G

Gast

  • #61
Ich selber gehöre nicht zur Gruppe der Arschlöcher aber kann aus Erfahrung sagen, dass Frauen wirklich nur auf Arschlöcher stehen. Bei mir war es so, dass die Frau die ich im Auge hatte so getan hat als würde sie mich mögen aber im Hintergrund lästerte sie über mich. Als ich das herausfand brach ich den Kontakt ab, und Wochen später habe ich sie beim Flirten mit so einem Arschloch-Typen erwischt. Der hatte scheinbar Erfolg bei ihr.

Kurz und knapp: Frauen stehen NUR auf Arschlöcher!
 
  • #62
Ist es wirklich so, stehen die meisten Frauen auf flache Anmachen, auf direkte, aufdringliche und unverschämte Sprüche, auf Typen, die keine Gelegenheit auslassen um sich zu profilieren und die der Frau übertriebene Komplimente machen, auch wenn beide genau wissen dass sie nicht wahr sind?
Ich empfinde Männer mit plumper "Kontaktaufnahme" als gänzlich unattraktiv (egal, wie schön sie sich optisch finden) albern und völlig uninteressant.

Allerdings gelte ich hier mit diesem "Wunsch" nach einem Partner, der mir statt Materiellem seine Aufmerksamkeit, seine Gedanken, seine Zeit schenkt, als zu "anspruchsvoll" und jage mit meinem Profil die Männer reihenweise in die Flucht. Schon der Umstand, dass ich Antworten mit mehr als drei Wörtern schreibe, ist für viele zu viel. Es ist wohl doch so, dass viele Männer sich gerne darüber beklagen "die Frauen" seien nur auf teuren Schmuck/Kleider/Schuhe/Handtaschen/Autos usw. aus, im Geheimen sind sie aber froh, dass sie sich damit "frei kaufen" können und sich nicht auf einen geistigen, emotionalen und wirklich erotischen Austausch mit einer Partnerin einlassen "müssen".

w/54
 
G

Gast

  • #63
Ich selber gehöre nicht zur Gruppe der Arschlöcher aber kann aus Erfahrung sagen, dass Frauen wirklich nur auf Arschlöcher stehen. Bei mir war es so, dass die Frau die ich im Auge hatte so getan hat als würde sie mich mögen aber im Hintergrund lästerte sie über mich. Als ich das herausfand brach ich den Kontakt ab, und Wochen später habe ich sie beim Flirten mit so einem Arschloch-Typen erwischt. Der hatte scheinbar Erfolg bei ihr.

Kurz und knapp: Frauen stehen NUR auf Arschlöcher!
Lach!! nein ich stehe definitiv nicht auf Arschlöcher.
Du hast halt Pech gehabt und sie hat sich nicht für Dich interessiert, jedenfalls nicht für mehr. Und warum hat sie wohl hinterum über dich gelästert, kann es sein, dass Du einfach nicht einsehen wolltest, dass sie kein Interesse hat und hast sie ständig genervt?
 
G

Gast

  • #64
Wer "geführt" werden will, ist selber sehr schwach. Und diese Schwäche nützen die A....typen egoistisch aus. Der Außenstehende erkennt sie richtig als A...typ, aber die geführte Frau fühlt sich wohl, weil sie nicht selber denken und entscheiden muß. Oder sie fühlt sich nicht wohl, aber ist zu schwach, sich von dem A...typ zu lösen.
(m,52)
Ach du meine Güte! Das ist ja Küchenpsychologie vom Feinsten...

Ich bin eine unabhängige Frau und alles andere als bedürftig. Aber ich liebe es, wenn ein Mann Initiative zeigt! Mich törnt es völlig ab, wenn ein Mann mich fragt, was ich denn machen möchte bei einem Date... So ein bisschen hofiert werden, dass muss drin sein. Und einer der ständig fragt, ob denn alles recht ist... langweilig.

Außerdem weiß man doch nach ein paar Mails halbwegs was das Gegenüber mag und dann geht man schnell ins Internet, zack, zack, und hat in kürzester Zeit viele Möglichkeiten der Abendgestaltung. Dann kann frau immer noch auswählen. Das schaffe ich doch auch! Beim nächsten Mal bin ich dann dran...

Am besten dann noch knauserig sein, wenn es an das Bezahlen eines Kaffees geht und sich dann wundern, wenn man eine Abfuhr bekommt...
 
G

Gast

  • #65
Bei der folgenden Aussage: '...Kurz und knapp: Frauen stehen NUR auf Arschlöcher! .....'
muss man sich nicht wundern, dass auf Männer, die derartig pauschalieren, nur weil sie bei gerade dieser Frau nicht zum Zuge kamen, alleine bleiben.

Was für ein Quatsch ist denn diese Aussage: 'Frauen stehen nur auf A.. lochtypen' - Wie intelligent ist denn ein Mann, der allen Ernstes meint, es wäre so?!

Es gibt sie nicht, DIE Frauen, genau so wenig, wie es DIE Männer gibt!
Mein Rat an die Männer, die solche wirklich dummen Aussagen treffen: Differenzieren lernen und die eigenen Partnersuchmuster mal einer kritischen Überprüfung unterziehen!
 
G

Gast

  • #66
IAls ich das herausfand brach ich den Kontakt ab, und Wochen später habe ich sie beim Flirten mit so einem Arschloch-Typen erwischt. Der hatte scheinbar Erfolg bei ihr.

Kurz und knapp: Frauen stehen NUR auf Arschlöcher!
Also einer Frau hinterherspioniert und dann festgestellt, das der Mann angeblich ein A-L-Typ ist. Wie definiert ein Mann so einen Typ und wie kann er das dem Mann an der Nasenspitze ansehen, ob er ein AL-Mann ist oder nicht? Ich bitte um Antwort.
 
G

Gast

  • #67
Diese Art der Jammerplatte ist für mich ein echtes NoGo.
Wie oben bereits häufiger erwähnt vorzugsweise von Männern behauptet, die echte Schwierigkeiten und vom Flirt keine Ahnung haben.

Keine Frau will das A...ch. Aber sie wollen Männer mit Selbstbewusstsein, Selbstsicherheit. Mal einen kessen Spruch, mal eine kleine Provokation (gerne auch in der Kennenlernphase). Aber: auch ein Gefühl dafür haben, wann's damit gut ist. Frauen wollen sich reiben.. und niemanden, der auf dauerhaftes Verständnis gepolt ist und am besten auch noch die Anweisungen braucht, wer oben sitzt.

Wie auch in der Natur: Das Männchen ist meistens das stärkere Geschlecht.. und es steckt in uns allen noch drin. Trotz aller emanzipatorischen Dinge.

Und wie immer bestätigen natürlich Ausnahmen die Regel.

w/44
 
  • #68
Frauen wissen es doch längst.

Beta-Männer, die besch.......aussehen, sich besch......kleiden, besch......reden, und besch.....Charakter haben machen auf Alpha-Männer neidvoll runter.

Statt sich vor den Spiegel zu stellen und sich selbst zu reflektieren, warum es mit den Frauen nicht klappt geben sie ganz schnell den bösen Frauen und den Alpha-Männern die Schuld.

Logisch, ist ja auch einfacher, statt mal über das eigene Fehlverhalten nachzudenken, warum einen die Frauen ablehnen - lol -