• #31
Ravendu -

Ich zitiere bin mal diesen Deinen Beitrag aus Deinem.anderen Thread
"Lieber gehe ich meinen Hobbies nach (zBSport treiben), als dass ich mich für irgendwelche Flirts zum Clown mache, wie Tanzkurs, Kochkurs etc.., woFrauenüberschuss ist. Ich kann nichtflirten, hiess es. Na und? Vielleicht ist es für mein Wohlbefinden sogar besser so. Lieberhab ich die Gewissheit, dass ich mir kaufen kann, was ich will und essen kann, wannimmer ich Hunger habe, als dass ich einer Frau hinterherrenne, als wäre sie meine Rettung.
Wenn ich Lust habe, gehe ich vielleicht ins Bordell (bisher nicht). Lest mal den Thread #35 durch. Da weiss einer, wie man am sinnvollsten lebt.
Sollen die Frauen meinetwegen alle verhungern als dass ich mich für sie verrückt mache und sie auch noch versorge."

Und nun fragst Du, warum Du nicht bei Fragen ankommt?
Ernsthaft?
Ich würde jeder Frau empfehlen, auf Abstand zu geben.
 
  • #32
Ist hier gerade Tag der offenen Burgen und Schlösser, weil man soviele Prinzen liest. ;-)
Du kommst nicht an, weil Du Dich lauwarm verhälst und wahrscheinlich sogar desinteressiert gibst. Glaubst Du die Frauen sitzen zu Hause schmachtend vor Deinem Bildchen.
Ein klares, interessiertes und zugewandtes Auftreten gepaart mit dem nächsten Schritt des Kennenlernens - hast Du Lust mit mir den schönen Weihnachtsmarkt in XY zu besuchen? Den wollte ich schon lange mal sehen.
Du hast doch nur zu gewinnen, sollte sich etwas daraus entwickeln.

Natürlich, wenn ich merke, dass mir der Mann sympathisch ist, er sich aber divenhaft gibt, gibt es genügend andere Männer auf der Welt, die das nicht machen.
 
  • #33
Mir ist sowas ähnliches auch mal passiert.Ich War bei ihr durch ihr vorheriges Verhalten sehr unsicher.Wie kann mann das wieder rückgängig machen bzw. Noch eine Chance bekommen?
Ganz ganz schwierig - ist wirklich so eine Art Meisterprüfung.
Was du tun kannst?
Das Gespräch mit ihr suchen, versuchen, SIE durch Manieren und Aufmerksamkeit wieder zu beeindrucken. Du solltest auch eine stimmige Story haben, warum du zunächst so zurückhaltend warst. Aber keinen Quatsch erzählen. Also niemanden ins KH legen oder einen Hund versterben lassen etc. Diese Story erzählst du aber erst nach Aufforderung.
Charme, Zuhören, nur Augen für sie haben - dazu eine Einladung auf einen Kaffee oder ein Eis - vielleicht hast du dann noch eine Chance. Aber - Warnung - diese ist klein. Ganz wichtig - lass dich nicht ablenken. Weder durch Handy noch durch Kumpels.
Viel Glück - du kannst es brauchen
 
  • #34
Ist hier gerade Tag der offenen Burgen und Schlösser, weil man soviele Prinzen liest. ;-)
Du kommst nicht an, weil Du Dich lauwarm verhälst und wahrscheinlich sogar desinteressiert gibst. Glaubst Du die Frauen sitzen zu Hause schmachtend vor Deinem Bildchen.
Ein klares, interessiertes und zugewandtes Auftreten gepaart mit dem nächsten Schritt des Kennenlernens - hast Du Lust mit mir den schönen Weihnachtsmarkt in XY zu besuchen? Den wollte ich schon lange mal sehen.
Du hast doch nur zu gewinnen, sollte sich etwas daraus entwickeln.

Natürlich, wenn ich merke, dass mir der Mann sympathisch ist, er sich aber divenhaft gibt, gibt es genügend andere Männer auf der Welt, die das nicht machen.
Da sind wir wieder bei dem Thema "wie zeige ich richtiges Interesse".Wie weit sollte "Mann"gehen um nicht das eigenen Selbstwertgefühl zu beschädigen.Ich werde nur zur Diva wenn die Frau meint das der Mann ja alles machen muss.Oder 1-3 Datevorschläge ausschlägt und dann plötzlich bekocht werden will.
 
  • #35
Ich werde nur zur Diva wenn die Frau meint das der Mann ja alles machen muss.Oder 1-3 Datevorschläge ausschlägt und dann plötzlich bekocht werden will.
Vielen fehlt heute die Leichtigkeit. Mit Leichtigkeit meine ich nicht Unverbindlichkeit, sondern ein ganz normales Miteinanderumgehen. Keiner muss sich zum Depp machen, niemand muss zur Diva mutieren. Man merkt doch, ob die Chemie stimmt. Wenn man miteinander lachen kann - wer macht sich denn da zum Deppen ...
 
  • #36
An den FS, ravendu

Mir ist nicht klar, was dein Problem ist. Was willst du denn?

Du zeigst kein Interesse an den Frauen, die du kennen lernst, sie in Folge an dir auch nicht. Ziemlich logisch.

Was wünscht du dir? Dass sie sich um dich bemühen, damit du sie zurückweisen kannst? Sowas in der Art stand ja in deinem alten thread.

Vermutlich sind deine verschrobenen
Ansichten über Frauen in deinem Bekanntenkreis kein Geheimnis. Dann giltst du sowieso schon als komischer Kauz, dem man lieber nicht zu nahe kommt.

Oder hast du deine Einstellung inzwischen völlig revidiert, und willst mittlerweile doch eine Beziehung?

Ohne mehr Infos kannst du keine sinnvollen Kommentare erwarten.
 
  • #37
Da sind wir wieder bei dem Thema "wie zeige ich richtiges Interesse".Wie weit sollte "Mann"gehen um nicht das eigenen Selbstwertgefühl zu beschädigen.Ich werde nur zur Diva wenn die Frau meint das der Mann ja alles machen muss.Oder 1-3 Datevorschläge ausschlägt und dann plötzlich bekocht werden will.
Weder Mann noch Frau muss sich "nackig" machen. Bei mir ist es so, dass ich beim Kennenlernen meine Sympathie/ Interesse zeige und wenn da kein Response kommt, ziehe ich meiner Wege. Ich bettele nicht und barme nicht, wenn ich merke, dass da kein Bedarf ist, ist es für mich okay. Ich muss ja nicht jedem gefallen.
So halte ich es aber auch bei anderen menschlichen Beziehungen. Je nach Art der Beziehung mache ich "Angebote". Bin also offen und Kontaktbereit, wenn ich merke, dass das nicht gewollt ist, lass' ich den Menschen auch in Ruhe.
 
  • #38
Da sind wir wieder bei dem Thema "wie zeige ich richtiges Interesse".Wie weit sollte "Mann"gehen um nicht das eigenen Selbstwertgefühl zu beschädigen.Ich werde nur zur Diva wenn die Frau meint das der Mann ja alles machen muss.Oder 1-3 Datevorschläge ausschlägt und dann plötzlich bekocht werden will.
Totti, Dein Fall ist ja noch mal ganz anders beim FS als bei Dir.

Bern FS gibt es außer einem Anlass, wo er mit Frauen ins Gespräch kann, diese bei einer zeitnahen zufälligen Begegnung auch freundlich reagierten, biochemische weiter.
Er fragt, warum sie bei einem zufälligen, späteren Treffen distanziert sind.

Sie sind nicht distanziert, sie sind neutral, hatten evtl. etwas Interesse, da kam nichts und damit waren die Treffen Zufall, Geschichte, und abgehakt.

Zudem hat Ravendu eine Sicht auf Frauen, die zumindest fragwürdig ist und bei der ich jeder Frau raten würde, Abstand zu nehmen.

Bei Dir, ist es doch eher Schüchternheit bzw. Unsicherheit.
Und wenn Du Dich mal so durch die diversen Threads liest, verstehst Du Frauen vielleicht, die gerade am Anfang zögerlicher sind und auf die Initiative des Mannes hoffen. Das heißt ja nicht das frau ganz passiv ist, sondern nur anfänglich mehr Initiative erwartet, auf das sie dann gerne re-agiert.
Anderes scheint sich sehr schnell zur Luftnummer zu entwickeln.

Und Menschen, die sich schon am Anfang zur Diva entwickeln, die genau schauen, wieviel einer gibt, wirken maximal unattraktiv.

Kennenlernen sollte sich leicht, entspannt entwickeln, ein PingPongspiel, wo man gar nicht erst rätselt, ob man zuviel gibt, und zuwenig bekommt.

Vor allem aber auch ohne die Erwartungshaltung, dass ein Gespräch, oder ein Kennenlernen automatisch zu einer Beziehung führt.
Vieles bleibt ein nettes Gespräch, vielleicht ein netter Flirt.

So wie bei Ravendu ein nettes Gespräch, das dann Geschichte wird.

Ich frage mich immer noch, warum er darauf kommt, dass sich diese Frauen enttäuscht abwenden. Da war doch nichts.
 
  • #39
Du scheinst viel zu zurückhaltend bis passiv zu sein.
Da Frauen, vor allem attraktive es gewohnt sind ab einem ALter von 14 Jahren, dass ein interessierter Mann sich 3 Beine ausreißt, um sie näher kennenzulernen, wird deine zurückhaltende Art eben als Desinteresse interpretiert.
Abgesehen davon haben die "Macher" eben immer die Nase vorn, die ein bisschen frech sind, die eine Frau anfassen, ihre Nummer wollen, die hartnäckig sind, auch wenn sie erst einmal einen Korb bekommen.
Denn bei vielen Frauen gehört es sogar zum Balzritual dazu, dass sie sich erst mal ein bisschen zieren...
Ich schreibe das jetzt natürlich etwas überspritzt, weil man natürlich als Frau auch ganz aktiv Interesse zeigen kann und sollte.
Aber ich denke, du solltest mal 2 Gänge hochschalten, wenn du zu Potte kommen willst.
 
  • #40
Lieber Ravendu,
nach meiner Einschätzung würde ich deiner eigenen Erkenntnis zustimmen - dass du einfach dein Interesse bekunden solltest, indem du ein Treffen vorschlägst, auf einen Kaffee oder etwas anderes unverfängliches, Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt o.Ä.
Wichtig ist sicher, am Anfang auf IHRE Signale zu achten, zeigt sie Interesse? Und natürlich musst du dich selber auch fragen, ob sie dich genügend interessiert. Viel Erfolg, PurpleRose