G

Gast

  • #1

Warum sieht Freund Profile von anderen Frauen auf Facebook an?

Ich habe letztens entdeckt dass mein freund sich ständig Profile von fremden Frauen bei Facebook ansieht. Ich kann ihn nicht darauf ansprechen da ich dann als stalkerin hingestellt werde. Wir sind 8 Monate zusammen u ich verstehe einfach nicht wieso man sowas tut. Ist er vielleicht unglücklich oder möchte schauen ob er etwas besseres findet? Mich macht das sehr traurig u ich weiß gerade nicht weiter. Was haltet ihr davon?
 
G

Gast

  • #2
häh? darf man nicht Fotos von anderen Menschen mehr angucken in einer Beziehung? Darf man nicht mehr die Bild-Frau (die es damals imemr noch gab) anschauen? Oder Topmodel im TV?

Etwas anderes wäre ja, wenn er mit anderen Frauen flirtet, aber nur angucken??
 
G

Gast

  • #3
Ich würde das nicht so eng sehen, Männer schauen sich auch Pornos an obwohl sie eine Freundin haben.

Solang nicht mehr passiert außer Profile durchklicken, sollte dich das nicht stören.
 
G

Gast

  • #4
Woher weißt du, dass er dich als Stalkerin ansehen würde? Hat er diese Äußerung eventuell einmal vorsichtshalber gemacht, damit du ja nicht auf die Idee kommst, auf seine Facebook-Aktivitäten zu achten? In deinem Fall hilft nur die direkte Konfrontation: Sage ihm, was dir aufgefallen ist und wie es dir damit geht. Aber Vorsicht: Lass dich nicht einlullen und sei weiterhin auf der Hut!
Für mich klingt das gar nicht gut.
w
 
G

Gast

  • #5
Nee, oder?

Ich bin ebenfalls in einer Beziehung und klicke mich auch durch männliche Profile - Interesse daran, den Kontakt zu vertiefen oder aufzubauen, habe ich nicht.

w
 
G

Gast

  • #6
Ogott, er hat das Profil einer Frau angesehen. Einer Frau! Ich verrate Dir was: Menschen, die meine (m) Interessen teilen (Natur, Reisen, Kultur), sind fast immer Frauen. Da hat jemand ein Bild einer Heckenrose hochgeladen, ich will wissen, von wem das ist - eine Frau! Da war jemand in einer Emil Nolde Ausstellung, ich klicke drauf - eine Frau! Da ist ein Bild von einem Bergsee - eine Frau! Was soll ich nur machen? Ich kann doch nicht zum Fußball- oder Autofan mutieren, nur damit künftig ausschließlich Männer meinen Weg kreuzen.
 
G

Gast

  • #7
Nee, oder?

Ich bin ebenfalls in einer Beziehung und klicke mich auch durch männliche Profile - Interesse daran, den Kontakt zu vertiefen oder aufzubauen, habe ich nicht.

w
Warum liest man/frau FB-Profile, wenn man den Menschen nicht kennt und auch garkeine Absichten hat, Kontakt aufzunehmen? Ist nicht als Provokation gemeint, ich verstehe es nicht. Ist das ein neuer Trend, weil Bücher zu langweilig sind?

Ohne diesen Eintrag hätte ich der FS geraten: vergiss ihn, nach 9 Monaten ist die Luft bei Euch raus und er sucht eine andere, um sich dann als Warmwechsler zu betätigen. Nun würde ich gern den Hintergrund hinter so einem Verhalten wissen, um zukünftig weniger Vorurteile zu haben.

Liebe FS,
sein Online-Verhalten zu überwachen ist nicht das, was man Vertrauen in einer Partnerschaft nennt und das zeigt schon, dass bei Euch was nicht ok ist. Das er darauf ungehalten reagiert, würde ich verstehen. Und möglicherweise gibt es dafür tatsächlich eine ganz harmlose Erklärung, sodass Du Dir zu Unrecht das Leben vermiest und Eure Beziehung belastet hast.
Auch in einer Partnerschaft gibt es das Recht auf Intimsphäre- einfach mal drüber nachdenken.
w, 55


w, 55
 
G

Gast

  • #8
Hallo FS!

Ja, ich kann dich bisschen verstehen. Ich bin zwar nicht auf facebook, aber wenn ich mich so in die Lage versetze, würde ich das machen, weil mich alte Geschichten interessieren, oder halt Leute die mir gefallen, die ich aber soweit nicht kenne, ich bin dann der Stalker. Auf jeden Fall hat er Fremdinteresse.
Ich hatte da auch mal eine komische Geschichte. Ich habe auf einer Fortbildung einen Kerl kennen gelernt, der war vergeben, seine Freundin war so eifersüchtig, der durfte nicht mal mit uns was trinken gehen. Irgendwann sagte er, er hätte ein Bild in Facebook gefunden, wo ich mir drauf wäre. Der war da bei meiner Freundin drauf, aber wie er die gefunden hat, ist mir ein Rätsel, er wusste ja nichts von ihrer Existenz. Also was ich damit sagen will, der ist da schon gut unterwegs, der Junge.
Später hat er immer mal mit mir ausmachen wollen, aber im Endeffekt sich nie getraut mich zu besuchen. Pass auf...
 
G

Gast

  • #9
Warum suchen Leute den Namen ihres Dates erst im Internet bevor sie den Menschen kennenlernen? Das macht auch jeder. Sag mir bloß, du hast das noch nie gemacht?
Ich mache es zwar nicht, aber die Frage ist höchst merkwürdig, in einer so technischen Zeit wie dieser, wo doch jeder ins Internet guckt, um irgenwas in Erfahrung zu bringen, umzuschauen oder sich weiterzubilden. Selbst mit Büchern (wie hier jemand angedeutet hat) kann man sich das Wissen nicht so derart aneignen, wie schnell und üppig man es heute im Internet kann.
 
G

Gast

  • #10
Warum liest man/frau FB-Profile, wenn man den Menschen nicht kennt und auch garkeine Absichten hat, Kontakt aufzunehmen?
Vielleicht gibt es außer Sex ja auch noch andere Beweggründe, sich für andere Menschen zu interessieren? Zum Beispiel, weil sie etwas tun, das einen selber auch interessiert? Blumenfotografie zum Beispiel. Oder Reisen an einen Ort, den man auch kennt. Deutet es, wenn ich wissen will, ob die Frau bis zum Gipfel gekommen ist, darauf hin, daß ich gerne Sex mit ihr hätte? Absurd, völlig absurd.
 
G

Gast

  • #11
Ich habe letztens entdeckt dass mein freund sich ständig Profile von fremden Frauen bei Facebook ansieht. Ich kann ihn nicht darauf ansprechen da ich dann als stalkerin hingestellt werde. Wir sind 8 Monate zusammen u ich verstehe einfach nicht wieso man sowas tut. Ist er vielleicht unglücklich oder möchte schauen ob er etwas besseres findet? Mich macht das sehr traurig u ich weiß gerade nicht weiter. Was haltet ihr davon?
"Darf man nicht schauen...?" oder "Ach, Männer schauen ja auch Porno... ."

Pornos schauen WIR uns an, wenn wir Lust darauf haben. Darüber geht es um "das Auge des Betrachters". Was sieht er darin, was stellt er sich vor?
Es sollte nicht immer als Bedrohung wahrgenommen werden - aber es besteht dennoch vielleicht für den einen oder anderen die Gefahr, sich darin zu verlieren und ein Parallelleben zu entwickeln.

Bei Facebook sehe ich das auch etwas anders. Das liegt aber sicherlich nicht daran, dass ich von solchen Netzwerken ohnehin nichts halte. Dort gezielt Profile abzugrasen lässt schon berechtigte Zweifel zu, ob sich Dein Freund wohlfühlt.

Zum Wohlfühlen gehören da aber zwei und damit meine ich nicht, eine, die sich vielleicht in die Beziehung einbringt und einer, der vielleicht nur konsumiert.

Warum machst Du Dir Gedanken darüber, was er aufgrund Deiner Ängste in Dir sehen könnte? Gib mir seine Telefonnummer, dann frage ich ihn. ;-)
Keine Scheu, wenn Du Dich nicht wohlfühlst. Tote Gäule reiten sich schlecht. Wenn es deshalb zum Zerwürfnis kommen sollte, ist ohnehin nichts mehr da. Finde also raus, ob "der Gaul" noch lebt. Lege ihm Deine Gefühle, so weit Du es möchtest, offen - in Ruhe und ohne Vorwürfe ihm gegenüber. Sprich von Dir und Deinen Ängsten.

Es hilft Dir nicht, was andere für sich behaupten oder zu rechtfertigen versuchen. Es geht um Dich, euch und eure Beziehung.
Es ist doch ganz einfach: Frage Dich, womit Du besser leben kannst - in Klarheit oder dauerhafter Qual?
 
G

Gast

  • #12
Warum liest man/frau FB-Profile, wenn man den Menschen nicht kennt und auch garkeine Absichten hat, Kontakt aufzunehmen?
Ganz einfach - weil einen interessiert, was dieser Mensch (und da ist es gleichgültig, ob Mann oder Frau) zu den Themen, die einen begeistern, veröffentlicht (z. B. Tiere, Tanzen, Naturschutz, Musik usw.). Auf FB geht es nicht nur um Kontaktaufnahme, sondern auch um das Sammeln von neuen Infos. Und dazu muss man nun mal die Profile anklicken. Ganz einfach.
 
G

Gast

  • #13
Spätere Probleme sind schon sehr in den Anfängen zu beobachten und auch begründet! Lass dich hier nicht umkrempeln, jemand, der das tut, steht ganz einfach nicht zu seinem Partner und Punkt. Er sucht weiter und das ist anscheinend das Spiegelbild unserer heutigen Gesellschaft, windig unzufrieden, ständig auf der Suche und oberflächlich, da mache ich nicht mit! Ein Mensch,der glücklich in einer Beziehung lebt und ist hat nicht das geringste Bedürfnis so etwas zu tun, mehr gibt es hier nicht zu sagen. Ich würde immer meinen Partner sofort und direkt zur Rede stellen und danach auch gleich handeln, denn früher oder später, geht es eh aus und darauf braucht keiner warten, ich auch nicht. Ein Partner, der nicht auf die Bedürfnisse seines Partners eingeht und sogar noch arrogant zuschaut, wie er leidet, kann niemals eine Beziehung führen, geht nicht. Bin erfahren genug, um das so zu sagen. Stelle ihn und handle für dein Glück. (m)
 
G

Gast

  • #14
sein Online-Verhalten zu überwachen ist nicht das, was man Vertrauen in einer Partnerschaft nennt und das zeigt schon, dass bei Euch was nicht ok ist.
Ich würde sogar sagen: eine Kontrollsucht, die so weit geht, daß jegliches Interesse für andere Menschen zu versuchtem Fremdgehen umgedeutet wird, zerfrißt eine Partnerschaft wie ein Krebsgeschwür. Der Mann sollte sich schleunigst von der FS trennen, bevor er Schaden an seiner Seele nimmt.
 
G

Gast

  • #16
Also, ich bin mittlerweile schon der Meinung, dass Facebook, Xing und wie sie alle heißen, zur heimlichen Partnerbörse mutieren.
Der Freund von dem Freund und die hübsche Bekannte da auf der Seite des Freundes...
Ach und dann sucht man noch nach der Verflossen aus der Schulzeit...
Ich selbst bin nicht bei FB, möchte ich auch nicht.
Aber diese ständige Reizüberflutung des anderen Geschlechts kotzt mich an!
Wenn ich glücklich bin in meiner Beziehung, muss ich nicht ständig nach Profilen von anderen Frauen sehen. Warum auch?????
Brauch ich den Beweis, dass meine Freundin die Beste ist?
Das muss ein Gefühl im Herzen sein, dass mich ruhig stimmen sollte und nicht damit ständig Unruhe rein bringen muss. Die Partnerin ist verletzt darüber.
Ich habe das selbst erlebt, war nie eifersüchtig und jetzt mache ICH mir Gedanken, ich wäre krank und paranoid, nur weil er ständig Bestätigung von anderen Frauen gebraucht hat!!
Und ich fühle mich wohl in meiner Haut, ich sehe gut aus und bin liebenswert!!
Also, was soll das??
Warum Frauen immer klein machen, indem man sie eifersüchtig macht????
 
G

Gast

  • #17
Deine Frage ist total albern. Man kann für ihn nur hoffen, daß Du nicht auf die Idee kommst, ihn damit auch noch zu belästigen. Was ist denn dabei? Dein Freund ist ein Mann. Und Männer interessieren sich nun mal für Frauen. Warum soll er denn nicht gucken? Hast Du damit wirklich so ein großes Problem? Ist Dein Selbstwertgefühl etwa so schwach? Na dann gute Nacht Marie. Dann kann er sich ja noch auf einige Szenen gefaßt machen.

Sei lieber froß, daß er sich nicht Profile von Männern ansieht.

M 49
 
G

Gast

  • #18
Meine Güte, sind wir hier im Bravo-Forum? Ich will den versammelten Damen ja nicht die Träume kaputt machen, aber wenn ihr älter als 16 seid und glaubt, dass euer Freund mit Beginn der Beziehung alle anderen Frauen nicht mehr registriert, der hat sich einen sehr naiven Blick auf die Welt bewahrt. Wenn wir in einer Männerrunde durch die Stadt laufen, werden auch von den vergebenen Bekannten attraktive Frauen bemerkt und bewundernd kommentiert. Betrügen sie ihre Freundinnen? Nein!

M32
 
G

Gast

  • #19
(m)
Tut mir leid, dir das sagen zu müssen- ... du liegst völlig richtig!
ER liebt dich nicht wirklich!
Ganz egal WAS fehlt, IRGENDWAS fehlt! (sonst würde MANN das nie tun)
Alles Gute
 
G

Gast

  • #20
Nee, oder?

Ich bin ebenfalls in einer Beziehung und klicke mich auch durch männliche Profile - Interesse daran, den Kontakt zu vertiefen oder aufzubauen, habe ich nicht.

w
Warum bitte sieht man sich Profile von fremden Leuten an, wenn man in einer Beziehung ist- und es berufsbedingt nicht notwendig ist???

Fs:
Hat er nicht´s zu tun??...
... oder liebt er dich nicht?!
Deine Frage ist berechtigt!

m
 
G

Gast

  • #21
Ich habe es so verstanden, dass der Freund der FS absichtlich Frauenprofile anklickt und sich deren Fotos und Beiträge ansieht.

Auf mich wirkt das wie ein Mann, der anderen Frauen nachstarrt. Nur tut dieser das eben im Internet. Real freut es doch auch nicht, wenn der Begleiter sich nach hübschen Frauen umdreht - somit ist die Frage durchaus verständlich.

Warum? Schwer zu sagen.
Er guckt. Manche tun das aus Interesse, Langeweile, Gewohnheit oder weil sie ihre Triebe (zumindest das Kopfkino) nicht unter Kontrolle haben. Erbaulich für die Partnerin ist das in keinem Fall. Man fühlt sich seltsam ungenügend und zunehmend unattraktiv.
 
G

Gast

  • #22
Ich habe letztens entdeckt dass mein freund sich ständig Profile von fremden Frauen bei Facebook ansieht. Ich kann ihn nicht darauf ansprechen da ich dann als stalkerin hingestellt werde.
Gut, du sieht's also schon mal selber, dass dein Verhalten völlig indiskutabel ist.
"letztens entdeckt" ist zwar eine starke Verniedlichung deiner Schnüffelei, aber die Hauptsache ist ja wie gesagt, dass du selbst weißt, dass sich das absolut nicht gehört.
Als nächsten Schritt könntest du dich bei ihm für deinen Fehler entschuldigen.
Danach könntest du akzeptieren, dass er neben seiner Privatsphäre durchaus das Recht hat sich für andere MENSCHEN zu interessieren.
Die einen schauen Gute Zeiten Schlechte Zeiten, die anderen eben Facebookprofile oder Foren von Singlebörsen - wo ist der Unterschied?
 
G

Gast

  • #24
Ich sehe und schreibe hier auch auf bestimmte Themen, obwohl ich eine Ehe führe und Kinder habe. Warum sollte er das nicht tun. Entweder freut er sich, dass die anderen noch suchen oder er hat einfach Interesse daran, aber nicht im Sinne einer anderen Frau.