• #31
Als ich noch im Netz aktiv war, wurde ich auch oft von jüngeren Männern angeschrieben. Fand ich immer noch besser als von 10-25 Jahre Älteren!!! Im RL habe ich einen 6 Jahre jüngeren Partner gefunden. W52
 
G

Gast

  • #32
[...], jedoch schreiben mich nur gleichaltrige oder ältere Frauen an. Junge Frauen antworten hier allerdings gar nicht, weshalb ich für diesen Dienst auch nicht mehr zahle und nur noch passiv hier bin.
Die Aussage ist m. E. die Erklärung. Da es zumindest bei EP einige Frauen gibt, die jüngere Männer suchen und auch aktiv werden, folgern nun (richtigerweise) junge Männer, den es von den jüngeren Frauen nicht leicht gemacht wird, bei diesen Damen leichtes Spiel zu haben. Sie haben den leichteren Zugang und brauchen auch wenig Angst vor einer Schwangerschaft haben. Irgendwie den Reiz des Anormalen hat es auch (Odipuskomplex?). Geht es jedoch später an die Gründung einer Familie oder gibt endlich die junge Frau nach, wird gewechselt.

Den größten Teil der Singles stellen die älteren Frauen und die jüngeren Männer da.
Also warum nicht zusammentuen, wenn gewünscht.
Ja, logisch wäre es, aber nicht nachwuchsfördernd. Die Lösung haben manche Eingeborenenstämme. Die Jünglinge lernen die Liebe bei den älteren unfruchtbaren Frauen und wenn sie sich einen Status (druch Jagderfolg) usw. erarbeitet haben und damit reif für die jüngere Frau sind, wird gewechselt und Nachwuchs gezeugt. Aber so ist es leider in der modernen Welt nicht. Den Jünglingen müßten die Frauen ja die Bude einrennen. Ehrlich, ich kenne keinen Einzigen, wo das passiert.
 
G

Gast

  • #33
M/31

Ganz einfach, weil Frauen in der Regel auch mit über 40 immer noch begehrenswert sind, auch für Jemanden, der deutlich jüngere Frauen haben könnte. An Erfahrung, Intellekt, Selbstbewußtsein und "Reife" kann ein junges Mädel wohl auch kaum mithalten.
Die Frage sollte eher lauten, wieso nicht. Wenn nur die jugendliche Haut von 20jährigen Mädels auf Männer wirken würde, würden aber ganz schön viele Männer auf dem Trockenen sitzen. :)
Ich selbst habe schon einige tolle "reife" Frauen kennengelernt, die sehr begehrenswert waren.

Eine Beziehung zu einer Frau über 40 kommt für mich selbst nicht in Frage, jedenfalls nicht zur Zeit, ganz einfach weil ich endlich eine Familie gründen möchte und dieser Hinsicht etwas gezielter suche. Aber wenn schon jemand ein Kind (oder mehr) hat oder evtl. gar kein Kind möchte, was spricht dann gegen eine solche Beziehung?
Einen Altersunterschied von 10 Jahren finde ich jetzt bei Ü30 aber auch nicht soo gewaltig.

Natürlich auch gut möglich, daß Derjenige-Welcher wirklich "nur" auf Sex aus ist. Ich wollte nur mal die andere Seite darstellen. Die gibt es vlt. eher selten, aber es gibt sie.
 
G

Gast

  • #34
Liebe Fs

extreme Altersunterschiede sind immer dann nur problematisch wenn dahinter unterschiedliche Vorstellungen vom weiteren Leben zum Vorschein kommen. Der eine studiert noch, der andere will ein Haus bauen. Oder so ähnlich.. Viele Männer in den Dreissigern haben das Problem dass ihre jüngeren Freundinnen nach 4-6 Jahren Beziehung dann mal Nägel mit Köpfen machen wollen. Sich festlegen, heiraten, Kinder kriegen, Eigentum erwerben. Dieses bewährte Programm. Und dann werden die jungen Männer unweigerlich Haupternährer. Es ist aber so dass unsere tatsächlichen sozialen Verhaltensweisen sich seit den letzten Jahren grundlegend neu ausrichten. Ältere Männer +50 mögen davon nichts spüren. Aber die jetzt unter 40jährigen trifft der Wandel voll. Es gibt ungewöhnliche Paarbildungen auf Zeit. Alles ist nur noch befristet auf Zeit. Job auf Zeit, Wohnen auf Zeit, Praxis leasen auf Zeit, Auto leasen auf Zeit. usw. Das hat Vor- und Nachteile. Vorteil: du kannst dich öfter in eine neue Richtung aufmachen. Du bist nicht so festgelegt wie deine Großeltern, Eltern. Nachteil: Orientierungslosigkeit kann die Folge sein.

Ich bin Single, finanziell selbständig, freiheitsliebend, schlank, sportlich, sinnlich, reflektiert. Der Vorteil ist die grössere Gelassenheit und die Heiterkeit. Mit 30 hatte ich keine Ausstrahlung. Ich machte mir dauernd Sorgen ob ich dies schaffe und jenen Job kriege und ob meine Schenkel schlank genug, mein Busen schön genug, etc. Diese ständige Selbstkritik und Selbstbeobachtung macht unsicher. Ich war 20 Jahre unsicher als Frau und bin jetzt gelassen und sicher. Daher kriege ich jetzt jeden Mann den ich will und das ist viel besser als warten bis einer kommt dem ich gefallen könnt.
 
G

Gast

  • #35
Es kommt drauf an "WAS" diese Männer interessiert sind..

Wahrscheinlich verwechseln da viele Frauen Sex und Beziehung..

M
Also wieso sollte ein Mann, der nur eine Affäre oder Sex will sich eine ältere Frau nehmen wollen?
Also ohne wirklich unmoralisch zu sein muss ich sagen, dass ich auch mit ende 20 gar nichts gegen eine Affäre hatte und auch damals nicht länger als heute mit 40 gewartet hätte, bis ich mit einem Mann ins Bett gegangen bin - mal ist daraus die große Liebe geworden, mal eine nette Affäre, nie ein ONS.
Für einen gutaussehenden Mann ist es kein Problem, eine Frau in seinem Alter oder jünger ins Bett zu bekommen. Die schlechter aussehenden haben auch keine Chancen bei älteren Frauen, weil die einfach nicht alles nehmen - im gegenteil - da bleiben sie lieber alleine!
Ich gehe nur noch mit sehr attraktiven und erfolgreichen Männern, die lustig sind und mich wirklich mögen ins Bett - ansonsten hab ich eben auch mal 1 Jahr keinen Sex - so what?
Ich hab die Erfahrung gemacht, dass Männer etwas ältere Frauen anschreiben, weil ihnen
a) das Photo sehr gut gefällt oder sie
b) schon gute Erfahrungen hinsichtlich Beziehungen mit etwas älteren Frauen gemacht haben.

Es werden ja meist nur die gutaussehenden Frauen angeschrieben und da geht es vielen Männern einfach um die erotische Ausstrahlung und die Grundattraktivität und nicht darum, ob sie nun 31 oder 38 ist. Ganz einfach!

w,40