G

Gast

  • #1

Warum sind Männer nur immer so unromantisch ?

 
G

Gast

  • #2
Das weise ich als Mann wehement von mir! Ich hatte eher schon beschwerden, daß ich manchmal ZU romantisch bin.
 
G

Gast

  • #3
Stimmt! Männer sind auch romantisch, das ist wie bei vielem so, Charaktersache! Die einen mögens und die anderen eben nicht
 
G

Gast

  • #4
Auch wenn ich eher auf die "maskulinen" Exemplare stehe, Romantik kam immer an. Aber vielleicht auch eher die Tatsache, dass ich sie mochte...
 
G

Gast

  • #5
Also ich (#1) bin nicht grade das was man als androgyn bezeichnen kann. Trotzdem schließt das doch wohl Romantik nicht aus.
 
G

Gast

  • #6
Vielleicht weil viele Männer die Trennlinie zwischen Romantik und Kitsch woanders ziehen als viele Frauen?
 
  • #7
also ich bin nich keiner romantischen frau begenet, nur vielen die sich dafür hielten und die fernsehklischees erwarteten.
befürchte ich habe eine ganz andere vorstellung von romantik als es hollywood vermittelt.
 
G

Gast

  • #8
@#5, genau, so ist es. Hollywood-Kitch und Romantik sind verschiedene Dinge und oberflächliche Schmeicheleien sind noch längst nicht romantisch. Wenn ich sehe was alles als romantisch gilt...

Vielleicht sollten mal ein paar Frauen hier klarer definieren, was sie als romantisch und positiv empfinden. Das würde helfen, Unterschiede oder Gemeinsamkeiten zwischen Männern und Frauen zu erkennen.