Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

Gast
  • #211
Ich glaube, diejenigen mit schlechten Erfahrungen beim Ansprechen haben ganz einfach einen ganz schlechten Frauengeschmack. Eine normale und nette Frau reagiert doch nie im Leben beleidigend, wenn sie ein Typ anspricht, den sie nicht möchte. Einzige Ausnahme sind mE nur Fälle, in denen sie vor dem Mann Angst bekommt, weil er zB gewalttätig oder krank aussieht. Dann ist die heftige Unfreundlichkeit einfacher Selbstschutz.
Also, überdenkt mal, auf was für Frauen ihr so steht.

w27

Das glaube ich auch. Männer schauen ja eher mit dem Auge als mit dem Verstand. Und da kann es halt passieren, dass er mit eher einer Tusse mit dicken Brüsten flirtet, als mit der ruhigeren, vielleicht intellektuellen Frau, die wenig gesteilt ist, aber nie und nimmer dem Mann einen fiesen Korb geben würde. Die Tussi mit den ..... ist es gewohnt, ständig angemacht zu werden und weis sich nur noch mit blöden Sprüchen zu helfen. Dazwischen gibt es auch noch eine Grauzone, ist ja klar, aber wenn ich beobachte, was für Frauen manchmal angebaggert werden, wundert es mich nicht, dass Männer oft gemeine Körbe bekommen.

Heute nachmittag gehe ich wieder in ein Café "beobachten". Mal schauen, was mir passiert und drumherum. Ich werde berichten!

w 48
 
  • #212
es gibt genug rasch verfügbare auswahl, per internet (katalog-mentalität..)
angebot und nachfrage regeln den markt. der markt ist überfüllt und übersättigt.
Ja, aber ich schätze, daß die breite Mehrheit aller Singlebörsen-Teilnehmer dort keinen Partner finden, selbst nach x-Jahren nicht. Das erkennt man schon daran, daß "immer die gleichen Gesichter", viele Neue, aber Wenige die ihr Profil löschen.
Wieviele davon dort bleiben, nur um immer wieder neue Sexpartner/in zu finden, kann ich nicht beurteilen,

Also sind sehr Viele gezwungen, ihre Partnersuche wieder "klassisch" via ansprechen, Freundeskreis, Hobbies etc. zu betreiben.

In Singlebörsen ist das ansprechen viel einfacher - aber relativ selten mit Erfolg.
Direkt ist das ansprechen schwerer - aber immer weniger mit Erfolg.
Mir scheint, daß Viele lieber Single sein wollen - oder müssen. Und ggf. nur Affären oder ONS haben.
Und immer weniger Leute heiraten.

Von daher ist es kein Wunder, wenn immer mehr Männern das Frauen ansprechen vergangen ist.
Die Härte und Arroganz die Einem ggf. entgegen schlägt, übertrifft das Vorstellungsvermögen.
 
G

Gast

Gast
  • #213
Hm! Das frage ich mich auch!
Ich war gestern zum Public Viewing und da war ein Mann, den ich extrem sexy fand. Ich war anfangs so geplättet, dass ich ihn gar nicht angucken konnte. dunkle Locken, groß, stahlblaue Augen, cooler Style,... ich mag einfach wirklich schöne Männer ;-)
Bin dann mal in seine Richtung gegangen, weil er dauernd zu mir schaute, er stand dort mit mehreren Männern und hat immer weggeguckt, wenn ich ihn angeschaut habe. Wie in der Pubertät!?
Aber wenn ich an ihm vorbeigegangen bin oder das Spiel verfolgt habe, hat er dauernd geguckt - das konnte ich aus den Augenwinkeln sehen und meine Freundin musste schon lachen, weil er mich dauernd anschaute.
Wir sind dann mit seinem Freund ins Gespräch gekommen, er hat die ganze Zeit zugehört und dabei woanders hingeguckt, sich aber kein einziges Mal am Gespräch beteiligt. Kam beim Fußballgucken immer näher und stand dann ganz dicht neben mir und hat mich angeguckt, wenn ich dann aber was sagen wollte oder ihn angeschaut habe, hat er sich sofort weggedreht!?
Kann man so schüchtern sein???
Ich meine, selbst, wenn er wohl möglich liiert ist (er war schon so um die 40 und war mit seinem Sohn da), kann man doch mal in paar nette Worte wechseln!?
Wir haben auch mit anderen Männern gequatscht, die verheiratet waren und Frau und Kind hatten!?
Aber ich hatte das Gefühl, dass er völlig verkrampfte!?
 
G

Gast

Gast
  • #214
@212: Ist doch toll: Ein schöner Mann, der wegen dir so reagiert. Da hättest du ihn niederquatschen und seine merkwürdigen Reaktionen einfach ignorieren müssen. Aber so war es ja trotzdem bestimmt ein schönes Erlebnis. Nimm es einfach als Kompliment.
 
G

Gast

Gast
  • #215
@212
vielleicht war der mann mit seinem sohn kein single und hat irgendwo noch eine dame versteckt, die ihn vom anbaggern bei dir abgehalten hat. (sein sohn als aufpasser war ja dabei..)
vor den eigenen kindern will mann sich ja von seiner besten seite präsentieren.

ich glaube, wenn ich exakt deiner situation ausgesetzt gewesen wäre, dann würde ich HEUTZUTAGE selbst dem mann ganz forsch meine telefonnummer zustecken.
es passiert sowieso nur noch selten genug, dass die chemie zwischen zwei menschen auf dem ersten blick passt und so eine chance sollte man nicht verpassen lassen.

schade für dich, vielleicht triffst du ihn ja noch einmal. ansonsten schalte das kopfkino aus.
w47
 
  • #216

Kann man. Man überlegt was man sagen könnte und durch das ganze Überlegen, lässt man sich so einige Ausreden einfallen, warum man es dann sein lässt, z.B. "Die ist eh vergeben." oder "Ich kann doch jetzt nicht vor meinem Sohn..." . Oder man will nichts falsches sagen und sagt am Ende gar nichts (was im Grunde das Falscheste überhaupt ist).
 
  • #217
.. entweder das, oder du warst nicht sein Typ und er es gewohnt angesprochen zu werden.. = gleiche Reaktion wie die meisten gut aussehenden Damen ..
 
G

Gast

Gast
  • #218
.. entweder das, oder du warst nicht sein Typ und er es gewohnt angesprochen zu werden.. = gleiche Reaktion wie die meisten gut aussehenden Damen ..

Mir sagte gestern ein fast 55jähriger Mann, wenn Mann nur glotzt, aber nicht reagiert, dann ist er ein Weichei, oder ein lahmer Walter. Ab einem gewissen Alter muss Mann in der Lage sein, klar und eindeutig zu handeln, wenn ihm was gefällt. Wer schon zum Anfang rumeiert und mit "Konflikten/Problemen/Herausforderungen" nicht adäuquat und lösungsorientiert umgehen kann, wird sich dann später in der Beziehung auch so verhalten. Welche kluge Frau, meinte er, will so einen Mann?

Richtig erkannt!

w 48
 
G

Gast

Gast
  • #219
Ab einem gewissen Alter muss Mann in der Lage sein, klar und eindeutig zu handeln, wenn ihm was gefällt.
[...]
w 48

Lustig!
Andere Schreiberinnen Deines Alters, Geschlechts und Schreibstils zeichnen sich in anderen Threads dadurch aus, dass sie Männer auf die die Beschreibung oben zutrifft mit den reinsten Beleidigungen überziehen.
Die Vermutung, es seinen Fremdgänger ist da noch was Harmloseres.

So unterschiedlich können die Sichtweisen von verschiedenen Menschen sein.

Und um die Kurve zu der Titelfrage zu schlagen: Bei der Reaktionsbandbreite - Männer die ansprechen sind Schweine, Männer die nicht ansprechen sind Weicheier - warum sollte sich ein Mann nicht die Interaktion mit der Person ersparen, die ihn sowieso verachtet?
 
G

Gast

Gast
  • #220
Hallo,

ich, m, fast 50, bin ein recht offensiver "Frauenansprecher". Allerdings gibt es nur ganz wenige Frauen, bei denen ich das NOCH tue, nämlich die, die keinen Ehering tragen, dafür aber freundlich! lächelnd! meinen ebenfalls freundlichen Blick erwidern.
Diese wenigen Frauen reagieren auf mein Angesprochenwerden nett, auch wenn sie an mir kein weiteres Interesse haben (das weiß ich ja vorher nicht). Sie signalisieren dies, sofern ein Gespräch zustande kam, kurz und freundlich. Für mich ist in dem Moment dann soweit alles klar und ich betrachte dies als eine nette Absage, nicht aber als einen "fiesen Korb", den man(n) leider schon bekam.
Die "Lächel-Damen" sind leider extrem selten geworden, schade eigentlich ...

Ich wohne in einer recht überschaubaren, kleineren Stadt (65000 Einwohner), da weiß man dann schon von einigen Frauen, daß sie solo sind, da man sie immer nur allein oder mit Freundinnen bzw. allein mit ihren Kind(ern) sieht.
Ist von diesen eine dabei, die man sympathisch findet und man sucht bei einer zufälligen Begegnung einen freundlichen!!!! Blickkontakt, erntet man, wenn überhaupt etwas, dann leider nur einen gelangweilten, bisweilen fast schon bösen Blick als Antwort.
Und eingedenk der "fiesen Körbe" beschränke ich mich folglich nur noch auf die Damen, die noch freundlich blicken und lächeln können, alle anderen sind für mich kein Thema mehr - leider ist es so, wie ich es schreibe.

Vielleicht sollten die Damen mit freundlich-offensiven Gesichtsausdruck und entsprechender Ausstrahlung durch den Alltag gehen, dann würden sie nicht so lange und so vergebens auf das so erwünschte Angesprochen-werden warten müssen.

Und, liebe Damen, wenn Ihr angesprochen werden wollt (Beuteschema, Erobert werden usw.), dann lauft nicht immer mit Sonnenbrillen herum (richtiger Blickkontakt ist nur ohne Sonnenbrille möglich), laßt die Ohrstöpsel daheim und telefoniert nicht dauernd mit dem Handy (Gespräche sind nur mit offenen Ohren zu führen), drückt nicht laufend auf irgendwelche SMS-Tasten ode starrt auf Handy-Displays während Ihr allein auf einer Parkbank sitzt, denn auch so gibt es keinen Blickkontakt oder schaut nicht demonstrativ-desinteressiert (wie es weiter oben eine Schreiberin selbst einräumte), wenn der/ein interessante Jogger dreimal!!! vorbeikommt (in genanntem Falle: selber schuld).


R (m/49)

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
[Mod.= Der Thread ist nicht mehr übersichtlich und nah genug am Thema. Wir schließen ihn hiemit. Neue Fragen können jederzeit gepostet werden.]
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top