste herum.
 
G

Gast

Gast
  • #36
Beiträge wie von Gast Nr. 28 zeigen mir (w), dass ich es richtig gemacht habe und Single geblieben bin.

Ich lasse mich nicht von Männern verarschen.

Schon aus reinem Selbstschutz bleibe ich allein.

Männer, die mit echten Gefühlen von Frauen spielen zum Zwecke der Selbsterhöhung sind einfach nur widerlich.
 
G

Gast

Gast
  • #37
Beiträge wie von Gast Nr. 28 zeigen mir (w), dass ich es richtig gemacht habe und Single geblieben bin.

Ich lasse mich nicht von Männern verarschen.

Schon aus reinem Selbstschutz bleibe ich allein.

Männer, die mit echten Gefühlen von Frauen spielen zum Zwecke der Selbsterhöhung sind einfach nur widerlich.

Also erstens mal sind ja zum Glück nicht alle Männer so, sondern nur ganz wenige.
Zweitens muss man ja nicht mit so einem Idioten zusammenkommen, der nur sein Ego voller Minderwertigkeit und Selbstzweifeln aufpeppen muss.
Es gibt auch Männer, die das nicht nötig haben und die einfach lieber ein Leben zu zweit wollen als alleine. Und es gibt auch Männer, die eine Frau einfach lieben und es genießen, geliebt zu werden. Solche Männer wie m29 sind zu echten aufrichtigen Gefühlen gar nicht in der Lage aus reinem Selbstschutz. Sie könnten ja verletzlich werden, denn Liebe erfordert durchaus Mut - man muss springen und wenn man Pech hat, ist der Aufprall hart und unsanft.
Deswegen spring ich aber trotzdem immer wieder.
Was solls?
Wie schrieb eine Forumsteilnehmerin?:
Aufstehen, Krone richten, weitergehen :)

Ich finde, es lohnt sich!

Männer sind supersüß und lieb, außerdem sehr liebesbedürftig und meistens sehr sensibel (zumindest mit sich selber) - ich finde Männer sehr entzückend und ich würde niemals Single bleiben wollen, nur weil es eben auch Idioten gibt. Momentan hab ich eher eine Affäre. Der Mann will denke ich keine Beziehung, deswegen ist er trotzdem kein Mistkerl und auch kein Idiot.
Wieso muss man jeden schönen Moment kaputtreden, nur weil es keine Beziehung fürs Leben gibt?
Wenn ein Mann sich mehrfach mit mir trifft und will, dass ich ihn toll finde, dann findet er mich auch toll. Wenn er sich dann zurückzieht und doch nicht will, wird es daran liegen, dass er mit sich nicht im Reinen ist. Das ist dann sein Problem und nicht meins. Verpasst er eben wirklich was!

Wenn mich ein Mann zappeln lassen will und ich dann aufgebe, was hat er denn dann davon?
Wenn mich ein Mann nicht umwirbt, dann meld ich mich gar nicht bei ihm
 
  • #38
@28:

Das ist echt krass übel. Da hat man selber schon so viele schlechte, traurige oder enttäuschende Erfahrungen gemacht, nimmt dann wider besseren Wissens WIEDER All seinen Mut zusammen und versucht sein bestes - um dann WIEDER von so einem unreifen frustrierten Hirni verheizt zu werden. Echt krass übel.

W31
 
G

Gast

Gast
  • #39
Liebe FS

also ich habe einmal das Muster das '16 beschrieb erlebt.
Habe den Mann gefragt ob er sich immer so verhält wie ein Arsch.
Er meinte dann ich sei einfach zu attraktiv und jung für ihn, ich würde ohnehin nicht lange bei ihm bleiben- daher wäre ich höchstens was für zwischendurch weshalb er sich hüte zuviele
Gefühle für mich zu entwickeln. Ausserdem berief er sich auf frühere schlechte Erfahrungen mit anderen Frauen als Beweis dass es sicherlich so kommen würde.

Am Anfang hatte er sich unheimlich viel um mich bemüht. Es war nahezu zu aufdringlich. Dann flachte es merklich ab und er verhielt sich distanzierend bis abwertend. Die Argumente hatten nichts mit uns zu tun, es waren so Allerwelts-Schlagwörter.

Ich fand das alles ziemlich krank und die Wahrnehmung der weiblichen Menschheit war auch verzerrt. Eine richtige menschliche Ruine ! Schlimm, denn ein Mann mit 48 könnte eigentlich noch jung sein.
 
Top