G

Gast

Gast
  • #1

Warum soll Frau Ihr Bild zuerst frei schalten?

Hallo, warum verlangen die Männer, dass die Frau zuerst das Bild frei schaltet? Habt ihr keinen Mumm in den Knochen und steht ihr nicht zu eurem Äußeren? Solche Männer kommen für mich nicht in Frage und bekommen gleich eine Absage ! Selbst wenn ich euch anschreibe, erwarte ich, dass ihr zuerst euer Bild frei schaltet. Ist das zu klischeehaft?Was sind eure Erfahrungen? Wie geht ihr damit um?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Nun, was macht man denn, wenn man aufgefordert wird, meine Bilder (durchaus passabel) freizuschalten, und wenn man das tut, sie umgekehrt ihre Bilder - trotz charmanter Aufforderung - nicht freischaltet? Ist das nur mein Eindruck, dass dies aussergewöhnlich schlechter Stil ist?

m
 
G

Gast

Gast
  • #4
Es ist eine Frage der Höflichkeit, daß dies der Mann zuerst tut. Normalerweise stellt man sich ja der Frau vor.
 
  • #5
Wenn es schon an der Frage scheitert, wer was zuerst tut, dann sollte man es gleich lassen. Und ohne weitere Absprache Ansprüche aufgrund von "Fragen der Höflichkeit" herzuleiten und bei deren Ausbleiben unzufrieden sein ist eines meiner Lieblings-Nogos. Wie sollen wir uns das vorstellen?

"Schreib du mir zuerst Deine mail-Adresse" - Nein du, nein du, nein du...
"Komm du zuerst mich besuchen" - Nein du, nein du, nein du...
"Schlag du zuerst was vor für das Date" - Nein du, nein du, nein du...
wenn es dann immer noch weiter geht, dann kommt:
"Zieh du dich zuerst aus" - Nein du, nein du, nein du...

Boah ey, sowas macht mich echt betroffen! Wie wäre es, wenn einer von beiden den anderen fragt? "Ich würde gern Deine Bilder sehen, magst Du meine auch? Was hältst Du davon, Bilder freizuschalten?
 
G

Gast

Gast
  • #6
Keine Ahnung, mir ist das nie passiert.
Im allgemeinen haben mir Männer mit freigeschaltetem Bild geschrieben.
In den sehr wenigen Ausnahmefällen, in denen das nicht so war, haben sie es sofort getan, wenn ich darum gebeten hatte.
Dann habe ich mein Bild gleich freigeschaltet.
 
G

Gast

Gast
  • #7
Dazu kann ich nur eins sagen: Ich seh nun mal aus, wie ich aussehe. Daran läßt sich so schnell nichts ändern. Einzig mit dem Foto an sich kann ich unzufrieden sein, was sich aber ohne großen Aufwand ändern läßt. Also schalte ich mein Bild natürlich bei jeder Kontaktaufnahme, die von mir ausgeht, frei. Die Strategie, eine Frau erst durch die inneren Werte zu überzeugen, bevor man ihr sein Äußeres präsentiert, weil man Angst hat, daß sie aufgrund des Äußeren erst gar kein Interesse haben könnte, wird eh nicht funktionieren. Allerdings erwarte ich auch, daß mein Gegenüber, falls grundsätzliches Interesse besteht, mir zeigt, wie sie aussieht.
 
Top